Der Regensburger Kneipenführer

Der Regensburger Kneipenführer

Privat

Das JUNIOR-Unternehmen vivRE präsentiert ein Freizeit-Guide für Regensburg. Im DIN A6 Taschenformat wurden von den Mitgliedern des P-Seminars der Q12 des Von-Müller-Gymnasiums die attraktivsten Kneipen, Clubs, Bars, Imbisse, Badeplätze, Chillspots und sonstige Freizeitlocations recherchiert, verglichen, beschrieben und zusammengestellt. Im Vordergrund standen dabei die eigenen Erfahrungen der 16–18-jährigen Schüler, ihre Zielgruppe sind alle Regensburger Studenten und Schüler ab 16 Jahren. Interessant ist insbesondere etwa der sog. „Bierpreisindex“, den sich die Jugendlichen überlegt und grafisch dargestellt haben – so sieht man auf den ersten Blick den Halbe-Preis und damit die Preiskategorie des Lokals. Damit auch Ortsfremde wie z. B. Studienanfänger die Locations finden, wurde jeweils ein QR-Code mit aufgenommen, der sie über Google-Maps mit ihrem Smartphone hinführt.

Auf der JUNIOR-Messe, die am 08.11. in Ingolstadt stattfand, konnten die Schüler ihr Unternehmen samt ihres Führers zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentieren. „Wir freuen uns, dass gleich viele Jugendliche hieran Interesse zeigten und das, obwohl hier ja kaum Regensburger vor Ort waren“, so die Geschäftsführer Nicolas Schmidl und Ines Grünleitner. Die Kosten liegen bei 5,00 EUR. „Die hat man bereits wieder eingespart, wenn man die Gutscheine einlöst, die mitgeliefert werden“, freut sich der für die Finanzen des Unternehmens zuständige Simon Schmid und verweist auf den Rabatt im Picasso und die Freispiele bei Lasertag Circus und Minigolf im Guacamole.

Dass es sich hier um eine neue und gute Idee handelt, die die Jungunternehmer hatten, zeigt sich auch an den bekannten Anteilseignern, die sie gewinnen konnten – so etwa den Bundesvorsitzenden der FDP Christian Lindner, MdB Peter Aumer, MdL Dr. Franz Rieger, Bezirksrat Hans Renter, Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer, Landrätin Tanja Schweiger sowie die Stadträte Dr. Thomas Burger, Michael Lehner, Dagmar Schmidl und Katja Vogel. Auch fanden sich namhafte regionale wie überregionale Unternehmen als Sponsoren. Unterstützt wird das Projekt zudem von der JUNIOR-Plattform.

„Wer also nicht weiß, was er in seiner Freizeit in Regensburg so machen kann, erhält hier einen Überblick und coole Anregungen“, ergänzt Pressesprecher Fabian Finkenzeller. Erhältlich ist der Freizeit-Guide „vivRE“ etwa bei Bücher Pustet und in der Buchhandlung Freytag & Berndt. Bestellungen werden aber auch direkt von den Schülern entgegengenommen z. B. per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Bildunterschriften

Titelbild: Ingolstadt JUNIOR-Messe: (v. l.) Eva Beutl, Maximilian Beck, Felix Linsmeier, Nicolas Schmidl, Ines Grünleitner, Elias Bauer, Sophia Neumeyer, Jennifer Kretzschmar, Felicia Mayer, Alexia Pentiuc, Simon Schmid
Bild 1: Regensburg VMG: (v. l.) Maximilian Beck, Elias Bauer, Fabian Finkenzeller, Felicia Mayer, Christian Stanglmeier, Ines Grünleitner, Simon Schmid, Nicolas Schmidl, Anton Stumpf, Sophie Neumeyer, Jennifer Kretzschmar, Alexia Pentiuc, Felix Linsmeier, Philipp Schneider, Eva Beutl
Bild 2: Regensburg CSU-Geschäftsstelle: (v. l.) Nicolas Schmidl, Peter Aumer, Fabian Finkenzeller

Magazin weitere Artikel

Der Artikel, der bundesweit Wellen schlägt: Was ist los bei der Staatsanwaltschaft?

Der Artikel, der bundesweit Wellen schlägt: Was ist los bei der Staatsanwaltschaft?

Wegen des Artikels über den Ermittlungspfusch gegen den vom Dienst suspendierten Oberbürgermeister Joachim Wolbergs gehen bei der Regensburger Stadtzeitung Presseanfragen aus dem ganzen Bundesgebiet ein. Fehlerhafte Vernehmungsprotokolle, rüder Ton bei den Vernehmungen – was war denn bei der Staatsanwaltschaft los?

>> weiterlesen

Personalie Becker: Vertuschung des eigenen Versagens

Personalie Becker: Vertuschung des eigenen Versagens

Korruptionsaffäre: Der Stadtbau-Chef wird zum Bauernopfer einer völlig verfehlten Baupolitik der bunten Rathauskoalition.

>> weiterlesen

Der Regensburger Kneipenführer

Der Regensburger Kneipenführer

Das JUNIOR-Unternehmen vivRE präsentiert ein Freizeit-Guide für Regensburg. Im DIN A6 Taschenformat wurden von den Mitgliedern des P-Seminars der Q12 des Von-Müller-Gymnasiums die attraktivsten Kneipen, Clubs, Bars, Imbisse, Badeplätze, Chillspots und sonstige Freizeitlocations recherchiert, verglichen, beschrieben und zusammengestellt.

>> weiterlesen

Dranner bleiben

Dranner bleiben

Erst dümpelt er jahrzehntelang in mediokren deutschen Fernsehproduktionen herum – und plötzlich ist er Weltstar und zweifacher Oscar-Gewinner. Als Wiener mag er ja eine gewisse ironische Distanz zu solch einer Dichotomie in die Wiege gelegt bekommen haben. Christoph Waltz spricht exklusiv in rampstyle #17 über Roman Polanski, Quentin Tarantino, die Marktwirtschaft, den Ruhm und „Alita“.

>> weiterlesen

Fuma 28 PopUp Store im Obermünsterviertel

Fuma 28 PopUp Store im Obermünsterviertel

Das Regensburger Newcomer Label Fuma 28 bezieht ab dem 30.11. bis zum 29.12. einen kleinen PopUp Store in Obermünsterviertel .
Von der Gang – für die Gang!

>> weiterlesen

Die Schneelage in Bayern entspannt sich stetig

Die Schneelage in Bayern entspannt sich stetig

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) meldet für heute wieder leichten Schneefall. Stellenweise soll es bis zu zehn Zentimeter Neuschnee geben. Zum Wochenende hin wird sich die Lage aller Voraussicht nach dennoch deutlich entspannen.

>> weiterlesen

Impressionen vom Salzburger Gaisberg-Plateau

Impressionen vom Salzburger Gaisberg-Plateau

Winterwunderland am Gaisberg-Plateau, das weiterhin auf der Straße nicht erreichbar ist. Auf der Spitze ist die Straße nicht mehr ersichtlich; einzig einzelne Verkehrszeichen sind noch sichtbar.

>> weiterlesen

Impressionen der vielen Schneeeinsätze im südlichen Berchtesgadener Land

Impressionen der vielen Schneeeinsätze im südlichen Berchtesgadener Land

Durch die starken Schneefälle der letzten Zeit wurde das gesamte Berchtesgadener Land mit einer dicken weißen Schneedecke zugedeckt. Seit Tagen sind die Einsatzkräfte zahlreicher Feuerwehren und anderer Organisationen im Einsatz.

>> weiterlesen

Betrug an Senioren in Regensburg

Eine 76 jährige Frau aus Regensburg ist am Dienstagnachmittag, 08.01.2019, Opfer von Betrügern geworden. Nicht selten werden Personen mit typisch älteren Vornamen gezielt ausgewählt und kontaktiert.

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung