Westsite Xtreme Wrestling

Westsite Xtreme Wrestling

08.02.2020, Eventhall Airport, Obertraubling, 20 Uhr

- Anzeige -
wXw hat einen Kader von rund 30 international erfahrenen Profiwrestlern. Neben den europäischen Topstars sind auch immer wieder Wrestler aus den USA und Japan bei den Veranstaltungen der wXw dabei. Zu der Action im Ring, wozu neben den spannenden Fights auch packend erzählte Geschichten gehören, zeichnet sich wXw seit jeher durch eine unmittelbare Nähe zu den anwesenden Zuschauern aus. Denn anders als gemeinhin üblich, gibt es kein Absperrgitter zum Ring, sodass die Fans hautnah am Geschehen teilhaben können. Zusätzlich stehen die Wrestler während und nach der Show für Gespräche, Autogramme und Fotos zur Verfügung.

Nur vier Wochen vor Europas wichtigstem Wrestlingturnier, dem „16 Carat Gold 2020“ vom 6. bis 8. März 2020 in Oberhausen, kommt Deutschlands größte Wrestling Promotion Westside Xtreme Wrestling – wXw im Rahmen der „Road to 16 Carat Gold“-Tour erstmalig in die Eventhall Airport nach Obertraubling.

wXw – die Brutstätte zukünftiger Weltstars

Cesaro, Daniel Bryan, Sami Zayn, Neville, Tommy End (alias Aleister Black), Axel Dieter Jr. (alias Marcel Barthel), Dean Ambrose, Alexander Wolfe und WALTER sind nur einige der ehemaligen wXw-Champions, die den Weg zu World Wrestling Entertainment – WWE bestritten haben.

- Anzeige -

Canyon Ceman, WWE’s Senior Vice President of Talent Development, sprach bei einem Besuch im vergangenem September der wXw Geschäftsstelle und hauseigenen Wrestlingschule davon, dass wXw das beste Beispiel auf dem europäischen Festland für eine Wrestlingpromotion sei, die die Dinge richtig mache. Das Fachmagazin Power Wrestling urteilt nicht umsonst: „wXw ist die Messlatte für Wrestling in Deutschland. Hier lohnt es sich, Fan zu werden.“

Am 8. Februar 2020 werden bis zu 16 WrestlerInnen in der Eventhall Airport Obertraubling in den Ring steigen und in sechs mitreißenden Kämpfen die Zuschauer begeistern.

Tickets

Telefonischer Kartenservice: 0941/466160
Vorverkaufsstellen: Mittelbayerischer Kartenvorverkauf im DEZ, in der Tourist-Info und im DB-Reisebüro im Hauptbahnhof in Regensburg, im Buch und Spielladen am Marktplatz 10 in Burglengenfeld, in den MZ-Geschäftsstellen Schwandorf, Kelheim, Neumarkt und Cham sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen

Magazin weitere Artikel

Bürger, wehrt Euch! | Die Stadt mal wieder voll daneben

Bürger, wehrt Euch! | Die Stadt mal wieder voll daneben

Ach, unsere Stadtverwaltung! Immer wieder blamiert sie sich, so gut es geht! Und jetzt hat die offensichtlich vollkommen führungslose Verwaltung noch eins, besser gesagt zwei draufgesetzt! Teil IV der Serie.

>> weiterlesen

Bürger, wehrt Euch! | Gehört die Stadt den Radl-Rambos?

Bürger, wehrt Euch! | Gehört die Stadt den Radl-Rambos?

Regensburg will Fahrradstadt werden, es gibt dabei viele gute Ideen. Doch leider auch noch immer rücksichtslose Radler. Besonders in den Fußgängerzonen beschweren sich Passanten.

>> weiterlesen

In & Out | November 2019

In & Out | November 2019

Die In-&-Out-Liste der RSZ gefährdet Ihre Gesundheit! Meiden Sie Wertungen mit satirischem Inhalt – Sie könnten ihn womöglich nicht erkennen! Magenbeschwerden und Zornausbrüche sind die unvermeidbare Folge!

>> weiterlesen

5. Regensburger Weihnachtscircus

5. Regensburger Weihnachtscircus

19.12.2019–05.01.2020, Dultplatz

Der 5. Regensburger Weihnachtscircus verleiht der Poesie Flügel. „Einfach himmlisch“ heißt das komplett neue Programm, das im festlich geschmückten Zelt auf dem Dultplatz in die Welt kleiner Wunder und großer Gefühle entführt.

>> weiterlesen

Nachgefragt | Erich Gohl: Was schiefgeht, hängt nicht

Nachgefragt | Erich Gohl: Was schiefgeht, hängt nicht

Erich Gohl wurde 60 – rund um die Uhr schafft er es zwar nicht mehr, aber den Kampf, den ihm seine Kunst bedeutet, hat er noch nicht aufgegeben.

>> weiterlesen

Sushi als Kunst – das „Aska“ eröffnet

Sushi als Kunst – das „Aska“ eröffnet

Aska, die neue exklusive Sushi Bar von Sternekoch Anton Schmaus in Regensburg pflegt nicht nur die hohe Kunst der Sushi-Zubereitung, sondern auch die japanische Ästhetik der Reduktion. Am 2. November eröffnete das Restaurant in Regensburg, das eine der ersten Sushi-Adresse für Feinschmecker in Süddeutschland werden soll.

>> weiterlesen

Eröffnung des Kupferflechtwerks KF-Insinger

Eröffnung des Kupferflechtwerks KF-Insinger

Am 30. Oktober 2019 feierte das Kupfer- und Flechtproduktewerk KF-Insinger in Luhe-Wildenau feierliche Werkseröffnung.

>> weiterlesen

„quantum satis“ – Verpackungsbewusst, bedarfsgerecht, nachhaltig & entschleunigt einkaufen

„quantum satis“ – Verpackungsbewusst, bedarfsgerecht, nachhaltig & entschleunigt einkaufen

Am 12. Oktober eröffnet in Regenstauf ein neues Einzelhandelsgeschäft mit besonderem Konzept. Der Name „quantum satis“ heißt übersetzt „so viel wie nötig“. Die Kunden können in dem biozertifizierten Laden Lebensmittel in ihrer Ursprünglichkeit sowie weitere, ganz bewusst ausgewählte Produkte für den täglichen Bedarf kaufen.

>> weiterlesen

Jubiläum | Das Scharfgericht für die Wirte

Jubiläum | Das Scharfgericht für die Wirte

Das Stadtzeitungsbuch mauserte sich wegen seiner Lokal-Kritiken vom Stadtführer zum Kultobjekt.

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung