Artikel mit den Tags: VAZ Burglengenfeld

28.08.2020, VAZ, Burglengenfeld, 19.30 Uhr
Sie sind zurück – und wie! Im Frühjahr 2019 erschien das neue Seiler-und-Speer-Album. Mit der ersten Vorabsingle „Ois OK“, einer wunderbaren Hymne über und an das Leben, stürmten sie bereits erfolgreich die Charts.
23.05.2020, VAZ, Burglengenfeld, 20 Uhr
Fürchtet Euch nicht, es geht weiter! Mit im Gepäck: viele neue Songs aus den verschiedensten Genres und Mut, diese miteinander zu vermischen. Von Rock bis Hip-Hop ist alles dabei.
27.03.2020, VAZ, Burglengenfeld, 20 Uhr
Die 5-köpfige Regensburger Band Rockomotive-Breath, bekannt von Auftritten am BF in Burglengenfeld, Maxhütte-Haidhof, Regensburg u. v. m., startet eine neue Konzertreihe – unplugged, nicht eingestöpselt, d. h. „in Zimmerlautstärke genießbar“.
01.02.2020, VAZ, Burglengenfeld, 20.03 Uhr
Mit dem Musikkabarett-Trio „Da Huawa, da Meier und I“ wurde „da Meier“ bekannt wie ein bunter Hund. Nun stellt er sein zweites Soloprogramm „Ein Meier im Himmel“ am 01.02.2020 in Burglengenfeld vor.
08.08.2020, VAZ, Burglengenfeld, 20 Uhr
„... Der Mann gehört ins ‚Great Bavarian Songbook‘, in die Ruhmeshalle Bayerischer Songschmiede“, sagt der Bayerische Rundfunk.
18.04.2020, VAZ, Burglengenfeld, 20 Uhr
Der Southern Rock von Lynyrd Skynyrd ist nichts Konstruiertes. Texte aus dem Leben heraus, vertont mit Musik, die ihre Wurzeln im Delta-Blues und der Countrymusik südlich der Dixie Line hat.
07.03.2020, VAZ, Burglengenfeld, 20 Uhr
Man kennt sie von den großen Bühnen, vom Deutschen Theater, der Münchner Philharmonie, von unzähligen Open Airs, Kulturzelten, Theatern und Kleinkunstbühnen, aus dem Fernsehn und den bayerischen Radiosendern, in denen sie regelmäßig mit ihren Liedern wie „Weiher heier“, „Du und I“ oder „Zu zwoat samma a Weltmacht“ gespielt werden.
04.04.2020, VAZ, Burglengenfeld, 20 Uhr
Ende 2008 wurde die STS-Coverband „Auf A Wort“ gegründet. Für viel Abwechslung sorgen die verschiedenen musikalischen Interpretationen der Band. Ganz neu im Programm sind auch erstmals eigene Songs im Stile von STS.

© Regensburger Stadtzeitung