Im Proberaum mit… Björn Bussler

Im Proberaum mit… Björn Bussler

Keep searching for that sound you hear in your head until it becomes a reality

 

Vielleicht erinnert sich der eine oder andere noch an die Jubiläumsstaffel von DSDS (Deutschland sucht den Superstar) von 2013, an der auch der sympathische Autoverkäufer Björn aus Hohenfels teilnahm? Wenn nicht – auch nicht so schlimm, denn genau dieser geht jetzt trotzdem seinen Weg im Musikbusiness und wir erkundigen uns bei ihm einfach mal, wie es denn so läuft!

Diese DSDS Sache ist ihm, so erzählt Björn Bussler, selbst gar nicht so wichtig. Zwar hat er dort viel mitgenommen und er bereut nichts, schließlich ist er ja  auch dank dieser Erfahrung nun auf völlig unabhängigen Pfaden unterwegs.

Seit 2016 ist Björn als Musiker nämlich selbstständig. Dass das nicht immer leicht war und ist, gibt er offenherzig zu. Durch kleinere Auftritte in Pubs und  auf unzähligen Bühnen konnte er sich nach oben spielen und kann mittlerweile auch auf große Auftritte etwa auf dem Oktoberfest oder in Monaco für Prinz Albert zurückblicken.

Seit seinem Einstieg unter anderem in das renommierte Seelos Orchester kann Björn wieder das tun, was ihm am meisten Freude bereitet:
Menschen unterhalten, Musik auf die Bühne bringen und jedem Ton seine eigene Note geben.

Sei es solo auf Trauungen, in der Countryband mit selbstgeschriebenen Songs oder eben als Entertainer in der Bigband – Björn hat sich breit aufgestellt und wirkt mittlerweile in verschiedenen, sehr unterschiedlichen Projekten mit: Neben dem Seelos Orchester in KingSizBigBand, den Country Dudes, der Hautnah Hochzeitsband, im Duo Mint Condition, auf der Wiesn mit Alois Altmann und seinen Isarspatzen, und und und...

Aber – und das ist ihm wichtig – er ist dabei nicht nur ein reiner Dienstleistungsmusiker, sondern versucht stets, aus jedem einzelnen Song das Beste zu holen und ihn zu seinem eigenen zu machen, ganz getreu dem von
Jazzmusiker Bill Evans geliehenen Wahlmotto: „Keep searching for that sound you hear in your head until it becomes a reality“.

Aktuell steht die Debütveröffentlichung seiner Countryband an: Die Country Dudes, bei denen Björn singt und gleichzeitig Bass spielt, werden Anfang März ihr erstes Album mit selbstgeschriebenen Songs vorstellen.

Man kann also zusammenfassen: Das klingt doch schon ziemlich gut, und Björn Bussler scheint seinem Traum von der Musik deutlich näher gekommen zu sein.
Aber die Reise geht natürlich weiter – keep on searching!

Alles über Björn findet sich auch unter:
www.bjoernbussler.com

Könnte Sie auch interessieren

Musik weitere Artikel

Im Proberaum mit… #zweiraumsilke

Im Proberaum mit… #zweiraumsilke

Bei der Band #zweiraumsilke gibt es direkt ein paar sofort ins Auge fallende Besonderheiten: Sei es die Anzahle der Musiker auf der Bühne (11!), die modische ausgefallene Wahl der Jogginganzüge als Bühnenoutfit (R. I. P. Karl Lagerfeld) oder der Umstand, dass sie dank ihrer Raute im Bandnamen in alphabetischen Listen immer ganz vorne mit dabei sind.

>> weiterlesen

Shawn Mendes live in der Olympiahalle!

Shawn Mendes live in der Olympiahalle!

Er ist bekannt als Model, Popstar und gerade auf Welttournee: Shawn Mendes gibt am 21.03. ein Konzert in der Landeshauptstadt.
Abgesehen von dem im Herbst 2017 veröffentlichten Live-Album „MTV Unplugged“, war die inspirierende und rockige Hymne „In My Blood“ der erste neue Song seit der Hitsingle „There‘s Nothing Holdin‘ Me Back“, die dem jungen Kanadier abermals Platinerfolge rund um den Globus bescherte.

>> weiterlesen

Das A Cappella Camp geht in die zweite Runde

Das A Cappella Camp geht in die zweite Runde

Das A Cappella Camp bietet (über-)regionalen (semi-)professionellen Vocal Groups, Chören und allen ambitionierten SängerInnen Workshops und Vorträge rund um das Thema „A-Cappella-Gesang auf der Bühne“. Die Workshops werden von regionalen Coaches und von den SängerInnen der angesagten Vocal Group ONAIR angeboten.

>> weiterlesen

Zuckerbrot & Peitsche 2019

Zuckerbrot & Peitsche 2019

Es war die Party des Jahres und nun geht sie in die nächste Runde. Es wird schon fleißig am neuen Line-Up der Extraklasse für 2019 gefeilt!

>> weiterlesen

Tipps für Gigs: Revolverheld auf den Thurn und Taxis Schlossfestspielen

Tipps für Gigs: Revolverheld auf den Thurn und Taxis Schlossfestspielen

Sie gehören unangefochten zur Speerspitze der deutschsprachigen Top-Künstler. Mit ihrem aktuellen Album „Zimmer mit Blick“ gehen die sympathischen Hamburger nach erfolgreicher Hallentournee jetzt raus an die frische Luft und präsentieren sich auf auserwählten Open Airs. Bei uns in Regensburg machen sie am 14. Juli Halt.

>> weiterlesen

Tipps für Gigs: Krawallbrüder – „auf messers schneide“

Tipps für Gigs: Krawallbrüder – „auf messers schneide“

Kritisch beäugt von allen Seiten, aber immer geradeaus am Strom der Mitstreiter vorbei, holt die Ausnahmeband nun zum zehnten Schlag aus! Und auch dieser wird wieder einen tiefen Krater in der deutschen Musiklandschaft hinterlassen!

>> weiterlesen

Tom & Basti – Baem:Wind

Tom & Basti – Baem:Wind

Thomas Graf und Sebastian Hackl alias „Tom & Basti“, bekannt als Volkssänger und Mundartkabarettisten, lassen die traditionelle Wirtshauskultur wieder aufleben, wo Geselligkeit und amüsante Unterhaltungen groß geschrieben werden. Tom mit seiner Gitarre und Basti mit seiner Steirischen Harmonika.

>> weiterlesen

Tipps für Gigs: FENZL – „Mit scharfm Zett!“

Tipps für Gigs: FENZL – „Mit scharfm Zett!“

FENZL ist zurück! Nach einer Tour voller berauschender, elektrisierender Konzerte, Auftritten bei zahlreichen Festivals (u. a. Rock the Hill, Mundartfestival, Heimatliebe Festival, Musiksommer im Olympiapark) sowie Supportkonzerten mit LaBrassbanda, The Busters, und Fiddler‘s Green präsentiert der Ausnahmemusiker und Kontrabass-Akrobat Michael Fenzl seine neuesten Geniestreiche im unverwechselbaren FENZL-Style.

>> weiterlesen

Tipps für Gigs: Schmidbauer, Pollina, Kälberer – „SÜDEN II“

Tipps für Gigs: Schmidbauer, Pollina, Kälberer – „SÜDEN II“

Die Arrangements sind subtil, wirken transparent, feingliedrig, stellenweise sehr privat, dann wieder mit Streicherwucht und einer Prise Pop versetzt. Mit dem neuen Material machen sich die Drei im Frühjahr 2019 wieder auf den Weg – Richtung Süden!

>> weiterlesen

Tipps für Gigs: Dominik Plangger – „10 Jahre live“

Tipps für Gigs: Dominik Plangger – „10 Jahre live“

Viel hat sich in den letzten 10 Jahren getan. So viel, dass es einen Rückblick wert ist. Für Dominik Plangger bedeutet das ein Rückblick auf 10 Jahre musikalisches Schaffen. Dem entsprechend wird diese Rückschau naturgemäß auf musikalische Art und Weise ausgedrückt: in Form einer CD („Decennium“) und einer Tournee.

>> weiterlesen

Tipps für Gigs: Michi Dietmayr – „Fuaßboi, Frauen und andere G’schichtn“

Tipps für Gigs: Michi Dietmayr – „Fuaßboi, Frauen und andere G’schichtn“

In seinem neuen Programm „Fuaßboi, Frauen und andere G’schichtn“ nimmt uns Michi Dietmayr mit auf eine Reise in seine ganz eigene Welt.
Ja, die G‘schichten und neue Lieder hat er sicher dabei, aber einen Fußball und Frauen? Wir dürfen gespannt sein …

>> weiterlesen

Tipps für Gigs: Conny und die Sonntagsfahrer – „Souvenirs Souvenirs“

Tipps für Gigs: Conny und die Sonntagsfahrer – „Souvenirs Souvenirs“

Nach dem sehr erfolgreichen Debütprogramm „Komm ein bisschen mit...“ geht die Geschichte mit dem neuen Stück „Souvenirs, Souvenirs“ nun weiter. In einer wundervollen Musikrevue voller Nostalgie geht es zurück in die Zeit des deutschen Wirtschaftswunders. Petticoat, Nierentisch, Reiselust, im Fernsehen alles nur schwarz-weiß und im Radio nur deutsche Schlager.

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung