Markus Langer – „Spaßvogel(n)!“

Markus Langer – „Spaßvogel(n)!“

29.03.2019, VAZ, Burglengenfeld, 20 Uhr und 02.11.2019, Landgraf-Ulrich-Halle, Pfreimd, 20 Uhr

Markus Langers Kunstfigur Sepp Bumsinger mit seinem Kult-Getränk Arschlecken 350 rauscht momentan über Facebook, Youtube und WhatsApp durch die ganze Republik. Er ist wieder zurück auf der Bühne! Nach seinem erfolgreichen ersten Programm „Hüftgedanken“ – ausgezeichnet mit dem Kabarettpreisen „Hirschwanger Wuchtel“ und „Freistädter Frischling“ – ist er wieder da.

Mit typisch bayerischer Lässigkeit präsentiert Markus Langer seine Geschichten aus dem Alltag, der oft viel komischer ist, als er auf den ersten Blick erscheint. Ob er nur schnell seinen Sohn vom Bahnhof abholen will oder mit seinen Freunden einen gemütlichen Videoabend plant – Markus Langer stolpert in „Spassvogel(n)!“ zielsicher in die Fallen des Alltags, lässt kein Fettnäpfchen aus und seine Figuren – selbstverständlich ist auch Kult-Figur Sepp Bumsinger mit dabei – scheitern beharrlich und saukomisch an den kleinen und großen Dingen des Lebens.

Sowohl der Bayerische Rundfunk (Der Kaiser von Schexing) als auch ARD (Heiter bis tödlich – München 7) und ZDF (Rosenheim Cops) haben bereits Langers schauspielerische Qualitäten entdeckt. Seine Videos erreichen auf Youtube regelmäßig 6-stellige Klickzahlen – Tendenz steigend!

„Spaßvogel(n)!“ ist ein bayerischer Kabarett-Abend in Mundart – ganz ohne Lederhose. Dafür jedoch mit viel Charme, deftig-derb, zuweilen auch nachdenklich und einfach ein riesen Spaß!

Pressestimmen

„Der Mann hat Biss, seine Pointen sitzen, seine Witze sind gut. Er ist allerdings kein bloßer Witzeerzähler, sondern einer, der eine Figur erfindet, die er wunderbar ausgearbeitet hat und mehr als überzeugend spielt. Was auffällt, ist aber nicht nur Langers schauspielerisches Können, sondern auch die gut gebaute Dramaturgie dieses Monologs mit fast unmerklichen Überleitungen von Thema zu Thema.“ (Süddeutsche Zeitung)

Info

Telefonischer Kartenservice: 0941/466160
Vorverkaufsstellen: Mittelbayerischer Kartenvorverkauf im DEZ, in der Tourist-Info und im DB-Reisebüro im Hauptbahnhof in Regensburg, im Buch und Spielladen am Marktplatz 10 in Burglengenfeld, in den MZ-Geschäftsstellen Schwandorf, Kelheim, Neumarkt und Cham sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen

Kultour weitere Artikel

Bavaria Africa – das Festival

Bavaria Africa – das Festival

Egal ob Reggae oder traditionelle Trommelrhythmen – im Festivalprogramm finden sich neben Künstlern aus vielen Teilen Afrikas auch bayrische Kapellen, die zusammen die Besucher begeistern. „Bavaria Africa“ gewährt „Schulschwänzbestraften“ Freikarten: Gegen Vorlage einer...

>> weiterlesen

Serenaden im Museum – Jahresprogramm 2019

Serenaden im Museum – Jahresprogramm 2019

Die Serenaden im Museum finden jeweils im Juni/Juli – fast immer an einem (traditionellen) Donnerstag – statt. Üblicherweise werden 4 Konzerte gegeben, bei schönem Wetter früher – bis 2006 – im Kreuzgarten des Museums, heute in der säkularisierten Minoritenkirche auf dem Dachauplatz.

>> weiterlesen

5. Niederbayerischer Künstler- und Handwerkermarkt

5. Niederbayerischer Künstler- und Handwerkermarkt

Unter dem Motto „Schamanisch, spirituell, anders …“ bietet der Künstler- und Handwerkermarkt mit Trommelevent im und um das Kurhaus in Bad Gögging wieder ein buntes und abwechslungsreiches Angebot. An den vielen Ständen werden zum Beispiel die unterschiedlichsten Handarbeiten,...

>> weiterlesen

Comedian Harmonists in Concert – „In der Bar zum Krokodil“

Comedian Harmonists in Concert – „In der Bar zum Krokodil“

Sie sind wieder da! Die „Comedian Harmonists in Concert“ kommen im Rahmen ihrer „In-der-Bar-zum-Krokodil“-Tour 2019 erneut nach Regensburg.

>> weiterlesen

Özcan Cosar: „Cosar Nostra – Organisierte Comedy“

Özcan Cosar: „Cosar Nostra – Organisierte Comedy“

Die neue Show von Özcan Cosar bildet die Quadratur des Kreises, denn es ist sein viertes Programm mit dem Ziel, die gesamte Menschheit zum Lachen zu bringen.

>> weiterlesen

Genießen wie die alten Römer

Genießen wie die alten Römer

Besonders in Ostbayern und Oberösterreich lassen sich die Spuren des römischen Essens und Trinkens bis heute erleben. Jedes Jahr im Sommer drehen die Initiatoren von Bayerns größtem Römerfest auf dem Gelände des ehemaligen römischen Kastells „Abusina“ bei Bad Gögging (Kreis...

>> weiterlesen

Der Freischütz

Der Freischütz

In einer durch den Krieg gezeichneten Gesellschaft versuchen der junge Jäger Max und Agathe, die Tochter des Erbförsters, ihre Hoffnung auf ihr gemeinsames Glück zu verwirklichen. Doch die beiden sind gefangen in patriarchalen Strukturen und können sich von gesellschaftlichen Erwartungen...

>> weiterlesen

Sherlock Holmes – Next Generation

Sherlock Holmes – Next Generation

Das Musical „Sherlock Holmes – Next Generation“ erzählt ein neues Abenteuer des faszinierendsten aller Detektive. Von diesem kongenialen und weltbekannten Kriminalisten-Duo lässt man sich nur zu gerne gefangen nehmen – oder besser gesagt fesseln. 

>> weiterlesen

Mieczysław Weinberg-Festival

Mieczysław Weinberg-Festival

2010, nach der szenischen Uraufführung der Oper „Die Passagierin“, der Geschichte einer Holocaust-Überlebenden, die Mieczysław Weinberg bereits 1968 vertont hatte, ging ein Raunen durch die Musikwelt: Wie konnte dieser russische Komponist jüdisch-polnischer Abstammung nur so lange...

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung