„Libero“ Franz Doblinger ersteigert Beckenbauer-Trikot zugunsten der Leukämiehilfe

„Libero“ Franz Doblinger ersteigert Beckenbauer-Trikot zugunsten der Leukämiehilfe

Bildtext: Klaus Borchardt (Mitte) versteigerte sein original Beckenbauer-Trikot zugunsten der Leukämiehilfe, Franz Doblinger (2.v.r.) gab das höchste Gebot ab, Renate Urban-Drünkler rundete die Spende zur Freude von Prof. Dr. Reinhard Andreesen und Leukämiehilfe-Geschäftsführerin Anna-Maria Thurow auf.

 

- Anzeige -
Es gibt traurige Geschichten, die am Ende doch fröhliche Gesichter produzieren. Klaus Borchardt hat Tränen in den Augen, als er das Original Beckenbauer-Trikot aus dessen Spielzeit bei Cosmos New York an den neuen Besitzer übergibt. Schließlich gehörte das weiße Trikot mit der grünen Sechs seinem viel zu früh verstorbenen Sohn. Franz Doblinger, einst selbst auf der Position des „Libero“ beim SSV Jahn Regensburg, ersteigerte diese Besonderheit für 750 Euro. Der Ehrenplatz in seiner Versicherungsagentur in Kumpfmühl ist bereits reserviert. Borchardts Lebensgefährtin Renate Urban-Drünkler legte noch 250 Euro drauf, damit nun die „runde Summe“ von 1.000 Euro an Prof. Dr. Reinhard Andreesen, den Vorsitzenden der Leukämiehilfe, übergeben werden konnte. Die Aktivitäten der Leukämiehilfe kennt Klaus Borchart von den Schlossfestspielen. Gemeinsam mit seiner Partnerin kümmert er sich dort seit Jahren um Funktion und Sauberkeit der Toilettencontainer. Der persönliche Kontakt zu Geschäftsführerin Anna-Maria Thurow und das Wissen um die wichtige Arbeit des Vereins hatten bei Klaus Borchardt die Erinnerung geweckt, dass im Schrank noch das Trikot vom „Kaiser“ hänge. Vom Gedanken bis zum Entschluss, das Trikot nun für einen guten Zweck zu versteigern, war dann nur ein kurzer Weg, der nun einen sehr positiven Abschluss gefunden hat.

Magazin weitere Artikel

Bürger, wehrt Euch! | Die Stadt mal wieder voll daneben

Bürger, wehrt Euch! | Die Stadt mal wieder voll daneben

Ach, unsere Stadtverwaltung! Immer wieder blamiert sie sich, so gut es geht! Und jetzt hat die offensichtlich vollkommen führungslose Verwaltung noch eins, besser gesagt zwei draufgesetzt! Teil IV der Serie.

>> weiterlesen

In & Out | Oktober 2019

In & Out | Oktober 2019

Die In-&-Out-Liste der RSZ gefährdet Ihre Gesundheit! Meiden Sie Wertungen mit satirischem Inhalt – Sie könnten ihn womöglich nicht erkennen! Magenbeschwerden und Zornausbrüche sind die unvermeidbare Folge!

>> weiterlesen

5. Regensburger Weihnachtscircus

5. Regensburger Weihnachtscircus

19.12.2019–05.01.2020, Dultplatz

Der 5. Regensburger Weihnachtscircus verleiht der Poesie Flügel. „Einfach himmlisch“ heißt das komplett neue Programm, das im festlich geschmückten Zelt auf dem Dultplatz in die Welt kleiner Wunder und großer Gefühle entführt.

>> weiterlesen

„quantum satis“ – Verpackungsbewusst, bedarfsgerecht, nachhaltig & entschleunigt einkaufen

„quantum satis“ – Verpackungsbewusst, bedarfsgerecht, nachhaltig & entschleunigt einkaufen

Am 12. Oktober eröffnet in Regenstauf ein neues Einzelhandelsgeschäft mit besonderem Konzept. Der Name „quantum satis“ heißt übersetzt „so viel wie nötig“. Die Kunden können in dem biozertifizierten Laden Lebensmittel in ihrer Ursprünglichkeit sowie weitere, ganz bewusst ausgewählte Produkte für den täglichen Bedarf kaufen.

>> weiterlesen

Jubiläum | Das Scharfgericht für die Wirte

Jubiläum | Das Scharfgericht für die Wirte

Das Stadtzeitungsbuch mauserte sich wegen seiner Lokal-Kritiken vom Stadtführer zum Kultobjekt.

>> weiterlesen

Profile & Parolen | Louisa Sophia Drgala

Profile & Parolen | Louisa Sophia Drgala

„Einfach himmlisch“ ist das Motto vom diesjährigen Weihnachtscircus, der auch heuer wieder in Regensburg am Dultplatz gastieren wird. Vom 19.12. bis 05.01. zeigen die besten Artisten der Welt in der Manege dann ihr Können und ihre Tricks; eine von ihnen ist Sophia Drgala. Die Spitzenartistin wird die Zuschauer mit ihrer Darbietung am „chinesichen Mast“ (Pole) faszinieren.

>> weiterlesen

Redaktionsbär | Oktober 2019

Redaktionsbär | Oktober 2019

Unser Redaktionsbär hat sich wieder einmal die aktuelle Ausgabe der Regensburger Stadtzeitung geschnappt und sich an einem steinigen Ort niedergelassen, um sie zu lesen.

>> weiterlesen

„Laufen verbindet“ – 10.000 Euro für den Benefizlauf

„Laufen verbindet“ – 10.000 Euro für den Benefizlauf

Insgesamt 10.000 Euro hat der 50-Kilometer-Benefizlauf des Armin-Wolf-Laufteams im August vom Straubinger Gäubodenvolksfest zur Dult-Bierprobe im Glöckl Festzelt eingebracht.

>> weiterlesen

Dinnershow Varieté Royal abgesagt

Die Dinnershow-Reihe Varieté Royal, deren Premiere am 22. November 2019 im Marstall von Schloss St. Emmeram in Regensburg stattfinden sollte, musste abgesagt werden.

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung