Verlosung: Entspannt Fünfe geladen sein lassen

Verlosung: Entspannt Fünfe geladen sein lassen

Ports satt: InLines „4 + 1 QuickCharge USB Notebooknetzteil“ stillt den Energiehunger fünf elektronischer Begleiter gleichzeitig. Wer Qualcomm hat, ist klar im Vorteil, denn kompatible Geräte saugen bis zu viermal schneller. Generationsübergreifende Versorgung gewähren vier USB-A- und ein USB-C-Anschluss, und bei dieser jüngsten Variante des Schnellladeteils kommen sogar Laptops auf ihre Kosten. Für 69 € (UvP) im Handel erhältlich.

Flexible Fütterung

Musik im Handy, Bilder im Tablet, Dokumente im Notebook und Sound im Speaker – üppige 80 Watt pumpen fünf Geräte parallel auf und verhindern damit schwarze Displays oder stumme Lautsprecher. Bei einem Familienausflug oder auf Tour mit Freunden beugt der Energiespender dem Mitschleppen zahlloser Charger vor. Passendes Zubehör bringt er mit: Neben Netz-, USB-C und Dreipol-Adapterkabel sind 10 Stromstecker für häufig genutzte Laptops im Lieferumfang enthalten.

Unterschiedliche Spannungen regelt der „4 + 1 QuickCharge“ intern automatisch. Und auch bei zu hoher Temperatur durch Überlast behält er einen kühlen Kopf: Das Gerät schaltet sich selbstständig aus und nimmt seine Tätigkeit erst nach Abkühlung wieder auf.

Verlosung

Die RSZ verlost zwei „4 + 1 QuickCharge USB Notebooknetzteile“. E-Mail mit dem Stichwort „USB-Schnellladenetzteil“ an die Redaktion (rsz@regensburger-stadtzeitung.de) oder über das Kontaktformular. Einsendeschluss ist der 15.03.2019.
Weitere Verlosungen unter dem Stichwort „Verlosung“.

Zahlen

Watt mutt, dat mutt – der QuickCharge 2.0-kompatible USB Typ-C Port liefert 5 bis 20 Volt bei maximal 3 Ampère, während die vier USB-A-Ports QuickCharge 3.0-kompatibel sind und einen Output von 3,6 bis 20 Volt sowie 1,5 bis 3,5 Ampère vorweisen. Genau mit dieser variablen Änderung von Spannung und Stromstärke je nach Ladezustand erzielt QuickCharge das bis zu viermal höhere Tempo. Die Höchstleistung beträgt 80 Watt. Notebooks laden User via Adapterkabel und jeweils zugehörigem Adapter, MacBook oder die neue iPad Pro-Generation über USB-C.

Intos Electronic AG

Die Intos Electronic AG mit Sitz in Gießen ist Hersteller und Distributor für EDV-Zubehör mit Fokus auf Kabel und richtet sich mit ihrem Angebot an Fachhändler, Systemhäuser und Industriekunden. Ihre Eigenmarke InLine umfasst 4.500, das Gesamtsortiment über 6.000 Produkte, die in einer Verfügbarkeit von 95 % vorliegen.

Vorstandsvorsitzender Wolfgang Isenberg gründete das 80 Mitarbeiter beschäftigende Unternehmen 1991 und führte InLine 2003 ein. Sechs Vertriebsbüros in Deutschland sowie eines in Italien erhöhen die Vertriebsdichte.

Magazin weitere Artikel

In & Out: Mai 2019

In & Out: Mai 2019

Die In-&-Out-Liste der RSZ gefährdet Ihre Gesundheit! Meiden Sie Wertungen mit satirischem Inhalt – Sie könnten ihn womöglich nicht erkennen! Magenbeschwerden und Zornausbrüche sind die unvermeidbare Folge!

>> weiterlesen

Nachgefragt: Grün kaputt in Kumpfmühl

Nachgefragt: Grün kaputt in Kumpfmühl

„Ein kleines Natur-, Vogel- und Bienenparadies [wurde] zerstört“, schreibt unsere Leserin. Die Antworten der Stadt sind mehr schlecht als recht. Im Rahmen der Aktion „Bürger, wehrt Euch!“ sind wir der Sache auf den Grund gegangen.

>> weiterlesen

Nachgefragt: Nach Pleiten, Pech und Pannen: Showdown im Wolbergs-Prozess

Nachgefragt: Nach Pleiten, Pech und Pannen: Showdown im Wolbergs-Prozess

Der Staatsanwaltschaft ist das Verfahren gegen Joachim Wolbergs in Teilen entglitten, die Strafverfolger geben teils desaströses Bild ab / Wer die Verantwortung dafür trägt und wie alles zu erklären sein könnte

>> weiterlesen

PEEP‘le: Mai 2019

PEEP‘le: Mai 2019

Die RSZ nimmt Sie jeden Monat mit auf eine Reise ins Herzen des Stadtlebens. Bekannte Gesichter. Was war los in Regensburg?

>> weiterlesen

Nachgefragt: Ohne sie müssten im Theater alle stehen

Nachgefragt: Ohne sie müssten im Theater alle stehen

Schon seit 30 Jahren unterstützen die Theaterfreunde Regensburg Künstler, Schauspiel, Oper und Ballett / Rund 600.000 Euro gestiftet / Nach der Matinee geht es gemeinsam zum Essen

>> weiterlesen

13. Regensburger Antikmarkt – Antike Schätze im Herzen der Altstadt

13. Regensburger Antikmarkt – Antike Schätze im Herzen der Altstadt

Nostalgie-Fans und Antiquitätensammler kommen am 2. Juniwochenende auf ihre Kosten. Der 13. Antikmarkt lädt am 9. Juni zum Bummeln, Stöbern und Feilschen ein. Von 9 bis 17 Uhr können Besucherinnen und Besucher echte Raritäten und neue Lieblingsstücke ergattern.

>> weiterlesen

Alle für einen: Moderne Krebstherapie in Ostbayern

Alle für einen: Moderne Krebstherapie in Ostbayern

Die Nationale Dekade gegen Krebs hat die onkologische Versorgung auf die nationale politische Agenda gerufen. Doch wie ist es eigentlich um die Krebstherapie hier vor Ort bestellt? Das University Cancer Center Regensburg (UCC-R) als Teil des Comprehensive Cancer Center Ostbayern (CCCO) gibt Auskunft.

>> weiterlesen

7.250 € für die Erforschung seltener Erkrankungen

7.250 € für die Erforschung seltener Erkrankungen

Vier Millionen Menschen in Deutschland leiden an seltenen Erkrankungen. Da vom jeweiligen Krankheitsbild nicht mehr als fünf pro 10.000 Einwohner betroffen sind und entsprechend wenige  Erfahrungen vorliegen, vergehen oft Jahre, bis die richtigen Diagnosen gestellt sind und Behandlungen greifen.

>> weiterlesen

Zwei, die es wissen wollen

Zwei, die es wissen wollen

Auf einen Kaffee mit den EU-Kandidaten, hieß es in der Einladung der Frauen-Union Regensburg-Land. „Jede Ebene hat in Europa seine Berechtigung – so sind wir leidenschaftliche Bayern, stolze Deutsche und begeisterte Europäer!“

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung