Artikel mit den Tags: Preisverleihung und Spendenübergabe

Die Kulturförderpreise der Stadt Regensburg 2020 zu je 2.500 € werden vergeben an Eva Karl-Faltermeier, Barbara Sophie Höcherl und den Verein „Regensburg liest e. V.“.
Mit diesem Beitrag unterstützt die Deutsche Post DHL die Katholische Bruderhausstiftung der Stadt Regensburg für das Projekt „Tafeln zu Hause“, das die Versorgung von alten und kranken Menschen, die nicht mehr mobil sind, mit Lebensmitteln der Tafel Regensburg sicherstellt
Einen symbolischen Scheck über 40.000 € für den Wiederaufbau der Kathedrale Notre-Dame de Paris haben Oberbürgermeisterin und der ehemalige Kulturreferent an Bischof Rudolf Voderholzer übergeben. 
Aus 110 Bewerbern waren 15 in die engere Wahl als neuer Braumeister gekommen. Der damals 30-jährige setzte sich auch in der letzten Runde gegen seine zwei Mitbewerber durch. Das ist ein Vierteljahrhundert her.
09.12., Schloss Thurn und Taxis
Wie schon die Jahre zuvor hatte der Veranstalter die Kinder des VKKK Ostbayern e. V. und ihre Begleiter auf den „Romantischen Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis“ eingeladen.
Franz Doblinger, einst selbst auf der Position des „Libero“ beim SSV Jahn Regensburg, ersteigerte ein original Beckenbauer-Trikot.
Um die Trainingsmethoden für angehende Handchirurgen zu verbessern, hat Johannes Maier sich in seiner Promotionsarbeit an eine möglichst reelle Imitation der menschlichen Hand gewagt. Für das chirurgische Training an Virtual Reality-basierten Simulatoren hat er ein Handphantom entwickelt, das mithilfe eines 3D-Druckers hergestellt wird.
Für die kalte Jahreszeit benötigt der Johanniter Waldkindergarten Stefling, im idyllischen Regental, für seine kleinen Schützlinge eine beheizbaren Bauwagen. Um dieses Projekt zu unterstützen, hatte die Veranstaltungsservice Peter Kittel GmbH eine ganz besondere Idee.
Der Bundestagsabgeordnete Peter Aumer und Landrätin Tanja Schweiger konnten eine Spende über mehr als 1.000 Mund-Nase-Masken für die Regenstaufer Schulen entgegennehmen.
Der 36. Arber Radmarathon wird in die Geschichte eingehen – so oder so –, denn „Corona-bedingt“ war diesmal alles anders.
Die Dr. Seyboth Stipendienstiftung unterstützt begabte Studierende der Universität Regensburg mit einem zwölf monatigen Stipendium. Gefördert werden dabei in Regensburg geborene Studentinnen und Studenten, die nur über ein geringes eigenes Einkommen verfügen.
22.11.–23.12.2019, Schloss Thurn und Taxis
Auch in diesem Jahr gibt es zwei Christkinder. Amelie Thaler wird auf dem Markt den Kindern ein Strahlen in die Augen zaubern und Samantha Geller besucht vorrangig Menschen in sozialen Einrichtungen und Krankenstationen, die den „Romantischen Weihnachtsmarkt“ nicht selber besuchen können.
Am Freitag, 06. Dezember 2019 überreichte Andreas Insinger, Geschäftsführer von KF-Insinger, der KUNO Klinik St. Hedwig einen Spendenscheck in Höhe von 10.000 Euro im Beisein des Bayerischen Staatsminiesters für Finanzen und Heimat Herr Albert Füracker sowie Vertretern der Klinikleitung.
Vier Millionen Menschen in Deutschland leiden an seltenen Erkrankungen. Da vom jeweiligen Krankheitsbild nicht mehr als fünf pro 10.000 Einwohner betroffen sind und entsprechend wenige  Erfahrungen vorliegen, vergehen oft Jahre, bis die richtigen Diagnosen gestellt sind und Behandlungen greifen.
Die dritte Gala „Menschen, die bewegen“ ging am 1. Dezember im Marina-Forum über die Bühne.2018 erhält der Förderverein für das Zentrum für seltene Erkrankungen (ZSER) am Uniklinikum Regensburg einen Spendenscheck in Höhe von 15.000 Euro.

© Regensburger Stadtzeitung