Artikel mit den Tags: Theater Regensburg

11.11.2019–09.04.2020, Velodrom, 19.30 Uhr
Spielzeiteröffnung im Tanz! Der neue Regensburger Tanzchef Georg Reischl stellt sich mit einem kontrastreichen zweiteiligen Abend vor.
27.11.–04.12.2019, Junges Theater
Unglücklicherweise beobachten den friedfertigen Ferdinand gerade einige Männer, die auf der Suche nach Stieren für die Kämpfe in der Arena sind, als er, von einer Biene gestochen, fuchsteufelswild über die Wiese rennt.
17.10.2019–16.01.2019, Neuhaussaal
Wie oft hat der Großvater seinen Enkel Peter nicht schon ermahnt, die Gartentür immer fest hinter sich zu schließen. Denn was, wenn der Wolf aus dem Wald kommt?
24.09.–17.11.2019, Theater am Bismarckplatz
Ein Künstlerpaar trifft auf einen von politischem Eifer und Eifersucht getriebenen Polizeichef. Es folgen: Erpressung, Verstrickungen, Unterwerfung und Dramen.
Bis 31.12.2019, Theater am Haidplatz
„Am Königsweg“ thematisiert das Phänomen Donald Trump, obwohl sein Name kein einziges Mal erwähnt wird. So werden die Umstände offengelegt, die dazu führen, dass bestimmte Menschen zu derartigem Einfluss und unvorstellbarer Macht gelangen können.
09.11.2019, Velodrom, 19.30 Uhr
Tänzerinnen, Tänzer und Tanzkompanien aus der ganzen Welt kommen in die Domstadt, um dem Publikum einen in Besetzung und Programm für Regensburg einzigartigen Abend zu bieten – jede AidsTanzGala ist ein Unikat. 2019 findet am 9. November bereits die 17. Ausgabe der AidsTanzGala statt.
06.11.–28.11.2019, Neuhaussaal
Vegetarische Prinzessinnen und verfressene Kaninchen wollen dem Grünzeug an die Wurzel, bevor es überhaupt reif ist! Nur gut, dass es König Karotte gibt, der seine Gemüseuntertanen gegen diese hinterhältigen Angreifer schützt und außerdem querbeet für Frieden sorgt.
28.09.2019–31.03.2020, Junges Theater
Im Herbst 1973 veröffentlichte Astrid Lindgren mit „Die Brüder Löwenherz“ einen ihrer größten, wenn auch anfangs heftig umstrittenen, Kinderbuchklassiker. Das mehrfach ausgezeichnete Buch macht Kindern Mut und setzt sich auf verantwortungsvolle Weise mit dem Thema Tod auseinander.
Bis 23.01.2020, Velodrom
Mit „Oslo – Mission für den Frieden“ kommt die deutschsprachige Erstaufführung des spannenden Politthrillers von J. T. Rogers auf die Bühne, der die wahre Geschichte des heimlichen Kommunikationskanals zwischen Israel und Palästina Anfang der 1990er-Jahre erzählt.
Schon seit 30 Jahren unterstützen die Theaterfreunde Regensburg um Ursula Michalke Künstler, Schauspiel, Oper und Ballett / Rund 600.000 Euro gestiftet / Nach der Matinee geht es gemeinsam zum Essen

© Regensburger Stadtzeitung