Viele Besucher bei Körperwelten in Regensburg

Viele Besucher bei Körperwelten in Regensburg

Bis 06.05. Donau-Einkaufszentrum

Mehr als 45 Millionen Besucher weltweit haben die faszinierende Ausstellung bereits gesehen, jetzt sind die Körperwelten erstmals für kurze Zeit in Regensburg. Bis zum 6. Mai präsentieren Plastinator Dr. Gunther von Hagens und Kuratorin Dr. Angelina Whalley ihre aktuelle Ausstellung Körperwelten & Der Zyklus des Lebens im ehemaligen Gartencenter des Donau-Einkaufszentrums. Nach dem ersten Wochenende konnten sie bereits 5.000 Besucher verzeichnen. Nur wenige Ausstellungen sind so erfolgreich und gleichzeitig so umstritten, zur Eröffnung hielt Philosoph und Ethiker, Prof. Dr. Franz Josef Wetz eine Rede darüber das es keinerlei Zweifel am Achtungsanspruch der Körper gibt. Zunächst ist da die Einwilligung der Spender, die Verstorbenen werden ausschließlich als Menschen bzw. in normalen Tätigkeiten dargestellt, es werden zum Schutz der Privatsphäre keine Namen und Herkünfte angegeben und das Benehmen der Besucher innerhalb der Ausstellung sei stets besinnlich und seriös.

Im Fokus der Regensburger Ausstellung steht das Wunderwerk des menschlichen Körpers im Lauf der Zeit. Der kontinuierliche Veränderungsprozess wird anhand eindrucksvoller Plastinate spannend und leicht verständlich aufbereitet. Die einzelnen Stationen – von der Zeugung bis ins hohe Alter – laden dazu ein, sich intensiv mit seinem eigenen Körper und Lebensstil zu beschäftigen. Vorrangiges Ziel der Macher ist die gesundheitliche Aufklärung und Prävention. Dr. Angelina Whalley sagte dazu: „Als Leihe hat jeder die Möglichkeit hier einmal einen Blick in sich selbst zu werfen“. Viele Besucher gaben an, nachdem sie Körperwelten besucht hatten, in Zukunft besser auf ihren eignen Körper zu achten, da sie nun die Ausmaße eines ungesunden Lebensstils von Innen betrachten konnten. An rund 200 einzigartigen Präparaten, darunter viele Ganzkörperplastinate werden alle Facetten des menschlichen Körpers veranschaulicht, einzelne Organfunktionen sowie häufige Erkrankungen eingängig erklärt und gezeigt, was jeder von uns tun kann, um seine Gesundheit und eine hohe Lebensqualität möglichst lange zu bewahren. Ein Besuch der Körperwelten ist für medizinische Laien ebenso empfehlenswert wie für Personen, die in den Bereichen Vorsorge und Gesundheit tätig sind.

  • gepostet am: Donnerstag, 22. Februar 2018

Magazin weitere Artikel

5. Regensburger Weihnachtscircus

5. Regensburger Weihnachtscircus

19.12.2019–05.01.2020, Dultplatz

Der 5. Regensburger Weihnachtscircus verleiht der Poesie Flügel. „Einfach himmlisch“ heißt das komplett neue Programm, das im festlich geschmückten Zelt auf dem Dultplatz in die Welt kleiner Wunder und großer Gefühle entführt.

>> weiterlesen

Jubiläum | Kurioses aus dem Anzeigenverkauf  – Simca, Talbot und das vermaledeite „T“

Jubiläum | Kurioses aus dem Anzeigenverkauf – Simca, Talbot und das vermaledeite „T“

Aller Anfang ist schwer. Doch die Stadtzeitung wäre nicht die Stadtzeitung, könnte sie nicht ein Vorkommnis aufweisen, das in der nicht existierenden Rangliste der peinlichsten Pannen im Anzeigenverkauf ganz vorne platziert wäre.

>> weiterlesen

Profile & Parolen | Best-of

Profile & Parolen | Best-of

„Ich möchte nicht in einer Rubrik vorkommen, in der auch der Nikolaus und der Osterhase erscheinen“, so der damalige CSU-Fraktionschef Gerhard Weber. Das Beste aus 30 Jahren „Profile und Parolen“ gibt es hier.

>> weiterlesen

Jubiläum | Derblecken à la Regensburg

Jubiläum | Derblecken à la Regensburg

20 Mal gab es die politische Maiandacht, dann überholte die Realität die Satire.

>> weiterlesen

Jubiläum | Vom Sommerfest zum Truthahnfest

Jubiläum | Vom Sommerfest zum Truthahnfest

Wer viel arbeitet, soll auch gut feiern. So hat es Peter Kittel immer gehalten, so hält er es auch heute. Er lädt seit Jahrzehnten zum Truthahnfest ins Auerbräu oder auf seinen Romantischen Weihnachtsmarkt, früher waren sein Spargelessen oder seine Sommerfeste auf den Winzerer Höhen legendär – nicht nur wegen der Steillage des von ihm gepachteten Wochenendgrundstücks.

>> weiterlesen

Jubiläum | Peter K. und sein geheimnisvolles Buch

Jubiläum | Peter K. und sein geheimnisvolles Buch

Verleger Peter K. hatte ein Notizbüchlein, gerne nannte er es „mein geheimes Buch“. Eine in einem halben Jahrhundert entstandene Sammlung von Kontakten zu Menschen. Darunter viele Geheimnummern.

>> weiterlesen

Jubiläum | Serie I: Regensburg – wie wir wurden, was wir sind

Jubiläum | Serie I: Regensburg – wie wir wurden, was wir sind

Die erfolgreichste Stadtzeitungsserie aller Zeiten: Mit ihrem Achtteiler landet die Stadtzeitung einen nie erwarteten Sensationserfolg.

>> weiterlesen

Jubiläum | Serie II: Besondere Plätze in Regensburg

Jubiläum | Serie II: Besondere Plätze in Regensburg

Unmittelbar nach dem 30-jährigen Jubiläum startete die RSZ ihre 29-teilige Serie „Besondere Plätze in Regensburg“. Fast drei Jahre lang suchte sie außergewöhnliche Orte in der Stadt.

>> weiterlesen

Jubiläum | Serie III: Wie aus einer anderen Zeit

Jubiläum | Serie III: Wie aus einer anderen Zeit

Eine Serie, gezeichnet von der Liebe zu Regensburg und den Regensburgern: In 25 Teilen beschäftigt sie sich mit dem, was es eigentlich gar nicht mehr gibt – und doch noch da ist. Mit Menschen und Dingen, die aus der Zeit gefallen scheinen. Folgerichtig lautet der Titel dieser Serie auch „Wie aus einer anderen Zeit“.

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung