Im Proberaum mit... Konstantin Maria

Im Proberaum mit... Konstantin Maria

Exklusiver Mix aus DJ und Saxophon

Befindet man sich auf einem angesagtem Elektro Event – sei es eine hochklassige Party im P1 München oder möglicherweise im Urlaub auf dem Partyboot vor Ibiza – und sieht einen Saxophonisten mit leuchtendem Instrument vor sich, könnte es gut sein, dass man gerade einem Auftritt von Konstantin Maria beiwohnt.
Der mittlerweile sehr gut gebuchte Regensburger bezeichnet sich selbst als DJ & LED Saxophone Performer, und das beschreibt das Konzept auch schon ziemlich gut.

Konstantin gibt dabei den Entertainer für die Events aller, die den ganz exklusiven Charakter für ihre Veranstaltung suchen. Dabei legt er angesagten Clubsound auf – sein
Repertoire geht von Deep House über Electronic Dance Music bis hin zu aktuellen Charts - und performt exklusive Saxophoninterpretationen live dazu. Für den besonderes ausgefallenen Look sorgt sein mit LED – Lämpchen bestücktes Instrument.
Dieser Mix hebt ihn deutlich von gewöhnlichen DJs ab und hat ihn schon fast zu einem Jet Set Leben verholfen. So ist er bereits neben absoluten Superstars wie Fritz Kalkbrenner und Bakermat aufgetreten und wurde vor kurzem sogar von Red Bull für eine Partyreihe in Hong Kong gebucht.


Dass er heute seinen Lebensunterhalt mit der Musik verdienen und seinen Traum leben kann, liegt sowohl an Talent als auch an dem Umstand, dass Konstantin bereits in frühester Kindheit mit dem Saxophonspiel begann und stets mit Fleiß und Disziplin seine Ziele verfolgte.
Aufgewachsen auf den Kanarischen Inseln wurde er von lateinamerikanischen Vollblutmusikern ausgebildet und entwickelte so seinen eigenen individuellen Sound. Weitere Ausbildungen folgten in Deutschland bei mehrfach ausgezeichneten Multiintrumentalisten, unter anderem in Regensburg am Musik College. Schon bald entdeckte er seine Liebe zur elektronischen Musik sowie dem pulsierendem Nachtleben und begann, selbst in dieser Richtung Tracks zu produzieren.

Auch der Erfolg in diesem Feld ließ nicht lange auf sich warten, denn seine 2014 veröffentlichte Single „Take a Chance“
stieg mit einer Direktplatzierung in den Deutschen Dance Charts auf Platz 47 ein.
Darauf möchte Konstantin natürlich aufbauen, und so steht
aktuell der Release seiner neuen Single an, die sich gerade im letzten Produktionsschritt befindet. Auf Mallorca wurde bereits ein Video zu dem Song gedreht, die Veröffentlichung steht also unmittelbar bevor.

Wenngleich Konstantin Maria gerade in den Sommermonaten viel unterwegs ist, lässt er es sich doch nicht nehmen, auch in Regensburg regelmäßig aufzulegen und aufzutreten. Meistens ist er dienstags ab 23.00 Uhr im Da Silva anzutreffen.

Alle Infos zu Konstantin Maria finden sich unter:

www.konstantin-maria.com
www.facebook.com/konstantinmaria

Könnte Sie auch interessieren

Musik weitere Artikel

Bavaria Africa – das Festival

Bavaria Africa – das Festival

„Fridays for Future“: „Bavaria Africa“ gewährt „Schulschwänzbestraften“ Freikarten: Im Juni feiert auf Schloss Pürkelgut ein neues Festival Premiere! Gegen Vorlage einer schriftlichen Sanktion an der Festivalkasse erhalten Teilnehmer der „Fridays-for-Future“-Demos Freikarten.

>> weiterlesen

Im Proberaum mit… The Sonic Brewery

Im Proberaum mit… The Sonic Brewery

Kraftvolle Vocals, röhrende Harp-Sounds und prägnante Riffs, gepaart mit einem knurrenden Bass, treibenden Rhythmen mit genau der richtigen Mischung aus Retro-Flair und zeitgemäßem Songwriting, schaffen eine einzigartige musikalische Kulisse, die sich irgendwo zwischen Woodstock und heute verorten lässt: The Sonic Brewery wecken Erinnerungen an Legenden des Rock and Roll wie The Doors oder Led Zeppelin, aber auch an aktuelle Bands wie Rival Sons.

>> weiterlesen

Tipps für Gigs: Cradle of Filth

Tipps für Gigs: Cradle of Filth

„Cradle of Filth“ haben die Rolle übernommen, die amorphen Schrecken zu erforschen, die in den Schatten der Menschheit lauern. Die Band wurde 1991 in England gegründet und sie erzeugte mit ihren frühen Demos einen sofortigen Underground-Buzz.

>> weiterlesen

Tipps für Gigs: Auf A Wort

Tipps für Gigs: Auf A Wort

Ende 2008 wurde die STS-Coverband „Auf A Wort“ gegründet. Für viel Abwechslung sorgen die verschiedenen musikalischen Interpretationen der Band. Ganz neu im Programm sind auch erstmals eigene Songs im Stile von STS.

>> weiterlesen

Tipps für Gigs: Ohrenfeindt – „Tanz nackt.“

Tipps für Gigs: Ohrenfeindt – „Tanz nackt.“

„Normal“, könnte man sagen. Schließlich ist das Trio in Hamburgs Rotlichtbezirk St. Pauli zu Hause. Aber „Ohrenfeindt“ wären nicht „Ohrenfeindt“, wenn „Tanz nackt.“ nicht auch noch eine andere Dimension als den unbekleideten Tanz an der Stange hätte.

>> weiterlesen

Tipps für Gigs: Nacht der Helden

Tipps für Gigs: Nacht der Helden

Auch diesen Dezember laden „Heldmaschine“ wieder zu den NDH-Winternächten und etablieren damit die beliebte Indoor-Festivalreihe ‚Nacht Der Helden‘ weiter, die ganz im Zeichen der härteren deutschsprachigen Rockmusik steht.

>> weiterlesen

Tipps für Gigs: Mia Julia

Tipps für Gigs: Mia Julia

Bis Mitte Mai tourt die Ex-Pornodarstellerin europaweit in rund 30 Städten. Die knapp 3-stündigen Live-Konzerte werden durch einen bekannten DJ, einem grandiosen Bühnenbild und einer effektvollen Bühnenshow perfektioniert.

>> weiterlesen

Tipps für Gigs: Skid Row

Tipps für Gigs: Skid Row

Die erste Rebellion begann 1986.
New Jersey Kids, Punk und Metal, entschlossen, die Welt zu erobern. Alle für einen, verbunden mit einem Ziel. Das Schlachtfeld war die Bühne, die Songs waren ihr Arsenal in einem Wir-gegen-sie-Musikstreich.

>> weiterlesen

Tipps für Gigs: Our Last Night

Tipps für Gigs: Our Last Night

„Our Last Night“: Post Hardcore-Helden mit neuem Album auf Tournee! New Hampshires Power-Quartett ab Juni unterwegs durch Europa

>> weiterlesen

Tipps für Gigs: Vanessa Mai

Tipps für Gigs: Vanessa Mai

Was vor einigen Jahren noch wie ein Traum erschien, ist für Vanessa Mai inzwischen traumhafte Realität geworden: Ausverkaufte Touren, Gold, Platin und Spitzenchartpositionen für ihre Alben und sogar der „Echo“, die bedeutendste Auszeichnung im Musikbusiness.

>> weiterlesen

Profile & Parolen: Christina Stürmer

Profile & Parolen: Christina Stürmer

Am 30.04. kann die authentische Österreicherin Christina Stürmer endlich auch den Regensburgern ihr neues Album vorstellen. Auf ihrer „Überall-zu-Hause“-Tour kommt sie dazu in die Eventhall Airport in Obertraubling. Die RSZ-Redaktion hat ihr einige Fragen gestellt.

>> weiterlesen

Im Proberaum mit... Young Fast Running Man

Im Proberaum mit... Young Fast Running Man

Wie ein junger Vogel auf seinem Flug über wechselnde Landschaften wird der Zuhörer auf eine Reise durch verschiedene Klänge und Stilrichtungen geschickt, wobei Einflüsse durch die Urväter des 60er-Jahre-Bluesrocks stets fest in den Liedern des Münchner verwurzelt bleiben.

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung