Die jungen Wilden... Musicfactory Regensburg

Die jungen Wilden... Musicfactory Regensburg

Mit seiner Anfang des Jahres eröffneten Musicfatory Regensburg hat sich Michael Striegl einen Traum erfüllt. Hier kann der Lehrer aus Leidenschaft seinem lange gehegten Wunsch, Kinder, Jugendliche und später Berufene musikalisch zu fördern und ihnen Spaß an der Musik zu vermitteln, perfekt umsetzten. 

Nach langer Immobiliensuche ist nun In der Donaustauferstraße der perfekte Standort gefunden worden. Die kräftezehrenden Aufgaben wie Genehmigungen, Umbau und Einrichtung sind größtenteils abgeschloßen, der Betrieb läuft seit Anfang des Jahres. Auch erfahrene und engagierte Lehrer für die Bereiche Klavier, Gitarre, Bass, Saxophon, Schlagzeug, Band Coaching, Musiktheorie, Harmonielehre, Rhythmik, Homerecording oder auch musikalische Früherziehung sind gefunden.

„Jetzt kann mit Leben gefüllt werden“, freut Michael sich, „ich genieße es einfach, wenn das Gebäude voller Schüler ist und man miterlebt, wie sie Freude an der Musik entwickeln“.
Denn genau das ist das Konzept: „Für jeden Schüler muss man sich erst einmal eine gewisse Zeit nehmen um herauszufinden, was genau er erreichen möchte und welche Methode für ihn am besten geeignet ist.“
Individueller Unterricht und Praxisbezug heißen hierfür die Zauberwörter. Durch seine langjährige Musikererfahrung weiß Michael schließlich, worauf es ankommt, egal ob man die Musik professionell oder nur als Hobby betreiben will – folgerichtig gibt er seine Erfahrung gerne weiter. „Ein Beispiel: Wenn man als Band zum ersten Mal in einem professionellem Tonstudio ist, kann man als unerfahrener Musiker oft schon mal etwas verunsichert sein und womöglich die doch recht teure Studiozeit nicht optimal nutzten. Für diese Situation bieten wir beispielsweise Studiocoachings bei uns in der Schule an, um den jungen Musikern Sicherheit zu geben“

Das erklärte Ziel ist es, junge Musiker an das Stehen auf der Bühne und im Studio und das gemeinsame Spielen in Bands oder Ensembles heranzuführen.
„Dafür haben wir eben mit dem integrierten Tonstudio die Möglichkeit, ordentliche Aufnahmen machen zu können,“ führt Michael weiter aus. So können die Schüler den Unterrichtsfortschritt hören oder auch Musik von sich zum Beispiel als Geschenke für die Eltern erstellen. Und was gibt es für einen angehenden Musiker schließlich tolleres, als sich zum ersten Mal selbst auf CD zu erleben?

Man merkt sofort, an dieser Musikschule geht es um mehr als um Tonleitern und Akkorde. Selbstverständlich werden auch theoretische Grundlagen nicht vernachlässigt, der praktische und nahbare Unterricht in Kombination mit einer hohen Motivation der Lehrer machen die Musicfactory aber zu einer ganz besonderen Lehrstätte. Und das merkt man bei einem Besuch auch an jeder Ecke: Beginnend bei der hochwertigen Ausstattung der Unterrichtsräume, über die sorgfältige Vorbereitung des Unterrichts bis hin zu den vielen Ideen, die Michael hat und zum Teil bereits umsetzt: Die Musicfactory kann der perfekte Ort sein, um zur Musik zu finden!

 

Die Reihe „Die jungen Wilden“

In unserer Reihe „Die jungen Wilden“ stellen wir regelmäßig junge Menschen vor, die sich mit ihrer Leidenschaft selbstständig gemacht haben oder auf dem Weg dorthin sind.

Mehr dazu unter www.regensburger-stadtzeitung.de/magazin/tag/Die%20jungen%20Wilden

Magazin weitere Artikel

Nachgefragt: Gewogen und für zu leicht befunden?

Nachgefragt: Gewogen und für zu leicht befunden?

Im Korruptionsprozess gegen Oberbürgermeister Joachim Wolbergs tritt die Staatsanwaltschaft nun stets zu dritt auf. Den beiden ursprünglichen Sitzungsvertreterinnen drohten die Felle davonzuschwimmen.

>> weiterlesen

Die jungen Wilden... Evelyn Weigert

Die jungen Wilden... Evelyn Weigert

Evelyn Weigert ist dem einen oder anderen vermutlich schon als TV Moderatorin („Himmel oder Hölle“) und sympathisch-extrovertiertes Entertainmentpaket („Promi Shopping Queen“, „Grill den Henssler“) bekannt. Die gebürtige Regensburgerin besitzt allerdings noch einige Talente und Betätigungsfelder mehr: Jetzt veröffentlicht sie ihren ersten Song.

>> weiterlesen

Der „Regensburg Marathon“

Der „Regensburg Marathon“

Die größte ostbayerische Laufveranstaltung hat Tradition und in jedem Laufkalender ist dieses sportliche Highlight ein Pflichttermin! Höhepunkt wird am Sonntag, dem 02.06. neben dem grandiosen Massenstart um 8.30 Uhr das Überlaufen der Steinernen Brücke sein. Das Anmeldeportal ist noch bis zum 26.05. geöffnet (Nachmeldungen sind möglich).

>> weiterlesen

Der Artikel, der bundesweit Wellen schlägt: Nachgefragt – Was ist los bei der Staatsanwaltschaft?

Der Artikel, der bundesweit Wellen schlägt: Nachgefragt – Was ist los bei der Staatsanwaltschaft?

Wegen des Artikels über den Ermittlungspfusch gegen den vom Dienst suspendierten Oberbürgermeister Joachim Wolbergs gehen bei der Regensburger Stadtzeitung Presseanfragen aus dem ganzen Bundesgebiet ein. Fehlerhafte Vernehmungsprotokolle, rüder Ton bei den Vernehmungen – was war denn bei der Staatsanwaltschaft los?

>> weiterlesen

Nachgefragt: Personalie Becker

Nachgefragt: Personalie Becker

Korruptionsaffäre: Der Stadtbau-Chef wird zum Bauernopfer einer völlig verfehlten Baupolitik der bunten Rathauskoalition.

>> weiterlesen

Der Regensburger Kneipenführer

Der Regensburger Kneipenführer

Das JUNIOR-Unternehmen vivRE präsentiert ein Freizeit-Guide für Regensburg. Im DIN A6 Taschenformat wurden von den Mitgliedern des P-Seminars der Q12 des Von-Müller-Gymnasiums die attraktivsten Kneipen, Clubs, Bars, Imbisse, Badeplätze, Chillspots und sonstige Freizeitlocations recherchiert, verglichen, beschrieben und zusammengestellt.

>> weiterlesen

Fuma 28 PopUp Store im Obermünsterviertel

Fuma 28 PopUp Store im Obermünsterviertel

Das Regensburger Newcomer Label Fuma 28 bezieht ab dem 30.11. bis zum 29.12. einen kleinen PopUp Store in Obermünsterviertel .
Von der Gang – für die Gang!

>> weiterlesen

Live-Ermittlung im Audimax

Live-Ermittlung im Audimax

Profiler Suzanne Grieger-Langer stellt ihr neues Buch vor: „Cool im Kreuzfeuer – Schlammschlachten, Cybermobbing und Rufmordkampagnen souverän überstehen“. Doch dies ist keine Lesung – dies ist eine Live-Ermittlung! Gänsehaut ist garantiert, wenn sie in eigener Sache ermittelt und die Zuschauer in die Welt des Profiling entführt. Faszinierend und erschreckend zugleich, was sie mit wenigen Klicks aufdeckt.

>> weiterlesen

Halbjahreszeugnis: Gute Noten belohnen, schlechte bestrafen?

Halbjahreszeugnis: Gute Noten belohnen, schlechte bestrafen?

In diesen Tagen verteilen die Schulen Halbjahreszeugnisse. Während sich viele Familien darüber freuen, sorgen die Zeugnisnoten oft auch für Enttäuschung. Der Studienkreis in Regensburg und Regensburg-Mitte gibt Tipps zum Umgang mit dem Zeugnis und lädt Eltern und Schüler vom 18. bis 22. Februar zu einer Woche der offenen Tür ein.

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung