Werke aus der Sammlung von Klaus Caspers im Patientenhaus

Werke aus der Sammlung von Klaus Caspers im Patientenhaus

Bildunterschrift: Zusammen mit Will Bardenheuer (2. v. l.) statteten Kulturpreis-Träger Klaus Caspers (re.) und MdL Margit Wild dem Vorsitzenden der Leukämiehilfe Ostbayern, Prof. Dr. Reinhard Andreesen (li.), einen Besuch im Patientenhaus ab.

Wo Menschen sich begegnen und Nähe finden sollen, darf der Kunst eine vermittelnde Wirkung beigemessen werden. So sind im Patientenhaus der Leukämiehilfe Ostbayern e.  V. eine Antilopenmaske aus Burkina Faso und eine mehrgesichtige Figur aus Gabun – beides Stücke aus der afrikanischen Sammlung von Klaus Caspers – eingezogen. Der Regensburger Kulturpreis-Träger brachte bei seinem Besuch nicht nur Kunst, sondern ein Stück weit auch Politik mit. Lebensgefährtin und Mitglied des Bayerischen Landtages, Margit Wild, begleitete den Künstler, auch um sich ein Bild von der Arbeit von Prof. Dr. Reinhard Andreesen und seinem Team zu machen.

Regensburger Kulturpreis-Träger hat bei seinem Besuch Kunst und Politik im Gepäck

Kunst ist durch das Leben von Klaus Caspers die pulsierende Ader: Musiker, Maler, Bühnenbildner, Erschaffer zahlreicher Skulpturen und Mitbegründer des Regensburger Bürgerfestes in seiner deutschlandweit richtungsweisenden Ur-Idee. Viele Fähigkeiten, Ideen und Prädikate des Regensburger Multitalents brachten ihm am 9. Juli 2018 den Kulturpreis der Stadt Regensburg ein. Werke aus seinem breit gefächerten Portfolio markieren im Patientenhaus ein Stück weit die Offenheit, für die das Haus steht.

Beim Besuch von Klaus Caspers und Margit Wild, die vom gemeinsamen Freund Will Bardenheuer begleitet wurden, erläuterte Prof. Dr. Reinhard Andreesen das Konzept des über Spendengelder – vor allem auch Unterstützung aus der Region – finanzierten und im Sommer 2018 fertiggestellten Patientenhauses. Hier, in direkter räumlicher Korrespondenz zum Universitätsklinikum Regensburg, an dem Patienten mit schweren Krebserkrankungen oft über einen längeren Zeitraum behandelt werden müssen, wurde eine Einrichtung geschaffen, die es ermöglicht, dass Angehörige Zeit in der Nähe und mit ihren erkrankten Familienmitgliedern verbringen können. Das „Medikament“ Zuneigung spiele bei der Therapie eine nicht zu unterschätzende Rolle.

Das Patientenhaus ist mit seiner markanten, systemübergreifenden Architektur aus Holz, Glas, Beton und Metall als Wohlfühlraum konzipiert. Dabei spielt auch die homogene Einbindung in die Natur eine nicht unerhebliche Bedeutung. Das durchdachte Funktions-/Raum-Konzept erfährt durch die Einbindung von Kunst – wie den Werken aus der Sammlung von Klaus Caspers – eine erfreuliche Abrundung.

Die Leukämiehilfe Ostbayern

Die Leukämiehilfe Ostbayern e. V. wurde im Jahr 2000 gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, dort unbürokratisch und direkt zu helfen, wo Patienten Begleitung und Unterstützung brauchen, die durch die derzeitigen medizinischen Einrichtungen und Kostenträger noch nicht gegeben sind. In den mittlerweile 19 Jahren ihres Bestehens sammelte die Leukämiehilfe Ostbayern bereits mehr als zwei Millionen Euro, mit welchen sie in Niederbayern und der Oberpfalz Projekte unterstützt; unter anderem finanziert sie eine Kinder- und Familiensprechstunde, eine onkologische Lebensqualitätslotsin, unterstützt die psychoonkologische Betreuung am UKR und ein extra Sportprogramm für onkologische Patienten.

Kultour weitere Artikel

Tag 1 im Haus der Bayerischen Geschichte

Tag 1 im Haus der Bayerischen Geschichte

Rund 3.500 BesucherInnen auf Entdeckertour am Eröffnungstag. Mit kämpfenden Soldaten und wiehernden Pferden im Ohr beginnt die Zeitreise im Obergeschoß mit den napoleonischen Kriegen um 1800 und der Entstehung des Königreichs Bayern 1806.

>> weiterlesen

Star Wars – The Concert Show

Star Wars – The Concert Show

„Star Wars – The Concert Show“ ist eine Liveshow der ganz besonderen Art. Mit modernster Technologie wird das gewaltige, 100 Mitwirkende umfassende Star-Wars-Ensemble der renommierten Cinema Festival Symphonics mit Orchester, Solisten und Chor die Fans auf eine musikalische Reise durch...

>> weiterlesen

Willy Astor

Willy Astor

Der Podestsänger Willy Astor präsentiert im Herbst sein neues Programm für Wortgeschrittene und ist der Jäger des verlorenen Satzes. Alles was in der deutschen Sprache vermutet oder vermisst wird, kommt nun endlich auch noch zum Vorschein! Mai 2020 im Audimax.

>> weiterlesen

Bibi Blocksberg – Das Musical

Bibi Blocksberg – Das Musical

Bibi Blocksberg, die berühmteste kleine Hexe Deutschlands, geht ab 2020 mit ihrem Musical „Alles wie verhext!“ wieder auf große Tournee durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Zum 40-jährigen Jubiläum der Serie ist das neue Original-COCOMICO-Musical bis 2023 landauf, landab...

>> weiterlesen

Kammermusik Festival Regensburg

Kammermusik Festival Regensburg

Das Festival, welches voraussichtlich im September 2020 zum ersten Mal stattfinden wird, ist als jährlich wiederkehrende Veranstaltung geplant, um die Kammermusik in all ihren Facetten einem breiten Publikum zu präsentieren und vor allem auch jüngeren Generationen den Zugang zur Musik zu...

>> weiterlesen

„Tosca“ im Hafen! – Musikdrama von Giacomo Puccini

„Tosca“ im Hafen! – Musikdrama von Giacomo Puccini

Giacomo Puccinis aufwühlender Opernthriller ist zugleich scharfe Analyse menschlichen Größenwahns, Machtmissbrauchs und mutigen Widerstands. Bei der Open-Air-Vorstellung der Puccini-Oper erwartet Sie das besondere Ambiente des Westhafens Regensburg.

>> weiterlesen

Im Goldenen Kreuz – Hotelgeschichten

Im Goldenen Kreuz – Hotelgeschichten

Wenn sie in Regensburg waren, logierten sie in der Kaiser- und Fürstenherberge „Goldenes Kreuz“ am Haidplatz. Wie es in diesem Hotel damals zuging, ist nirgends überliefert. Grund genug, um die Phantasie spielen zu lassen. Eine Zeitreise durch 500 Jahre Regensburger Geschichte – auf...

>> weiterlesen

Serenaden im Museum – Jahresprogramm 2019

Serenaden im Museum – Jahresprogramm 2019

Die Serenaden im Museum finden jeweils im Juni/Juli – fast immer an einem (traditionellen) Donnerstag – statt. Üblicherweise werden 4 Konzerte gegeben, bei schönem Wetter früher – bis 2006 – im Kreuzgarten des Museums, heute in der säkularisierten Minoritenkirche auf dem Dachauplatz.

>> weiterlesen

5. Niederbayerischer Künstler- und Handwerkermarkt

5. Niederbayerischer Künstler- und Handwerkermarkt

Unter dem Motto „Schamanisch, spirituell, anders …“ bietet der Künstler- und Handwerkermarkt mit Trommelevent im und um das Kurhaus in Bad Gögging wieder ein buntes und abwechslungsreiches Angebot. An den vielen Ständen werden zum Beispiel die unterschiedlichsten Handarbeiten,...

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung