Bayerischer Rockpreis an das Jugendcafé Zwiesel

Bayerischer Rockpreis an das Jugendcafé Zwiesel

Sonderpreis Rockmusik in Schule und Gesellschaft für “WIR.Stimmen für geflüchtete Menschen“

Das Jugendcafé Zwiesel erhält auf Vorschlag des Landtagsabgeordneten Markus Ganserer den vom Verband für Popkultur in Bayern e.V. (VPBy) seit 1991 verliehenen Bayerischen Rockpreis PICK UP. Das “KAFF“ in Zwiesel wird damit für seine über 30-jährige jugendkulturelle Arbeit im ländlichen Raum ausgezeichnet.
Den “Sonderpreis Rockmusik in Schule und Gesellschaft“ bekommen auf Vorschlag von Julia Viechtl (Fachstelle Pop München) Till Hofmann, Marc Liebscher und die Sportfreunde Stiller. Sie waren die Initiatoren des Konzerts “WIR.Stimmen für geflüchtete Menschen“ am 11.10.2015 auf dem Münchner Königsplatz.
Die Verleihung durch Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle findet am Dienstag, den 29. November 2016 um 15:00 Uhr im Funkhaus des Bayerischen Rundfunks (BR) statt. Beide Preise sind dieses Jahr undotiert, da es nicht gelungen ist, einen neuen Sponsoringpartner zu finden.

In ihrer Begründung betont die Jury, dass das Jugendcafé Zwiesel stellvertretend für all diejenigen ausgezeichnet werde, die im ländlichen Raum bis zur Selbstausbeutung und unter schwierigsten Umständen arbeiten, um auch der Jugend auf dem Lande die Möglichkeit zu geben Pop- und Rockmusik live zu erleben.
In über 30 Jahren sind dort nicht nur unzählige Bands aus dem Bayerischen Wald aufgetreten, auch national und international bekannte Künstler, wie die „Schweisser“, „Jimmy Eat World“ oder „Tomte“ spielten bereits dort. Die Band „BoysEtsFire“ absolvierte 2013 dort zwei Benefizkonzerte um das KAFF zu erhalten. Marcus Wiebusch von der Band „Kettcar“ beschrieb das KAFF folgendermaßen: „Niemals vorher war der Begriff der Oase treffender als beim Jugendcafé Zwiesel“.

Den Sonderpreis „Rockmusik in Schule und Gesellschaft“ bekommen Till Hofmann, Marc Liebscher und die Sportfreunde Stiller. Sie waren die Initiatoren des Danke-Konzerts “WIR.Stimmen für geflüchtete Menschen“ am 11. Oktober 2015 auf dem Münchner Königsplatz.
Ihnen gelang es, mit Unterstützung vieler freiwilliger Helfer und der Stadt München, innerhalb von zwei Wochen bekannte Künstler, wie Herbert Grönemeyer, Wolfgang Niedecken, Fettes Brot, Wanda usw., dazu zu gewinnen, ein Zeichen zu setzen, wie großartig die Münchner Bevölkerung mit dem Flüchtlingsstrom umgeht.
20.000 Menschen, darunter viele Helfer und Geflüchtete, konnten damals das Open Air live erleben.

  • gepostet am: Donnerstag, 20. Oktober 2016

Musik weitere Artikel

Raith-Schwestern und da Blaimer – ALTBAYRISCHER ADVENT

Raith-Schwestern und da Blaimer – ALTBAYRISCHER ADVENT

Oberpfälzer Lieder und Geschichten zu Advent und Weihnachten mit tollen Lichtstimmungen und Fotoprojektionen präsentieren die Raith-Schwestern und da Blaimer in ihrem neuen Programm „Altbayerischer Advent“. Die einzigartigen Stimmen von Tanja und Susanne, begleitet von Hackbrett, Steyrischer, Gitarre, Tuba und Kontrabass und Andi Blaimer mit seinen besinnlichen, aber auch humorvollen Lesungen, die er mit Geräuschen untermalt, versprechen einen unvergesslichen vorweihnachtlichen Abend.

>> weiterlesen

Im Proberaum mit...The Whiskey Foundation

Im Proberaum mit...The Whiskey Foundation

Stilsicher zwischen The Doors und The Black Keys vereinen sie die Musik der ‘60er Jahre mit dem Rock der heutigen Zeit und entwickeln damit ihre ganz eigene Melange. Mit „Blues and Bliss“, dem aktuellem Album, präsentiert sich die technisch noch anspruchsvoller, während sie ihre musikalischen Wurzeln des Blues und Psychedelic Rock noch tiefer ergründen, aber auch Ausflüge in Funk, Jazz oder Soul unternehmen.

>> weiterlesen

Im Proberaum mit...BeniBro

Im Proberaum mit...BeniBro

Benyamin Qasim a.K.a DJ BeniBro ist nämlich einer von Regensburgs umtriebigsten DJs. Er ist aktuell wöchentlich als Resident-DJ in Lokalitäten wie dem Hemingway’s, dem DaSilva und dem Mood in Regensburg oder dem Liesl in Deggendorf gebucht.

>> weiterlesen

47SOUL – „Balfron Promise“

47SOUL – „Balfron Promise“

47SOUL vereinen auf ihrem explosiven Debütalbum moderne elektronische Elemente sowie HipHop und Pop mit arabischer Roots-Musik. Zusätzlich zu den Grooves, die seit Jahrhunderten in der arabischen Welt pulsieren, laden sie ihren Sound mit analogen Synthesizern, hypnotischen Gitarrenspuren und mehrstimmigem Gesang auf.

>> weiterlesen

„Nockis Schlagerparty“

„Nockis Schlagerparty“

Stufe für Stufe sind sie die Erfolgsleiter emporgestiegen, haben alle Ebenen des Musikantenlebens bravourös gemeistert und sind heute eine stabile Größe, wenn es darum geht, für die Freunde des Schlagers eine unvergessliche Party auf die Bühne zu zaubern.

>> weiterlesen

Local Heroes Night

Local Heroes Night

Geballte Ladung Southern Rock, Blues & Rock Classics mit „Bläck Train“ und ausgefeilte Arrangements der Originale mit den Rockern „Cheeseballz“.

>> weiterlesen

Tipps für Gigs...Lenze und de Buam in der Heimat

Tipps für Gigs...Lenze und de Buam in der Heimat

Wer Granada, Folkshilfe oder LaBrassBanda mag, hat am 26.10. was vor: Lenze und de Buam kommen mit ihrem bayerischem Indie / Pop in die Heimat und bringen einen wilden Mix aus E-Gitarre, Bass, Tuba, Klavier, Schlagzeug, Posaune, Trompete und Akkordeon mit. Und jede Menge Stimmung.

>> weiterlesen

EROS RAMAZZOTTI

EROS RAMAZZOTTI

Eros Ramazzotti im Frühjahr 2019 mit neuem Album live auf Welt-Tournee
Große Dinge kündigen sich in Italien an: Eros Ramazzotti veröffentlicht am 23. November 2018 ein neues Album mit dem Titel „Vita Ce N’è“ und geht ab Februar 2019 unter dem selben Motto, das man mit „Hier ist das Leben“ übersetzen könnte, auf Welt-Tournee durch fünf Kontinente, die ihn auch nach Deutschland führen wird: Insgesamt fünfmal ist der italienische Superstar im Februar und April nächsten Jahres hierzulande live zu sehen und zu hören sein – zum Auftakt seiner Tournee am 17. Februar in München sowie danach in Köln (20.02.), Stuttgart (25.02.), Leipzig (11.04.) und Mannheim (13.04.).

>> weiterlesen

The Wave 2018

The Wave 2018

TheWave ist ein kleines, alternatives und subkulturelles Festival. Der veranstaltende Verein „WAVE – Subkulturen e. V.“ hat sich zum Ziel gesetzt, sowohl internationalen Künstlern dieses Genres, als auch regionalen Bands, DJs sowie Künstlerinnen und Künstlern ein Forum zu bieten und damit das Regensburger Kunst-, Kultur- und Musikangebot zu bereichern und den schillernden Bereich der Subkultur zu fördern.

>> weiterlesen

Sommer-Serenaden im Herzogspark

Sommer-Serenaden im Herzogspark

Die beliebte Konzertreihe – bei romantischem Kerzenlicht im abendlichen Park – findet heuer bereits im 18. Jahr statt. Der bekannte Regensburger Gitarrist Milorad Romic hatte damals die Idee dazu. Er spielt Musik aus verschiedenen Epochen und Ländern, von Klassik bis Romantik und Folk auf der Gitarre, zusammen mit Helmut Nieberle.

>> weiterlesen

Vokalensemble „KlangProjekt“  singt Palestrina und Pärt

Vokalensemble „KlangProjekt“ singt Palestrina und Pärt

Das Vokalensemble "KlangProjekt", bestehend aus professionell ausgebildeten Sängern der bayerischen Musikhochschulen, hat sich zusammengefunden um eine der wohl bedeutendsten Messkompositionen der Kirchenmusik aufzuführen: Giovanni Pierluigi da Palestrinas "Missa Papae Marcelli" (1567).

>> weiterlesen

Das Piazzafestival 2018

Das Piazzafestival 2018

26.07.2018 19:30 Uhr – I am from Austria
Wenn jubelnde Zuschauer von den Sitzen aufspringen und STS’ „Fürstenfeld“ mitsingen, bei Ambros’ „Skifoan“ die Arme in den Himmel recken oder bei Fendrichs „Macho Macho“ jede Zeile auswendig kennen, dann sind sie wohl gerade in einem der ausverkauften Konzerte von „I am from Austria“, der größten Austropop-Show Europas. In dieser mitreißenden Revue feiert der österreichische Pop sein fulminantes Comeback: als eine große Party mit einer „Überdosis G’fühl“, das dank aufwändigster Technik auch in der letzte Reihe noch zu spüren ist.

27.07.2018 19:30 Uhr – Süden
Nachdem sich Werner Schmidbauer, Pippo Pollina & Martin Kälberer schon einige Jahre gekannt und öfter zusammen musiziert hatten, war 2011 schließlich der Gedanke gereift, ein gemeinsames, zweisprachiges Projekt zu beginnen. Man schrieb Lieder, arrangierte, nahm eine CD auf und startete eine Tournee – nicht ahnend, auf welch große Begeisterung diese Musik, diese Klang gewordenen Freundschaft, der drei stoßen würde.

28.07.2018 19:30 Uhr – Die große italienische Nacht mit I Dolci Signori
Die in über 600 Shows erfolgreich bewährten Zutaten zu der I Dolci Signori - Show sind süditalienischer Leichtigkeit, gewürzt mit der nötigen Portion Leidenschaft, Romantik, Charisma und Lebenslust. Musica, Passione, Eomzione - Genau das zelebrieren die beiden süditalienischen Sänger Rocky Verardo und Gianni Carrera zusammen mit vier international erfolgreichen Spitzenmusikern seit nun 10 Jahren europaweit in unnachahmlicher Manier.

29.07.2018 19:30 Uhr – Engelstaedter & Band meets Nürnberger Symphoniker
Dass Markus Engelstaedter über die Gabe verfügt, sein Publikum vom ersten Ton an in seinen Bann zu ziehen und es auf eine besondere musikalische Reise mitzunehmen, hat er in den letzten Jahren mit diversen Projekten bereits eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Mit seinem neuen Crossover-Projekt  ENGELSTAEDTER & ORCHESTRA erfüllt sich Engelstaedter einen lang ersehnten Wunsch: Die Symbiose mit einem großem klassischen Symphonieorchester.

30.07.2018 19:30 Uhr – Seiler & Speer
SEILER UND SPEER wurden zu DEM neuen Phänomen der heimischen Popkultur ausgerufen, (gerne auch gemeinsam mit Wanda und Bilderbuch) als neues österreichisches Wunder gefeiert, Austropop 2.0 oder wie auch immer, Wiener Schmäh goes the world.

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung