Aller guten Dinge sind drei! – der Johanniter-Benefiz-Tanzball

Aller guten Dinge sind drei! – der Johanniter-Benefiz-Tanzball

Bildunterschrift: (v.li.) Pressesprecher Andreas Denk, Hotelleitung Helga Butendeich, Vorstandssekretärin Verena Welter und Regionalvorstand Marin Steinkirchner.

 

Bereits zum dritten Mal in Folge wird im am 25. April 2020 der Benefiz-Tanzball zugunsten des Inklusionsprojekts „INCLUDiO“  der Johanniter im Kolpinghaus in Regensburg über die Bühne gehen. Die Johanniter vertrauen hierfür auf die musikalische Darbietung der überregional beliebten Tanzband „Cappuccino“. Deren Repertoire reicht von Cha-Cha-Cha über Jive bis hin zu klassischen Walzern und wird die Ballgäste in die richtige Stimmung bringen.

Die Tickets kosten 29 € – für Menschen mit Behinderung 19 €, wobei Begleitpersonen kostenfreien Eintritt haben – und sind erhältlich unter 0941/46467101 oder auf Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Der Erlös des Abends wird allein dem Inklusionsprojekt „INCLUDiO“ zugute kommen. Das derzeit im Bau befindliche Inklusionshotel wird ein Hotel für alle – Menschen mit und ohne Behinderung –, ein Ort, an dem Menschen ohne jegliche Barrieren und Hindernisse miteinander leben und Urlaub machen können. Außerdem soll die Hälfte der 30 Arbeitsplätze an Menschen mit Behinderung vergeben werden.

Natürlich entstehen mit dem Bau eines solch besonderen Gebäudes wesentliche Mehrkosten. Diese resultieren aus den verschiedenen Einrichtungen für Menschen mit Behinderung und dem insgesamt erhöhten Platzbedarf. Nun bietet sich die Gelegenheit, einen Baustein für dieses Projekt zu legen und gleichzeitig das Tanzbein zu schwingen.

Weitere Spendenmöglichkeiten und Informationen rund um INCLUDiO unter www.includio.de oder bei Hotelleitung Helga Butendeich unter 0941/46467106.

  • Tags:
  • gepostet am: Donnerstag, 19. März 2020

Magazin weitere Artikel

Nachgefragt | Dieselstraße immer noch müllfrei?

Nachgefragt | Dieselstraße immer noch müllfrei?

Anfang dieses Jahres hat sich die Regensburger Stadtzeitung der zur inoffiziellen Müllhalde verkommenen Dieselstraße gewidmet. Nach dem Bericht sichert die Stadt die regelmäßige Reinigung zu. Was ist aus diesem Versprechen geworden?

>> weiterlesen

Regensburger Werkstätten fertigen 600 Holzträger zum Jubiläum

Regensburger Werkstätten fertigen 600 Holzträger zum Jubiläum

Lebenshilfe-Mitarbeiter produzieren nachhaltige Sixpacks.

>> weiterlesen

Spendenübergabe der Hans und Sofie Kneitinger Stiftung – 25.000 € an  St. Leonhard

Spendenübergabe der Hans und Sofie Kneitinger Stiftung – 25.000 € an St. Leonhard

Die Pandemie hat das Sozialpädagogische Zentrum vor eine besondere Herausforderung hinsichtlich Homeschooling und Digitalisierung gestellt. Dort kommt der finanzielle Segen gut an.

>> weiterlesen

Nachgefragt | Der Hundestrand am Pielmühler Wehr: Vermüllung als Verwaltungsprinzip?

Nachgefragt | Der Hundestrand am Pielmühler Wehr: Vermüllung als Verwaltungsprinzip?

Der sogenannte Hundestrand am Pielmühler Wehr. Beliebter Treffpunkt für Hundebesitzer, Badegäste, Grillfans, Partyvolk – und bisweilen temporäre Müllhalde. Vor allem im Sommer. Denn: Es gibt keinerlei Mülleimer. Der Dreck bleibt liegen. Das Wasserwirtschaftsamt Regensburg und die Gemeinde Zeitlarn schieben sich gegenseitig die Verantwortung zu.

>> weiterlesen

Redaktionsbär | Dezember 2021

Redaktionsbär | Dezember 2021

Der Winter ist da! Der erste Schnee ist schon gefallen!

>> weiterlesen

PEEP‘le | Dezember/Januar 2021/22

PEEP‘le | Dezember/Januar 2021/22

Die RSZ nimmt Sie jeden Monat mit auf eine Reise ins Herzen des Stadtlebens. Bekannte Gesichter. Was war los in Regensburg?

>> weiterlesen

Redaktionsbär | November 2021

Redaktionsbär | November 2021

Dieses Mal stellte unser Redaktionsbär seine Couch vor einem ganz bestimmten Gebäude im Westenviertel auf.

>> weiterlesen

PEEP‘le | November 2021

PEEP‘le | November 2021

Die RSZ nimmt Sie jeden Monat mit auf eine Reise ins Herzen des Stadtlebens. Bekannte Gesichter. Was war los in Regensburg?

>> weiterlesen

In & Out | November 2021

In & Out | November 2021

Die In-&-Out-Liste der RSZ gefährdet Ihre Gesundheit! Meiden Sie Wertungen mit satirischem Inhalt – Sie könnten ihn womöglich nicht erkennen! Magenbeschwerden und Zornausbrüche sind die unvermeidbare Folge!

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung