Meldungen | Surfen direkt vor der Haustür

Meldungen | Surfen direkt vor der Haustür

Die Citywave – für Anfänger wie auch Profis geeignet.

Zum 55. Geburtstag des Donaueinkaufszentrums kommt die „Citywave“, Deutschlands einzige mobile Surfwelle, mitsamt coolem Beach Club auf den Parkplatz vom DEZ und sorgt für Urlaubsstimmung in der eigenen Stadt. Seit Mai steht sie schon da und lockt noch bis Oktober Surfprofis, -anfänger und Schaulustige an. Wie läuft das ab? Und braucht man dazu überhaupt Surferfahrung? Die RSZ hat mitgemacht und berichtet.

Surfbrett, Neoprenanzug, Helm, ein Spind und notfalls auch ein Handtuch werden gestellt; mitgebracht werden muss Badekleidung. Gebucht werden Einheiten von je 45 Minuten. An jeder Surfeinheit können bis zu zehn Leute teilnehmen. Gesurft wird abwechselnd. Gewechselt wird, wenn man ins Wasser fällt oder die am Rand stehenden Surflehrer einen zum Durchwechseln ermuntern. Das heißt: Wenn man Glück hat, machen weniger Leute mit und man selbst hat mehr Zeit zum Surfen. Deshalb am besten einen Slot aussuchen, der weniger Teilnehmer verspricht – etwa zu normalen Arbeitszeiten unter der Woche.

Wer noch nie gesurft ist, muss sich weder schämen noch zieren. Für Anfänger – diese Welle hat auch die RSZ gebucht – gibt es professionelle Einweisung durch Surflehrer. Geübt wird die erste Viertelstunde an einer Stange, bis die Teilnehmer sicherer auf dem Brett stehen. Dann – und auch wenn man sich das erst gar nicht zugetraut hätte! – surft jeder einzelne Teilnehmer nacheinander vom einen zum anderen Beckenrand. Es ist alles nur halb so schwer wie es aussieht. Und auch wenn man nach 10 Sekunden wieder im Wasser liegt und an den Ausgangsbereich des Beckens gespült wird, macht es auf jeden Fall einen riesen Spaß! Also, nur keine falsche Scheu. Tickets für Surfstunden können online gebuchte werden unter: www.citywave.de/regensburg

Und wenn man einfach nur schauen will – für Zuschauer ist der Spaß kostenlos. Für warme Sommertage mit einem Beach-Cocktail und Musik sicher eine Empfehlung wert! Bis zum dritten Oktober bereichert die Welle die Stadt Regensburg noch um eine kleine Attraktion. (lnw)

Magazin weitere Artikel

Nachgefragt | Der Sonnenkönig von Schillertswiesen

Nachgefragt | Der Sonnenkönig von Schillertswiesen

Zufallsfund bei der Umleitung nach Falkenstein. Gelandetes Ufo bei Schillertswiesen? Was hat es mit diesem mit Solarzellen gespickten Haus auf sich? Wir haben nachgefragt.

>> weiterlesen

Die Jungen Wilden | Tim Eylert

Die Jungen Wilden | Tim Eylert

Wer hat nicht manchmal das Gefühl, dass bei dem ständigem Alltagsstress das eigene Wohlbefinden in den Hintergrund rückt? In den meisten Fällen lässt sich dagegen mit Bewegung und gesunder Ernährung effektiv etwas tun. Tim Eylert hilft dabei!

>> weiterlesen

In & Out | Juni 2022

In & Out | Juni 2022

Die In-&-Out-Liste der RSZ gefährdet Ihre Gesundheit! Meiden Sie Wertungen mit satirischem Inhalt – Sie könnten ihn womöglich nicht erkennen! Magenbeschwerden und Zornausbrüche sind die unvermeidbare Folge!

>> weiterlesen

Nachgefragt | Umweltfrevel im idyllischen Otterbachtal

Nachgefragt | Umweltfrevel im idyllischen Otterbachtal

Nördlich von Regensburg treibt ein Natursünder sein Unwesen. Etwa ein Dutzend Reifen wurden auf einem Wandererparkplatz abgelagert. Interessant: Der Name einer Frau, Katrin H., prangt in gelber Kreideschrift auf einem der Reifen.

>> weiterlesen

Eilmeldung | Rauch in der Johannisstraße

Etwa um 12.30 Uhr war die Feuerwehr in der Johannisstraße 11 im Einsatz, wie uns ein Anwohner mitteilte.

>> weiterlesen

Profile & Parolen | Sebastian Ritschel

Profile & Parolen | Sebastian Ritschel

Nachdem Sebastian Ritschel von 2006 bis 2016 als Hausregisseur und leitender Dramaturg am Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau tätig war und seit 2017/18 als Operndirektor und Leiter der Sparte Musiktheater der Landesbühnen Sachsen, ist er nun ab der Spielzeit 2022/23 Intendant am Theater Regensburg.

>> weiterlesen

Nachgefragt | Endlich wieder Party! – Der Festivalsommer auf Schloss Pürkelgut

Nachgefragt | Endlich wieder Party! – Der Festivalsommer auf Schloss Pürkelgut

Nach langem Warten geht auf dem Pürkelgut in diesem Jahr endlich mal wieder die Post ab! Dem Publikum werden Mittelaltermärkte, Harry-Potter-Musik, ein Farbfestival nach indischem Vorbild, Konzerte und Raves wie das berühmte Zuckerbrot & Peitsche geboten.

>> weiterlesen

Deppen des Monats | Die Vermüller der Donauufer

Deppen des Monats | Die Vermüller der Donauufer

An der Donau ist es schön. Da sitzen die Leute gerne. Nur leider gibt es allzu viele Deppen, die unsere Donau und ihre Ufer vermüllen.

>> weiterlesen

Nachgefragt | Drama um Stieglitzküken Hades

Nachgefragt | Drama um Stieglitzküken Hades

An einem warmen Junitag ereignet sich ein Drama. Der schlaue Jagdhund Igor findet Hades, ein aus dem Nest gefallenes Küken, und erkennt seine Notlage.

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung