Die jungen Wilden - Hantwerck [hantwerck]

Die jungen Wilden - Hantwerck [hantwerck]

100 % Handwerkskunst aus Regensburg

Ein klein bisschen versteckt im Weißgerbergraben befindet sich mittlerweile seit fast fünf Jahren [hantwerck] (früher „Ton Steine Späne“), Werkstatt und Laden von Alexa Voigtlaender, Peter Voigtlaender und Ulla Niedermeier.
Dort fertigen Ulla und Alexa Gebrauchsgegenstände und Objekte aus Ton und Glas. Werke aus Stein, Massivholzmöbel sowie ein reichhaltiges Kursangebot runden das Angebot ab.

Alexa dreht meist an der Töpferscheibe aus Steinzeug- und Porzellanton detailverliebte Einzelstücke, dabei entsteht multifunktionelles, zeitloses Geschirr und kunterbunte Lieblingsstücke.
Glas- und Porzellanmalerin Ulla hingegen lässt aus der Verschmelzung verschiedenster farbiger Glaselemente in Zusammenspiel von Licht, Farbe, Form und Haptik einmalige Kunstwerke entstehen.

Beide arbeiten eigenständig, entwerfen aber auch gemeinsame Geschirrkollektionen nach dem Motto "mix & match". Und wenn die Wege schon so kurz sind, was liegt näher als mit den Schreiner- und Steinmetzkollegen zusammen zu arbeiten? So entstanden sind die "lumycases", das sind Leuchobjekte, bestehend aus Holzkästen mit austauschbaren, durchscheinenden Fronten aus Glas-, Porzellan- und Steinplatten.
Alexa und Ulla sind Details und künstlerisches Arbeiten wichtig ebenso wie Regionalität – warum soll man schließlich etwas von weit weg beziehen, wenn es auch in der Nähe mit Liebe gemacht werden kann. Daher sehen sie sich nicht als Konkurrenz zu großen Herstellern, wissen aber auch um ihre speziellere Zielgruppe und den damit verbundenen Aufwand Bescheid.

In den Jahren des Bestehens haben sie natürlich gemerkt, wie viel Anstrengung und Durchhaltevermögen eine Selbstständigkeit bedeutet, schließlich ist die eigentliche handwerkliche Arbeit dabei nur eine Aufgabe von vielen. Das begann schon mit der hohen Eigenleistung bei der Sanierung der Räumlichkeiten und hört bei der Werbung nicht auf. Da ihr Laden eher abseits des Innenstadtkernes liegt, verirren sich auch nicht allzu viele Touristen in ihr Geschäft.

Diesen kleinen Wettbewerbsnachteil versuchen die beiden nun durch kluge Vernetzung wettzumachen.
So fand aktuell das erste von hoffentlich vielen Events des neuen „Girlboss“ Kollektives am 4. Mai in ihrem Laden statt. Hierbei stellten sich drei Unternehmen ([hantwerck], Kekszauber und Heavens Taste - feine Pâtisserie) gemeinsam vor und luden dazu ein, neue „Lieblingsstücke“ kennenzulernen. Wiederholung garantiert!

Wer mehr zu [hantwerck] wissen möchte, einen individuellen Auftrag hat oder sich selbst ein Bild bei einem Töpfer- oder Glasfusingkurs machen möchte, schaut am besten direkt im Weißgerbergraben 9 vorbei oder unter:
www.hantwerck.de
www.facebook.com/hantwerck

Kultour weitere Artikel

30 Jahre Ballett mit Phing - Die Jubiläumsshow

30 Jahre Ballett mit Phing - Die Jubiläumsshow

Es ist eine beachtliche Leistung, die Sumiaty Widjaja, von ihren Schülerinnen und Schülern liebevoll Phing genannt, vorweisen kann: Seit 30 Jahren hält sie in ihrer Ballettschule ein Niveau, das in Regensburg in dieser Kontinuität einzigartig ist. Was in winzigen Trainingsräumen unter...

>> weiterlesen

Eine Nacht im Theater: „Krabaaaat

Eine Nacht im Theater: „Krabaaaat"

Das junge Theater Regensburg lädt am 05.01. zu einer Nacht ins Theater ein, einer Nacht in der Schwarzen Mühle. Die Schauspielerinnen und Schauspieler begeben sich gemeinsam mit allen interessierten Jugendlichen zwischen 12 und 18 Jahren auf die Spuren von Krabat, sie lesen aus dem Koraktor,...

>> weiterlesen

Das neue Ausstellungsjahr 2018 im Kunstforum Ostdeutsche Galerie

Das neue Ausstellungsjahr 2018 im Kunstforum Ostdeutsche Galerie

Für das Jahr 2017 verzeichnet das Kunstforum einen positiven Haushalt. Die Renovierungen liefen einwandfrei und ca. 40.000 interessierte Besucher konnten vermerkt werden. „Ohne Sponsoren würde es jedoch nicht gehen“, so Maximilian Obermeier aus der Vorstandschaft. In diesem Zuge lobte er...

>> weiterlesen

Panopticon – Ein Endzeitstück über die Gegenwart

Panopticon – Ein Endzeitstück über die Gegenwart

Alle finden sie gut und alle haben Angst davor, vor der schönen neuen digitalen Welt. Die Möglichkeiten sind unendlich vielversprechend – und genauso beunruhigend. Wird uns Big Data zum Segen gereichen, oder haben wir ein Monster erschaffen? Die digitalen Heilsbringer à la Mark Zuckerberg...

>> weiterlesen

Lesung: Kazim Erdoğan

Lesung: Kazim Erdoğan "Kazim, wie schaffen wir das? Zum Zusammenleben in Deutschland"

Kazim Erdoğan, oder auch liebevoll "Süpermann" genannt, ist ein Neuköllner Psychologe, der als Gründer der ersten Selbsthilfegruppen für türkische Männer und seine unermüdliche Arbeit für ein friedliches, gerechtes Miteinander der Menschen in den deutschen Medien Bekanntheit erlangte....

>> weiterlesen

Gankino Circus

Gankino Circus "Irrsinn und Idyll"

„Anarchisch, verrückt, brillant“, so beschreibt die Süddeutsche Zeitung ein Konzert von Gankino Circus. Aber was heißt schon Konzert? Ein Auftritt der vier Musiker ist weniger ein Konzert als vielmehr ein weltmusikalisches Schauspiel, ein kabarettistisches Spektakel, eine subkulturelle...

>> weiterlesen

Invisible Outer Space. Beeindruckende Videoskulpturen von Jakub Nepraš

Invisible Outer Space. Beeindruckende Videoskulpturen von Jakub Nepraš

Licht und changierende Bildstrukturen machen die faszinierenden Animationen und Videoskulpturen von Jakub Nepraš aus. Durch Projektionen verwandeln sich die ästhetischen Objekte in pulsierende Gebilde umhüllt von einer Geräuschkulisse. Der Medienkünstler und Bildhauer Jakub Nepraš...

>> weiterlesen

"Vollversammlung!" Theatraubling-Jugend führt neue Komödie auf

Das Stück ist in einer studentischen Wohngemeinschaft angesiedelt, deren beste Tage vorbei zu sein scheinen. Die Gründe dafür sind die üblichen Themen: Ordnung und Sauberkeit, das Geld und natürlich die Liebe.
Als Denise im Streit seine Mitbewohner verlässt, stehen die vier...

>> weiterlesen

Kulturmontag: Superhelden und Superkräfte: übermenschlich und einfach stark!

Kulturmontag: Superhelden und Superkräfte: übermenschlich und einfach stark!

Igor Osambasi, Reisender durch Zeit und Raum, ist für diesen Abend im Degginger unterwegs. Er kommt wie aus dem Nichts, ist einfach da. Als Abgesandter der kosmologischen Expeditionsgesellschaft Navigator SE sammelt Igor Geschichten und Weisheiten und ist immerfort auf der Jagd nach...

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung