PEEP‘le: April 2019

PEEP‘le: April 2019

Die RSZ nimmt Sie jeden Monat mit auf eine Reise ins Herzen des Stadtlebens. Bekannte Gesichter. Was war los in Regensburg?

 

© Tino Lex

Präsentation des neuen 911 im Rahmen eines sehr unterhaltsamen Get-togethers im Porsche Zentrum Regensburg: (v.li.) Theresa Jepsen (Inhaberin Unternehmensgruppe Jepsen), Philip Gadringer (hi., Porsche Geschäftsführ.), Wilhelm Schreiber (Porsche Geschäftsf.), Johannes Marx (Jepsen Gruppe), Rainer Hensel (Geschäftsf. Jepsen-Gruppe).

© Tino Lex

Rallye-Weltmeister Walter Röhrl, ganz in seinem Element, enthüllte den neuen Porsche 911. Im Anschluss konnten die Besucher das Modell aus nächster Nähe begutachten.

© Tino Lex

Die Grundsteinlegung für das neue Hauptgebäude des Konzernverbunds REWAG / das Stadtwerk.Regensburg: (v.li.) Olaf Hermes (REWAG-Vorstandsvorsitzender, das-Stadtwerk.Regensburg-Geschäftsf.), Manfred Koller (das-Stadtwerk.Regensburg-Geschäftsf.), Wolfgang Haas (Geschäftsf. Regensburg Netz GmbH), Architekt Georg Gewers, Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer, Thomas Brandl (REWAG), Bürgermeister Jürgen Huber, REWAG-Vorstand Bernhard Büllmann, Eva Brandl (Konzernbetriebsratsvors.) und Bernhard Lutter (Ltg. Immobilienmanagement das Stadtwerk.Regensburg / REWAG).

© H. C. Wagner

„Vergelt‘s-Gott“-Bier für 34 Jahre treue Freundschaft: Die Belegschaft der Brauerei Bischofshof bedankte sich mit einer Sonderedition beim Ehepaar Schmalhofer (re.) vom Hotel Restaurant Bischofshof, denn noch in diesem Jahr gehts für beide in den Ruhestand. Bierprinzessin Sophia I. (3.v.li.) zapfte das erste und einzige Fass des „Vergelt’s-Gott“-Bieres „85–19“ an. Mit dabei die Schmalhofer-Tochter Steffi Birnthaler (li.).

© Gräfliche Brauerei Arco-Valley

Der Graf und die Gräfin Arco auf Valley mit dem Sohn Thaddeo. Die Brauerei GRAF ARCO ist der neue offizielle Hauptsponsor der Thurn und Taxis Schlossfestspiele 2019.

© Lukas Wuttke

„Wir wollen noch sauberer und schneller beim Konsumenten ankommen“, begründet Martin Sperger (re.), Geschäftsführer der Brauerei Kneitinger, die Entscheidung, den Fuhrpark um zwei neue Fahrzeuge zu erweitern. Wolfgang Reich (5.v.re.), Nutzfahrzeuge-Spezialist im Regensburger Sterncenter, übergab gemeinsam mit dem Geschäftsführer Jörg Schlegel (2.v.re.) und dem Verkaufsteam die beiden Fahrzeuge an ihn und Kneitinger-Braumeister Albert Kellner (3.v.li.). Beide Fahrzeuge sind von Zollner, vertreten durch den Betriebsleiter Matthias Schäfer (2.v.li.), optimiert.

by Magic

Magazin weitere Artikel

In & Out: April 2019

In & Out: April 2019

Die In-&-Out-Liste der RSZ gefährdet Ihre Gesundheit! Meiden Sie Wertungen mit satirischem Inhalt – Sie könnten ihn womöglich nicht erkennen! Magenbeschwerden und Zornausbrüche sind die unvermeidbare Folge!

>> weiterlesen

PEEP‘le: April 2019

PEEP‘le: April 2019

Die RSZ nimmt Sie jeden Monat mit auf eine Reise ins Herzen des Stadtlebens. Bekannte Gesichter. Was war los in Regensburg?

>> weiterlesen

Nachgefragt: Ohne sie müssten im Theater alle stehen

Nachgefragt: Ohne sie müssten im Theater alle stehen

Schon seit 30 Jahren unterstützen die Theaterfreunde Regensburg Künstler, Schauspiel, Oper und Ballett / Rund 600.000 Euro gestiftet / Nach der Matinee geht es gemeinsam zum Essen

>> weiterlesen

Raus aus der Komfortzone! – Interview mit Willi Weitzel

Raus aus der Komfortzone! – Interview mit Willi Weitzel

Warum Willi Weitzel – man kennt ihn von „Willi wills wissen“ – sich „Welterforscher“ nennt , warum man für Abenteuer das Bundesland nicht verlassen muss und warum der Wahlbayer mit dem Regensburger Publikum nur Gutes verbindet – wir wollten es wissen.

>> weiterlesen

Die jungen Wilden... Localgirlboss

Die jungen Wilden... Localgirlboss

Echte Regensburger Girlbosse zeigen, wie Frauenpower im Unternehmertum funktioniert. Hinter Localgirlboss verbirgt sich nämlich, wie der Name schon kompakt darstellt, ein ganz besonderer Zusammenschluss verschiedener Unternehmerinnen und Gründerinnen aus Regensburg, neuerdings sogar in Vereinsform. #supportyourlocalgirlboss

>> weiterlesen

Nachgefragt: Der gebrochene Mann

Nachgefragt: Der gebrochene Mann

Es geht nicht anders: Man muss Mitleid haben mit diesem Mann. Joachim Wolbergs, der Bestechlichkeit und der Vorteilsannahme beschuldigter und vom Dienst suspendierter Rathauschef, reibt sich auf in einer Auseinandersetzung, an deren Ende es nur Verlierer geben dürfte.

>> weiterlesen

Nachgefragt: Faule Tricks mit unseren Bäumen – kommt Stadthalle über die Hintertür?

Nachgefragt: Faule Tricks mit unseren Bäumen – kommt Stadthalle über die Hintertür?

Stadt missachtet den Willen der Bürger und sorgt dafür, dass zwölf Bäume auf dem Keplerareal umgeschnitten werden / Bündnis befürchtet Vorbereitungen für ein RKK und reicht Klage ein

>> weiterlesen

Alle für einen: Moderne Krebstherapie in Ostbayern

Alle für einen: Moderne Krebstherapie in Ostbayern

Die Nationale Dekade gegen Krebs hat die onkologische Versorgung auf die nationale politische Agenda gerufen. Doch wie ist es eigentlich um die Krebstherapie hier vor Ort bestellt? Das University Cancer Center Regensburg (UCC-R) als Teil des Comprehensive Cancer Center Ostbayern (CCCO) gibt Auskunft.

>> weiterlesen

7.250 € für die Erforschung seltener Erkrankungen

7.250 € für die Erforschung seltener Erkrankungen

Vier Millionen Menschen in Deutschland leiden an seltenen Erkrankungen. Da vom jeweiligen Krankheitsbild nicht mehr als fünf pro 10.000 Einwohner betroffen sind und entsprechend wenige  Erfahrungen vorliegen, vergehen oft Jahre, bis die richtigen Diagnosen gestellt sind und Behandlungen greifen.

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung