Die jungen Wilden... A BIT OF COLOR

Die jungen Wilden... A BIT OF COLOR

Die Welt ein bisschen bunter machen!

 

Endlich selbstbewusster, erfolgreicher und lebensfroher – wer wäre das nicht gerne? Und wer würde sich nicht gerne frei machen von negativen Denkmustern und mit voller Power und positiver Ausstrahlung seine Lebensfreude erhöhen?
Vermutlich die allermeisten Menschen – und doch scheint kaum etwas schwerer, als so solche Veränderungen von sich aus zu schaffen.

Genau hier anzusetzen und zu helfen hat sich Veronika Räß zur Aufgabe gemacht. Als zertifizierter Coach berät sie Menschen und Firmen im privaten und beruflichen Bereich und unterstützt sie bei deren Weiterentwicklung. Seit 2013 ist sie mit „A BIT OF COLOR“ in Regensburg selbstständig und bietet durch Coachings und Seminare Wege sowie konkrete Techniken zur Verbesserung der Lebensqualität an.

„Für mich spielen, neben der Selbstverantwortung, für ein positives, freudvolles und erfolgreiches Leben noch zwei weitere Komponenten eine große Rolle: das Selbstbewusstsein und die Selbstliebe.“, fasst Veronika ihre Philosophie zusammen. Unzufrieden im Job, fehlendes Selbstbewusstsein, der Wunsch nach einer bessere Ausstrahlung?
  In Gesprächen gilt es herauszufinden, wo die aktuelle Unzufriedenheit ihre Wurzeln hat und was getan werden kann, um diese zu beseitigen.
Und das führt in vielen Fällen zu konkreten Verbesserungen. Kein Wunder, schließlich ist Veronika vielfach zertifizierter Coach, besitzt mehrjährige Praxiserfahrung und reihenweise zufriedene Kunden. Vor allem aber ist sie mit ihrer Begeisterung und Ausstrahlung das beste Beispiel ihrer Arbeit!

Veronika sprüht vor Energie und hat zahlreiche Ideen, wie sie positives Denken auf entspannte Art vermitteln kann. Ihr neuestes Projekt ist das „Coaching Cafe Regensburg“, bei dem man in lockerer Runde verschiedene Coaches kennenlernen kann: „Es soll ein Abend gefüllt mit einem bunten Buffet an Impulsen und einer Tasse Kaffee oder Tee in gemütlicher, fröhlicher Atmosphäre werden. Ein Abend voller Lebensfreude und guter Gedanken mit Menschen, die sich gerne verändern wollen.“

Das klingt doch nach einer guten Idee!


Wer sich ein genaueres Bild von Veronikas Arbeit machen möchte, findet auf ihrer liebevollen gestalteten und ausführlichen Webseite viele Informationen dazu:

www.abitofcolor.de
www.facebook.com/abitofcolorconsulting


Hier geht´s zum Coaching Cafe
und hier zu Veronikas Buch "Lebensfroh und zwar so...50 schnelle Wege zu mehr Lebensfreude"

 

 

 

Die Reihe „Die jungen Wilden“

In unserer Reihe „Die jungen Wilden“ stellen wir regelmäßig junge Menschen vor, die sich mit ihrer Leidenschaft selbstständig gemacht haben oder auf dem Weg dorthin sind.

Mehr dazu unter dem Tag „Die jungen Wilden“

Magazin weitere Artikel

In & Out: April 2019

In & Out: April 2019

Die In-&-Out-Liste der RSZ gefährdet Ihre Gesundheit! Meiden Sie Wertungen mit satirischem Inhalt – Sie könnten ihn womöglich nicht erkennen! Magenbeschwerden und Zornausbrüche sind die unvermeidbare Folge!

>> weiterlesen

PEEP‘le: April 2019

PEEP‘le: April 2019

Die RSZ nimmt Sie jeden Monat mit auf eine Reise ins Herzen des Stadtlebens. Bekannte Gesichter. Was war los in Regensburg?

>> weiterlesen

Nachgefragt: Ohne sie müssten im Theater alle stehen

Nachgefragt: Ohne sie müssten im Theater alle stehen

Schon seit 30 Jahren unterstützen die Theaterfreunde Regensburg Künstler, Schauspiel, Oper und Ballett / Rund 600.000 Euro gestiftet / Nach der Matinee geht es gemeinsam zum Essen

>> weiterlesen

Raus aus der Komfortzone! – Interview mit Willi Weitzel

Raus aus der Komfortzone! – Interview mit Willi Weitzel

Warum Willi Weitzel – man kennt ihn von „Willi wills wissen“ – sich „Welterforscher“ nennt , warum man für Abenteuer das Bundesland nicht verlassen muss und warum der Wahlbayer mit dem Regensburger Publikum nur Gutes verbindet – wir wollten es wissen.

>> weiterlesen

Die jungen Wilden... Localgirlboss

Die jungen Wilden... Localgirlboss

Echte Regensburger Girlbosse zeigen, wie Frauenpower im Unternehmertum funktioniert. Hinter Localgirlboss verbirgt sich nämlich, wie der Name schon kompakt darstellt, ein ganz besonderer Zusammenschluss verschiedener Unternehmerinnen und Gründerinnen aus Regensburg, neuerdings sogar in Vereinsform. #supportyourlocalgirlboss

>> weiterlesen

Nachgefragt: Der gebrochene Mann

Nachgefragt: Der gebrochene Mann

Es geht nicht anders: Man muss Mitleid haben mit diesem Mann. Joachim Wolbergs, der Bestechlichkeit und der Vorteilsannahme beschuldigter und vom Dienst suspendierter Rathauschef, reibt sich auf in einer Auseinandersetzung, an deren Ende es nur Verlierer geben dürfte.

>> weiterlesen

Nachgefragt: Faule Tricks mit unseren Bäumen – kommt Stadthalle über die Hintertür?

Nachgefragt: Faule Tricks mit unseren Bäumen – kommt Stadthalle über die Hintertür?

Stadt missachtet den Willen der Bürger und sorgt dafür, dass zwölf Bäume auf dem Keplerareal umgeschnitten werden / Bündnis befürchtet Vorbereitungen für ein RKK und reicht Klage ein

>> weiterlesen

Alle für einen: Moderne Krebstherapie in Ostbayern

Alle für einen: Moderne Krebstherapie in Ostbayern

Die Nationale Dekade gegen Krebs hat die onkologische Versorgung auf die nationale politische Agenda gerufen. Doch wie ist es eigentlich um die Krebstherapie hier vor Ort bestellt? Das University Cancer Center Regensburg (UCC-R) als Teil des Comprehensive Cancer Center Ostbayern (CCCO) gibt Auskunft.

>> weiterlesen

7.250 € für die Erforschung seltener Erkrankungen

7.250 € für die Erforschung seltener Erkrankungen

Vier Millionen Menschen in Deutschland leiden an seltenen Erkrankungen. Da vom jeweiligen Krankheitsbild nicht mehr als fünf pro 10.000 Einwohner betroffen sind und entsprechend wenige  Erfahrungen vorliegen, vergehen oft Jahre, bis die richtigen Diagnosen gestellt sind und Behandlungen greifen.

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung