Liebe Leserinnen, liebe Leser!

Seit gut einem Vierteljahr hält das Coronavirus die Welt im absoluten Ausnahmezustand. Die wirtschaftlichen und gesellschaftspolitischen Folgen und Verwerfungen sind noch nicht absehbar. Doch langsam keimt Hoffnung: Die Be- und Einschränkungen werden langsam lockerer, zaghaft und leise versucht die Normalität wieder mehr Einzug in unser Leben zu halten. Auch wir von der Regensburger Stadtzeitung versuchen, Ihnen Monat für Monat ein Fenster in den Mikrokosmos Regensburg offenzuhalten, Sie etwas vom alltäglichen Wahnsinn abzulenken, zu informieren und zu unterhalten. Kontaktlos und direkt zu Ihnen nach Hause via Internet. Wie positiv unsere Arbeit – abseits vom gewohnten Vertriebsweg unserer bislang „normalen“ Printausgaben – von Ihnen aufgenommen wird, freut uns. Wir machen für Sie gerne so weiter!
Bleiben Sie uns gewogen und vor allem: Bleiben Sie gesund!

Verlag und Redaktion
"Die Regensburger Stadtzeitung"

Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie sucht Studienteilnehmer für Therapie durch Höhenexposition in virtueller Realität.
Die RSZ nimmt Sie jeden Monat mit auf eine Reise ins Herzen des Stadtlebens. Bekannte Gesichter. Was war los in Regensburg?
Waldbesucher, aufgepasst! Noch immer befinden sich in den Wäldern um Regensburg tödliche Relikte des Zweiten Weltkriegs.
Die In-&-Out-Liste der RSZ gefährdet Ihre Gesundheit! Meiden Sie Wertungen mit satirischem Inhalt – Sie könnten ihn womöglich nicht erkennen! Magenbeschwerden und Zornausbrüche sind die unvermeidbare Folge!
Der Oberpfälzer Hochschulverbund startet nun – nach dem Erhalt des offiziellen Zuwendungsbescheids – mit einem virtuellen Kick-Off der beteiligten Projektpartner in die operative Phase. Das Verbundprojekt O/HUB wird während der vierjährigen Projektlaufzeit mit rund zwei Millionen Euro gefördert.
Neuer Termin: 05.09.2020 (10–18 Uhr), 06.09.2020 (10–17 Uhr), Donau-Arena
Ein Haus planen oder bauen? Beratung von echten Profis? Dann ist die Bau- und Energiemesse in Regensburg genau das Richtige!
Die OTH Regensburg macht mit ihrer neuen Regensburg School of Digital Sciences ihre Studierenden für die Digitalisierung fit. Es wird dazu neue Digitalisierungsprofessuren geben.
Mithilfe des neuen FUJITSU Supercomputer wollen die Forscher den Ursprung des Universums sichtbar machen.
„Mir hat der Master an der OTH enorm viel gebracht“ ‒ Absolventen und Professoren erzählen von ihren Erfahrungen mit dem Masterstudiengang Mathematik an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg.
Der Regensburger Pathologe Prof. Dr. Christoph Brochhausen-Delius ist zum neuen Vorsitzenden der Arbeitsgruppe „Regulatories, Ethics and GDPR“ der European, Middle Eastern and African Society for Biopreservation and Biobanking (ESBB) gewählt worden.
Big Data, Internet of Things, Künstliche Intelligenz – wer diese Begriffe hört, wird vielleicht nicht gleich als Erstes ans juristische Arbeiten denken. Doch auch in der Welt des Rechts spielt die Digitalisierung eine immer größere Rolle.
Die Universität Regensburg bietet ab Oktober 2020 den Masterstudiengang LL.M. Legal Tech an. Der Studiengang ist speziell auf Juristen zugeschnitten, die sich auf dem Gebiet der Digitalisierung des Rechts weiterbilden wollen.
Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Bereich der Stadt Regensburg hat seinen Grundstücksmarktbericht 2020 veröffentlicht.
Die In-&-Out-Liste der RSZ gefährdet Ihre Gesundheit! Meiden Sie Wertungen mit satirischem Inhalt – Sie könnten ihn womöglich nicht erkennen! Magenbeschwerden und Zornausbrüche sind die unvermeidbare Folge!
22 Uhr: Der gesamte Platz ist nun voll von Sitzenden – und es werden immer noch mehr Menschen. Keiner will die Atmosphäre dieses Regensburger Hotspots missen. Auch nicht in Coronazeiten. Denn es ist Sommer.
Die Übergabe des Fahrzeuges zurück an Sea-Eye erfolgte Ende Juni im Autohaus West, in Anwesenheit der Oberbürgermeisterin.
Bewohner in Regensburg erhalten aktuell  Anrufe einer ‎Firma, die sich als REWAG ‎ausgibt.
Laut dem Städteranking des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft e. V. ‎‎(BDEW) befindet sich Regensburg auf Platz 5 im flächendeckenden Ausbau einer ‎Ladeinfrastruktur für E-Autos.
Chirurgen des Universitätsklinikums Regensburg (UKR) konnten die abgetrennten Finger eines Dreijährigen in einer mehrstündigen Operation replantieren.
24.09., Uniklinikum (Hörsaal A2), 9 Uhr
Unterdrucktherapie in der Wundbehandlung blickt mittlerweile auf eine lange Geschichte zurück.
Der 36. Arber Radmarathon wird in die Geschichte eingehen – so oder so –, denn „Corona-bedingt“ war diesmal alles anders.
Seit Wochen bewegt eine hitzige Diskussion über die Partys am Grieser Spitz und der Jahninsel Regensburg. Stadtzeitung-Reporterin Pia Turainsky hat sich vor Ort ein Bild gemacht.
Der Sommer hat Regensburg nun vollends erreicht. Wo hat unser kleiner Redaktionsbär Schatten gefunden?
Ein in der renommierten Fachzeitschrift Nature Neuroscience veröffentlichter Artikel zeigt, dass sogenannte parvozelluläre Oxytocin-Neuronen für die Umwandlung von sensorischen Signalen in soziale Interaktionen verantwortlich sind. Die Erkenntnisse des internationalen Forschungsteams eröffnen neue Therapieansätze bei psychischen Erkrankungen, etwa posttraumatischen Belastungsstörungen.
Farbenfrohe Plakate transportieren ab sofort das Motto: „Trauen Sie sich, Familie kann bunt sein“.
Bis 30.08.2020, Sportanlage am Oberen Wöhrd
Die Veranstaltung findet bis zum 30. August jeden Sonntag auf der Sportanlage am Oberen Wöhrd statt.
Die Stadt Regensburg unterstützt die Ziele der Mayors for Peace seit 2015 und hisst zum weltweiten Flaggentag eine Flagge am Kohlenmarkt.
Im OTH-Verbund wird insgesamt ein attraktives, standortübergreifendes Angebot in größtmöglicher Breite und über alle Qualifikationsstufen hinweg in der Oberpfalz geschaffen, und damit ein Beitrag zur regionalen Wettbewerbsfähigkeit.
Das Universitätsklinikum Regensburg (UKR) belegt beste Plätze und punktet mit hoher Patientenzufriedenheit sowie hochqualitativer medizinischer und pflegerischer Krankenversorgung.
Die Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert das Graduiertenkolleg „Ionenpaareffekte in molekularer Reaktivität“ um Professorin Dr. Ruth M. Gschwind ab 1. April 2021 für viereinhalb Jahre mit einer Gesamtsumme von 5,5 Millionen Euro.
Einen symbolischen Scheck über 40.000 € für den Wiederaufbau der Kathedrale Notre-Dame de Paris haben Oberbürgermeisterin und der ehemalige Kulturreferent an Bischof Rudolf Voderholzer übergeben. 
Um trotz Corona in den Sommerferien Abwechslung zu bieten, organisiert das Amt für kommunale Jugendarbeit drei Workshops für Jugendliche im Alter von elf bis 14 Jahren.
Unser kleiner Redaktionsbär hat sich in der kommenden Sommerhitze ein schattiges Plätzchen gesucht. Nur besonders ruhig ist es dort nicht.
Fast vier quälend lange Jahre hat die sog. Wolbergs Korruptionsaffäre Regensburg in Atem gehalten. Am Schluss gab es einen Schuldspruch. Das Urteil: ein Jahr Haft auf Bewährung.
Veränderter Alltag, wirtschaftliche Existenzängste, Stress – wie hat sich der Lockdown auf uns ausgewirkt? Die Stadtzeitung hat nachgefragt.
Die Zunahme hochinvasiver und spezialisierter Behandlungsverfahren und der damit verbundene erhöhte Pflege- und Überwachungsbedarf der betroffenen Patienten sind wesentliche Herausforderungen des UKR.
Bereits Ende 2019 konnten erste Erfolge bei der Behandlung von Beta-Thalassämie-Patienten mit dem CRISPR/Cas9-Verfahren am Universitätsklinikum Regensburg (UKR) erzielt werden.
Seit Mitte März blieben wie in allen Veranstaltungsstätten auch im Jahnstadion die Türen geschlossen. Die ersten beiden Veranstaltungen werden schon am 6. Juli stattfinden.
Biologen der Uni Regensburg haben konstante Kräfte auf ein DNA-Molekül ausüben und gleichzeitig dessen Reaktion auf die angelegte Kraft beobachten können.
Während das öffentliche Leben mit Beginn der Coronavirus-Pandemie binnen kurzer Zeit beinahe völlig zum Erliegen kam, war es am UKR umgekehrt.
[12 3 4 5  >>  

© Regensburger Stadtzeitung