Bunte, laute und kreative Botschaften zum Schutz der Donau

Bunte, laute und kreative Botschaften zum Schutz der Donau

Kreativwettbewerb „Kunst für die Donau – Danube Art Master 2019“: Bayerische Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren filmen, gestalten, fotografieren, singen und dichten, um sich für „ihren“ Fluss stark zu machen.

Seit 15 Jahren begeistert der Wettbewerb „Danube Art Master“ jährlich über 2.000 Kinder und Jugendliche in 14 Donauanrainerstaaten europaweit dafür, hunderte von Kunstwerken und Filmen entlang des Flusses zu schaffen. Was in Bayern vor vielen Jahren klein anfing, hat sich inzwischen ganz schön gemausert: Über 200 Kinder und Jugendliche haben im letzten Jahr an dem vom Bayerischen Umweltministerium ausgerichteten Wettbewerb teilgenommen und ihre Ideen zum Umweltschutz direkt vor der eigenen Haustür, am Ufer der Donau, in Filmen, Naturkunstwerken und Fotos festgehalten.


- Anzeige -

Auch dieses Jahr warten wieder tolle Gewinne auf die kleinen und großen Umweltschützer zwischen 6 und 18 Jahren aus ganz Bayern, die ihre Botschaft zum Schutz der Donau kreativ umsetzen und bis zum 5. Juli 2019 beim Wettbewerb einreichen – ob als Film, als Naturkunstwerk oder erstmalig auch als Song oder Gedicht.

Die besten von einer nationalen Jury ausgewählten Beiträge zum diesjährigen Wettbewerbsmotto „Get active for a safer Danube!“ werden bei einer Preisverleihung Ende Juli ausgezeichnet und haben danach die Chance, in der internationalen Runde des Wettbewerbs noch einmal zu gewinnen.

Auf der Webseite www.kunstfuerdiedonau.de stehen für alle Interessierten umfangreiche Informationen rund um den Wettbewerb bereit.

Der Wettbewerb

Der Wettbewerb „Kunst für die Donau – Danube Art Master 2019“ wird bereits seit 15 Jahren vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz in Kooperation mit der Internationalen Kommission für den Schutz der Donau anlässlich des Internationalen Donautages ausgerichtet. Ziel des Wettbewerbes ist es, Kinder und Jugendlichen nicht nur dazu zu ermutigen, „ihren“ Fluss Donau besser kennenzulernen, sich Gedanken über seine Bedeutung für Mensch, Tier und Natur zu machen und ihre ganz eigene kreative Botschaft zu seinem Schutz zu gestalten. Der Spaß daran, draußen in der Natur an Ideen zu „basteln“, wird dabei sicher auch nicht zu kurz kommen.

Ganz nebenbei winken den Gewinnerteams tolle Preise wie die Teilnahme an einem Trickfilm-, Upcycling- oder Poetry-Slam-Workshop.

Kultour weitere Artikel

Romantischer Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis: Vorverkauf läuft

Romantischer Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis: Vorverkauf läuft

Unmittelbar nach dem Ministerratsbeschluss der Bayerischen Staatsregierung, demzufolge Weihnachtsmärkte wieder durchgeführt werden dürfen, startete der weltberühmte „Romantische Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis“ seinen Kartenvorverkauf.

>> weiterlesen

Lord of the Dance

Lord of the Dance

Die seit 25 Jahren generationsübergreifend populäre Bühnen-Tanzshow „Lord of the Dance“ kehrt 2022 anlässlich ihres großen Jubiläums ins Rampenlicht zurück.

>> weiterlesen

Opernstar Anna Netrebko und Yusif Eyvazov auf den Schlossfestspielen

Opernstar Anna Netrebko und Yusif Eyvazov auf den Schlossfestspielen

Am 22. Juli 2022 betritt das Traumpaar der Klassik, Anna Netrebko und Yusif Eyvazov, die fürstliche Schlossbühne.

>> weiterlesen

Günter Krempl: Einzelausstellung im DEZ

Günter Krempl: Einzelausstellung im DEZ

Günter Krempls Köpfe und Figuren sind ab dem 26. Oktober im DEZ zu sehen.

>> weiterlesen

Gemeinsames Erleben in geselligem Hüttenzauber

Gemeinsames Erleben in geselligem Hüttenzauber

Liebevoll geschmückte und mit einem urigen Holzofen beheizte Hütten laden zum Verweilen ein.

>> weiterlesen

18. Internationale AidsTanzGala

18. Internationale AidsTanzGala

Nach einem Jahr pandemiebedingter Pause kann heuer wieder die (18.) Internationale AIDSTANZGALA stattfinden.

>> weiterlesen

Höflinger Schlosskonzerte 2021

Am 27. November: Liederabend mit Norbert Ernst, Tenor, und Kristin Okerlund, Klavier. Am 28. November: Kammermusiknachmittag mit Sophie Druml, Klavier/Violine und Ania Druml, Violoncello.

>> weiterlesen

Weltklasse im Regensburger Audimax

Weltklasse im Regensburger Audimax

Die ODEON CONCERTE haben nun ihr Saisonprogramm 2021/2022 veröffentlicht.

>> weiterlesen

Götterdämmerung II – Die letzten Monarchen

Götterdämmerung II – Die letzten Monarchen

Die Ausstellung zeigt die Lebenswege der letzten Monarchen vor und während der Revolution 1918.

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung