Tipps füf Gigs: The Rasmus – 15 Jahre „Dead Letters“

Tipps füf Gigs: The Rasmus – 15 Jahre „Dead Letters“

16.10.2019, Backstage Werk, München, 20 Uhr

Im vergangenen Jahr waren The Rasmus im Kulturzentrum Backstage, um auf einer gefeierten, zweiteiligen Tour ihre jüngste Platte „Dark Matter“ live vorzustellen. Dabei hat die Band rund um den charismatischen Sänger und Frontmann Lauri Ylönen bewiesen, dass sie auch nach einem gemeinsamen knappen Vierteljahrhundert immer noch zu den Größten des europäischen Indie-Rock gehört. Jetzt haben die Finnen beschlossen, ausnahmsweise mal nicht in die Zukunft zu schauen, sondern ganz nostalgisch auf die Vergangenheit zurückzublicken: 15 Jahre ist es nun her, seit der Band mit dem Album „Dead Letters“ der internationale Durchbruch gelang. Damals hatte The Rasmus bereits vier Longplayer veröffentlicht, in ihrer Heimat gleich mehrfach Platin dafür eingeheimst und ausverkaufte Arena-Touren gespielt, obwohl die Mitglieder grade mal 21 Jahre alt waren. Dann aber folgte der Meilenstein. Das fünfte Werk, auf dem laut dessen Titel jeder Song wie ein Brief ist, der nie zugestellt werden konnte, machte sie zu internationalen Stars. Insbesondere die erste Single-Auskopplung „In The Shadows“ war ein Welthit, der die Karriere rund um den Globus befeuerte wie eine Rakete. Nummer eins in Deutschland für Single wie Album, hagelte es überall Gold- und Platin-Auszeichnungen. Zum 15-jährigen Jubiläum von „Dead Letters“ haben sich The Rasmus etwas Besonderes ausgedacht: Das Quartett geht mit der Platte auf ausgedehnte Europa-Tour und spielt die dabei jeden Abend von vorne bis hinten durch (und bei 40 Minuten Laufzeit vielleicht ja auch noch den einen oder anderen weiteren Hit dazu). Ylönen freut sich schon auf dieses Ereignis: „Das ist ohne Zweifel die wichtigste Platte in der Geschichte von The Rasmus. Wir waren damals schon zehn Jahre gemeinsam aktiv und auf der Schwelle zum Erwachsenwerden. Wir waren selbstbewusst und neugierig und haben unsere Zukunft einfach selbst in die Hand genommen. Das wollen wir feiern.“ Tatsächlich birgt sogar „Dead Letters“ noch einige Überraschungen und Herausforderungen für die Band: Einige Songs feiern bei der Tour ihre Live-Premiere, denn sie haben es noch nie ins Konzert-Repertoire geschafft und werden im Herbst erstmals live gespielt.

Der Vorverkauf beginnt am 01.02.2019

Tickets

01806/570070 (0,20 € / Anruf inkl. MwSt aus den Festnetzen,
max. 0,60 € / Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen), www.eventim.de sowie an den bekannten Vorverkaufsstellen

Musik weitere Artikel

Bavaria Africa – das Festival

Bavaria Africa – das Festival

„Fridays for Future“: „Bavaria Africa“ gewährt „Schulschwänzbestraften“ Freikarten: Im Juni feiert auf Schloss Pürkelgut ein neues Festival Premiere! Gegen Vorlage einer schriftlichen Sanktion an der Festivalkasse erhalten Teilnehmer der „Fridays-for-Future“-Demos Freikarten.

>> weiterlesen

Tipps für Gigs: MASS

Tipps für Gigs: MASS

Am 26.4. ist es so weit, MASS stellen ihr neues Werk „Still Chained“ vor, das an diesem Tag weltweit veröffentlicht wird. Nicht weniger als 30 lange Jahre mussten die Fans auf die Rückkehr der Hard-’n’-Heavy-Band MASS um den Regensburger Kultrocker Günther V. Radny warten. Unbedingte Empfehlung für Fans von Rock & Metal!

>> weiterlesen

Im Proberaum mit... Young Fast Running Man

Im Proberaum mit... Young Fast Running Man

Wie ein junger Vogel auf seinem Flug über wechselnde Landschaften wird der Zuhörer auf eine Reise durch verschiedene Klänge und Stilrichtungen geschickt, wobei Einflüsse durch die Urväter des 60er-Jahre-Bluesrocks stets fest in den Liedern des Münchner verwurzelt bleiben.

>> weiterlesen

Profile & Parolen: Christina Stürmer

Profile & Parolen: Christina Stürmer

Am 30.04. kann die authentische Österreicherin Christina Stürmer endlich auch den Regensburgern ihr neues Album vorstellen. Auf ihrer „Überall-zu-Hause“-Tour kommt sie dazu in die Eventhall Airport in Obertraubling. Die RSZ-Redaktion hat ihr einige Fragen gestellt.

>> weiterlesen

Das A Cappella Camp geht in die zweite Runde

Das A Cappella Camp geht in die zweite Runde

Das A Cappella Camp bietet (über-)regionalen (semi-)professionellen Vocal Groups, Chören und allen ambitionierten SängerInnen Workshops und Vorträge rund um das Thema „A-Cappella-Gesang auf der Bühne“. Die Workshops werden von regionalen Coaches und von den SängerInnen der angesagten Vocal Group ONAIR angeboten.

>> weiterlesen

Zuckerbrot & Peitsche 2019

Zuckerbrot & Peitsche 2019

Es war die Party des Jahres und nun geht sie in die nächste Runde. Es wird schon fleißig am neuen Line-Up der Extraklasse für 2019 gefeilt!

>> weiterlesen

Tipps für Gigs: Revolverheld auf den Thurn und Taxis Schlossfestspielen

Tipps für Gigs: Revolverheld auf den Thurn und Taxis Schlossfestspielen

Sie gehören unangefochten zur Speerspitze der deutschsprachigen Top-Künstler. Mit ihrem aktuellen Album „Zimmer mit Blick“ gehen die sympathischen Hamburger nach erfolgreicher Hallentournee jetzt raus an die frische Luft und präsentieren sich auf auserwählten Open Airs. Bei uns in Regensburg machen sie am 14. Juli Halt.

>> weiterlesen

Im Proberaum mit… #zweiraumsilke

Im Proberaum mit… #zweiraumsilke

Bei der Band #zweiraumsilke gibt es direkt ein paar sofort ins Auge fallende Besonderheiten: Sei es die Anzahle der Musiker auf der Bühne (11!), die modische ausgefallene Wahl der Jogginganzüge als Bühnenoutfit (R. I. P. Karl Lagerfeld) oder der Umstand, dass sie dank ihrer Raute im Bandnamen in alphabetischen Listen immer ganz vorne mit dabei sind.

>> weiterlesen

Tipps für Gigs: Krawallbrüder – „auf messers schneide“

Tipps für Gigs: Krawallbrüder – „auf messers schneide“

Kritisch beäugt von allen Seiten, aber immer geradeaus am Strom der Mitstreiter vorbei, holt die Ausnahmeband nun zum zehnten Schlag aus! Und auch dieser wird wieder einen tiefen Krater in der deutschen Musiklandschaft hinterlassen!

>> weiterlesen

Tom & Basti – Baem:Wind

Tom & Basti – Baem:Wind

Thomas Graf und Sebastian Hackl alias „Tom & Basti“, bekannt als Volkssänger und Mundartkabarettisten, lassen die traditionelle Wirtshauskultur wieder aufleben, wo Geselligkeit und amüsante Unterhaltungen groß geschrieben werden. Tom mit seiner Gitarre und Basti mit seiner Steirischen Harmonika.

>> weiterlesen

Tipps für Gigs: FENZL – „Mit scharfm Zett!“

Tipps für Gigs: FENZL – „Mit scharfm Zett!“

FENZL ist zurück! Nach einer Tour voller berauschender, elektrisierender Konzerte, Auftritten bei zahlreichen Festivals (u. a. Rock the Hill, Mundartfestival, Heimatliebe Festival, Musiksommer im Olympiapark) sowie Supportkonzerten mit LaBrassbanda, The Busters, und Fiddler‘s Green präsentiert der Ausnahmemusiker und Kontrabass-Akrobat Michael Fenzl seine neuesten Geniestreiche im unverwechselbaren FENZL-Style.

>> weiterlesen

Tipps für Gigs: Schmidbauer, Pollina, Kälberer – „SÜDEN II“

Tipps für Gigs: Schmidbauer, Pollina, Kälberer – „SÜDEN II“

Die Arrangements sind subtil, wirken transparent, feingliedrig, stellenweise sehr privat, dann wieder mit Streicherwucht und einer Prise Pop versetzt. Mit dem neuen Material machen sich die Drei im Frühjahr 2019 wieder auf den Weg – Richtung Süden!

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung