„Beste Folkrockband“ – Deutscher Rock- & Pop-Preis für Fuchsteufelswild aus Regensburg!

„Beste Folkrockband“ – Deutscher Rock- & Pop-Preis für Fuchsteufelswild aus Regensburg!

Am vergangenen Sonntag wurde in Siegen der 35. Deutsche Rock & Pop Preis verliehen – mit dabei die Regensburger von Fuchsteufelswild, nominiert als „Beste Folkrockband“. Gegen 23 Uhr war es dann soweit – stolz durften die „Füchse“ den verdienten Preis entgegennehmen und sich über den 1. Platz freuen!

Der renommierte Deutsche Rock & Pop Preis wird jährlich vom Deutschen Rock & Pop Musikerverband in verschiedenen Kategorien verliehen und stellt die bedeutendste Auszeichnung der Branche dar.Nach großen Erfolgen wie ihrem diesjährigen Auftritt in Wacken krönten die FolkRocker von Fuchsteufelswild das dritte Jahr ihrer Bandgeschichte, indem sie hier mit ihrer Nominierung erstmals den Hut in den Ring warfen – und gleich mit dem verdienten Sieg belohnt wurden! Fuchsteufelswild sorgt durch eine enorme Bandbreite an Instrumenten für einen vollen, klaren und abwechslungsreichen Sound. Die selbstkomponierten Songs sind clever arrangiert und sprechen das Publikum mit sanften, emotionsgeladenen Folkballaden ebenso an wie mit packenden Rocksongs. Nicht zuletzt Sonderprojekte wie die Akustikshow in der Tropfsteinhöhle Schulerloch diesen Sommer zeigen das große Potential der jungen Band.

- Anzeige -

Infos zur Band

Am nördlichsten Punkt der Donau, unweit des Bayrischen Waldes, fanden sich sechs junge Musiker, die sich zu einer einzigartigen musikalischen Mischung verbanden. FuchsTeufelsWild nennt sich die Regensburger Formation und dieser Name ist Programm. Gegründet 2014 vereinen Bastian Brenner (ehemals Feuerschwanz & Saltatio Mortis) und seinen jungen Kollegen musikalische Einflüsse aus ganz Europa und quer durch Jahrhunderte hindurch. Von Balkan - Folk bis  Bavarian Brass, von mittelalterlichem Minnesang bis zu Poetry Slam und Hip Hop verbinden sich die verschiedenen Zutaten und ergeben etwas völlig Neues: Rockige Weltmusik mit einem gehörigen Anteil Folk und dabei frisch und zugänglich für Jung und Alt.

Könnte Sie auch interessieren

Musik weitere Artikel

Vogelmayer – Gaudi Tour 2020

Vogelmayer – Gaudi Tour 2020

25.07., Biergarten des Stiftsgasthofs, Aufhausen, 19 Uhr (Eintritt frei)

Ob er nun seinen Zuhörern aus den Herzen spricht oder die Lachmuskeln des Publikums strapaziert – der Unterhaltungswert des zweistündigen Programms ist stets auf hohem Niveau.

>> weiterlesen

I, Du & da Ander

17.07., Biergarten am VAZ, Burglengenfeld, 18 Uhr (Eintritt frei)

Musikalisch machen die drei Oberpfälzer ebenso vor nichts Halt – ob boarische G ́stanzln, Rock & Pop, Punkrock, sowie alte Gassenhauer – es wird alles gecovert, was nicht bei Drei auf den Bäumen sitzt.

>> weiterlesen

Fish n Price

18.07., Biergarten am VAZ, Burglengenfeld, 18 Uhr (Eintritt frei)

Die drei Locals Oli Fischer an Gitarre & Gesang, Tom Fischer am Schlagzeug/Background & Walter Preis an der Gitarre/Background, heizen am VAZ Biergarten richtig ein.

>> weiterlesen

Harry & Max

19.07., Biergarten am VAZ, Burglengenfeld, 18 Uhr (Eintritt frei)

Harry & Max – Mehr braucht es nicht! Die beiden Profis sind seit 1997 europaweit on tour (Dave Stewart, Jimmy Cliff, Candy Dulfer, Grand Slam, Los Dos uvm.).

>> weiterlesen

Ohrange

24.07., Biergarten am VAZ, Burglengenfeld, 18 Uhr (Eintritt frei)

In erster Linie steht Ohrange für moderne bayerische Musik.

>> weiterlesen

Hadé

25.07., Biergarten am VAZ, Burglengenfeld, 18 Uhr (Eintritt frei)

Die Musik von Hadé lässt sich nicht einfach auf die bayerische Sprachkultur reduzieren. Nein; in den zwei bisher erschienenen Alben lassen sich Rock, Rap, Pop und allerlei Zuckerl wiederfinden.

>> weiterlesen

Ben Stone

07.08., Biergarten am VAZ, Burglengenfeld, 18 Uhr (Eintritt frei)

Auf der Bühne verschmelzen Rolle, Herzblut und Ausstrahlung in eine ebenso beeindruckende wie natürliche Darbietung, die dem Publikum nicht selten Gänsehaut beschert. 

>> weiterlesen

Absage: WeinMusikFest und Jazzweekend

Der Freistaat Bayern gab am 15. April bekannt, dass aufgrund der Corona-Pandemie Großveranstaltungen in Bayern bis Ende August untersagt werden.

>> weiterlesen

CD-Kritik | Sinan-G – Gangstas Paradise

CD-Kritik | Sinan-G – Gangstas Paradise

Das Beste zuerst: Auf „Gangstas Paradise“ finden sich zum Glück nur acht Tracks. Trotzdem schafft es Sinan G auf dieser kurzen Spielzeit spielend einfach, ein Gefühl von Monotonie und Langeweile zu erzeugen.

>> weiterlesen

CD-Kritik | Anti-Flag – 20/20 Vision

CD-Kritik | Anti-Flag – 20/20 Vision

Keine Frage: Anti-Flag haben richtig gute Punkrock-Songs geschrieben („911 for Peace“, „Turncoat“) und damit schon lange einen Legendenstatus inne. Sie werden ebenfalls nicht müde, in kurzen Abständen neue Alben herauszubringen, die an Energie und Wut nicht abnehmen.

>> weiterlesen

CD-Kritik | Kadavar – For the Dead Travel Fast

CD-Kritik | Kadavar – For the Dead Travel Fast

Jepp, Kadavar machen immer noch knurrenden und kratzenden Retrorock. Und zwar so gut wie sonst niemand in Deutschland, wenn nicht gar in ganz Europa.

>> weiterlesen

CD-Kritik | Justin Bieber – Changes

CD-Kritik | Justin Bieber – Changes

Auf „Changes“ herrscht zuerst einmal eine erdrückende Eintönigkeit und Harmlosigkeit vor. Dynamik: 0. Anpassung an den Zeitgeist: 100! Grundgerüst aus R-‘n‘-B- und Trapbeats, Synthiechords und gelangweilt coolem Neo-Soul-Gesang.

>> weiterlesen

Musiknews weitere Artikel

„Jäger des verlorenen Satzes“

„Jäger des verlorenen Satzes“

Nach dem großen Erfolg des letzten Soloprogramms „Reimtime“ haben sich viele gefragt: was kann jetzt noch kommen? Richtig: das neue Bühnenprogramm „Jäger des verlorenen Satzes“. Seit Dekaden gehört Willy Astor, dessen Werk stets vom Spiel mit der Sprache bestimmt ist, zur Speerspitze der deutschen Musik-Kabarett-Szene.

>> weiterlesen

„Beste Folkrockband“ – Deutscher Rock- & Pop-Preis für Fuchsteufelswild aus Regensburg!

„Beste Folkrockband“ – Deutscher Rock- & Pop-Preis für Fuchsteufelswild aus Regensburg!

Am vergangenen Sonntag wurde in Siegen der 35. Deutsche Rock & Pop Preis verliehen – mit dabei die Regensburger von Fuchsteufelswild, nominiert als „Beste Folkrockband“, die den verdienten Preis für den 1. Platz entgegennehmen konnten!

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung