Die Jungen Wilden | Andreas Januschke

Die Jungen Wilden | Andreas Januschke

Gitarrenunterricht am Puls der Zeit

- Anzeige -
Andreas Januschke aus Burglengenfeld ist in der lokalen Musikszene durch Engagements in verschiedenen Kombis schon lange kein Unbekannter mehr. Sei es solo, mit den Country Dudes oder der Coverband Furchtbar Schee – Andis virtuoses Gitarrenspiel sticht immer heraus. Seit vielen Jahren ist er aber auch schon Gitarrenlehrer. Seit Anfang des Jahres geht er mit der Zeit und vermittelt sein Wissen neben dem normalen Unterricht vor Ort nun auch Online. YouTube machts möglich: „Auf YouTube findet man kostenlose Unterrichtsvideos von mir und die passenden Tabs, Backing Tracks und PDF-Dateien dazu. Ich veröffentliche mindestens einmal pro Woche ein neues Video.“ Diese Videos versteht er somit explizit auch, aber nicht nur, als Ergänzung zu dem normalen Eins-zu-Eins Unterricht.

Zusätzlich hat Andi auch einen eigenständigen Gitarren-Basics-Kurs konzipiert:
„Es gibt am Anfang so viele Dinge, auf die man achten und die man wissen muss. Wie stimmt man die Gitarre? Wie halte ich die Gitarre richtig? Welche Gitarre brauche ich eigentlich? Wie greife ich die ersten Akkorde? Welchen Rhythmus soll ich spielen? Leider benötigen diese Basics anfangs viel Zeit, sodass man eigentlich die ersten Wochen gar nicht wirklich zum Gitarrespielen kommt. Darum habe ich diese Basics in einen Onlinekurs verpackt. So hat man also die Möglichkeit, sich die Basics auch zu Hause in Ruhe anzueignen. Egal, zu welcher Uhrzeit“, erklärt Andi das Konzept.

Und damit versucht er, als Lehrer das zu bieten, was er als Schüler anfangs schwer finden konnte: „Es ist nicht unbedingt zeitgemäß, jemanden, der Songs begleiten will, mit Notenlehre zu quälen und ‚Hänschen klein‘ zupfen zu lassen. Ich will damit nicht sagen, dass es schlecht ist, diese Sachen zu beherrschen. Wirklich nicht. Zur Songbegleitung ist es aber schlicht und einfach nicht notwendig, den kompletten theoretischen Background zu haben. Mir selber hat dieser ‚zu theoretische‘ Ansatz erstmal komplett den Spaß und die Motivation am Gitarrespielen genommen. Deswegen beginnt mein Kurs genau dort, wo ich als Teenager auch schon beginnen wollte.“

Das Ganze verpackt der 30-Jährige in seiner offenen, sympathischen Art. Seine Videos sind kurzweilig, unterhaltsam – und natürlich lehrreich. Die Idee dazu kam ihm übrigens, als seine Schüler den Unterricht mit ihrem Smartphone abfilmten, um sich die Übungen noch einmal zu Hause ansehen und anhören zu können. So geht moderner Musikunterricht heute!

- Anzeige -

Die jungen Wilden Juni 19 2

Info

Einblicke in Andis Unterrichtsmethoden und seine Videos finden sich unter:

www.fingerfux.de


- Anzeigen -
  • gepostet am: Montag, 27. Mai 2019

Magazin weitere Artikel

Nachgefragt | Nach dem Urteil im Wolbergsprozess: Endlich Vorbei! Oder doch nicht?

Nachgefragt | Nach dem Urteil im Wolbergsprozess: Endlich Vorbei! Oder doch nicht?

Fast vier quälend lange Jahre hat die sog. Wolbergs Korruptionsaffäre Regensburg in Atem gehalten. Am Schluss gab es einen Schuldspruch. Das Urteil: ein Jahr Haft auf Bewährung.

>> weiterlesen

Workshops für Jugendliche in den Sommerferien

Um trotz Corona in den Sommerferien Abwechslung zu bieten, organisiert das Amt für kommunale Jugendarbeit drei Workshops für Jugendliche im Alter von elf bis 14 Jahren.

>> weiterlesen

Der Gutachterausschuss veröffentlicht den Grundstücksmarktbericht 2020

Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Bereich der Stadt Regensburg hat seinen Grundstücksmarktbericht 2020 veröffentlicht.

>> weiterlesen

Redaktionsbär | Juli 2020

Redaktionsbär | Juli 2020

Unser kleiner Redaktionsbär hat sich in der kommenden Sommerhitze ein schattiges Plätzchen gesucht. Nur besonders ruhig ist es dort nicht.

>> weiterlesen

In & Out | Juli 2020

In & Out | Juli 2020

Die In-&-Out-Liste der RSZ gefährdet Ihre Gesundheit! Meiden Sie Wertungen mit satirischem Inhalt – Sie könnten ihn womöglich nicht erkennen! Magenbeschwerden und Zornausbrüche sind die unvermeidbare Folge!

>> weiterlesen

Nachgefragt | Wochenende am Bismarckplatz – eine Momentaufnahme

Nachgefragt | Wochenende am Bismarckplatz – eine Momentaufnahme

22 Uhr: Der gesamte Platz ist nun voll von Sitzenden – und es werden immer noch mehr Menschen. Keiner will die Atmosphäre dieses Regensburger Hotspots missen. Auch nicht in Coronazeiten. Denn es ist Sommer.

>> weiterlesen

Nachgefragt | Werden die Scheidungen ansteigen? – Lockdown und Psyche

Nachgefragt | Werden die Scheidungen ansteigen? – Lockdown und Psyche

Veränderter Alltag, wirtschaftliche Existenzängste, Stress – wie hat sich der Lockdown auf uns ausgewirkt? Die Stadtzeitung hat nachgefragt.

>> weiterlesen

VW-Flüchtlingshilfe übergibt Transporter an Sea-Eye

VW-Flüchtlingshilfe übergibt Transporter an Sea-Eye

Die Übergabe des Fahrzeuges zurück an Sea-Eye erfolgte Ende Juni im Autohaus West, in Anwesenheit der Oberbürgermeisterin.

>> weiterlesen

Roadmap ins Studium

Roadmap ins Studium

Kaum hat man als Schülerin oder Schüler alle Prüfungen hinter sich und das Abitur in der Tasche, kommen schon wieder drängende Fragen auf einen zu.

>> weiterlesen

Musik weitere Artikel

Vogelmayer – Gaudi Tour 2020

Vogelmayer – Gaudi Tour 2020

25.07., Biergarten des Stiftsgasthofs, Aufhausen, 19 Uhr (Eintritt frei)

Ob er nun seinen Zuhörern aus den Herzen spricht oder die Lachmuskeln des Publikums strapaziert – der Unterhaltungswert des zweistündigen Programms ist stets auf hohem Niveau.

>> weiterlesen

I, Du & da Ander

17.07., Biergarten am VAZ, Burglengenfeld, 18 Uhr (Eintritt frei)

Musikalisch machen die drei Oberpfälzer ebenso vor nichts Halt – ob boarische G ́stanzln, Rock & Pop, Punkrock, sowie alte Gassenhauer – es wird alles gecovert, was nicht bei Drei auf den Bäumen sitzt.

>> weiterlesen

Fish n Price

18.07., Biergarten am VAZ, Burglengenfeld, 18 Uhr (Eintritt frei)

Die drei Locals Oli Fischer an Gitarre & Gesang, Tom Fischer am Schlagzeug/Background & Walter Preis an der Gitarre/Background, heizen am VAZ Biergarten richtig ein.

>> weiterlesen

Harry & Max

19.07., Biergarten am VAZ, Burglengenfeld, 18 Uhr (Eintritt frei)

Harry & Max – Mehr braucht es nicht! Die beiden Profis sind seit 1997 europaweit on tour (Dave Stewart, Jimmy Cliff, Candy Dulfer, Grand Slam, Los Dos uvm.).

>> weiterlesen

Ohrange

24.07., Biergarten am VAZ, Burglengenfeld, 18 Uhr (Eintritt frei)

In erster Linie steht Ohrange für moderne bayerische Musik.

>> weiterlesen

Hadé

25.07., Biergarten am VAZ, Burglengenfeld, 18 Uhr (Eintritt frei)

Die Musik von Hadé lässt sich nicht einfach auf die bayerische Sprachkultur reduzieren. Nein; in den zwei bisher erschienenen Alben lassen sich Rock, Rap, Pop und allerlei Zuckerl wiederfinden.

>> weiterlesen

Ben Stone

07.08., Biergarten am VAZ, Burglengenfeld, 18 Uhr (Eintritt frei)

Auf der Bühne verschmelzen Rolle, Herzblut und Ausstrahlung in eine ebenso beeindruckende wie natürliche Darbietung, die dem Publikum nicht selten Gänsehaut beschert. 

>> weiterlesen

Absage: WeinMusikFest und Jazzweekend

Der Freistaat Bayern gab am 15. April bekannt, dass aufgrund der Corona-Pandemie Großveranstaltungen in Bayern bis Ende August untersagt werden.

>> weiterlesen

CD-Kritik | Sinan-G – Gangstas Paradise

CD-Kritik | Sinan-G – Gangstas Paradise

Das Beste zuerst: Auf „Gangstas Paradise“ finden sich zum Glück nur acht Tracks. Trotzdem schafft es Sinan G auf dieser kurzen Spielzeit spielend einfach, ein Gefühl von Monotonie und Langeweile zu erzeugen.

>> weiterlesen

CD-Kritik | Anti-Flag – 20/20 Vision

CD-Kritik | Anti-Flag – 20/20 Vision

Keine Frage: Anti-Flag haben richtig gute Punkrock-Songs geschrieben („911 for Peace“, „Turncoat“) und damit schon lange einen Legendenstatus inne. Sie werden ebenfalls nicht müde, in kurzen Abständen neue Alben herauszubringen, die an Energie und Wut nicht abnehmen.

>> weiterlesen

CD-Kritik | Kadavar – For the Dead Travel Fast

CD-Kritik | Kadavar – For the Dead Travel Fast

Jepp, Kadavar machen immer noch knurrenden und kratzenden Retrorock. Und zwar so gut wie sonst niemand in Deutschland, wenn nicht gar in ganz Europa.

>> weiterlesen

CD-Kritik | Justin Bieber – Changes

CD-Kritik | Justin Bieber – Changes

Auf „Changes“ herrscht zuerst einmal eine erdrückende Eintönigkeit und Harmlosigkeit vor. Dynamik: 0. Anpassung an den Zeitgeist: 100! Grundgerüst aus R-‘n‘-B- und Trapbeats, Synthiechords und gelangweilt coolem Neo-Soul-Gesang.

>> weiterlesen

Die Jungen Wilden weitere Artikel

Die Jungen Wilden | Andreas Januschke

Die Jungen Wilden | Andreas Januschke

Andreas Januschke aus Burglengenfeld ist in der lokalen Musikszene durch Engagements in verschiedenen Kombis schon lange kein Unbekannter mehr. Seit vielen Jahren ist er aber auch schon Gitarrenlehrer. Seit Anfang des Jahres geht er mit der Zeit und vermittelt sein Wissen neben dem normalen Unterricht vor Ort nun auch Online.

>> weiterlesen

Die Jungen Wilden | Localgirlboss

Die Jungen Wilden | Localgirlboss

Echte Regensburger Girlbosse zeigen, wie Frauenpower im Unternehmertum funktioniert. Hinter Localgirlboss verbirgt sich nämlich, wie der Name schon kompakt darstellt, ein ganz besonderer Zusammenschluss verschiedener Unternehmerinnen und Gründerinnen aus Regensburg, neuerdings sogar in Vereinsform. #supportyourlocalgirlboss

>> weiterlesen

Die Jungen Wilden | Evelyn Weigert

Die Jungen Wilden | Evelyn Weigert

Evelyn Weigert ist dem einen oder anderen vermutlich schon als TV Moderatorin („Himmel oder Hölle“) und sympathisch-extrovertiertes Entertainmentpaket („Promi Shopping Queen“, „Grill den Henssler“) bekannt. Die gebürtige Regensburgerin besitzt allerdings noch einige Talente und Betätigungsfelder mehr: Jetzt veröffentlicht sie ihren ersten Song.

>> weiterlesen

Die Jungen Wilden | Ikonenschmiede – Marketingkunst aus Regensburg

Die Jungen Wilden | Ikonenschmiede – Marketingkunst aus Regensburg

Als Künstler Fuß zu fassen ist kein einfaches Unterfang en. Neben dem handwerklichen Können spielen viele Faktoren eine Rolle, auf die man scheinbar keinen Einfluss hat. Oft fühlt man sich überfordert, weswegen vielen Künstler nichts anderes bleibt, als darauf zu hoffen, entdeckt zu werden.

>> weiterlesen

Die Jungen Wilden | RadlRetter – Regensburgs mobile Fahrradwerkstatt

Die Jungen Wilden | RadlRetter – Regensburgs mobile Fahrradwerkstatt

Man radelt mit dem Fahrrad im strahlenden Sonnenschein durch die wunderschöne Altstadt Regensburgs zur Arbeit oder der Universität und stellt am Ziel dann einen Platten fest. Margarethe Schneider, Fabian Schultes und Christian Wenzl haben die Lösung: Seit kurzem bieten sie als „RadlRetter“ eine mobile Fahrradreparatur in Regensburg an.

>> weiterlesen

Die Jungen Wilden | Lumoo

Die Jungen Wilden | Lumoo

Die Städte werden größer, das Leben immer anonymer und Familien leben weit verstreut. So ist es nicht verwunderlich, dass sich viele Menschen immer einsamer fühlen. Hier setzt Juliane Schwabenbauer mit der von ihr konzipierten App „Lumoo“ an.

>> weiterlesen

Die Jungen Wilden | Labelbird

Die Jungen Wilden | Labelbird

Die drei Gründer des neuen Start-ups Labelbird studieren in Regensburg. Sie finden Mode und ihre Vielfältigkeit unfassbar spannend, sind von den großen Modeketten aber eher gelangweilt. Damit sind sie nicht alleine, denn so geht es immer mehr jungen Menschen. Und deswegen haben sie mit Labelbird nun ihren eigenen Onlineshop ins Leben gerufen.

>> weiterlesen

Die Jungen Wilden | Musicfactory Regensburg

Die Jungen Wilden | Musicfactory Regensburg

Mit seiner Anfang des Jahres eröffneten Musicfatory Regensburg hat sich Michael Striegl einen Traum erfüllt. Hier kann der Lehrer aus Leidenschaft seinem lange gehegten Wunsch, Kinder, Jugendliche und später Berufene musikalisch zu fördern und ihnen Spaß an der Musik zu vermitteln, perfekt umsetzten.

>> weiterlesen

Die Jungen Wilden | Tim Eylert

Die Jungen Wilden | Tim Eylert

Wer hat nicht manchmal das Gefühl, dass bei dem ständigem Alltagsstress das eigene Wohlbefinden in den Hintergrund rückt? In den meisten Fällen lässt sich dagegen mit Bewegung und gesunder Ernährung effektiv etwas tun. Tim Eylert hilft dabei!

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung