Artikel mit den Tags: November 2020

Bis 15.11.2020, Andreas-Stadel, Mi: 9.30–17 Uhr, Sa/So: 14–17 Uhr (Eintritt frei)
Im Zentrum der Ausstellung stehen Städte, Architektur, Gebäude und künstlerische Veränderungen.
20.11.2020, Capitol, Sulzbach-Rosenberg, 18.30 & 21 Uhr
Die selbsternannten Retter des Abendlandes sitzen jetzt im Reichstag.
27.11.2020, Kleinkunstbühne Historische Druckerei Seidel, Sulzbach-Rosenberg, 20 Uhr
Die bekannte Münchner Jazz-Sängerin Lisa Wahlandt bildet mit der Pianistin Andrea Hermenau und der Bassistin Anna Veit die Band „Die Drei Damen“.
01. (10/17/20 Uhr) / 08.11.2020 (14/17 Uhr), Festsaal, Ingolstadt
Dem diesjährigen Jubilar Beethoven widmet das Georgische Kammerorchester Ingolstadt das nächste Abokonzert.
14.11.–06.01.2020, artspace Erdel, Do–Fr: 11–17 Uhr, Sa: 11–15 Uhr (sowie nach Vereinbarung)
Die Ausstellung FARBFLUCHT eröffnet dem Publikum eine weitere faszinierende Facette des künstlerischen Multitalents.
22.11.2020, online (www.weltundwir.com), 17 Uhr
Welcher richtige Outdoor-Fan träumt nicht von einem Leben in der Wildnis Kanadas?
24./27.10./20.11.2020, Theater am Bismarckplatz, 19.30 Uhr
Joachim Raff nähert sich mit diesem Werk dem Genre der Oper auf ganz neue Weise an.
Am Freitag, 2. Oktober 2020, eröffnete das Kunstforum Ostdeutsche Galerie die Ausstellung „Peter Weibel – (Post-)Europa? Lovis-Corinth-Preis 2020“.
25.10./22.11./06.12.2020, Mehrgenerationenhaus, Ostengasse 29, 15 Uhr
Das Mehrgenerationenhaus, Ostengasse 29, veranstaltet zum Jahresende drei Theater-Sonntage für Kinder ab dem 5. Lebensjahr.
31.10.–08.11.2020, Westgate-on-Sea
In den bayerischen Herbstferien gibt es für 11- bis 17-jährige Schüler aus Regensburg die Möglichkeit, an einer Lern- und Erholungsreise mit Sprachkurs in Südost-England teilzunehmen.
21.11.2020, Evangelisches Bildungswerk, Am Ölberg 2, 14–18 Uhr
Die Teilnehmer nehmen sich Raum, ihren individuellen Körper- und Tanzausdruck wahrzunehmen, zu vertiefen oder auch zu verändern.
05.11.2020, VAZ, Burglengenfeld, 20 Uhr
Wer hätte das gedacht, als sich die zwei Aushilfsbedienungen das erste Mal vor die Gäste stellten, weil der Wirt sagte, sie müssen für die Unterhaltung der Gäste sorgen?
08./09.10./06./07.11./10./11.12.2020, W1, 20 Uhr (Eintritt frei)
Das OVIGO Theater hat von Oktober bis Dezember 2020 etwas völlig Neues – und coronakonformes – im Angebot.
20.11.–23.12.2020 (Totensonntag, 22.11., geschlossen), Schloss Thurn und Taxis, Mo–Do: 15–22 Uhr, Fr/Sa: 12–23 Uhr, So: 12–22 Uhr
Ganz Bayern fiebert schon dem einzigartigen „Romantischen Weihnachtsmarkt mit traditionellem Handwerkstreiben auf Schloss Thurn und Taxis zu Regensburg“ entgegen.
13.12.2021, Audimax, 15 Uhr
Es ist eine der schönsten Märchenverfilmungen überhaupt und aus dem Fernsehprogramm zur Weihnachtszeit kaum wegzudenken: „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“. Bei dem Gedanken an das Kultmärchen schwelgen Erwachsene verzückt in Kindheitserinnerungen, und die Kleinen von heute lassen sich schnell von dieser Begeisterung anstecken.
05.–15.11.2020, halle50, München
Die Gruppenausstellung VOR DER ZEIT feiert 40 Jahre malerischen Realismus in München.
Bis 21.11.2020, Galerie Art Affair, Neue-Waag-Gasse 2, Di-Fr: 11–13/14–19 Uhr, Sa: 11–18 Uhr
Das Zusammenwirken dieser so unterschiedlichen Stile verspricht, ein anregendes Kunsterlebnis zu werden.
Bis 05.12.2020, Schaulager Erdel, Am Schallern 4, Do–Fr: 11–17 Uhr, Sa: 11–15 Uhr (und nach Vereinbarung)
Die Ausstellung versammelt zentrale Arbeiten aus dem Werk Peter Dorns.
03./05./07./08./11./12./14./15.11., 30./31.12.2020, 02./04./05.01.2021, Velodrom, 19.30 Uhr
Spielzeiteröffnung 2020/21 nun auch in der Tanzsparte des Theaters Regensburg!
20.11.–23.12.2020 (Totensonntag, 22.11., geschlossen), Schloss Thurn und Taxis, Mo–Do: 15–22 Uhr, Fr/Sa: 12–23 Uhr, So: 12–22 Uhr
Am 15.10.2020 startete der Online-Vorverkauf für den „Romantischen Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis“ und konnte bereits in den ersten Stunden sehr hohe Zugriffswerte verzeichnen.
08.11.2020, online (www.weltundwir.com), 17 Uhr
Norwegen – der Länge nach? Das ist nicht zu schaffen! Oder doch?
03.10.2020–31.01.2021, Ostdeutsche Galerie, Di–So: 10–17 Uhr, Do: 10–20 Uhr
Peter Weibel ist ein Multitalent. Als Künstler, Kunsttheoretiker und Kurator prägt er seit den 1960er Jahren die Szene der Medienkunst.
27.11.2020, VAZ, Burglengenfeld, 20 Uhr
BENEDICTION melden sich mit einem beeindruckenden Album samt Dave Ingram am Mikro zurück!
10.10.–06.11.2020, Salzstadel, täglich: 10–16 Uhr (Eintritt frei)
Unter dem Motto "Textur" setzt sie die Kombination städtische "Architektur" und "Infrastruktur" in gestickte Abbilder des Stadtgewebes um.
05. (18 Uhr) / 13.11.2020 (14.30 Uhr), neue Synagoge, Am Brixener Hof 2 (Eintritt frei)
Die Führung findet statt im Rahmen des Jewish Heritage Day 2020.
Bis 26.12.2020, Kepler-Areal
Die dreimonatige Zwischennutzung des Kepler-Areals in Regensburg hat begonnen.
09.–15.11., Leerer Beutel, 18.30 & 20.45 Uhr
Die 13. Ausgabe von cinEScultura hat zwei Besonderheiten: Es wurde in den Herbst verschoben und gesellschaftspolitische Themen kommen in den Fokus.
Bis 08. bzw. 22.11., Leerer Beutel, Di–So: 10–16 Uhr (Eintritt frei)
Im September starten zwei Sonderausstellungen in der Städtischen Galerie im Leeren Beutel.
26.09.2020–07.02.2021, Museum des Hauses der Bayerischen Geschichte, Di–So: 9–18 Uhr
Die neue Mobilität und ihre Begleiterscheinung sind eines der vielen Themen, das in der Bayernausstellung „Tempo, Tempo – Bayern in den 1920ern“ aufgegriffen wird.
bis 31.1.2021, Ostdeutsche Galerie
Insgesamt wird das StellDichEin bis Januar 2021 sieben Stationen durchlaufen. So bereichern ausgewählte Fotografien, Zeichnungen und Drucke zeitweise die Dauerausstellung des KOG.

© Regensburger Stadtzeitung