„Sonny Boys“ im Turmtheater

„Sonny Boys“ im Turmtheater

25.10.2019–10.01.2020, Turmtheater

- Anzeige -
Dreißig Jahre ist es inzwischen her, dass das Traumpaar des Variétés, Al Lewis und  Willie Clark, mit ihren umwerfend komischen Sketchen landauf, landab Triumphe gefeiert hat. Die beiden griesgrämigen Komödianten standen zwar zwanzig Jahre jeden Abend zusammen auf der Bühne, sind sich aber nach dem letzten gemeinsamen Auftritt konsequent und vehement aus dem Weg gegangen. Jetzt möchte das Fernsehen in einer großen Show an die Glanzzeiten des Variétés erinnern, da darf natürlich der berühmte „Schwesternsketch“ der Sonny Boys nicht fehlen! Eine Chance zur Wiedervereinigung oder eine unausweichliche Katastrophe? Um es vorwegzunehmen: Eine katastrophale Vereinigung, unter der vor allen Dingen Ben zu leiden hat – der Neffe von Willie, seines Zeichens auch erfolgloser Manager des Onkels, der mit Engelszungen und Pferdegeduld versucht, die beiden Streithähne an einen Tisch, respektive vor die Kamera zu bringen. Als es ihm schließlich gelingt, nimmt die Tragödie ihren Lauf!

Was diese tragische Komödie so liebens- und sehenswert macht, ist der brillante, ununterbrochene Schlagabtausch zweier großer Schauspieler auf Augenhöhe, keiner schenkt dem andern was, jeder versucht, das letzte Wort, die beste Pointe zu haben, aber immer kollegial mit- und nie gegeneinander! Neil Simon ist mit dem Stück ein großer Wurf gelungen, ein Stück über das Theater, über den Schauspieler und seine Eitelkeiten, über zwei eigenwillige Persönlichkeiten, die zwar nicht miteinander, aber auch nicht ohneeinander können. Große Schauspieler haben sich diese Paraderollen für Komödianten nicht entgehen lassen: Walter Matthau und George Burns, Helmut Lohner und Otto Schenk und jetzt – die beiden freuen sich drauf und sicher auch das Regensburger Publikum, Peter Nüesch, der unvergessene Erzkomödiant, der 1990 das Turmtheater gegründet und eröffnet hat und Werner Steinmassl, der mit seinen unterschiedlichsten Soloprogrammen immer wieder neu zu überraschen vermochte. Eine sehenswerte Boulevardkomödie zwischen Rivalität und Freundschaft und einem Anflug von Wehmut und Nostalgie, Prädikat: „unbedingt anschauen!“



Kultour weitere Artikel

„Romantischer Weihnachtsmarkt“ 2019 | „Fürstliches Christkind“ gesucht

„Romantischer Weihnachtsmarkt“ 2019 | „Fürstliches Christkind“ gesucht

Die Mittelbayerische Zeitung und die Veranstaltungsservice Peter Kittel GmbH suchen junge Mädchen zwischen 16 und 22 Jahren, die sich für die reizvolle Aufgabe als „Fürstliches Christkind“ bewerben wollen (siehe dazu auch den unten stehenden Infoblock); die Bewerbungsfrist endet am 28....

>> weiterlesen

„Romantischer Weihnachtsmarkt“ 2019 | Benefizaktion

„Romantischer Weihnachtsmarkt“ 2019 | Benefizaktion

Wer vor Ort langes Schlange stehen vermeiden, Geld sparen und noch dazu einen guten Zweck unterstützen möchte, muss jetzt schnell sein: Für die gesamte Benefizaktion mit ermäßígten Tickets steht nur ein begrenztes Kartenkontingent zur Verfügung.

>> weiterlesen

„Romantischer Weihnachtsmarkt“ 2019 | Weihnachtshütten

„Romantischer Weihnachtsmarkt“ 2019 | Weihnachtshütten

Die Reservierung der Weihnachtshütten auf dem „Romantischen Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis“ sind ab sofort möglich.

>> weiterlesen

„Romantischer Weihnachtsmarkt“ 2019 | Tickets

„Romantischer Weihnachtsmarkt“ 2019 | Tickets

Schlange stehen ist Schnee von gestern! Heute öffnet der Onlineshop des „Romantischen Weihnachtsmarktes auf Schloss Thurn und Taxis“.

>> weiterlesen

„Die Schöne und das Biest“ feiert 25-Jähriges

„Die Schöne und das Biest“ feiert 25-Jähriges

Als sich am 3. September 1994 im Kölner Sartory-Saal der Vorhang hebt für die erste Bühneninszenierung der berühmten französischen Novelle „La Belle et la Bête“, erlebt ein staunendes deutschsprachiges Publikum die Welturaufführung eines der romantischsten Musicals aller Zeiten.

>> weiterlesen

Neu im Kino | Maleficent, Joker, Skin u. v. m.

Neu im Kino | Maleficent, Joker, Skin u. v. m.

Lust auf Kino, aber keine Ahnung, was kommt? In unserer Filmvorstellung hat die Redaktion die neuesten und besten Filme für Oktober für Sie ausgewählt.

>> weiterlesen

Tipps für das Pantoffelkino | Aladdin, Les Misérables, Hotel Mumbai u. v. m.

Tipps für das Pantoffelkino | Aladdin, Les Misérables, Hotel Mumbai u. v. m.

Diesen Monat überschwemmen wieder dutzende neue DVDs den Markt. Um den Überblick behalten zu können, hat unsere Filmredaktion eine kleine Auswahl getroffen.

>> weiterlesen

Da Huawa da Meier und i – „Agrat“

Da Huawa da Meier und i – „Agrat“

„Da Huawa, da Meier und I“ sind mit ihrem neuen Programm „Agrat“ unterwegs. Es wird nicht nur zahlreiche musikalische, sondern auch optische Höhepunkte geben.

>> weiterlesen

Luise Kinseher – „Mamma Mia Bavaria!“

Luise Kinseher – „Mamma Mia Bavaria!“

Das neue Programm beschäftigt sich mit einer Frage von globalem Ausmaß: Welche Bedeutung hat Bayern vom Weltraum aus betrachtet? Wie denkt die letzte Nonne Bayerns darüber und was hat die Schützenliesel damit zu tun?

>> weiterlesen

Theater & Oper weitere Artikel

„Die Schöne und das Biest“ feiert 25-Jähriges

„Die Schöne und das Biest“ feiert 25-Jähriges

08.01.2020, Audimax, 20 Uhr

Als sich am 3. September 1994 im Kölner Sartory-Saal der Vorhang hebt für die erste Bühneninszenierung der berühmten französischen Novelle „La Belle et la Bête“, erlebt ein staunendes deutschsprachiges Publikum die Welturaufführung eines der romantischsten Musicals aller Zeiten.

>> weiterlesen

„Juke Box Heroes“ im Theater Regensburg

„Juke Box Heroes“ im Theater Regensburg

11.11.2019–09.04.2020, Velodrom, 19.30 Uhr

Spielzeiteröffnung im Tanz! Der neue Regensburger Tanzchef Georg Reischl stellt sich mit einem kontrastreichen zweiteiligen Abend vor.

>> weiterlesen

„AidsTanzGala“ im Theater Regensburg

„AidsTanzGala“ im Theater Regensburg

09.11.2019, Velodrom, 19.30 Uhr

Tänzerinnen, Tänzer und Tanzkompanien aus der ganzen Welt kommen in die Domstadt, um dem Publikum einen in Besetzung und Programm für Regensburg einzigartigen Abend zu bieten – jede AidsTanzGala ist ein Unikat. 2019 findet am 9. November bereits die 17. Ausgabe der AidsTanzGala statt.

>> weiterlesen

„Sonny Boys“ im Turmtheater

„Sonny Boys“ im Turmtheater

25.10.2019–10.01.2020, Turmtheater

Dreißig Jahre ist es inzwischen her, dass das Traumpaar des Variétés, Al Lewis und  Willie Clark, mit ihren umwerfend komischen Sketchen landauf, landab Triumphe gefeiert hat. Die beiden griesgrämigen Komödianten standen zwar zwanzig Jahre jeden Abend zusammen auf der Bühne, sind sich aber nach dem letzten gemeinsamen Auftritt konsequent und vehement aus dem Weg gegangen.

>> weiterlesen

„Die Niere“ im Turmtheater

„Die Niere“ im Turmtheater

10.10.2019–14.02.2020, Turmtheater

Liebling, was bist du bereit für mich zu tun? Stefan Vögel hat eine herrliche Komödie geschrieben, die nicht nur an die Niere, sondern auch ans Herz geht.

>> weiterlesen

Woodstock The Story bei Regensburg

Woodstock The Story bei Regensburg

03.11.2019, Eventhall Airport, Obertraubling, 18 Uhr

Heute, ein halbes Jahrhundert später, lädt „Woodstock The Story – Das Rockmusical“ alle Blumenkinder auf ihrer Deutschlandtournee dazu ein, den Spirit des unsterblichen Sommers 1969 noch einmal live zu erleben. In einer mitreißenden Show wird das Lebensgefühl einer ganzen Generation aus drei Tagen Love, Peace & Musik auf die Bühne katapultiert.

>> weiterlesen

„Die Brüder Löwenherz“ von Astrid Lindgren im Jungen Theater

„Die Brüder Löwenherz“ von Astrid Lindgren im Jungen Theater

28.09.2019–31.03.2020, Junges Theater

Im Herbst 1973 veröffentlichte Astrid Lindgren mit „Die Brüder Löwenherz“ einen ihrer größten, wenn auch anfangs heftig umstrittenen, Kinderbuchklassiker. Das mehrfach ausgezeichnete Buch macht Kindern Mut und setzt sich auf verantwortungsvolle Weise mit dem Thema Tod auseinander.

>> weiterlesen

„Die Schöne und das Biest“ verzaubert als Familienmusical

„Die Schöne und das Biest“ verzaubert als Familienmusical

03.11.2019, Audimax, 15 Uhr

Das Theater Liberi inszeniert das französische Volksmärchen „Die Schöne und das Biest“ als modernes Musical für die ganze Familie. Gefühlvolle Eigenkompositionen und temporeiche Choreografien versprechen ein unterhaltsames Live-Erlebnis für Kinder ab vier Jahren, Eltern und Großeltern.

>> weiterlesen

Puccinis „Tosca“ im Theater Regensburg

Puccinis „Tosca“ im Theater Regensburg

24.09.–17.11.2019, Theater am Bismarckplatz

Ein Künstlerpaar trifft auf einen von politischem Eifer und Eifersucht getriebenen Polizeichef. Es folgen: Erpressung, Verstrickungen, Unterwerfung und Dramen.

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung