47SOUL – „Balfron Promise“

47SOUL – „Balfron Promise“

23.02., Eventhall Airport, Obertraubling, 20 Uhr

47SOUL vereinen auf ihrem explosiven Debütalbum moderne elektronische Elemente sowie HipHop und Pop mit arabischer Roots-Musik. Zusätzlich zu den Grooves, die seit Jahrhunderten in der arabischen Welt pulsieren, laden sie ihren Sound mit analogen Synthesizern, hypnotischen Gitarrenspuren und mehrstimmigem Gesang auf. Mit markanten Hooks und kraftvollen politischen Texten in Englisch und Arabisch liefert ihre Musik den Soundtrack für die arabische Jugend. 47SOUL ist eine elektronisch-arabische Dabke (Shamstep) Band, die 2013 in Amman in Jordanien gegründet wurde. Die Mitglieder sind in ganz Bilad Al-Sham verwurzelt, das von Amman nach Galiläa, Ramallah und in den Rest der palästinensischen Diaspora reicht.  Mit ihrem neuen, elektronisch-arabischen Dabke-Sound und den politischen und scharfsinnigen Texten haben 47SOUL blitzschnell eine treue, leidenschaftliche Fanschaar in der arabischen Welt, in Europa und auf den anderen Kontinenten aufgebaut. Ihre Debüt-Single „Intro to Shamstep“ hat auf Youtube bereits knapp 6 Millionen Klicks. 

Info

Telefonischer Kartenservice: 0941/466160
Vorverkaufsstellen: Mittelbayerischer Kartenvorverkauf im DEZ, in der Tourist-Info und im DB-Reisebüro im Hauptbahnhof in Regensburg, im Buch und Spielladen am Marktplatz 10 in Burglengenfeld, in den MZ-Geschäftsstellen Schwandorf, Kelheim, Neumarkt und Cham sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen

Musik weitere Artikel

Verlosung: Kaisermania

Verlosung: Kaisermania

Insgesamt vier ausverkaufte Open-Air-Konzerte spielte Roland Kaiser Anfang August am Elbufer in Dresden; 1,3 Millionen Zuschauer verfolgten die Veranstaltung im Fernsehen.

>> weiterlesen

Raith-Schwestern und da Blaimer – ALTBAYRISCHER ADVENT

Raith-Schwestern und da Blaimer – ALTBAYRISCHER ADVENT

Oberpfälzer Lieder und Geschichten zu Advent und Weihnachten mit tollen Lichtstimmungen und Fotoprojektionen präsentieren die Raith-Schwestern und da Blaimer in ihrem neuen Programm „Altbayerischer Advent“. Die einzigartigen Stimmen von Tanja und Susanne, begleitet von Hackbrett, Steyrischer, Gitarre, Tuba und Kontrabass und Andi Blaimer mit seinen besinnlichen, aber auch humorvollen Lesungen, die er mit Geräuschen untermalt, versprechen einen unvergesslichen vorweihnachtlichen Abend.

>> weiterlesen

Im Proberaum mit...The Whiskey Foundation

Im Proberaum mit...The Whiskey Foundation

Stilsicher zwischen The Doors und The Black Keys vereinen sie die Musik der ‘60er Jahre mit dem Rock der heutigen Zeit und entwickeln damit ihre ganz eigene Melange. Mit „Blues and Bliss“, dem aktuellem Album, präsentiert sich die technisch noch anspruchsvoller, während sie ihre musikalischen Wurzeln des Blues und Psychedelic Rock noch tiefer ergründen, aber auch Ausflüge in Funk, Jazz oder Soul unternehmen.

>> weiterlesen

Im Proberaum mit...BeniBro

Im Proberaum mit...BeniBro

Benyamin Qasim a.K.a DJ BeniBro ist nämlich einer von Regensburgs umtriebigsten DJs. Er ist aktuell wöchentlich als Resident-DJ in Lokalitäten wie dem Hemingway’s, dem DaSilva und dem Mood in Regensburg oder dem Liesl in Deggendorf gebucht.

>> weiterlesen

Hans Söllner & Bayaman‘Sissdem – Tour 2019

Hans Söllner & Bayaman‘Sissdem – Tour 2019

Seit 20 Jahren ist er nun unterwegs, der Mann aus Bad Reichenhall und irgendwo zwischen Bob Dylan, Johnny Cash und einem bayerischen Wilderer treibt Söllner sein Wesen; er singt in der Songwriter-Tradition amerikanischer Direktheit, mit großem musikalischem Instinkt und so, als seien freiheitssuchende Pioniere in die Alpen zurückgekehrt.

>> weiterlesen

Rammstein-Tribute: Stahlzeit – „Schutt + Asche Tour“ 2019

Rammstein-Tribute: Stahlzeit – „Schutt + Asche Tour“ 2019

Rammstein hat mit brachialem Sound, rauer Attitüde und dem Spiel mit dem Feuer ein weltweit einzigartiges Genre geschaffen. Während die künstlerische Dimension Rammsteins für viele ein unerreichbar beeindruckendes Schauspiel bleibt, leben und atmen Stahlzeit im Takt dieses musikalischen Brachialherzschlags. Durch ihre Adern fließt der unstillbare Drang, auf der Bühne neue Dimensionen zu kreieren, die mit den Grenzen des Vorstellbaren kokettieren.

>> weiterlesen

„Homage to Cash & Countrymusic“

„Homage to Cash & Countrymusic“

Die Folsom Prison Band erinnert an den legendären Johnny Cash und setzt fort, was Cash einst schuf. Eine Hommage zu Ehren des Königs der Country-Music mit Hits und Raritätenall seiner Schaffensperioden. Doch in diesem Programm steckt mehr: Aufgebaut um die Songs von JR Cash, welche knapp die Hälfte des vielfältigen Programms einnehmen, findet sich zudem Material seiner Weggefährten und derer, die den „King of Country“ beeinflusst haben: Willie Nelson fehlt dabei ebenso wenig wie Hank Williams, Elvis Presley oder Buddy Holly.

>> weiterlesen

Welcome to Daisyland

Welcome to Daisyland

Zum Abschluss des Jahres 2018 kommen The Dead Daisies nach Europa zurück! Die Winter-Tour beendet den Tournee-Zyklus 2018 mit einem Paukenschlag und zwei Headline-Shows am Wochenende vor Weihnachten mit dem großen Finale in Frankfurt, wo die Band 2016 einen gefeierten Auftritt auf der berühmten Musikmesse hatte. Am 15.12. sind The Dead Daisies in der Eventhall Airport zu sehen.

>> weiterlesen

Molly Hatchet auf Tour

Molly Hatchet auf Tour

Molly Hatchet feiern ihr 40-jähriges Jubiläum mit einer Welttournee. Auch nach 40 Jahren arbeiten sie immer noch hart, spielen hart, leben schnell und flirten immer noch mit dem Disaster!

>> weiterlesen

A special night before Christmas

A special night before Christmas

Die Crème de la Crème der bayerischen „Gesangsgilde“ gibt sich in einem besonderen Weihnachtskonzert die Ehre.

>> weiterlesen

The Iron Maidens

The Iron Maidens

2001 gegründet, haben sich The Iron Maidens schnell als eine der gefragtesten Tribute Bands Kaliforniens etabliert und erlangen immer weiter wachsende internationale Aufmerksamkeit. Die Band überzeugt nicht nur durch Optik sondern auch musikalisches Können, ihre Bühnenpräsenz und eine beeindruckende Live Show.

>> weiterlesen

„NEON SUMMER TOUR“ mit Rea Garvey

„NEON SUMMER TOUR“ mit Rea Garvey

Das wird „fanfuckingtastisch“: Der „Irishman in Berlin“ schlägt mit seinem vierten Studioalbum "Neon" erneut andere Töne an, obwohl er sich selbst treu bleibt. Beats und Sounds schaffen nach Aussage des Künstlers eine „urban-streetlike“ Atmosphäre, die zuvor so noch nicht im Fokus gestanden hatte.

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung