RSZ geht in die Sommerpause

Vom 1. bis 31. August geht die Redaktion der Regensburger Stadtzeitung in die ersehnte Sommerpause. Mails, Nachrichten und Vorschläge werden in dringenden Fällen beantwortet. Wir blicken zurück auf einen bislang herrlichen Start in den Regensburger Sommer und wünschen unseren Leserinnen und Lesern viele schöne Tage, beständige Gesundheit und eine gute Erholung! Am 1. September melden wir uns zurück und sind gespannt auf viele neue Themen!

Bis dahin Ihnen allen eine gute Zeit!

Redaktion und Verlag
Die Regensburger Stadtzeitung

Artikel mit den Tags: Stefan Aigner

Der Regensburger Almanach 2020 gerät wegen eines darin enthaltenen Lobpreisartikels auf Stefan Aigner in die Kritik. Scheinbar schleuste seine Lebenspartnerin den Artikel unter Pseudonym in die sonst recht angesehene Publikation ein.
Er gibt so gerne den Kämpfer für Gerechtigkeit, den Mann, der allen bösen Obrigkeiten trotzt und sich als einzig Aufrechter in der Regensburger Medienwelt standhaft gegen die Unterdrückung der Schwachen wehrt. Den Investigativreporter, der gesellschaftliche und sonstige Missstände schonungslos aufzeigt, sie anprangert und jedweder Form der politischen Unkorrektheit stets unbestechlich und...
Das Internet mutiert bekanntlich mehr und mehr zum Tummelplatz für anonyme Feiglinge.
Stefan Aigner schießt mal wieder übers Ziel hinaus. Beziehungsweise sich selber ab.
Nach der Bruchlandung mit seiner Vegan-Pinte "DNA" in der Glockengasse reagiert der linke Internet-Aktivist höchst dünnhäutig auf eine harmlose Stadtzeitungsanfrage.

© Regensburger Stadtzeitung