Bunte, laute und kreative Botschaften zum Schutz der Donau

Bunte, laute und kreative Botschaften zum Schutz der Donau

Kreativwettbewerb „Kunst für die Donau – Danube Art Master 2019“: Bayerische Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren filmen, gestalten, fotografieren, singen und dichten, um sich für „ihren“ Fluss stark zu machen.

Seit 15 Jahren begeistert der Wettbewerb „Danube Art Master“ jährlich über 2.000 Kinder und Jugendliche in 14 Donauanrainerstaaten europaweit dafür, hunderte von Kunstwerken und Filmen entlang des Flusses zu schaffen. Was in Bayern vor vielen Jahren klein anfing, hat sich inzwischen ganz schön gemausert: Über 200 Kinder und Jugendliche haben im letzten Jahr an dem vom Bayerischen Umweltministerium ausgerichteten Wettbewerb teilgenommen und ihre Ideen zum Umweltschutz direkt vor der eigenen Haustür, am Ufer der Donau, in Filmen, Naturkunstwerken und Fotos festgehalten.


- Anzeige -

Auch dieses Jahr warten wieder tolle Gewinne auf die kleinen und großen Umweltschützer zwischen 6 und 18 Jahren aus ganz Bayern, die ihre Botschaft zum Schutz der Donau kreativ umsetzen und bis zum 5. Juli 2019 beim Wettbewerb einreichen – ob als Film, als Naturkunstwerk oder erstmalig auch als Song oder Gedicht.

Die besten von einer nationalen Jury ausgewählten Beiträge zum diesjährigen Wettbewerbsmotto „Get active for a safer Danube!“ werden bei einer Preisverleihung Ende Juli ausgezeichnet und haben danach die Chance, in der internationalen Runde des Wettbewerbs noch einmal zu gewinnen.

Auf der Webseite www.kunstfuerdiedonau.de stehen für alle Interessierten umfangreiche Informationen rund um den Wettbewerb bereit.

Der Wettbewerb

Der Wettbewerb „Kunst für die Donau – Danube Art Master 2019“ wird bereits seit 15 Jahren vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz in Kooperation mit der Internationalen Kommission für den Schutz der Donau anlässlich des Internationalen Donautages ausgerichtet. Ziel des Wettbewerbes ist es, Kinder und Jugendlichen nicht nur dazu zu ermutigen, „ihren“ Fluss Donau besser kennenzulernen, sich Gedanken über seine Bedeutung für Mensch, Tier und Natur zu machen und ihre ganz eigene kreative Botschaft zu seinem Schutz zu gestalten. Der Spaß daran, draußen in der Natur an Ideen zu „basteln“, wird dabei sicher auch nicht zu kurz kommen.

Ganz nebenbei winken den Gewinnerteams tolle Preise wie die Teilnahme an einem Trickfilm-, Upcycling- oder Poetry-Slam-Workshop.

Kultour weitere Artikel

„Romantischer Weihnachtsmarkt“ 2019 | „Fürstliches Christkind“ gesucht

„Romantischer Weihnachtsmarkt“ 2019 | „Fürstliches Christkind“ gesucht

Die Mittelbayerische Zeitung und die Veranstaltungsservice Peter Kittel GmbH suchen junge Mädchen zwischen 16 und 22 Jahren, die sich für die reizvolle Aufgabe als „Fürstliches Christkind“ bewerben wollen (siehe dazu auch den unten stehenden Infoblock); die Bewerbungsfrist endet am 28....

>> weiterlesen

„Romantischer Weihnachtsmarkt“ 2019 | Benefizaktion

„Romantischer Weihnachtsmarkt“ 2019 | Benefizaktion

Wer vor Ort langes Schlange stehen vermeiden, Geld sparen und noch dazu einen guten Zweck unterstützen möchte, muss jetzt schnell sein: Für die gesamte Benefizaktion mit ermäßígten Tickets steht nur ein begrenztes Kartenkontingent zur Verfügung.

>> weiterlesen

„Romantischer Weihnachtsmarkt“ 2019 | Weihnachtshütten

„Romantischer Weihnachtsmarkt“ 2019 | Weihnachtshütten

Die Reservierung der Weihnachtshütten auf dem „Romantischen Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis“ sind ab sofort möglich.

>> weiterlesen

„Romantischer Weihnachtsmarkt“ 2019 | Tickets

„Romantischer Weihnachtsmarkt“ 2019 | Tickets

Schlange stehen ist Schnee von gestern! Heute öffnet der Onlineshop des „Romantischen Weihnachtsmarktes auf Schloss Thurn und Taxis“.

>> weiterlesen

„Die Schöne und das Biest“ feiert 25-Jähriges

„Die Schöne und das Biest“ feiert 25-Jähriges

Als sich am 3. September 1994 im Kölner Sartory-Saal der Vorhang hebt für die erste Bühneninszenierung der berühmten französischen Novelle „La Belle et la Bête“, erlebt ein staunendes deutschsprachiges Publikum die Welturaufführung eines der romantischsten Musicals aller Zeiten.

>> weiterlesen

Neu im Kino | Maleficent, Joker, Skin u. v. m.

Neu im Kino | Maleficent, Joker, Skin u. v. m.

Lust auf Kino, aber keine Ahnung, was kommt? In unserer Filmvorstellung hat die Redaktion die neuesten und besten Filme für Oktober für Sie ausgewählt.

>> weiterlesen

Tipps für das Pantoffelkino | Aladdin, Les Misérables, Hotel Mumbai u. v. m.

Tipps für das Pantoffelkino | Aladdin, Les Misérables, Hotel Mumbai u. v. m.

Diesen Monat überschwemmen wieder dutzende neue DVDs den Markt. Um den Überblick behalten zu können, hat unsere Filmredaktion eine kleine Auswahl getroffen.

>> weiterlesen

Da Huawa da Meier und i – „Agrat“

Da Huawa da Meier und i – „Agrat“

„Da Huawa, da Meier und I“ sind mit ihrem neuen Programm „Agrat“ unterwegs. Es wird nicht nur zahlreiche musikalische, sondern auch optische Höhepunkte geben.

>> weiterlesen

Luise Kinseher – „Mamma Mia Bavaria!“

Luise Kinseher – „Mamma Mia Bavaria!“

Das neue Programm beschäftigt sich mit einer Frage von globalem Ausmaß: Welche Bedeutung hat Bayern vom Weltraum aus betrachtet? Wie denkt die letzte Nonne Bayerns darüber und was hat die Schützenliesel damit zu tun?

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung