Hochbeete auf dem Bismarckplatz – Sanierung beginnt

Auf dem Bismarckplatz werden in den kommenden Monaten die Hochbeete saniert. In den Beeten waren vor zwei Jahren viele Pflanzen abgestorben, weil das System zur Be- und Entwässerung nicht mehr funktioniert.

- Anzeige -
Voraussichtlich ab Donnerstag, 13. August 2020, wird das Gartenamt die vorübergehende Bepflanzung abräumen, damit die Bauarbeiten ab dem 17. August 2020 starten können. Diese umfassen die komplette Erneuerung der Abdichtung – auch zur Tiefgarage hin – sowie Kernbohrungen, um die Beete an das Be- und Entwässerungssystem anzuschließen. Danach werden die Beete mit Bäumen, Sträuchern, Stauden und Zwiebelblumen dauerhaft bepflanzt. Die Arbeiten sollen bis Ende November 2020 abgeschlossen sein. Im Anschluss an die Baumaßnahme ist bis zum Frühjahr 2021 noch eine Sanierung und Reinigung der Natursteinplatten, die die Hochbeete einfassen, geplant. Danach werden die neuen Sitzmöbel auf dem Bismarckplatz aufgestellt.

Die Arbeiten müssen in der warmen Jahreszeit stattfinden, da die Abdichtung nur bei Temperaturen von mindestens zehn Grad und trockener Witterung hergestellt werden kann.

- Anzeige -

„Uns ist bewusst, dass die Baustelle die Gastronomen auf dem Bismarckplatz in Corona-Zeiten zusätzlich belastet“, betont Michael Lehmann, der stellvertretende Leiter des Gartenamts. Leider habe man sie nicht verlegen können, da die Aufträge an die Baufirmen zum Zeitpunkt des Lockdowns bereits ausgeschrieben und teilweise auch schon vergeben gewesen waren. Geplant wurde die Baustelle bereits Ende 2019/Anfang 2020. „Damals waren die Corona-Einschränkungen noch nicht absehbar. Wir haben die Maßnahme extra auf Ende August gelegt, um die Feste, die normalerweise auf dem Platz stattfinden, nicht zu stören.“ Die Stadt werde sich bemühen, die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten, etwa indem die Baustellenflächen auf dem Platz möglich klein gestaltet werden.

Die Kosten für die gesamte Maßnahme werden rund 570.000 € betragen.

Magazin weitere Artikel

35. jähriges Firmenjubiläum bei Promotec Fensterbau GmbH

35. jähriges Firmenjubiläum bei Promotec Fensterbau GmbH

Was vor 35 Jahren als kleiner Produktionsbetrieb für Fenster begann, ist heute eines der führenden Unternehmen in Ostbayern für den Vertrieb und die Montage von Fenster und Türen und mehr.

>> weiterlesen

Altes Schloss sucht neuen Pächter

Altes Schloss sucht neuen Pächter

Ziel der Brauerei Kneitinger ist es, mit einem „Wirtshaus 4.0“ einen lebendigen und sympathischen neuen Ortsmittelpunkt zu schaffen.

>> weiterlesen

MAC Mode spendet Masken zum Schulstart

MAC Mode spendet Masken zum Schulstart

Der Bundestagsabgeordnete Peter Aumer und Landrätin Tanja Schweiger konnten eine Spende über mehr als 1.000 Mund-Nase-Masken für die Regenstaufer Schulen entgegennehmen.

>> weiterlesen

Deutsche Post spendet zu Gunsten der Katholischen Bruderhausstiftung

Deutsche Post spendet zu Gunsten der Katholischen Bruderhausstiftung

Mit diesem Beitrag unterstützt die Deutsche Post DHL die Katholische Bruderhausstiftung der Stadt Regensburg für das Projekt „Tafeln zu Hause“, das die Versorgung von alten und kranken Menschen, die nicht mehr mobil sind, mit Lebensmitteln der Tafel Regensburg sicherstellt

>> weiterlesen

Bund fördert Sanierung des Wöhrdbads

Bis Sommer 2021 soll ein modernes Wöhrdbad mit neuem Funktionsgebäude, das durch seine Struktur und Architektur diverse Annehmlichkeiten schafft, entstehen.

>> weiterlesen

Garten des Jugendzentrums Fantasy lädt zum Garteln ein

Garten des Jugendzentrums Fantasy lädt zum Garteln ein

15./22./29.09. & 06./13./20.10.2020, Jugendzentrum Fantasy

Jeden Dienstagnachmittag im September und Oktober können Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren den Garten zusammen pflegen, Beete bepflanzen, Interessantes über die Pflanzen und Tiere lernen, Lagerfeuer machen, basteln, spielen und vieles mehr.

>> weiterlesen

Café Klara im Mehrgenerationenhaus wieder geöffnet

Im Café Klara gibt es wieder in entspannter Atmosphäre Kaffee und Kuchen oder auch andere Speisen und Getränke.

>> weiterlesen

Aufwärts! – Das neue Programm der Volkshochschule ist da

Aufwärts! – Das neue Programm der Volkshochschule ist da

Ob Sprachen lernen, sich digitales Grundwissen aneignen, kreativ werden – die Volkshochschule der Stadt Regensburg präsentiert das neue Programmheft.

>> weiterlesen

Regensburg erweitert das Fahrradstraßennetz

Regensburg erweitert das Fahrradstraßennetz

Nach den positiven Erfahrungen der vergangenen zwölf Monate weitet die Stadt das Netz an Fahrradstraßen nun aus.

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung