Theater Regensburg erhält Oper!Award

Theater Regensburg erhält Oper!Award

Ausgezeichnet: Beste Nachhaltigkeitsinitiative

Das Theater Regensburg wurde am Abend des 27. Februar bei den OPER!AWARDS gemeinsam mit dem Musiktheater im Revier Gelsenkirchen als „Beste Nachhaltigkeitsinitiative“ ausgezeichnet. „Seit gut zwei Jahren arbeiten wir aktiv am Thema Nachhaltigkeit und freuen uns, nach einer Auszeichnung der Stadt Regensburg und – als einziges Theater Bayerns – des FondsZero nun auch überregional mit dem OPER!AWARD prämiert zu werden,“ betonen der kaufmännische Direktor Matthias Schloderer und Intendant Sebastian Ritschel, die die Ehrung in Dortmund persönlich entgegen genommen haben. „Unser Dank gilt insbesondere unseren wunderbaren Kolleginnen und Kollegen am Haus, mit denen wir alle Initiativen gemeinschaftlich entwickeln – diesen Schwung nehmen wir nun mit für unsere zukünftig geplanten Projekte.“
Die hochkarätig besetzte Jury begründete ihre Auswahl mit den besonderen Bemühungen um einen nachhaltigen Theaterbetrieb: "2022 hat uns alle im Hinblick auf den Umgang mit Ressourcen vor neue Herausforderungen gestellt. Gut, wenn man ohnehin schon auf Energieverbrauch und CO2-Emissionen achtet und bereits Einsparmöglichkeiten gefunden hat. Das Musiktheater im Revier Gelsenkirchen wie auch das Theater Regensburg sammeln bereits seit 2020 Daten zum Energieverbrauch und haben unabhängig voneinander festgestellt, dass die höchsten Ausgaben beim Energieverbrauch für die Vorstellungen und bei der Publikumsmobilität liegen. Daher hieß es: LED-Beleuchtung anschaffen, besser mit dem öffentlichen Nahverkehr kooperieren, Bühnenbilder recyceln, Abfallmanagement umstellen. Bitte dranbleiben, nachmachen und, wie Gelsenkirchen und Regensburg, valides Datenmaterial erstellen! Denn das ist noch immer die beste Grundlage für die richtigen, nachhaltigen Entscheidungen."
Eine Jury aus Fachjournalisten entscheidet über die Awards in insgesamt 20 Kategorien. Die OPER!AWARDS sind Deutschlands einziger internationaler Opernpreis. Er wird jährlich im Rahmen einer öffentlichen Preisverleihungsgala an die weltweit besten Künstler*innen und Akteur*innen auf und hinter der Bühne verliehen. „Die Preisverleihung ist ein Branchentreffen insbesondere der großen Opernhäuser im deutschsprachigen Raum – deshalb sind wir besonders stolz, dass unsere Bemühungen um ökologische Nachhaltigkeit abseits der großen Zentren überregionale Resonanz gefunden hat“ betont Matthias Schloderer. Auf der Website des Theaters ist im „Magazin“ Näheres zu den Nachhaltigkeitsbemühungen im Theater Regensburg zu lesen.

Bild: Matthias Schloderer (li., kaufmännischer Direktor) und Intendant Sebastian Ritschel (re.)

  • gepostet am: Dienstag, 28. Februar 2023

Kultour weitere Artikel

Glänzende Stimmung beim Sommernachtball

Glänzende Stimmung beim Sommernachtball

Bis in die frühen Morgenstunden wurde auf allen Ebenen des Theaters am Bismarckplatz gefeiert. Zwei Gala-Veranstaltungen boten einen breiten, beschwingten und humorvollen Einblick in die Arbeit des Hauses.

>> weiterlesen

Veranstaltungen in Schloss Höfling

Veranstaltungen in Schloss Höfling

Seit 01. Juni und noch bis 31. September fungiert der Höflinger Schlosspark nach längerer Pause wieder als „Ausstellungsraum“ und präsentiert
Skulpturen im Höflinger Schlosspark.
Ausgestellt sind Skulpturen sowie einige Bilder des italienischen Bildhauers und Malers Giuseppe...

>> weiterlesen

Erster Sommernachtsball am Theater Regensburg

Erster Sommernachtsball am Theater Regensburg

Theaterbälle haben in Regensburg lange Tradition. Neu ist allerdings die diesjährige Variante: Am Samstag, den 6. Juli, wird nämlich der erste SOMMERNACHTSBALL gefeiert. Inspiriert von karibischen Postkartenmotiven, weißem Sandstrand und tiefblauem Meer verspricht der Ball unter dem Motto...

>> weiterlesen

Romantischer Weihnachtsmarkt 2024 | Früher-Vogel-Aktion

Romantischer Weihnachtsmarkt 2024 | Früher-Vogel-Aktion

Die Tickets kosten 6,00 € und berechtigen zum einmaligen Eintritt an einem beliebigen Markttag. Nur bis Ende August.

>> weiterlesen

OPERN AUF BAYRISCH

OPERN AUF BAYRISCH

Am 20. Juli erlebt man mit der Erfolgsproduktion Opern auf Bayrisch einen äußerst kurzweiligen und zwerchfellerschütternd lustigen Opernabend der ganz besonderen Art: Nicht gesungen, sondern in echt bayerischer Mundart gesprochen, werden auf der fürstlichen Schlossbühne die beliebten...

>> weiterlesen

Ballettgala 2024 - Das Regensburger Ballettpodium

Ballettgala 2024 - Das Regensburger Ballettpodium

Gemeinsam proben und tanzen zu Musik von außergewöhnlichen Komponisten – schöner kann Ballett Tanz 2024 kaum sein!
Das Regensburger Ballettpodium bereitet sich nach mehreren glanzvollen Auftritten im vergangenen Jahr wieder intensiv auf den bevorstehenden Frühling vor.

>> weiterlesen

Tassilo-Liutpirc-Kelch im Original zum ersten Mal in Bayern

Tassilo-Liutpirc-Kelch im Original zum ersten Mal in Bayern

Im Rahmen seiner Jahrespressekonferenz stellte das Haus der Bayerischen Geschichte am 25. Januar - nach einem Rückblick auf die Aktivitäten im Jahr 2023 - die Projekte für 2024 vor.

>> weiterlesen

Museum des Hauses der Bayerischen Geschichte: Die Schallmauer von einer Million im Jubiläumsjahr ist durchbrochen

Museum des Hauses der Bayerischen Geschichte: Die Schallmauer von einer Million im Jubiläumsjahr ist durchbrochen

Das Haus der Bayerischen Geschichte in Regensburg startet mit einer Erfolgszahl ins Jahr seines fünften Bestehens und durchbricht die Schallmauer der ersten Million.

>> weiterlesen

Der schönste Weihnachtsmarkt der Welt – „Romantischer Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis“

Der schönste Weihnachtsmarkt der Welt – „Romantischer Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis“

Ob wegen des Glühweins, der gastronomischen Schmankerl, des Hüttenzaubers, des Kinderzauberwalds, des Streichelzoos, des Fürstlichen Christkindes oder der „Romantischen Lichternacht“ – der „Romantische Weihnachtsmarkt“ lockt jedes Jahr Hunderttausende von Besuchern und zählt zu...

>> weiterlesen

PEEP'le weitere Artikel

Kunst.Preis 2023

Kunst.Preis 2023

Endlich kann der Wettbewerb „Kunst.Preis 2023“ für besondere Menschen in Niederbayern und der Oberpfalz wieder stattfinden.
Mit dem Kunst.Preis 2023 kehrt mit einem Jahr später als üblich eine hochgeschätzte Tradition in die Kunstszene zurück.

>> weiterlesen

Endlich! Der Velvet Room hat eröffnet

Endlich! Der Velvet Room hat eröffnet

Sascha Al-Mahmoud, mit zwei Gesellschaftern an dem neuen Club beteiligt, hat es geschafft. Nach einigen Umbau- und Verschönerungsarbeiten in den Innenräumen, wurde am 18. März mit einer Megaparty eröffnet.

>> weiterlesen

Frischer Wind im Heuport am Dom

Frischer Wind im Heuport am Dom

Eröffnung am 23. März

Das Wirtshaus im Herzen Regensburgs am Domplatz 7 – mit traditioneller bayerischer Küche und einer ordentlichen Portion Gastfreundlichkeit. Kultivierung statt Reformierung lautet das Motto, unter dem Altbewährtes und Neuinterpretiertes aus der bayerischen Küche angeboten wird.

>> weiterlesen

Schüler spenden für Obdachlose

Schüler spenden für Obdachlose

Spiele, Bastelmaterial, Bücher und Hygieneartikel: Eine sechste Klasse sammelte Sach- und Geldspenden für die Caritas- Obdachunterkunft NOAH-deinTagNachtHalt

>> weiterlesen

Anika Bissel bleibt beim ESV

Anika Bissel bleibt beim ESV

Handball-Zweitbundesligist ESV 1927 Regensburg vermeldet zwei Personalien für die Saison 2023/24: Linksaußen Anika Bissel zog ihre Option und wird auch in der kommenden Spielzeit für die Bunkerladies auf Torejagd gehen. Die 22-jährige Erlangerin war in der Aufstiegssaison 2021/22 zu Bayerns aktuell einzigen Bundesligisten gewechselt, konnte aufgrund von Verletzungen in der ersten Spielzeit aber kein einziges Pflichtspiel bestreiten.

>> weiterlesen

Theater Regensburg erhält Oper!Award

Theater Regensburg erhält Oper!Award

Das Theater Regensburg wurde am Abend des 27. Februar bei den OPER!AWARDS gemeinsam mit dem Musiktheater im Revier Gelsenkirchen als „Beste Nachhaltigkeitsinitiative“ ausgezeichnet. „Seit gut zwei Jahren arbeiten wir aktiv am Thema Nachhaltigkeit und freuen uns, nach einer Auszeichnung der Stadt Regensburg und – als einziges Theater Bayerns – des FondsZero nun auch überregional mit dem OPER!AWARD prämiert zu werden,“

>> weiterlesen

Sandra Wimmer wird neues REWAG-Vorstandsmitglied ‎

Sandra Wimmer wird neues REWAG-Vorstandsmitglied ‎

Der REWAG-Aufsichtsrat hat in seiner Sitzung am 27. Februar 2023 die Diplom-Kauffrau Sandra Wimmer zum neuen Vorstandsmitglied der Regensburger Energie- und Wasserversorgung AG (REWAG) bestellt. Wimmer wird ihre Tätigkeit zum 1. April 2023 aufnehmen und schwerpunktmäßig die kaufmännisch-administrativen Bereiche des Unternehmens verantworten, die auch für sämtliche andere Unternehmen des Stadtwerkekonzerns tätig sind.

>> weiterlesen

Bayerischen Meisterschaften der Geher in München

Bayerischen Meisterschaften der Geher in München

Die beiden Regensburger Geher Luis und Wolfgang Scholz vom SWC Regensburg machten sich am vergangenen Sonntag wieder einmal auf Medaillen bei den Bayerischen Meisterschaften zu holen.

>> weiterlesen

ibmp ist neuer Klassik Partner des SSV Jahn

ibmp ist neuer Klassik Partner des SSV Jahn

Mit der ibmp ingenieur gmbH & co. kg kann der SSV Jahn einen neuen Klassik Partner an seiner Seite begrüßen. Für das Team um Geschäftsführer Stefan Paulus ist es dabei eine Herzensangelegenheit, sich für den Sport in der Region einzusetzen.

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung