Neu im Kino | Maleficent, Joker, Skin u. v. m.

Neu im Kino | Maleficent, Joker, Skin u. v. m.

Lust auf Kino, aber keine Ahnung, was kommt? In unserer Filmvorstellung hat die Redaktion die neuesten und besten Filme für Oktober für Sie ausgewählt.
Mit:
Maleficent, Nach der Hochzeit, Gemini Man, Dem Horizont so nah, Joker, Enzo und die wundersame Welt der Menschen, We Have Always Lived in the Castle, Skin, Das perfekte Geheimnis, Eine ganz heiße Nummer 2.0

 

RSZ KinoTipp August

Maleficent: Mächte der Finsternis
Regie: Joachim Rønning

Er ist einer der erfolgreichsten Filmemcher der Welt – Quentin Tarantino. Jetzt kommt sein neunter Film mit einem unfassbaren Cast endlich in die deutschen Kinos: Leonardo DiCaprio, Brad Pitt, Margot Robbie, Burt Reynolds, Al Pacino, Dakota Fanning – Hollywoods Größen erzählen die Geschichte des sinkenden TV-Westernstars Rick Dalton (Leonardo DiCaprio) und seines langjährigen Stunt-Doubles Cliff Booth (Brad Pitt). Die zwei versuchen, sich im Hollywood der 1969er, das sich nicht nur wegen der brutalen Morde der Manson Familie in Aufruhr befindet, zu behaupten. Daltons Agent Marvin Schwarz (Al Pacino) ist dabei keine große Hilfe, also wird das eingespielte Team selbst aktiv.

Kinostart: 17.10.

 

- Anzeige -

 

Nach der Hochzeit
Regie: Bart Freundlich

Während Isabel ihr Leben den Kindern in einem Waisenhaus in Kalkutta gewidmet hat, lebt Millionärin Theresa, die Leiterin eines großen Medienunternehmens, zusammen mit ihrem Ehemann Oscar, der sich seinen Lebensunterhalt als Künstler verdient, und ihren Kindern in New York. Als Isabel eines Tages von einer geheimnisvollen und großzügigen Spende für das Waisenhaus erfährt, reist sie nach New York, um Theresa persönlich zu treffen. Das persönliche Treffen ist deren Bedingung für die Spende. Bei dem Treffen platzt sie mitten in die Hochzeitsgesellschaft von Theresas Tochter und trifft dabei auf Ex-Freund Oscar. Isabel wird klar, dass die Spende viel mehr Erpressung als Zuwendung ist, denn Theresa ist ihrem Geheimnis auf die Spur gekommen und verlangt von Isabel ein unmoralisches Zugeständnis.

Kinostart: 17.10.

Gemini Man
Regie: Ang Lee

Henry Brogen, einer der besten Attentäter der Welt, geht in Rente. Seine Ruhestandspläne werden allerdings schnell von seinem ehemaligen Vorgesetzten Clay Verris vereitelt, der einen gefährlichen Attentäter auf Brogen ansetzt: Brogens eigenen, im Geheimen erzeugten Klon. Sein jüngeres Selbst stellt sich als ernstzunehmende Bedrohung heraus, die jeden seiner Schritte vorausahnt, und nur dank der Regierungsagentin Danny Zakarweski und seinem Kollegen Baron bleibt Brogen vorerst am Leben. Gemeinsam mit ihnen versucht er, die Pläne von Verris zu durchkreuzen.

Kinostart: 03.10.

Dem Horizont so nah
Regie: Tim Trachte

Jessica (18) ist jung, liebt das Leben und hat Aussichten
auf eine vielversprechende Zukunft, als sie sich eines Tages Hals über Kopf in Danny (20) verliebt. Er ist gutaussehend, charmant und selbstbewusst, doch hinter der perfekten Fassade liegt ein dunkles Geheimnis. Jessica muss einsehen, dass es die gemeinsame Zukunft, von der sie geträumt hat, so nicht geben wird, aber eins ist für sie klar: Sie glaubt an diese Liebe und an Danny und sie wird für ihn und diese Liebe kämpfen, denn es kommt nicht darauf an, wie lange man geliebt hat, sondern wie tief.

Kinostart: 10.10.

Joker
Regie: Todd Phillips

Arthur Fleck versucht in der kaputten Gesellschaft Gothams seinen Weg zu finden. Verdingt er sich tagsüber als Clown, strebt er danach, nachts als Stand-up-Comedian Karriere zu machen – doch immer scheint der Witz auf seine Kosten zu gehen. Gefangen in einer zyklischen Existenz zwischen Gleichgültigkeit und Grausamkeit, trifft Arthur eine falsche Entscheidung, die eine Kettenreaktion eskalierender Ereignisse auslöst.

Kinostart: 10.10.

--- Verlosung ---

Mit der Regensburger Stadtzeitung und CinemaxX Regensburg kann man auch diesen Monat kostenlos ins Kino gehen. Verlost werden 5 x 2 Tickets für eine Vorstellung des Films „Maleficent“ am 19.10. Einfach eine Mail mit dem Kennwort „Maleficent“ bis einschließlich 17.10. an die Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden und mit ein bisschen Glück gewinnen.

 

- Anzeige -

Enzo und die wundersame Welt der Menschen
Regie: Simon Curtis

Denny Swift hat zwei Jobs: er ist Rennfahrer und Kundenvertreter in einem Autohaus in Seattle. Zugleich ist er Besitzer des Hundes Enzo – und der hat seine ganz eigenen Vorstellungen vom Leben. Er glaubt an eine mongolische Legende, laut derer ein Hund dann als Mensch wiedergeboren wird, wenn seine Seele dazu bereit sei. Deshalb verbringt Enzo viel Zeit vor dem Fernseher,um herauszufinden, was hinter der Leidenschaft seines Herrchens für den Motorsport steckt.

Kinostart: 03.10.

We Have Always Lived in the Castle
Regie: Stacie Passon

Constance und Merricat Blackwood leben seit dem Tod ihrer Familie bei ihrem Onkel Julian – alle wurden durch eine Arsenvergiftung dahingerafft. Die sonderbare Merricat versucht, das Familiengrundstück mit Flüchen zu schützen, weshalb die beiden Schwestern im nahegelegenen Dorf verhasst sind. Als eines Tages ihr Cousin Charles auftaucht und Hilfe mit der Verwaltung des riesigen Herrenhauses anbietet, ist Vorsicht geboten. Der scheint vor allem aus finanziellen Gründen seine wohltätige Ader entdeckt zu haben. Constance mag zwar von Charles angetan sein, Merricat traut ihm allerdings nicht über den Weg.

Kinostart: 03.10.

Skin
Regie: Guy Nattiv

Bryon Widner gehört den Hammerskins an, einer neonazistischen Vereinigung, die vom FBI unter Beobachtung gestellt wurde. Die Tattoos, die sich von Kopf bis Fuß über seine Haut erstrecken, erzählen von den Verbrechen, die er beging, um sich diese zu verdienen. Als er eines Tages Julie und ihre drei Töchter trifft, sehnt er sich allmählich nach einem anderen Leben, doch die Hammerskins lassen niemanden einfach austreten. Zudem stehen ihm seine Tätowierungen im Weg. Deshalb lässt er sich auf einen Deal mit dem FBI ein: Die Tatoos werden entfernt, im Gegenzug hilft er beim Entschlüsseln der Zeichen, was es den Beamten ermöglicht, Hammerskins-Mitglieder zu verhaften.

Kinostart: 03.10.

Das perfekte Geheimnis
Regie: Bora Dagtekin

Drei Frauen. Vier Männer. Sieben Telefone. Und die Frage: Wie gut kennen wir unsere Liebsten wirklich? Bei einem Abendessen wird über Ehrlichkeit diskutiert. Spontan entschließen sich die Freunde zu einem Spiel: Alle legen ihre Smartphones auf den Tisch und alles, was ankommt, wird geteilt, Nachrichten werden vorgelesen, Telefonate mitgehört. Was als harmloser Spaß beginnt, artet bald zu einem großen Durcheinander aus – voller Überraschungen, Wendungen und Offenbarungen. Denn in dem scheinbar perfekten Freundeskreis gibt es mehr delikate Geheimnisse, als man am Anfang des Abends annehmen konnte.

Kinostart: 31.10.

Eine ganz heiße Nummer 2.0
Regie: Rainer Kaufmann

Marienzell wird beherrscht von der Landflucht. Niemand interessiert sich mehr für das Dorf, denn ohne High Speed Internet ist man heutzutage abgeschrieben, quasi ein Niemand. Eine schnelle Leitung ist aber nicht in Sicht: Zu wenige Einwohner und zu hohe Kosten. Während die Männer sich erfolglos durch die Landschaft graben, um die Kabel selbst zu verlegen, haben die Freundinnen Waltraud, Lena und Maria eine ganz andere Idee: Das große Preisgeld beim Tanzwettbewerb im benachbarten Josefskirchen! Während sich die drei Damen eifrig auf ihren großen Tanzauftritt vorbereiten und dabei Unterstützung von niemand Geringerem als dem Jurymitglied Jorge Gonzalez persönlich bekommen, haben sie zugleich mit harter Konkurrenz zu kämpfen: Moni, die Frau des Bürgermeisters, will das Preisgeld ebenfalls mit ihrem hochanständigen Trachtenverein abräumen.

Kinostart: 03.10.

--- Verlosung ---

Die RSZ verlost 2 x 2 Gutscheine für „Eine ganz heiße Nummer 2.0“ unter allen Einsendungen mit dem Stichwort „heiß“, die auf unserer Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! eingehen.

  • Tags:
  • gepostet am: Mittwoch, 02. Oktober 2019

Kultour weitere Artikel

Romantischer Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis: Vorverkauf läuft

Romantischer Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis: Vorverkauf läuft

Unmittelbar nach dem Ministerratsbeschluss der Bayerischen Staatsregierung, demzufolge Weihnachtsmärkte wieder durchgeführt werden dürfen, startete der weltberühmte „Romantische Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis“ seinen Kartenvorverkauf.

>> weiterlesen

Opernstar Anna Netrebko und Yusif Eyvazov auf den Schlossfestspielen

Opernstar Anna Netrebko und Yusif Eyvazov auf den Schlossfestspielen

Am 22. Juli 2022 betritt das Traumpaar der Klassik, Anna Netrebko und Yusif Eyvazov, die fürstliche Schlossbühne.

>> weiterlesen

Anne-Sophie Mutter & Mutter‘s Virtuosi im Audimax

Anne-Sophie Mutter & Mutter‘s Virtuosi im Audimax

Die neue Odeon-Saison wird am 21. Oktober 2021 mit einem absoluten Paukenschlag eröffnet.

>> weiterlesen

Günter Krempl: Einzelausstellung im DEZ

Günter Krempl: Einzelausstellung im DEZ

Günter Krempls Köpfe und Figuren sind ab dem 26. Oktober im DEZ zu sehen.

>> weiterlesen

Weltklasse im Regensburger Audimax

Weltklasse im Regensburger Audimax

Die ODEON CONCERTE haben nun ihr Saisonprogramm 2021/2022 veröffentlicht.

>> weiterlesen

Götterdämmerung II – Die letzten Monarchen

Götterdämmerung II – Die letzten Monarchen

Die Ausstellung zeigt die Lebenswege der letzten Monarchen vor und während der Revolution 1918.

>> weiterlesen

Verlegung: Thurn und Taxis Schlossfestspiele

Verlegung: Thurn und Taxis Schlossfestspiele

Die Thurn und Taxis Schlossfestspiele müssen coronabedingt auf Juli 2022 verlegt werden.

>> weiterlesen

Sonja Silberhorn – Höllbachtal

Sonja Silberhorn – Höllbachtal

Sonja Silberhorn, in Regensburg geboren und aufgewachsen, versteht es, ihre Leser mit ihrer tief berührenden, facettenreichen und einfühlsamen Erzählung in ihren Bann zu ziehen.

>> weiterlesen

Flavia Frigeri – Frauen in der Kunst

Flavia Frigeri – Frauen in der Kunst

Frauen sind seit jeher als „Kunstobjekte“ beliebt, als Kunstschaffende werden sie jedoch oftmals noch immer unterschätzt.

>> weiterlesen

Film weitere Artikel

Neu im Kino | Maleficent, Joker, Skin u. v. m.

Neu im Kino | Maleficent, Joker, Skin u. v. m.

Lust auf Kino, aber keine Ahnung, was kommt? In unserer Filmvorstellung hat die Redaktion die neuesten und besten Filme für Oktober für Sie ausgewählt.

>> weiterlesen

Tipps für das Pantoffelkino | Aladdin, Les Misérables, Hotel Mumbai u. v. m.

Tipps für das Pantoffelkino | Aladdin, Les Misérables, Hotel Mumbai u. v. m.

Diesen Monat überschwemmen wieder dutzende neue DVDs den Markt. Um den Überblick behalten zu können, hat unsere Filmredaktion eine kleine Auswahl getroffen.

>> weiterlesen

Neu im Kino | König der Löwen, Spider-Man, Annabelle 3, Yesterday u. v. m.

Neu im Kino | König der Löwen, Spider-Man, Annabelle 3, Yesterday u. v. m.

Lust auf Kino, aber keine Ahnung, was kommt? In unserer Filmvorstellung hat die Redaktion die neuesten und besten Filme für den Juli für Sie ausgewählt.

>> weiterlesen

Tipps für das Pantoffelkino | Free Solo, Captain Marvel, Prospect u. v. m.

Tipps für das Pantoffelkino | Free Solo, Captain Marvel, Prospect u. v. m.

Diesen Monat überschwemmen wieder dutzende neue DVDs den Markt. Um den Überblick behalten zu können, hat unsere Filmredaktion eine kleine Auswahl getroffen. Wie immer mit Verlosung.

>> weiterlesen

Tipps für das Pantoffelkino | Avengers: Endgame, Hellboy, Beale Street u. v. m.

Tipps für das Pantoffelkino | Avengers: Endgame, Hellboy, Beale Street u. v. m.

Diesen Monat überschwemmen wieder dutzende neue DVDs den Markt. Um den Überblick behalten zu können, hat unsere Filmredaktion eine kleine Auswahl getroffen.

>> weiterlesen

Neu im Kino | Once Upon a Time in Hollywood, Angry Birds 2, Midsommar u. v. m.

Neu im Kino | Once Upon a Time in Hollywood, Angry Birds 2, Midsommar u. v. m.

Lust auf Kino, aber keine Ahnung, was kommt? In unserer Filmvorstellung hat die Redaktion die neuesten und besten Filme für August/September für Sie ausgewählt.

>> weiterlesen

Dranner bleiben

Dranner bleiben

Erst dümpelt er jahrzehntelang in mediokren deutschen Fernsehproduktionen herum – und plötzlich ist er Weltstar und zweifacher Oscar-Gewinner. Als Wiener mag er ja eine gewisse ironische Distanz zu solch einer Dichotomie in die Wiege gelegt bekommen haben. Christoph Waltz spricht exklusiv in rampstyle #17 über Roman Polanski, Quentin Tarantino, die Marktwirtschaft, den Ruhm und „Alita“.

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung