Viele Besucher bei Körperwelten in Regensburg

Viele Besucher bei Körperwelten in Regensburg

Bis 06.05. Donau-Einkaufszentrum

Mehr als 45 Millionen Besucher weltweit haben die faszinierende Ausstellung bereits gesehen, jetzt sind die Körperwelten erstmals für kurze Zeit in Regensburg. Bis zum 6. Mai präsentieren Plastinator Dr. Gunther von Hagens und Kuratorin Dr. Angelina Whalley ihre aktuelle Ausstellung Körperwelten & Der Zyklus des Lebens im ehemaligen Gartencenter des Donau-Einkaufszentrums. Nach dem ersten Wochenende konnten sie bereits 5.000 Besucher verzeichnen. Nur wenige Ausstellungen sind so erfolgreich und gleichzeitig so umstritten, zur Eröffnung hielt Philosoph und Ethiker, Prof. Dr. Franz Josef Wetz eine Rede darüber das es keinerlei Zweifel am Achtungsanspruch der Körper gibt. Zunächst ist da die Einwilligung der Spender, die Verstorbenen werden ausschließlich als Menschen bzw. in normalen Tätigkeiten dargestellt, es werden zum Schutz der Privatsphäre keine Namen und Herkünfte angegeben und das Benehmen der Besucher innerhalb der Ausstellung sei stets besinnlich und seriös.

Im Fokus der Regensburger Ausstellung steht das Wunderwerk des menschlichen Körpers im Lauf der Zeit. Der kontinuierliche Veränderungsprozess wird anhand eindrucksvoller Plastinate spannend und leicht verständlich aufbereitet. Die einzelnen Stationen – von der Zeugung bis ins hohe Alter – laden dazu ein, sich intensiv mit seinem eigenen Körper und Lebensstil zu beschäftigen. Vorrangiges Ziel der Macher ist die gesundheitliche Aufklärung und Prävention. Dr. Angelina Whalley sagte dazu: „Als Leihe hat jeder die Möglichkeit hier einmal einen Blick in sich selbst zu werfen“. Viele Besucher gaben an, nachdem sie Körperwelten besucht hatten, in Zukunft besser auf ihren eignen Körper zu achten, da sie nun die Ausmaße eines ungesunden Lebensstils von Innen betrachten konnten. An rund 200 einzigartigen Präparaten, darunter viele Ganzkörperplastinate werden alle Facetten des menschlichen Körpers veranschaulicht, einzelne Organfunktionen sowie häufige Erkrankungen eingängig erklärt und gezeigt, was jeder von uns tun kann, um seine Gesundheit und eine hohe Lebensqualität möglichst lange zu bewahren. Ein Besuch der Körperwelten ist für medizinische Laien ebenso empfehlenswert wie für Personen, die in den Bereichen Vorsorge und Gesundheit tätig sind.

  • gepostet am: Donnerstag, 22. Februar 2018

Magazin weitere Artikel

In & Out: Juni 2019

In & Out: Juni 2019

Die In-&-Out-Liste der RSZ gefährdet Ihre Gesundheit! Meiden Sie Wertungen mit satirischem Inhalt – Sie könnten ihn womöglich nicht erkennen! Magenbeschwerden und Zornausbrüche sind die unvermeidbare Folge!

>> weiterlesen

Nachgefragt: Zwischen Knast und Freispruch

Nachgefragt: Zwischen Knast und Freispruch

Am 3. Juli 2019 soll im Regensburger Korruptionsprozess gegen OB Joachim Wolbergs, Bauunternehmer Volker Tretzel, dessen Ex-Mitarbeiter Franz W. und Ex-SPD-Chef Norbert Hartl das Urteil fallen.

>> weiterlesen

Nachgefragt: Und sie schämen sich doch!

Nachgefragt: Und sie schämen sich doch!

Die Stadtverwaltung schließt geschmackvolle Freisitze vor dem Hofbräuhaus, weil sie den Richtlinien fürs Weltkulturerbe nicht entsprechen sollen. Dann aber rudert sie hektisch zurück. Teil II der Serie „Bürger, wehrt Euch!“

>> weiterlesen

Nachgefragt: Ein Mann und seine Welt

Nachgefragt: Ein Mann und seine Welt

Erhard Adlers Haus an der Thundorferstraße wird weiter Regensburgs größter Schand eck bleiben / Wurde der frühere Multi-Unternehmer von der Stadt an den Rand des Irrsinns getrieben?

>> weiterlesen

Die jungen Wilden... Andreas Januschke

Die jungen Wilden... Andreas Januschke

Andreas Januschke aus Burglengenfeld ist in der lokalen Musikszene durch Engagements in verschiedenen Kombis schon lange kein Unbekannter mehr. Seit vielen Jahren ist er aber auch schon Gitarrenlehrer. Seit Anfang des Jahres geht er mit der Zeit und vermittelt sein Wissen neben dem normalen Unterricht vor Ort nun auch Online.

>> weiterlesen

PEEP‘le: Juni 2019

PEEP‘le: Juni 2019

Die RSZ nimmt Sie jeden Monat mit auf eine Reise ins Herzen des Stadtlebens. Bekannte Gesichter. Was war los in Regensburg?

>> weiterlesen

In & Out: Mai 2019

In & Out: Mai 2019

Die In-&-Out-Liste der RSZ gefährdet Ihre Gesundheit! Meiden Sie Wertungen mit satirischem Inhalt – Sie könnten ihn womöglich nicht erkennen! Magenbeschwerden und Zornausbrüche sind die unvermeidbare Folge!

>> weiterlesen

Nachgefragt: Grün kaputt in Kumpfmühl

Nachgefragt: Grün kaputt in Kumpfmühl

„Ein kleines Natur-, Vogel- und Bienenparadies [wurde] zerstört“, schreibt unsere Leserin. Die Antworten der Stadt sind mehr schlecht als recht. Im Rahmen der Aktion „Bürger, wehrt Euch!“ sind wir der Sache auf den Grund gegangen. Teil I der Serie.

>> weiterlesen

Nachgefragt: Nach Pleiten, Pech und Pannen: Showdown im Wolbergs-Prozess

Nachgefragt: Nach Pleiten, Pech und Pannen: Showdown im Wolbergs-Prozess

Der Staatsanwaltschaft ist das Verfahren gegen Joachim Wolbergs in Teilen entglitten, die Strafverfolger geben teils desaströses Bild ab / Wer die Verantwortung dafür trägt und wie alles zu erklären sein könnte

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung