In & Out | Dezember/Januar 2020/21

In & Out | Dezember/Januar 2020/21

DER BUNDESGESUNDHEITSMINISTER WARNT:
Die In-&-Out-Liste der RSZ gefährdet Ihre Gesundheit!
Meiden Sie Wertungen mit satirischem Inhalt – Sie könnten ihn womöglich nicht erkennen!
Magenbeschwerden und Zornausbrüche sind die unvermeidbare Folge! Gehen Sie auf „Nummer Sicher“:
HÄNDE WEG VON DER „REGENSBURGER STADTZEITUNG“!

 

2020, verschwinde!

Daumen mega out

 

Na  endlich!  Nur  noch  etwas  durchhalten,  dann  macht  sich  dieses  völlig  überflüssige  und  unnütze  2020  vom  Acker!  Es  hat  uns  nicht  viel  mehr  gebracht  als  einen  Haufen  Ärger,  Frust  und  Verdruss,  verursacht  durch  einen  miesen  Scheißkerl  namens  Corona-Virus!  Hoffentlich  infiziert  dieser  Halunke  nicht  auch  noch  das kommende Jahr, denn unsere Geduld mit ihm ist

rechts mega out lang kein Daumen

 



- Anzeige -


 

Impft uns endlich!

Daumen mega in

 

An dieser Stelle allen Forschern, denen wir hoffentlich bald eine verlässliche Waffe gegen diesen tückischen und  unsichtbaren  Feind  zu  verdanken  haben,  ein  donnerndes

links mega in lang kein Daumen

 

Für Weihnachten nur das Beste

Daumen mega in

Keine  Weihnachtsmärkte,  keine  Konzerte,  keine  gemütlichen  Treffs  in Clubs, Bars und Restaurants. Stattdessen Überlegungen, mit wem man jetzt Weihnachten feiern darf und mit wem besser nicht. Eine gute Zeit also um die Sinnfrage zu stellen: Wer von der buckligen Verwandtschaft  ist  für  die  limitierte  Geselligkeit  unterm  Baum  am  entbehrlichsten?  Nicht  nur  potentielle  Erbschleicher  wägen  in  der  jetzt ganz besonders staaaden Zeit Für und Wider sorgfältig ab.  Personell  und  strategisch  kluge  Festvorbereitungen  dieses Jahr besonders wichtig und

rechts mega in lang kein Daumen

 

Steckt euch die Böller in den ...

Daumen out

 

Apropos  Donner:  Da  kämpft  ein  ganzer  Erdball  um`s  ökologische  und  bald  wohl  auch  okonömische  Überleben.  Aber  um  was  sorgt  sich in dieser Situation der offenbar schwer degenerierte Durchschnittsprolet?  Ob  er  an  Silvester  seine  dämlichen  Böller  und  Raketen seinen Mitmenschen um die Ohren jagen darf! Ja geht ́s noch, Du Pfosten zum

rechts out lang kein Daumen

 

Dann eben Sex statt Skifahren

Daumen giga in

Dafür soll es angeblich jetzt doch ein leidlich schöner, sprich strenger Winter werden! Hilft nur nicht den eigentlich genau darauf sehnsüchtig hoffenden Skigebieten! Die sind nämlich bis auf Weiteres gelockdowned. Also müssen Alternativen her: Schneeschuhwandern im Bayerischen Wald,  Eisstockschießen  gegen  den  erlaubten  zweiten  Haushalt  auf  dem  Regen-Altwasser,  Fackelwanderungen  auf  den  Winzerer  Höhen,  Sex  vorm  Kamin  mit  der  neuen  Internetbekanntschaft,  notfalls  auch  mit  dem/der  langjährig  erprobten  Lebenspartner/in.  Oder  einfach  nur  ein  einsamer  Waldspaziergang ohne zwischenmenschliche Störgeräusche ... Dieser Winter bringt`s bestimmt zum

links giga in lang kein Daumen

 

Schlimmer kann 2021 nicht werden

Daumen mega out

Und nun? Freuen Sie sich auf das neue Jahr! Bald schon kein Corona-Schrecken mehr, dafür lockende Freisitze unterm Heizpilz, die ersten Frühlingsstrahlen  einer  gutmütigen  Sonne  und  vor  allem  wieder:  Begegnungen  mit  echten  Menschen!  Danach  Festivals  satt!  Sommer,  Sonne,  Strand!  Und:  Reisen!  Jetzt  also  noch  ein  bisschen  durchhalten  und  dann geht ́s wieder ab! Was lernen wir daraus?

Nur  für  Optimisten  ist  das  Leben  schön!  Halten  Sie  durch  und bleiben Sie gesund!

Die  Stadtzeitung  wünscht  Ihnen  zum  Jahreswechsel  das  große Glück zum

rechts mega out lang kein DaumenBY PK

 



- Anzeige -

Eisstockschießen kann ein ziemlicher Spaß sein.

Eisstockschießen kann ein ziemlicher Spaß sein.

Die Winzerer Höhen bieten einen tollen Blick über die Stadt.

Die Winzerer Höhen bieten einen tollen Blick über die Stadt.

Angeblich soll es endlich wieder mal ein toller Winter werden!

Angeblich soll es endlich wieder mal ein toller Winter werden!

Herrliche Schneeschuhrouten im Bayerischen Wald.

Herrliche Schneeschuhrouten im Bayerischen Wald.

Was soll´s! Heuer eben ohne Geböllere und viel Krach!

Was soll´s! Heuer eben ohne Geböllere und viel Krach!

So schön hätt´s sein können: An der frischen Luft über einen Weihnachtsmarkt schlendern und so die Adventszeit genießen.

So schön hätt´s sein können: An der frischen Luft über einen Weihnachtsmarkt schlendern und so die Adventszeit genießen.

© Photostudio Büttner



- Anzeige -

 

Die In-&-Out-Reihe

  • gepostet am: Mittwoch, 02. Dezember 2020

Magazin weitere Artikel

Jepsen Autogruppe gewinnt Auszeichnung „BAYERNS BEST 50“

Jepsen Autogruppe gewinnt Auszeichnung „BAYERNS BEST 50“

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie ehrt jedes Jahr die 50 wachstumsstärksten Unternehmen. Eine besondere Anerkennung für mittelständische Firmen, die sich aufgrund ihrer wirtschaftlichen Stabilität, Mitarbeiterentwicklung und einem hohen Maß an gesellschaftlichem Engagement hervorheben

>> weiterlesen

Kostenloser Schnell-Hörtest: Das Hörmobil ist wieder in Regensburg!

Kostenloser Schnell-Hörtest: Das Hörmobil ist wieder in Regensburg!

Bürger-Information für Ihre Gesundheitsvorsorge: Das Hörmobil von MATT-Akustik steht am Donnerstag, den 01.08.2024 von 10 bis 18 Uhr auf Regensburger Neupfarrplatz.

>> weiterlesen

Polizeibericht | Syrer greift Frau und Tochter mit Messer an

Polizeibericht | Syrer greift Frau und Tochter mit Messer an

In Hersbruck (Lkrs. Nürnberger Land) kam es zu einem Messerangriff auf eine 34-jährige Frau und deren 15-jährige Tochter. Tatverdächtiger: der 40-jährige Ehemann.

>> weiterlesen

Polizeibericht | Palästinenser belästigt 17-Jährige im Freibad

Polizeibericht | Palästinenser belästigt 17-Jährige im Freibad

Eine Gruppe von sechs jungen Männern äußerten anzügliche Bemerkungen gegenüber einer Jugendlichen. Einer soll sie begrapscht haben.

>> weiterlesen

Töpfermarkt beim Prösslbräu am Adlersberg

Töpfermarkt beim Prösslbräu am Adlersberg

17./18.08.2024

50 Aussteller aus ganz Deutschland, Bayern und der Region freuen sich sehr, hier wieder ihre Arbeiten präsentieren zu können und bedanken sich herzlich für die Unterstützung.
Die meisten der Handwerker und Keramikkünstler sind immer wieder dabei auf dem Markt vor den Toren Regensburgs.

>> weiterlesen

Nachgefragt | Ankerzentrum: Attacke auf Wachmann

Nachgefragt | Ankerzentrum: Attacke auf Wachmann

Anfang November sollen zwei Tunesier einen Sicherheits-Mitarbeiter im Ankerzentrum mit einem Pflasterstein attackiert haben.

>> weiterlesen

Regensburg wird zur Beach Tennis Hochburg in Deutschland

Regensburg wird zur Beach Tennis Hochburg in Deutschland

Auf der Copacabana in Rio de Janeiro spielen Beach Tennis schon mehr Menschen als Fußball. Nun hypt der Trendsport auch nach Deutschland.

>> weiterlesen

Nachgefragt | E-Scooter nur noch auf eigenen Parkplätzen

Nachgefragt | E-Scooter nur noch auf eigenen Parkplätzen

Geliehene E-Scooter und -Bikes dürfen in der Regensburger Innenstadt nur noch auf ausgewiesenen Sammelparkplätzen abgestellt werden.

>> weiterlesen

Polizeiberichte | Ufert die Migrantenkriminalität aus?

Polizeiberichte | Ufert die Migrantenkriminalität aus?

In den letzten Tagen häuften sich Berichte über Migrantenkriminalität in und um Regensburg. Die Regensburger Stadtzeitung hat die relevanten Polizeimeldungen zusammengetragen.

>> weiterlesen

In & Out weitere Artikel

In & Out | Prost Bezahlkarte! Daydrinking vorm Ankerzentrum

In & Out | Prost Bezahlkarte! Daydrinking vorm Ankerzentrum

Während ein paar Wenige in Deutschland für sehr Viele deren Bürgergeld erarbeiten, steigt unter Migranten regelmäßig ein Saufgelage.

>> weiterlesen

In & Out | Europawahl wird zum Totaldesaster für die Ampel

In & Out | Europawahl wird zum Totaldesaster für die Ampel

Arbeitssieg der Unionsparteien, Triumph für AfD und BSW, Megaklatsche für die Grünen, weitere Demütigung für die SPD und blaues Auge für die FDP. Auf diesen einfachen Nenner lässt sich das Ergebnis der Europawahl in Deutschland bringen.

>> weiterlesen

In & Out | Stadtbahn fährt gegen die Wählerwand

In & Out | Stadtbahn fährt gegen die Wählerwand

Wie von der Regensburger Stadtzeitung prognostiziert, hat die Mehrheit der Regensburger (knapp 54 Prozent) das ebenso teure wie fragwürdige Projekt „Stadtbahn“ mal kurz und schmerzlos auf's Abstellgleis geschoben.

>> weiterlesen

In & Out | Wo seid ihr, ihr Flaggezeiger, Aufsteher, Zeichensetzer und „Nie wieder ist jetzt“-Schwätzer?

In & Out | Wo seid ihr, ihr Flaggezeiger, Aufsteher, Zeichensetzer und „Nie wieder ist jetzt“-Schwätzer?

In Mannheim versammeln sich ein paar Hundert erschütterte Bürger und trauern. Und sonst? Nichts!

>> weiterlesen

In & Out | Unschuldiger Partyhit aktiviert hysterische Verbotsapostel

In & Out | Unschuldiger Partyhit aktiviert hysterische Verbotsapostel

Da grölen ein paar besoffene Hanseln zu einem völlig harmlosen Partyhit strammrechte Parolen, schon entwickelt sich in unserer Republik ein alle Medien beherrschender Empörungstsunami.

>> weiterlesen

In & Out | Das Wunder von Wiesbaden: Jahn schafft Aufstieg in die 2. Liga!

In & Out | Das Wunder von Wiesbaden: Jahn schafft Aufstieg in die 2. Liga!

Nach einem packenden Showdown gegen Wiesbaden ist der Jahn Regensburg wieder zurück in der Zweiten Bundesliga und kann sich nun auf einen regelrechten Geldregen freuen!

>> weiterlesen

In & Out | Mai 2024

In & Out | Mai 2024

+++ Endlich greift Regensburger Justiz hart durch: Tunesischer Intensivtäter muss ein Jahr in den Knast, dann wartet Abschiebung +++ Auch die Stadt Regensburg handelt: Bahnhof soll von seinem Image als „Angstraum“ endlich befreit werden +++

>> weiterlesen

In & Out | Mal wieder eine Mogelpackung: EU beschließt „schärfere Asylregeln“

Was die EU-Länder da für ein Paket zur Begrenzung der irregulären Migration zusammengeschustert haben, ist jetzt schon das Papier nicht wert, auf dem es fixiert wurde.

>> weiterlesen

In & Out | Ruanda-Modell stoppt Migrantenflut

In & Out | Ruanda-Modell stoppt Migrantenflut

Die britische Regierung hat ihren Ruanda-Plan auf den Weg gebracht: Ab Juli werden alle illegalen Migranten, die auf der Insel anlanden unverzüglich in den afrikanischen Staat ausgeflogen.

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung