Liebe Leserinnen, liebe Leser!

Nach wie vor hat die Corona-Krise auch Regensburg fest im Griff. Zwar kommt langsam mit zaghaften Lockerungen der Kontaktbeschränkungen wieder etwas mehr Leben in die Stadt, dennoch sind wir weit entfernt von Normalität. Über drei Viertel unserer üblichen Auslagestellen sind geschlossen. In dieser Situation ist die Verteilung einer Printausgabe der Regensburger Stadtzeitung wenig sinnvoll und praktisch auch nicht möglich. Was uns in dieser Lage trotzdem freut: Unsere Entscheidung, Ihnen dann eben online unseren gewohnten Leseservice zu bieten, Sie zu unterhalten und zu informieren, ist auf ganz große Zustimmung gestoßen und uns hat sehr viel Lob erreicht! Dafür möchten wir uns bei Ihnen herzlich bedanken! Und es stimmt: In jeder Krise steckt auch eine Chance! Wir haben uns aufgrund der Lage, aber eben auch bestärkt durch Ihre durchwegs positiven Reaktionen, dazu entschlossen, unser Magazin bis auf weiteres ausschließlich im Internet erscheinen zu lassen! Wir kommen also auch in nächster Zeit „kontaktlos“ direkt zu Ihnen nach Hause! Und für die Zeit „nach Corona“ erarbeiten wir bereits ein Konzept, das auf den momentanen Erfahrungen aufbaut und sowohl Print wie eben auch Online zu einer untrennbaren Einheit und gegenseitigen Ergänzung verschmelzen wird. Lassen Sie sich überraschen! Bis dahin viel Spaß mit dieser Ausgabe und bleiben Sie gesund!

Verlag und Redaktion „Die Regensburger Stadtzeitung“

Artikel mit den Tags: Leerer Beutel

21.10.2020, Leerer Beutel, 20 Uhr
Mit ihrer sensationellen Show „Sandsation“ zog die „Queen of Sand“ Irina Titova bereits auf ihrer ersten Deutschlandtournee 2018 die Zuschauer in ihren Bann. Die talentierte Russin entführt ihr Publikum live „In 80 Bildern um die Welt“ und diese Bilder hinterlassen einen bleibenden Eindruck, obwohl oder gerade weil sie so flüchtig sind.
Erich Gohl wurde 60 – rund um die Uhr schafft er es zwar nicht mehr, aber den Kampf, den ihm seine Kunst bedeutet, hat er noch nicht aufgegeben.

© Regensburger Stadtzeitung