Diesen Monat überschwemmen wieder dutzende neue DVDs den Markt. Um den Überblick behalten zu können, hat unsere Filmredaktion eine kleine Auswahl getroffen.
Lust auf Kino, aber keine Ahnung, was kommt? In unserer Filmvorstellung hat die Redaktion die neuesten und besten Filme für den Juli für Sie ausgewählt.
Eine Annäherung ans Haus der Bayerischen Geschichte: Das neue Museum am Donaumarkt zeigt Schönes, Überraschendes und Witziges – aber auch manche Peinlichkeit
Seit Jahren arbeitet ein Wiener Forscherteam mit Unterstützung des Wissenschaftsfonds FWF am Nachlass der frühen Werke von Arthur Schnitzler (1862–1931). Das große Publikationsprojekt liefert viel Stoff für neue Fragen und überträgt das Schaffen des österreichischen Schriftstellers ins digitale Zeitalter.
donumenta eröffnet ART LAB Gleis 1–9 / Ausstellung von Marcus Kaiser
Um einen Platz im Danube Art Lab bewerben sich derzeit KünstlerInnen aus der Slowakei, Kroatien, Slowenien und Ungarn. Das Artist-in-Residence-Programm des donumenta e. V. richtet sich an Kreative mit einem Schwerpunkt auf Installationen oder Interventionen im öffentlichen Raum.
Der spektakuläre Ankauf der berühmten Serie „The Brown Sisters“ des Fotografen Nicholas Nixon bereichert die Sammlung der Pinakothek der Moderne in München um eine ikonische Arbeit. Seit 1975 macht der Fotograf jährlich ein Porträt seiner Frau und ihrer drei Schwestern. Über einen Zeitraum von fast 45 Jahren ist so ein singuläres Werk entstanden, das gleichermaßen die...
Erst dümpelt er jahrzehntelang in mediokren deutschen Fernsehproduktionen herum – und plötzlich ist er Weltstar und zweifacher Oscar-Gewinner. Als Wiener mag er ja eine gewisse ironische Distanz zu solch einer Dichotomie in die Wiege gelegt bekommen haben. Christoph Waltz spricht exklusiv in rampstyle #17 über Roman Polanski, Quentin Tarantino, die Marktwirtschaft, den Ruhm und „Alita“.
19.12., „Romantischer Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis“, ab 20 Uhr
Der „Romantische Weihnachtsmarkt“ ist gerade abends für viele Studenten ein beliebter Ort, um neue Leute kennenzulernen. Bei einer heißen Tasse „Feenzauber“ oder „Fürstenkelch“ bietet sich die perfekte Gelegenheit, um miteinander ungezwungen ins Gespräch zu kommen.
27.11.2018, „Romantischer Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis“, 12–22 Uhr
Am 27. November findet von 12–22 Uhr erstmalig der „Tag der sozialen Berufe“ auf dem „Romantischen Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis“ statt. Alle Angestellten sozialer Einrichtung erhalten noch einen Tag vor der offiziellen Markteröffnung exklusiv freien Eintritt! Kinder der Beschäftigten können den Markt ebenfalls kostenlos besuchen.
23.11., Romantischen Weihnachtsmarktes auf Schloss Thurn und Taxis“, Abend
Am Abend des 23. Dezembers 2018 wurde das letzte Kapitel des diesjährigen „Romantischen Weihnachtsmarktes auf Schloss Thurn und Taxis zu Regensburg“ aufgeschlagen. Unter dem Motto der bayerisch-böhmischen Weihnachtsmusik waren die Formationen „Trachtenkapelle Obertraubling-Wolfkofen“ und die weit über die Region hinaus bekannten „Tangrintler Jagdhornbläser“ zu hören.
Neben all den Attraktionen, die der "Romantische Weihnachtsmakrt auf Schloss Thurn und Taxis" zu bieten hat, ist für das leibliche Wohl im "Café im Schlosshof" oder den alpin anmutenden Hütten gesorgt. Wegen des jährlichen großen Andranges ist für die Hütten eine Reservierung notwendig.
„Romantischer Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis“
Der emotionale Höhepunkt des „Romantischen Weihnachtsmarktes“ 2018 war die „Romantische Lichternacht“. Das Lichterspektakel nach Sonnenuntergang an der östlichen Schlossfassade sowie an dem gegenüberliegenden Innenbalkon schuf eine winterlich-romantische Atmosphäre, die die Besucher Jahr für Jahr in ihren Bann zieht.
Es zählt neben Dom, Rathaus und Steinerner Brücke zu den meistfotografierten Sehenswürdigkeiten der Weltkulturerbe-Stadt Regensburg: das "Bruckmandl" am Scheitelpunkt der Steinernen Brücke.
Ein klein bisschen versteckt im Weißgerbergraben befindet sich Werkstatt und Laden von Alexa Voigtlaender, Peter Voigtlaender und Ulla Niedermeier. Dort fertigen sie Gebrauchsgegenstände und Objekte aus Ton und Glas. Werke aus Stein, Massivholzmöbel sowie ein reichhaltiges Kursangebot runden das Angebot ab.
Erleben Sie Michelangelos Fresken der Sixtinischen Kapelle in einer atemberaubenden Reproduktion und nahezu originalgetreuer Größe im fürstlichen Marstall in Regensburg vom 5. November 2016 bis 8. Januar 2017.Unglaublich faszinierend sind sie, unglaublich beeindruckend sind sie - doch leider weit weg, in Rom, und dann auch noch an der Decke. Nun aber sind sie ganz nah zu bestaunen - in einer...
07.–09.06.2019, Schloss Pürkelgut
Egal ob Reggae oder traditionelle Trommelrhythmen – im Festivalprogramm finden sich neben Künstlern aus vielen Teilen Afrikas auch bayrische Kapellen, die zusammen die Besucher begeistern. Alle Angestellten sozialer Einrichtungen sowie Einsatzkräfte erhalten am ersten Festivaltag beim „Tag der sozialen Berufe“ freien Eintritt! Außerdem gibt es Freikarten für alle bestraften Teilnehmer...
Lust auf Kino, aber keine Ahnung, was kommt? In unserer Filmvorstellung hat die Redaktion die neuesten und besten Filme für August/September für Sie ausgewählt.
Diesen Monat überschwemmen wieder dutzende neue DVDs den Markt. Um den Überblick behalten zu können, hat unsere Filmredaktion eine kleine Auswahl getroffen. Wie immer mit Verlosung.
An der Spitze des um 1250 erbauten und zum Anfang des 14. Jahrhunderts aufgestockten Turms befindet sich das aus bemalten Holztafeln konstruierte Turmzimmer. Um den historischen Bestand aus Holztafeln und Wandmalereien zu bewahren, lässt das Studentenwerk das Zimmer restaurieren.
Kreativwettbewerb „Kunst für die Donau – Danube Art Master 2019“: Bayerische Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren filmen, gestalten, fotografieren, singen und dichten, um sich für „ihren“ Fluss stark zu machen.
16.–18.08., Römerkastell Abusina, Bad Gögging
Besonders in Ostbayern und Oberösterreich lassen sich die Spuren des römischen Essens und Trinkens bis heute erleben. Jedes Jahr im Sommer drehen die Initiatoren von Bayerns größtem Römerfest auf dem Gelände des ehemaligen römischen Kastells „Abusina“ bei Bad Gögging (Kreis Kelheim) die Zeit zurück.
Bis 25.05., Staatliche Bibliothek, Mo–Fr: 9–18 Uhr, Sa: 14–18 Uhr
Die „Göttliche Komödie“ zählt zu den größten Werken der Weltliteratur. Zwischen 2012 und 2018 hat Josef L. Krancher mehr als 250 Illustrationen dazu angefertigt, die jetzt in der Staatlichen Bibliothek Regensburg zu sehen sind.
Mit der Erfolgsproduktion „Atlantis“ bringt „Holiday on Ice“ erstmals die Geschichte des Inselparadieses aufs Eis. Zur Premiere der Show in Regensburg durfte sich das Publikum zudem auf die TV-Lieblinge Valentina und Cheyenne Pahde freuen, die seit dem letzten Jahr Teil der großen „Holiday-on-Ice“-Familie sind.
Am 12.12. war der Bezirksjagdverband Regensburg e. V. zu Besuch, um sowohl Kindern als auch Erwachsenen die Welt des Waldes näherzubringen. Eine kreative Ausstellung holte den Wald zum Anfassen auf den „Romantischen Weihnachtsmarkt“.
Am Mittwoch, dem 28. November um 12 Uhr öffnete der „Romantische Weihnachtsmarkt“ wieder seine Tore für Gäste aus der ganzen Welt. Um 18 Uhr konnte das Publikum im Schlosshof die festliche Eröffnungsfeier miterleben. Als Ehrengast waren Ministerpräsident Markus Söder und der ehemalige Tennisprofi Boris Becker zugegen.
Auch in diesem Jahr gibt es wieder zwei Fürstliche Christkinder. Julia Obermeier (oben) wird auf dem Markt den Kindern ein Strahlen in die Augen zaubern und Tina Goldhacker (unten) besucht vorrangig Menschen in sozialen Einrichtungen und Krankenstationen, die den „Romantischen Weihnachtsmarkt“ nicht selber besuchen können.
Seit Jahren begeistert I. D. Fürstin Gloria von Thurn und Taxis das Weihnachtsmarktpublikum mit ihrer mitreißenden und unverwechselbaren Leadstimme, mit welcher sie auch dieses Jahr bekannte Weihnachtsklassiker neu interpretieren wird. Der Auftritt der Fürstin zusammen mit der angesagten Regensburger Rockband „Sacco & Mancetti“ garantiert ein musikalisches Erlebnis der Extraklasse.
Für Kinder ist die Zeit kurz vor Weihnachten die wohl spannendste und aufregendste im ganzen Jahr. Phantasie und Wirklichkeit verschmelzen dann zu wunderschönen Traumwelten. Um den Kleinen den Zauber rund um Weihnachten so lange wie möglich zu bewahren, verwöhnt der „Romantische Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis“ mit traditionsreichem und nostalgischem Unterhaltungsprogramm...
Am 1. Dezember konnten die Besucher des „Romantischen Weihnachtsmarktes auf Schloss Thurn und Taxis“ um 19.00 Uhr eines der seltenen Gastspiele des weltberühmten Männerchors miterleben. „Bolschoi“ bedeutet „groß“ – und das hat seine Berechtigung! Der „Bolschoi Don Kosaken“-Chor ist der einzige der Welt, der ausschließlich aus Opernsolisten besteht.
So eine richtig hippe Modestadt ist Regensburg ja nun nicht unbedingt. Und gerade im Bereich urbaner Streetwear könnte man hier durchaus Aufholbedarf unterstellen: Wie gut, dass sich mit FUMA 28 nun ein junges Label anschickt, auf diesem Gebiet mal ein bisschen abzuliefern!
Papst Benedikt hat zum Beginn seiner Amtszeit auf Benedikt von Nursia (480-547) verwiesen und dessen Bedeutung für die geistigen Auseinandersetzungen unserer Tage betont. Benedikt von Nursia ist grundlegender Bezugspunkt für die Einheit Europas und nachdrücklicher Hinweis auf die unverzichtbaren christlichen Wurzeln unserer Kultur und Zivilisation. Bei der Wahl des Namens den er tragen...
Diesmal geht’s bei den „Jungen Wilden“ nicht um eine einzelne Person, sondern um einen Ort: das wiedereröffnete Deggingerhaus in der Wahlenstraße, mit dem für die örtliche Kultur- und Kreativszene ab April ein neuer Treff- und Netzwerkpunkt geschaffen wurde.
<<  1 [2

© Regensburger Stadtzeitung