"Romantischer Weihnachtsmarkt" 2018 | „Tag der sozialen Berufe“

"Romantischer Weihnachtsmarkt" 2018 | „Tag der sozialen Berufe“

27.11.2018, „Romantischer Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis“, 12–22 Uhr

Am 27. November findet von 12–22 Uhr erstmalig der „Tag der sozialen Berufe“ auf dem „Romantischen Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis“ statt. Alle Angestellten sozialer Einrichtung erhalten noch einen Tag vor der offiziellen Markteröffnung exklusiv freien Eintritt! Kinder der Beschäftigten können den Markt ebenfalls kostenlos besuchen.


- Anzeige -
Mit der erstmaligen Einrichtung eines exklusiven Markttages nur für Mitarbeiter sozialer Einrichtungen, wie z. B. Kliniken, Kindergärten, therapeutischen Zentren, Pflege- und Kinderheimen usw., soll ein besonderes gesellschaftliches Signal gesetzt werden: Der „Tag der sozialen Berufe“ am 27.11. soll all diejenigen besonders wertschätzen, die leidenschaftlich und mit großem Idealismus Tag für Tag herausragende Arbeit für ihre Mitmenschen leisten. Alle Angestellten sozialer Einrichtungen erhalten einen Tag vor der offiziellen Eröffnung des „Romantischen Weihnachtsmarktes auf Schloss Thurn und Taxis“ freien Eintritt! Besonderer Höhepunkt des Tages wird der Auftritt des „Fürstlichen Christkinds“ um 17, 18 und 19 Uhr auf dem fürstlichen Balkon sein. Auch der „Kinderzauberwald“ hat an diesem besonderen Markttag geöffnet: Umgeben vom süßen Duft gebrannter Mandeln und Zuckerwatte erwarten die jüngsten Besucher nostalgische Fahrgeschäfte in verzaubernder Atmosphäre!


Mit dem „Tag der sozialen Berufe“ möchte der Veranstalter vor der offiziellen Weihnachtsmarkteröffnung den stillen Helden des Alltags, deren Einsatzbereitschaft oftmals viel zu wenig Würdigung erfährt, ein symbolisches Dankeschön sagen.
Gegen Vorlage seines Mitarbeiterausweises oder einem ähnlichen geeigneten Dokument der jeweiligen Institution am Einlass erhält der Besucher am 27.11. freien Eintritt.

Info: www.wm-tut.de, 0941/2802180



Kultour weitere Artikel

„Figuration und Farbe

„Figuration und Farbe" – Ausstellung in der Galerie Carola Insinger

Vom 9. August bis zum 13. September 2020 präsentiert die Galerie Carola Insinger Arbeiten der Künstlerin Hanni Goldhardt.

>> weiterlesen

Ausstellung: „Einblicke. Menschen in Regensburg“

Ausstellung: „Einblicke. Menschen in Regensburg“

Was macht überhaupt die Verbindung zu einer Stadt wie Regensburg aus?

>> weiterlesen

Der Kulturmontag

Der Kulturmontag

Der Kulturmontag im Degginger verwandelt sich am 3. August 2020 ab 19 Uhr zu einem Charakter-Design-Studio.

>> weiterlesen

Kindertheater: „Frau Sonntags Woche“

Kindertheater: „Frau Sonntags Woche“

Frau Sonntags Woche ist ein Stück über Rituale, über Phantasie und über eine starke Frau, die Mut hat, sich ihr Leben so einzurichten, wie es ihr gefällt.

>> weiterlesen

Frankenstein

Frankenstein

Der ehrgeizige Wissenschaftler Viktor Frankenstein erschafft einen künstlichen Menschen. Frei nach dem Roman von Mary Shelley.

>> weiterlesen

Improtheater Chamäleon – Impromarathon 2020 – Provinz – Stadt – Metropole

Das Improtheater Chamäleon bietet Impro und Musik: 15 Uhr: Musikshow, 17 Uhr: Maestro – Wettkampf um die Deutsche Improkrone20 Uhr: Hinter den Kulissen.

>> weiterlesen

Improtheater Chamäleon – „From a distance“

Durch das Thema „Nähe und Distanz“, das sicher alle in der letzten Zeit beschäftigt hat, sollen verschiedene Blickwinkel auf Figuren, Orte und Ereignisse eingenommen werden.

>> weiterlesen

360 °. Kunst an Litfaßsäulen

360 °. Kunst an Litfaßsäulen

3 prominent platzierte Litfaßsäulen der Mittelbayerischen Plakatwerbung stehen insgesamt für jeweils 10 Tage zur Verfügung. Dabei erhält jede Künstlerin/jeder Künstler die Möglichkeit, jeweils eine der Säulen zu gestalten.

>> weiterlesen

38. Regensburger Stummfilmwoche – Zwischen Provinz und Metropole

Das Programm 2020 ist eingebettet in das städtische Jahresthema „Provinz – Stadt – Metropole“ – ein Dreiklang, der dazu anregt, besondere Werke in Beziehung zu setzen.

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung