Weihnachtsmarkt unterstützt Impfkampagne

Die erfolgreiche Impfaktion „Mit einem Piks zum Christkind“ geht in die zweite Runde. Am Freitag, 15. und Samstag, 16. Oktober erhalten 600 Impfwillige nicht nur im Impfzentrum der Stadt am Dultplatz nach der Impfung ein Freiticket für den Romantischen Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis. Das Angebot wurde auf das Impfzentrum des Landkreises in der Altmühlstraße 1 (Freitag und Samstag von 9 bis 17 Uhr) ausgeweitet. Dort und an den mobilen Impfpunkten werden insgesamt 600 Tickets ausgegeben.

© Andreas Grusdat
Melancholische Singer-Songwriter-Klänge und ungeschliffener Garagen-Pop treffen auf Indie und Slacker Rock. So in etwa könnte man ganz grob den Sound der noch jungen Band Some Sprouts umreißen.
Jetzt kommen sie doch tatsächlich zurück: Die Regensburger Hardrock-Band Mass, die sich in den 80ger Jahren in der Szene einen Namen machte, wird wieder auf der Bühne stehen und als Band existieren.
Diese DSDS-Sache von 2013 ist ihm, so erzählt Björn Bussler, selbst gar nicht so wichtig. Zwar hat er dort viel mitgenommen und er bereut nichts, schließlich ist er ja  auch dank dieser Erfahrung nun auf völlig unabhängigen Pfaden unterwegs.
Einen Künstler, der in den Musikcharts von Turkmenistan auftaucht, hätte man sich sicher irgendwie anders vorgestellt. Zumindest würde man nicht davon ausgehen, dass er aus Regensburg kommt und smoothen instrumentalen Elektropop macht.
07.–09.06.2019, Schloss Pürkelgut
Egal ob Reggae oder traditionelle Trommelrhythmen – im Festivalprogramm finden sich neben Künstlern aus vielen Teilen Afrikas auch bayrische Kapellen, die zusammen die Besucher begeistern. Alle Angestellten sozialer Einrichtungen sowie Einsatzkräfte erhalten am ersten Festivaltag beim „Tag der sozialen Berufe“ freien Eintritt! Außerdem gibt es Freikarten für alle bestraften Teilnehmer...
Bei Ohrange bewegt sich immer alles. Oder wie es in der aktuellen Single „Mobile“ (aus dem bayrischen übertragen) heisst: „Keiner weiß wie lang er hat, keiner weiß wie lang es geht. Grund genug für uns zu schauen, dass jeder noch viel erlebt. Wir drehen uns weiter wie ein Mobile“.
Wer kennt es nicht – der Sound einer Band klingt auf der CD super, und auch Live kommt alles druckvoll und klar rüber. Das passiert natürlich nicht von alleine, denn dafür gibt es extra Menschen, die mit ihrer Leidenschaft für den guten Ton sorgen. Einer davon ist Lucas Adlhoch, der sich gerade als „Bison Audio“ einen Namen in der Tontechnikszene Namen macht.
Die Band Beisser gibt es erst seit etwas mehr als einem Jahr, dennoch ist das Trio jetzt schon eine der bekanntesten Gruppen aus Regensburg. Kein Wunder, schließlich setzt es sich aus Mitgliedern von bereits etablierten Bandprojekten zusammen.
Retrorock ist zurzeit schwer angesagt, was man am großen Erfolg von Bands wie Blues Pills oder Kadavar sehen kann. In eine ähnliche Richtung gehen Limestone Whale aus Schwandorf, die am 27. Mai ihr selbstbetiteltes Debütalbum veröffentlichen werden.
<<  1 2 3 [4

© Regensburger Stadtzeitung