Profile & Parolen | Klaus Kusenberg

Profile & Parolen | Klaus Kusenberg

Wohnort: Regensburg/Nürnberg
Geburtsort:
Oberhausen
Sternzeichen:
Krebs / Aszendent: Löwe
Alter:
68
Beruf:
Intendant/Regisseur

 

Im September übernimmt Schauspieldirektor Klaus Kusenberg die Interimsintendanz am Theater Regensburg für 2021/22, bevor Sebastian Ritschel (aktuell noch Leiter der Sparte Musiktheater und Operndirektor der Landesbühnen Sachsen) seine Intendanz in Regensburg antritt. Kusenberg folgt auf Jens Neundorff von Enzberg, der ans Staatstheater Meiningen wechselt.

 

- Anzeige -
Welche Stimmungslage haben Sie augenblicklich?
Melancholisch, trotzig.

Können Sie sich selbst kurz charakterisieren?
Beharrlich, dialogorientiert, genussfreudig.

Worin sehen Sie Ihre größte Stärke – worin Ihre größte Schwäche?
Ich kann zäh und sehr fleißig sein.
Über Schwächen müssen andere reden.

Worin sehen Sie die herausragendste und worin die verwerflichste Leistung menschlichen Geistes?
Die Höhlenmalerei, der Beginn der Kultur.
Die Folter, das Ende aller Menschlichkeit.

Beruf und Privatleben, wie verträgt sich das bei Ihnen?
Nachdem ich – endlich! – mit Mitte 40 eine Familie gründen konnte, begann beruflich die beste Zeit meines Lebens. Kinder sorgen dafür, dass die zeitlichen Ressourcen sehr effektiv und sorgfältig justiert werden müssen. Davon profitiert auch der Beruf.

Welche Eigenschaften schätzen Sie an anderen Menschen und welche verachten Sie?
Ich schätze Loyalität, Teamgeist und Intelligenz.
Ich verachte Gier, Ignoranz und Beratungsresistenz.

Was macht Sie richtig wütend und worüber können Sie sich narrisch freuen?
Prinzipienreiterei ohne Augenmaß macht mich rasend.
Nichts freut mich mehr als gemeinsamer Erfolg.

Hatten Sie als Kind ein bestimmtes Vorbild?
Ich wollte immer allwissend, beliebt, etwas geheimnisvoll und wichtig sein. Das hört sich nach Pippi Langstrumpf an, die war´s aber nicht. Eher Winnetou.

Stellen Sie sich vor, Sie hätten 24 Stunden lang eine Zeitmaschine zur Verfügung. Welches Reiseziel würden Sie am liebsten ansteuern und warum?
Auf jeden Fall in die Zukunft! Mein großer Kummer ist die geringe Zahl von ScienceFiction-Texten für die Bühne. Das philosophische, phantastische und utopische Potential dieses Genres wird unterschätzt.

Weinen Sie manchmal?
Ja, zum Beispiel bei Madame Butterfly, bei E.T., und bei manchen Sätzen unserer Kinder.

Was ist Ihr größter Lebenstraum?
Dass die Welt erkennt, dass sie am besten funktionieren würde, wenn sie wie ein Theater organisiert wäre. Zielorientiert, gemeinschaftlich, beseelt.

Könnten Sie sich vorstellen, ein Ministeramt zu bekleiden?
Ja.

Was ist Ihr Hobby?
Wenn man am Theater arbeitet, hat man kein Hobby.

Welches Buch liegt zurzeit auf Ihrem Nachttisch?
Sogar zwei: KAPITAL UND IDEOLOGIE von Thomas Piketty und DIE UNVERHOFFTEN von Christoph Nußbaumeder.

- Anzeige -

Angenommen, Sie hätten als Oberbürgermeister der Stadt Regensburg drei Wünsche frei – welche wären das?
1. Freier ÖPNV.
2. Abriss und Neubau des Hauptbahnhofs.
3. Kultur als Staatsziel ins Grundgesetz.

Was essen Sie am liebsten?
Westfälischen Linseneintopf.

Was finden Sie komisch?
Vieles, ich lache sehr gern.







Magazin weitere Artikel

Nachgefragt | Faules Kuckucksei im Regensburger Almanach: Peinliche Lobeshymne auf „Blogwart“ Aigner rückt Jahrbuch ins Zwielicht

Nachgefragt | Faules Kuckucksei im Regensburger Almanach: Peinliche Lobeshymne auf „Blogwart“ Aigner rückt Jahrbuch ins Zwielicht

Der Regensburger Almanach 2020 gerät wegen eines darin enthaltenen Lobpreisartikels auf Stefan Aigner in die Kritik. Scheinbar schleuste seine Lebenspartnerin den Artikel unter Pseudonym in die sonst recht angesehene Publikation ein.

>> weiterlesen

Nachgefragt | Umweltzerstörung im Dienste von IKEA?

Nachgefragt | Umweltzerstörung im Dienste von IKEA?

Die Regensburger Stadtzeitung recherchiert zu Vorwürfen der Umweltzerstörung und des potenziellen Raubbaus in den Karpaten Osteuropas. Passen die bemerkenswerten Nachhaltigkeitsziele von IKEA in die Unternehmensrealität?

>> weiterlesen

Nachgefragt | Trostpreis dezentrale Dult

Nachgefragt | Trostpreis dezentrale Dult

Die Dult ist abgesagt. Über Monate hat man die Dultbeschicker und Standbetreiber vertröstet und die unausweichliche Entscheidung immer weiter hinausgezögert. Was kommt jetzt?

>> weiterlesen

Nachgefragt | Nach Stadtzeitungsbericht: Stadt bessert Impf- und Testzentrum nach

Nachgefragt | Nach Stadtzeitungsbericht: Stadt bessert Impf- und Testzentrum nach

Schlechte Organisation an allen Ecken und Enden. Mit dem in der Aprilausgabe erschienenen Artikel über das Impfzentrum-Fiasko am Dultplatz hat die Regensburger Stadtzeitung offenbar in ein Wespennest gestochen.

>> weiterlesen

In & Out | Mai 2021

In & Out | Mai 2021

Die In-&-Out-Liste der RSZ gefährdet Ihre Gesundheit! Meiden Sie Wertungen mit satirischem Inhalt – Sie könnten ihn womöglich nicht erkennen! Magenbeschwerden und Zornausbrüche sind die unvermeidbare Folge!

>> weiterlesen

Kostenlose Antigen-Schnelltests in Regensburg-Ost

Kostenlose Antigen-Schnelltests in Regensburg-Ost

Ab sofort können sich Bürgerinnen und Bürger im RapidCare-Testzentrum Regensburg Ost an der Peter-Heinlein-Straße 4 (Siemensstraße) kostenlos auf das Corona-Virus testen lassen.

>> weiterlesen

Redaktionsbär | Mai 2021

Redaktionsbär | Mai 2021

So langsam wird es wieder richtig warm. So hat sich der Redaktionsbär in diesem Monat ein wenig Kunst im Freien angeschaut.

>> weiterlesen

Profile & Parolen | Klaus Kusenberg

Profile & Parolen | Klaus Kusenberg

Erich Lichtl ist im vierten Jahr Präsident der Narragonia 1848 e. V., der ältesten Karnevalsgesellschaft in Bayern. Vorher agierte er bereits zwei Jahre als Vizepräsident.

>> weiterlesen

BoMo – Die Box für Morgen

BoMo – Die Box für Morgen

Was wäre, wenn wir in unserer To-go-Box nicht nur das Essen für Morgen mit nach Hause nehmen, sondern zugleich etwas für Morgen tun?

>> weiterlesen

Profile & Parolen weitere Artikel

Profile & Parolen | Klaus Kusenberg

Profile & Parolen | Klaus Kusenberg

Erich Lichtl ist im vierten Jahr Präsident der Narragonia 1848 e. V., der ältesten Karnevalsgesellschaft in Bayern. Vorher agierte er bereits zwei Jahre als Vizepräsident.

>> weiterlesen

Profile & Parolen | Erich Lichtl

Profile & Parolen | Erich Lichtl

Erich Lichtl ist im vierten Jahr Präsident der Narragonia 1848 e. V., der ältesten Karnevalsgesellschaft in Bayern. Vorher agierte er bereits zwei Jahre als Vizepräsident.

>> weiterlesen

Profile & Parolen | Das Fürstliche Christkind 2019: Amelie Thaler

Profile & Parolen | Das Fürstliche Christkind 2019: Amelie Thaler

Zum Casting für die Rolle des Fürstlichen Christkindes kam sie über einen Aufruf im Radio. Nach einigen Runden hatte sie sich gegen eine starke Konkurrenz durchgesetzt und ist nun bis zum 23.12. am „Romantischen Weihnachtsmarkt“ auf Schloss St. Emmeram unterwegs.

>> weiterlesen

Profile & Parolen | Özcan Cosar

Profile & Parolen | Özcan Cosar

Die neue Show von Özcan Cosar bildet die Quadratur des Kreises, denn es ist sein viertes Programmmit dem Ziel, die gesamte Menschheit zum Lachen zu bringen. Und als Mehrfachbegabter macht er das auf seine ganz eigene, höchst lebendige Art: Mit Beobachtungsgabe und Humor, mit Schauspiel und Tanz, mit Gesang und Gitarrenspiel, mit Spontanität und Kreativität.

>> weiterlesen

Profile & Parolen | Louisa Sophia Drgala

Profile & Parolen | Louisa Sophia Drgala

„Einfach himmlisch“ ist das Motto vom diesjährigen Weihnachtscircus, der auch heuer wieder in Regensburg am Dultplatz gastieren wird. Vom 19.12. bis 05.01. zeigen die besten Artisten der Welt in der Manege dann ihr Können und ihre Tricks; eine von ihnen ist Sophia Drgala. Die Spitzenartistin wird die Zuschauer mit ihrer Darbietung am „chinesichen Mast“ (Pole) faszinieren.

>> weiterlesen

Profile & Parolen | Best-of

Profile & Parolen | Best-of

„Ich möchte nicht in einer Rubrik vorkommen, in der auch der Nikolaus und der Osterhase erscheinen“, so der damalige CSU-Fraktionschef Gerhard Weber. Das Beste aus 30 Jahren „Profile und Parolen“ gibt es hier.

>> weiterlesen

Profile & Parolen | Mersad Selimbegovic

Profile & Parolen | Mersad Selimbegovic

Mit dem Cheftrainer Mersad Selimbegovic geht der SSV Jahn in die Saison 2019/20. Der 37-jährige Fußballlehrer ist seit 2006 beim SSV Jahn. Sein Vertrag als Cheftrainer hat eine Laufzeit bis 30.06.2021.

>> weiterlesen

Profile & Parolen | Christina Stürmer

Profile & Parolen | Christina Stürmer

Am 30.04. kann die authentische Österreicherin Christina Stürmer endlich auch den Regensburgern ihr neues Album vorstellen. Auf ihrer „Überall-zu-Hause“-Tour kommt sie dazu in die Eventhall Airport in Obertraubling. Die RSZ-Redaktion hat ihr einige Fragen gestellt.

>> weiterlesen

Profile & Parolen | Sina Meindl

Profile & Parolen | Sina Meindl

Am 9. Mai war es wieder so weit, die neue Miss Regensburg wurde gewählt. Die Gewinnerin Sina Meindl wird nun ein ganzes Jahr lang die Stadt charmant und anmutig repräsentieren. Zu diesem Anlass hat die RSZ ihr ein paar Fragen gestellt.

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung