Profile & Parolen | Mersad Selimbegovic

Profile & Parolen | Mersad Selimbegovic

Wohnort: Regensburg
Geburtsort:
Rogatica (Bosnien-Herzegowina)
Sternzeichen:
Stier
Alter:
37
Beruf:
Fußball-Trainer

 

- Anzeige -

Mit dem Cheftrainer Mersad Selimbegovic geht der SSV Jahn in die Saison 2019/20. Der 37-jährige Fußballlehrer ist seit 2006 beim SSV Jahn. Sein Vertrag als Cheftrainer hat eine Laufzeit bis 30.06.2021.

 

Können Sie sich selbst kurz charakterisieren?
Das überlasse ich lieber den Menschen, die mit mir zusammenleben oder -arbeiten.

Worin sehen Sie Ihre größte Stärke – worin Ihre größte Schwäche?
Auch das ist eine schwere Frage.
Ich denke, zu meinen größten Stärken gehören Fleiß und Disziplin.
Schwächen habe ich natürlich auch ein paar, aber die möchte ich hier ungern erwähnen. Vielleicht ist die ein oder andere ja noch keinem aufgefallen (lacht).

Worin sehen Sie die herausragendste und worin die verwerflichste Leistung menschlichen Geistes?
Die herausragendste Leistung menschlichen Geistes ist die stetige Entwicklung in der Medizin oder auch in anderen Bereichen der Wissenschaft.
Die verwerflichste Leistung ist auf jeden Fall das fehlende Bewusstsein füreinander und untereinander in der aktuellen Gesellschaft.

Beruf und Privatleben, wie verträgt sich das bei Ihnen?
Ich bin seit Jahren im Beruf sehr eingespannt. Ich habe aber eine Familie, die mich versteht, die mich immer unterstützt und die mir ein großer Rückhalt ist.

Welche Eigenschaften schätzen Sie an anderen Menschen und welche verachten Sie?
Ehrlichkeit schätze ich sehr an anderen Menschen. Verachtenswert ist für mich vor allem Neid.

Was macht Sie richtig wütend und worüber können Sie sich narrisch freuen?
Ungerechtigkeit oder auch fehlende Zivilcourage machen mich wütend. Am meisten freue ich mich darüber, wenn ich jemandem helfen und sie oder ihn damit glücklich machen kann.

Hatten Sie als Kind ein bestimmtes Vorbild?
Nein, eigentlich nicht. Es gab aber natürlich auch in meinem Leben ganz viele Menschen, von denen ich mir Dinge abschauen konnte.

Stellen Sie sich vor, Sie hätten 24 Stunden lang eine Zeitmaschine zur Verfügung. Welches Reiseziel würden Sie am liebsten ansteuern und warum?
Ich würde gerne zurück in meine Schulzeit auf dem Gymnasium reisen. Leider merkt man das erst nach der Schule, dass diese Zeit die beste und spannendste ist, in der man so viele wichtige Erfahrungen fürs Leben lernt. Vielleicht lesen das ja jetzt meine Söhne (lacht).

Weinen Sie manchmal?
Ich bin auf jeden Fall ein emotionaler Mensch, das gehört einfach zu mir. Vor allem bei positiven Emotionen im Sport kann es auch sein, dass ich in gewissen Momenten, zum Beispiel bei einem sehr emotionalen Torjubel, Tränen in den Augen habe.

Was ist Ihr größter Lebenstraum?
Mein größter Lebenstraum ist, dass auf der ganzen Welt Frieden herrscht. Krieg ist schrecklich.

Könnten Sie sich vorstellen, ein Ministeramt zu bekleiden?
Nein, das wäre eher nichts für mich. Mein Bruder ist dafür politisch aktiv.

Was ist Ihr Hobby?
Lesen.

Welches Buch liegt zurzeit auf Ihrem Nachttisch?
Das Buch „Gib alles, nur nicht auf“ von Norbert Elgert.

- Anzeige -

Angenommen, Sie hätten als Politiker drei Wünsche frei – welche wären das?
1. Weltfrieden.
2. Kein Mensch sollte an Hunger oder Durst sterben.
3. Eine ausreichende medizinische Erstversorgung sollte für alle Menschen zugänglich sein.

Was essen Sie am liebsten?
Quark mit Obst.

Was finden Sie komisch?
Ich mag grundsätzlich Menschen mit einem ausgeprägten Humor, die zu jeder Situation einen guten, lustigen und passenden Spruch parat haben.

Welche Frage haben Sie vermisst und welche Antwort würden Sie darauf geben?
Ich habe die Frage „Welche Person würden Sie gerne einmal treffen?“ vermisst. Meine Antwort lautet: Greta Thunberg, die schwedische Klimaschutzaktivistin.

Magazin weitere Artikel

Bürger, wehrt Euch! | Die Stadt mal wieder voll daneben

Bürger, wehrt Euch! | Die Stadt mal wieder voll daneben

Ach, unsere Stadtverwaltung! Immer wieder blamiert sie sich, so gut es geht! Und jetzt hat die offensichtlich vollkommen führungslose Verwaltung noch eins, besser gesagt zwei draufgesetzt! Teil IV der Serie.

>> weiterlesen

Bürger, wehrt Euch! | Gehört die Stadt den Radl-Rambos?

Bürger, wehrt Euch! | Gehört die Stadt den Radl-Rambos?

Regensburg will Fahrradstadt werden, es gibt dabei viele gute Ideen. Doch leider auch noch immer rücksichtslose Radler. Besonders in den Fußgängerzonen beschweren sich Passanten.

>> weiterlesen

In & Out | November 2019

In & Out | November 2019

Die In-&-Out-Liste der RSZ gefährdet Ihre Gesundheit! Meiden Sie Wertungen mit satirischem Inhalt – Sie könnten ihn womöglich nicht erkennen! Magenbeschwerden und Zornausbrüche sind die unvermeidbare Folge!

>> weiterlesen

5. Regensburger Weihnachtscircus

5. Regensburger Weihnachtscircus

19.12.2019–05.01.2020, Dultplatz

Der 5. Regensburger Weihnachtscircus verleiht der Poesie Flügel. „Einfach himmlisch“ heißt das komplett neue Programm, das im festlich geschmückten Zelt auf dem Dultplatz in die Welt kleiner Wunder und großer Gefühle entführt.

>> weiterlesen

Nachgefragt | Erich Gohl: Was schiefgeht, hängt nicht

Nachgefragt | Erich Gohl: Was schiefgeht, hängt nicht

Erich Gohl wurde 60 – rund um die Uhr schafft er es zwar nicht mehr, aber den Kampf, den ihm seine Kunst bedeutet, hat er noch nicht aufgegeben.

>> weiterlesen

Sushi als Kunst – das „Aska“ eröffnet

Sushi als Kunst – das „Aska“ eröffnet

Aska, die neue exklusive Sushi Bar von Sternekoch Anton Schmaus in Regensburg pflegt nicht nur die hohe Kunst der Sushi-Zubereitung, sondern auch die japanische Ästhetik der Reduktion. Am 2. November eröffnete das Restaurant in Regensburg, das eine der ersten Sushi-Adresse für Feinschmecker in Süddeutschland werden soll.

>> weiterlesen

Eröffnung des Kupferflechtwerks KF-Insinger

Eröffnung des Kupferflechtwerks KF-Insinger

Am 30. Oktober 2019 feierte das Kupfer- und Flechtproduktewerk KF-Insinger in Luhe-Wildenau feierliche Werkseröffnung.

>> weiterlesen

„quantum satis“ – Verpackungsbewusst, bedarfsgerecht, nachhaltig & entschleunigt einkaufen

„quantum satis“ – Verpackungsbewusst, bedarfsgerecht, nachhaltig & entschleunigt einkaufen

Am 12. Oktober eröffnet in Regenstauf ein neues Einzelhandelsgeschäft mit besonderem Konzept. Der Name „quantum satis“ heißt übersetzt „so viel wie nötig“. Die Kunden können in dem biozertifizierten Laden Lebensmittel in ihrer Ursprünglichkeit sowie weitere, ganz bewusst ausgewählte Produkte für den täglichen Bedarf kaufen.

>> weiterlesen

Jubiläum | Das Scharfgericht für die Wirte

Jubiläum | Das Scharfgericht für die Wirte

Das Stadtzeitungsbuch mauserte sich wegen seiner Lokal-Kritiken vom Stadtführer zum Kultobjekt.

>> weiterlesen

Profile & Parolen weitere Artikel

Profile & Parolen | Özcan Cosar

Profile & Parolen | Özcan Cosar

Die neue Show von Özcan Cosar bildet die Quadratur des Kreises, denn es ist sein viertes Programmmit dem Ziel, die gesamte Menschheit zum Lachen zu bringen. Und als Mehrfachbegabter macht er das auf seine ganz eigene, höchst lebendige Art: Mit Beobachtungsgabe und Humor, mit Schauspiel und Tanz, mit Gesang und Gitarrenspiel, mit Spontanität und Kreativität.

>> weiterlesen

Profile & Parolen | Louisa Sophia Drgala

Profile & Parolen | Louisa Sophia Drgala

„Einfach himmlisch“ ist das Motto vom diesjährigen Weihnachtscircus, der auch heuer wieder in Regensburg am Dultplatz gastieren wird. Vom 19.12. bis 05.01. zeigen die besten Artisten der Welt in der Manege dann ihr Können und ihre Tricks; eine von ihnen ist Sophia Drgala. Die Spitzenartistin wird die Zuschauer mit ihrer Darbietung am „chinesichen Mast“ (Pole) faszinieren.

>> weiterlesen

Profile & Parolen | Best-of

Profile & Parolen | Best-of

„Ich möchte nicht in einer Rubrik vorkommen, in der auch der Nikolaus und der Osterhase erscheinen“, so der damalige CSU-Fraktionschef Gerhard Weber. Das Beste aus 30 Jahren „Profile und Parolen“ gibt es hier.

>> weiterlesen

Profile & Parolen | Mersad Selimbegovic

Profile & Parolen | Mersad Selimbegovic

Mit dem Cheftrainer Mersad Selimbegovic geht der SSV Jahn in die Saison 2019/20. Der 37-jährige Fußballlehrer ist seit 2006 beim SSV Jahn. Sein Vertrag als Cheftrainer hat eine Laufzeit bis 30.06.2021.

>> weiterlesen

Profile & Parolen | Christina Stürmer

Profile & Parolen | Christina Stürmer

Am 30.04. kann die authentische Österreicherin Christina Stürmer endlich auch den Regensburgern ihr neues Album vorstellen. Auf ihrer „Überall-zu-Hause“-Tour kommt sie dazu in die Eventhall Airport in Obertraubling. Die RSZ-Redaktion hat ihr einige Fragen gestellt.

>> weiterlesen

Profile & Parolen | Sina Meindl

Profile & Parolen | Sina Meindl

Am 9. Mai war es wieder so weit, die neue Miss Regensburg wurde gewählt. Die Gewinnerin Sina Meindl wird nun ein ganzes Jahr lang die Stadt charmant und anmutig repräsentieren. Zu diesem Anlass hat die RSZ ihr ein paar Fragen gestellt.

>> weiterlesen

Profile & Parolen | Jan Hartmann

Profile & Parolen | Jan Hartmann

Der vielseitige und beliebte Schauspieler wurde bekannt durch zahlreiche Fernsehproduktionen, wie z.B. „Soko“ oder „Herzflimmern“, Rosamunde Pilcher-Filme aber auch Serien wie „Dahoam ist Dahoam“, „Sturm der Liebe“, „Rosenheim-Cops“ und „Die Bergretter“. Jan Hartmann lebt seit einigen Jahren in der Nähe von Regensburg und baut jetzt dort ein Haus für sich, seine Frau und Sohn Nikolas.

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung