• GESUCHT WIRD: DAS „FÜRSTLICHE CHRISTKIND“

    Seit vielen Jahren schon lockt der „Romantische Weihnachtsmarkt“ im Fürstlichen Schloss die Besucher in Scharen an. Allabendlich gibt es eine wunderschöne Tradition: Das „Fürstliche Christkind“ taucht in einem traumhaften Gewand wie aus dem Nichts aus einer Wolke über den Besuchern...

    >> weiterlesen

  • DANUBE ART LAB

    Elf Künstlerinnen und Künstler des europäischen Donauraums haben sich mit der Geschichte und der Gegenwart der Stadt Regensburg beschäftigt. Ihre Arbeiten gewähren ungewöhnliche Einblicke in Verstecktes und Vergessenes im Weltkulturerbe.

    >> weiterlesen

  • DER „ROMANTISCHE WEIHNACHTSMARKT AUF SCHLOSS THURN UND TAXIS“

    Wer ab 28.11. am Eingang vom Marktgelände langes Schlangestehen vermeiden, Geld sparen und noch dazu einen guten Zweck unterstützen möchte, muss aber schnell sein: Für die gesamte Benefizaktion steht nur ein begrenztes Kartenkontingent zur Verfügung!

    >> weiterlesen

  • Theater Regensburg lädt ein: „Das Käthchen von Heilbronn“ von Heinrich von Kleist

    Spielzeiteröffnung 2018/19 im Schauspiel Regensburg unter der neuen Direktion Klaus Kusenberg (2000-08 Schauspieldirektor und Regisseur am Staatstheater Nürnberg) tritt die Nachfolge von Stephanie Junge an, die von 2012/13 bis 2017/18 Schauspieldirektorin in Regensburg war.

    >> weiterlesen

Kultour

Seit vielen Jahren schon lockt der „Romantische Weihnachtsmarkt“ im Fürstlichen Schloss die Besucher in Scharen an. Allabendlich gibt es eine wunderschöne Tradition: Das „Fürstliche Christkind“ taucht in einem traumhaften Gewand wie aus dem Nichts aus einer Wolke über den Besuchern auf, begrüßt die Gäste mit einem Gedicht, verabschiedet sich mit einer ausholenden Geste und...
Wer ab 28.11. am Eingang vom Marktgelände langes Schlangestehen vermeiden, Geld sparen und noch dazu einen guten Zweck unterstützen möchte, muss aber schnell sein: Für die gesamte Benefizaktion steht nur ein begrenztes Kartenkontingent zur Verfügung!
Spielzeiteröffnung 2018/19 im Schauspiel Regensburg unter der neuen Direktion Klaus Kusenberg (2000-08 Schauspieldirektor und Regisseur am Staatstheater Nürnberg) tritt die Nachfolge von Stephanie Junge an, die von 2012/13 bis 2017/18 Schauspieldirektorin in Regensburg war.
Am Sonntag, 05. August um 15 Uhr findet die nächste musikhistorische Schlossführung auf Schloss Alteglofsheim statt. Die Bayerische Musikakademie Alteglofsheim bietet diese Führungen zusammen mit der Katholischen Erwachsenenbildung im Landkreis Regensburg e.V. (KEB) an.
Am 28. Juli 2018 findet die Lange Nacht der Tourist Information zum zehnten Mal statt. Das Sommerfest ist für Regensburger/innen sowie für Gäste der Stadt ausgelegt und wird von der Regensburg Tourismus GmbH veranstaltet.
Das Regensburger Spectaculum vereint wie kaum ein anderes Fest ein wunderbares Ambiente mit einem spektakulären Programm. Idyllisch im Grünen am Grieser Spitz nahe der Steinernen Brücke gelegen, können sich Familien zwischen Ritterlagern, Handwerkern und Gauklern treiben lassen und bei den zahlreichen Attraktion und Mitmachaktionen vergnügen.
Im Regensburger Sommer nicht mehr wegzudenken: das Bayerische Jazzweekend. Heuer jährt es sich zum 37. Mal. Am Wochenende vom 19. bis zum 22. Juli wird die Altstadt Regensburgs erneut mit Klängen aus Oldtime, Swing und Modern Jazz erfüllt, wenn rund 90 Bands und Solisten hochwertige Livemusik auf mehr als einem Dutzend Bühnen präsentieren.
Besonders charmant in Szene gesetzt werden bei der „Oper im Taschenbuchformat" die Kurzfassungen bekannter Opern, die in Form von klassischer Straßenmusik interpretiert werden. In Regensburg wird der Innenhof des Thon-Dittmer-Palais am Dienstag, 10. Juli um 17.30 Uhr, zur Kulisse der Oper „Don Pasquale" von Gaetano Donizetti. Ganz im Stile von Molières Komödie und Donizettis eingängiger...
Anfang August laden die REWAG und ‎das Kunstforum Ostdeutsche Galerie zur REWAG-Klassik im Park ‎und zur REWAG-Nacht in Blau ins Museum und in den ‎angrenzenden Stadtpark ein. Die Nächte 2018 stehen unter dem ‎Motto „Traumwelten“. ‎
Moderne und historische Architekturstrukturen mit Bezug zu Regensburg verbinden sich zu einem künstlerischen Ensemble von Mensch und Raum. 30 Tänzer und Akrobaten bringen in vielfältigen tänzerischen Ausdrucksformen das gesellschaftliche Miteinander in verschiedenen Stilepochen auf die Bühne.
Noch nie war die Welt so eins und noch nie gab es so viele Grenzen wie jetzt. Kaum jemand besitzt auch nur ein Produkt, das komplett in einem einzigen Land entstanden wäre. Schon die Rohstoffe stammen aus verschiedensten Ecken der Welt, ebenso die Einzelteile, die Werkzeuge, die Softwareprogramme. Unsere moderne Welt wäre schlicht nicht möglich, ohne nahezu schrankenlosen, internationalen...
Die Kulturmeile an der ThundorferstraßeDie Angebote richten sich vor allem darauf, Hintergrundwissen zum Welterbe, aber auch zur Denkmalpflege und zur verbindenden Kraft der Welterbeidee zu vermitteln. Die Regensbuger Jugendbauhütte, der Geschichtspark Bärnau , Kulturjugendherberge,  die Welterbekoordination und die Sozialen Initiativen e.V. sind unter anderen dort vertreten und laden...
Vier Megatrends werden unsere Mobilität in Zukunft stark beeinflussen: „Nachhaltigkeit, Urbanisierung, Individualisierung und Digitalisierung“. Deutlich mehr Fahrzeuge mit Elektroantrieb - PKW, Fahrräder, Busse, Nutzfahrzeuge - sollen die Emission von Luftschadstoffen und Lärm vor allem in unseren Städten deutlich verringern und zur Erreichung der weltweit vereinbarten Klimaschutzziele...
Josef Wilfling weiß, wie ein Verbrechen aussieht. Wie aus Menschen Mördern werden. 22 Jahre lang war er Leiter der Münchner Mordkommission und dabei tagtäglich mit menschlichen Abgründen konfrontiert. Heute erzählt er davon. In mehreren Büchern und Filmdokumentationen hat Wilfling die Zeit als einer der erfolgreichsten Mordermittler Deutschlands aufgearbeitet und einer breiten...
Brotzeit für Ihre Seele, außergewöhnlicher Augenschmaus mit den aussagestarken Bildern geht Hand in Hand mit erholsamen, fantasievollen Lesespaß.Der wertschätzende Naturschutzgedanke verbindet sich mit faszinierenden, modernen Märchengeschichten. Das so ganz andere Buch, und Bilderserie -Zauberwelten Natürlich Anders- die Sie „verzaubern“ können.Mit unterhaltenden Texten,...
Duopoli – die kleinste Big Band der Welt - kommt nach Hemau und zwar mit ihrem Jubiläumsprogramm Spanish Mood. Als das Mini-Ensemble vor über einem Jahrzehnt in Spanien entstand, war es eher ein Experiment, mit einzig zwei Blasinstrumenten den effektvollen Gesamtklang einer Big Band zu erreichen. Im Jubiläumsprogramm „Spanish Mood“ verbindet Duopoli die coole Lässigkeit des Swing mit...
Im April ist es endlich soweit: Der ehemalige Schlachthof erwacht aus seinem Schönheitsschlaf und präsentiert sich als neues Kongress- und Eventzentrum Regensburgs. Am 13. April um 14.30 Uhr startet der Eröffnungsreigen mit einer historischen Donauschifffahrt und Picknick an der Walhalla. Ab 19.30 Uhr erwacht dann das Marinaforum mit einem großen, illuminierten Spektakel zum Leben, gepaart...
Regensburg verwandelt sich vom 26. April bis zum 6. Mai wieder in ein Zentrum der spanischsprachigen Gegenwartskultur. CinEScultura geht mit einem starken Filmprogramm, der großartigen Flamencokünstlerin Miriam Méndez und gleich vier Kunstausstellungen in die 11. Ausgabe. Das größte Film- und Kulturfestival seiner Art im deutschsprachigen Raum ist modern, frech, mutig und stets am Puls der...
An vier Abenden erfüllen bei der beliebten Konzertreihe wieder herausragende Musikerinnen und Musiker die historische Stätte mit ihrem Klang. Am 15. April, zum Start der diesjährigen Saison, ist dies die Geigerin Tianwa Yang, ECHO Klassik Preisträgerin 2014. Mit dem Bayerischen Kammerorchester Bad Brückenau ist die „stärkste junge Geigerin, weit und breit" (FAZ) zu hören. Für das 2....
Ein scheinbar alltägliches Büro. Drei Männer tippen und klicken auf ihren Rech¬nern und reden über die Belanglosigkeiten ihres faden Jobs. Doch nach und nach wird klar: Die drei sind keine gelangweilten Informatiker, sondern kaltblütige Killer. Das Büro entpuppt sich als Innenleben des Serienmörders Marco Friedrich. Der Zuschauer befindet sich im Kopf des Killers.
Elf Künstlerinnen und Künstler des europäischen Donauraums haben sich mit der Geschichte und der Gegenwart der Stadt Regensburg beschäftigt. Ihre Arbeiten gewähren ungewöhnliche Einblicke in Verstecktes und Vergessenes im Weltkulturerbe.
Ein Stummfilmabend ist mehr als Kino oder Konzert: Jede Vorstellung wird von hochkarätigen Musikerinnen und Musikern live begleitet, die eigens hierfür neue Partituren schaffen und „ihrem" Film ihre ganz individuelle Note schenken. Jedes Filmkonzert erweckt die Bilder aus den '10er und '20er Jahre zu frischem Leben und macht die Film-Vorführung zu einem Erlebnis.
Im März hat eine Ausstellung mit Werken von Helmut Wolf, die Wiener Internationale Kunst- & Antiquitätenmesse im Wiener Künstlerhaus, die Pforten geschlossen, da fiebert er bereits auf die nächste hin. Denn hier arbeitet der Maler und Bildhauer, der mit seiner Familie in Regensburg lebt und in Beratzhausen seit gut acht Jahren sein Atelier hat, bereits an neuen Werken und stellt bis zum 28....
Zum kulturellen Jahresthema „Stadt – Land – Fluss" sind in 2018 viele informative Rundgänge und Fahrten angeboten. Diese Hafenrundfahrt per Schiff ermöglicht eine nicht alltägliche Besichtigung des Regensburger West- und Osthafens sowie der Donaulände, mit Erläuterungen zur Geschichte und Gegenwart.
Das Weltall, Planeten und Raumschiffe faszinieren den Künstler Roman Ondak.  Eines seiner Kunstwerke, die aktuell im Kunstforum Ostdeutsche Galerie ausgestellt sind, widmet er den Planeten. Bei dem Inklusiven Workshop am Samstag, 28. Juli, lassen sich die Kinder inspirieren und wagen – zumindest in ihrer Fantasie – auch einen Ausflug ins Weltall.
Bisher noch nie gezeigte mittelalterliche Liebesbriefe, ein Originalschreiben Martin Luthers oder Rechnungen vom mittelalterlichen Dombau. Selten hat man so viele spektakuläre Einzelstücke in Regensburg präsentiert gesehen.
Den Abend auf einem Schiff auf der Donau ausklingen zu lassen, ist an sommerlich warmen Tagen besonders empfehlenswert. Das „Rivers"-Residenzprogramm für Choreographinnen und Choreographen der „Tanzstelle R" geht im Juli in die zweite Runde: Die Performance mit dem Titel "Zwischenräume” bringt am 13. Juli einen Tanzabend auf die Bühne des Raddampfers Ruthof des Donau-Schifffahrt-Museums.
Im Juli gehen die Regensburger Tage der Schülertheater in die zweite Runde. Den Auftakt für die Aufführungen im Juli macht das Gymnasium der Regensburger Domspatzen, die am 9. Juli William Shakespeares berühmten„Kaufmann von Venedig" auf der Freilichtbühne im Innenhof des Thon-Dittmer-Palais vorführen.
Vor fast 7 Jahren betrat Steffi Denk in ihrer Paraderolle SCROOGE zum ersten Mal die kleine Bühne des Turmtheaters, hoch über den Dächern von Regensburg. Seit dieser Zeit ist die „schärfste Stimme Bayerns (MZ)“ zu einer der beliebtesten Sängerinnen und Entertainerinnen, nicht nur in und um Regensburg geworden. Nachdem sie zuletzt auf der großen Velodrombühne im...
Das Theater Regensburg freut sich mitteilen zu können, dass mit Chin-Chao Lin ein neuer Generalmusikdirektor gefunden ist, der sein Amt mit Beginn der Spielzeit 2018/19 antreten wird. Chin-Chao Lin folgt auf Tetsuro Ban, der in den Spielzeiten 2009/10 bis 2016/17 Generalmusikdirektor am Theater Regensburg war.
Mitte Juni steht der Stadtpark wieder ganz im Zeichen von Weingenuss und guter Live-Musik. Zu hören gibt’s junge Musik von jungen Regensburger Musikerinnen und Musikern: von Luisa Funkenstein, Tilda und Beisser, von der lndie-Band Some Sprouts, den funkigen Raddamadadda und Lenze und de Buam sowie The Heimatdamisch. Der Sonntag gehört den urigen Klängen der Singerhof-Schrammeln, der...
Die vom Künstler eigens für Regensburg konzipierte Schau mit Arbeiten aus allen Werkphasen begleitet die Verleihung des Lovis-Corinth-Preises 2018 an den slowakischen Künstler. Als Ausgangspunkt für seine Kunstwerke nimmt Ondak meist Gegenstände aus dem persönlichen Umfeld. Das Material, Objekte aber auch Erlebnisse, liefert den ersten Impuls, Bekanntes zu überdenken und zu hinterfragen....
Intendant Jens Neundorff von Enzberg und seine Spartenleiter Klaus Kusenberg (Schauspieldirektor ab 2018/19), Yuki Mori (Künstler. Leiter und Chefchoreograph von Theater Regensburg Tanz) und Claudia Erl (stellvertr. Leitung Junges Theater) stellten auf der Dachterrasse des Theaters am Bismarckplatz den  abwechslungsreichen Spielplan mit 29 Premieren – darunter neun Uraufführungen, drei...
Das Märchen ist eine der ältesten Literaturgattungen die wir kennen. Seit Jahrtausenden faszinieren Märchen Menschen unterschiedlichen Alters, Herkunft und Religion. Um dieser nach wie vor beliebten Gattung in ihrer Vielfältigkeit gerecht zu werden, findet dieses große Märchenfestival für die ganze Familie statt. Das Programm reicht von Puppentheater über Vorträge hin zu einer...
In der Ausstellung Based on True Events setzt sich der Slowakische Künstler Roman Ondak (*1966) mit den aktuellen gesellschaftlichen und politischen Unwägbarkeiten auseinander.Nach wahren Begebenheiten, verheißt der Titel der Schau, doch in unserer Welt der Fake News, alternativen und Post-Fakten ist dieses Versprechen verstörend geworden. Was ist denn wahr und wer bestimmt, was Wahrheit...
Der „Tag des Bayerischen Bieres“ erinnert jedes Jahr an den Erlass des Bayerischen Reinheitsgebotes, das die bayerischen Herzöge Wilhelm IV. und Ludwig X. am Georgi-Tag, dem 23. April 1516, in Ingolstadt erließen. Bis heute sind Wasser, Malz, Hopfen und Hefe die einzigen Rohstoffe, die für die Bierherstellung in Bayern verwendet werden. Das Reinheitsgebot ist natürlich auch ein...
Nach den Themen „Himmel und Hölle“, „Bahnhofslieder“ und „Freundschaft“ beschäftigt sich das neue Konzeptkonzert mit inneren und äußeren Zwängen. Die Zuschauer/innen erwartet ein unterhaltsamer und moderner Konzertabend, der – so hofft der Heart Chor – etwas mehr hinterlässt als nur beschwingte gute Laune. Nicht nur inhaltlich, sondern auch musikalisch wird die...
Thirza Zorniger stammt aus einer desaströsen Schauspielerehe und will für Gerechtigkeit sorgen. Sie wird Richterin im Münchner Justizpalast, doch auch hier ist die Wirklichkeit anders als die Theorie. "Justizpalast" ist ein Roman über die Sehnsucht nach Gerechtigkeit, „über erregte, zynische, unverschämte, verblendete, verrückte, verwirrte und verzweifelte Rechtssuchende sowie...
Wer auf der Suche nach einer individuellen Geschenkidee oder etwas Besonderem für sich selbst ist, der wird beim Lifestyle-Markt „Deine eigenART“ fündig. Am 29. April 2018 bieten Kreative und Designer im Kolpinghaus Unikate aller Art an. Ob handgefertigter Schmuck, hochwertige Möbelstücke, ausgefallene Dekoration, Designerkleidung, oder kulinarische Köstlichkeiten – bei „Deine...
Ein neues Lesebuch zum Thema „Heimat“ stellt der lichtung verlag am Mittwoch, 21. März, um 19.30 Uhr in der Stadtbücherei am Haidplatz in Regensburg vor. Die beiden Autoren Barbara Krohn und Harald Grill und die Herausgeberinnen Eva Bauernfeind und Kristina Pöschl lesen Texte aus dem Buch, Bertl Wenzl macht Musik. Heimat ist im Trend: das Designer-Dirndl am Oktoberfest, Dialekt auf...
[12 3 4 5  >>  

© Regensburger Stadtzeitung