Otello – Oper in vier Akten von Giuseppe Verdi

Otello – Oper in vier Akten von Giuseppe Verdi

18./20./27.09. & 11./30.10.2020, Theater am Bismarckplatz, 19.30 Uhr (weitere Termine werden bekanntgegeben)

Bildunterschrift: Verena Stoiber (Regie).

 

- Anzeige -
Spielzeitstart 2020/21 am Theater Regensburg! Drei Monate nach dem ursprünglich angesetzten Premierentermin und sechs Monate nach der coronabedingt letzten Vorstellung in geschlossenen Theaterräumen kommt Verdis „Otello“ nun endlich auf die Bühne im Theater am Bismarckplatz. Verena Stoiber inszeniert die Geschichte Otellos (Musikal. Leitung: GMD Chin-Chao Lin), der aus Neid und Missgunst von seinem Untergebenen Jago in einen todbringenden Wahn aus Eifersucht und Paranoia getrieben wird. Mehrfach wurde das Regiekonzept überarbeitet, packend zugespitzt, Puppen eingeführt, eine Verlagerung in den Theater-Kosmos vorgenommen – und so den aktuellen Corona-Hygienemaßnahmen angepasst, die auch zu einer reduzierten Besetzung im Orchestergraben geführt haben.

In großer Vorfreude auf einen ganz besonderen Neustart laden wir Sie herzlich zur Premiere am 18. September 2020 ein, die wir bereits um 19 Uhr mit einer Fanfare auf dem Bismarckplatz einläuten!

- Anzeige -

Zum Werk: Um einen Menschen zugrunde zu richten, muss man dessen Schwächen kennen. Und Jago kann und weiß beides. Seit langem ist ihm Otello, der erfolgreiche Befehlshaber der venezianischen Flotte, ein Dorn im Auge. Jago missgönnt ihm den Ruhm und seine Frau Desdemona. Perfide weckt er in Otello mit fingierten Indizien Zweifel an der Treue Desdemonas. Otello geht ihm ins Netz und gerät in eine albtraumhafte Abwärtsspirale aus Hass und Verzweiflung mit tödlichen Folgen: Am Ende ermordet Otello seine geliebte Frau im paranoiden Wahn seiner rasenden Eifersucht.

Regisseurin Verena Stoiber verlegt die Handlung in die Welt des Theaters. Ihre Inszenierung präsentiert Jagos Intrigen als wahrhaftes Spiel, aus dem es kein Entkommen gibt.

Kultour weitere Artikel

Herbstferien im Deutschen Fußballmuseum

Herbstferien im Deutschen Fußballmuseum

Das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund feiert seinen fünften Geburtstag – und alle Besucherinnen und Besucher können mitfeiern.

>> weiterlesen

Große Vorfreude auf den „Romantischen Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis“

Große Vorfreude auf den „Romantischen Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis“

Ganz Bayern fiebert schon dem einzigartigen „Romantischen Weihnachtsmarkt mit traditionellem Handwerkstreiben auf Schloss Thurn und Taxis zu Regensburg“ entgegen.

>> weiterlesen

Kulturförderpreise 2020: Preisträgerinnen und Preisträger stehen fest

Die Kulturförderpreise der Stadt Regensburg 2020 zu je 2.500 € werden vergeben an Eva Karl-Faltermeier, Barbara Sophie Höcherl und den Verein „Regensburg liest e. V.“.

>> weiterlesen

Otello – Oper in vier Akten von Giuseppe Verdi

Otello – Oper in vier Akten von Giuseppe Verdi

Sechs Monate nach der coronabedingt letzten Vorstellung in geschlossenen Theaterräumen kommt Verdis „Otello“ nun endlich auf die Bühne im Theater am Bismarckplatz.

>> weiterlesen

Leben in Gegensätzen – ein gemischtes Goppel

Leben in Gegensätzen – ein gemischtes Goppel

Christoph Goppel und Valentin Goppel präsentieren in einer gemeinsamen Fotoausstellung ihre gegensätzlichen Arbeiten zum Jahresthema „Provinz – Stadt – Metropole“.

>> weiterlesen

Alina Pfeifer – Himmel trifft Erde

Alina Pfeifer – Himmel trifft Erde

Wer bin ich, wer will ich sein und wo will ich hin? Die Poetry-Slammerin nimmt uns in „Himmel trifft Erde“ mit auf ihre Suche nach Antworten auf die großen und kleinen Fragen des Lebens. 

>> weiterlesen

Kunst_Lücke

Kunst_Lücke

Das Kulturreferat der Stadt Regensburg wird von September bis Dezember 2020 feste Bereiche des Areals für Künstler sämtlicher Genres zur Bespielung zur Verfügung stellen und schreibt in diesem Zusammenhang einen künstlerischen Wettbewerb aus.

>> weiterlesen

Ausstellung: „Einblicke. Menschen in Regensburg“

Ausstellung: „Einblicke. Menschen in Regensburg“

Was macht überhaupt die Verbindung zu einer Stadt wie Regensburg aus?

>> weiterlesen

Digital und kreativ durch den Sommer – Kinder- und Jugendprogramm in der Stadtbücherei Regensburg

Digital und kreativ durch den Sommer – Kinder- und Jugendprogramm in der Stadtbücherei Regensburg

In der Stadtbücherei Regensburg gibt es diesen Sommer erstmals ein (digitales) Kinder- und Jugendprogramm für daheim.

>> weiterlesen

Theater & Oper weitere Artikel

Otello – Oper in vier Akten von Giuseppe Verdi

Otello – Oper in vier Akten von Giuseppe Verdi

18./20./27.09. & 11./30.10.2020, Theater am Bismarckplatz, 19.30 Uhr (weitere Termine werden bekanntgegeben)

Sechs Monate nach der coronabedingt letzten Vorstellung in geschlossenen Theaterräumen kommt Verdis „Otello“ nun endlich auf die Bühne im Theater am Bismarckplatz.

>> weiterlesen

Schauspieldirektor Klaus Kusenberg übernimmt Interimsintendanz am Theater Regensburg

Schauspieldirektor Klaus Kusenberg übernimmt Interimsintendanz am Theater Regensburg

In der Spielzeit 2021/22 soll Schauspieldirektor Klaus Kusenberg interimistisch das Theater Regensburg leiten, bis für die Spielzeit 2022/23 eine Nachfolge für Intendant Jens Neundorff von Enzberg gefunden ist.

>> weiterlesen

Absage der Thurn und Taxis Schlossfestspiele 2020

16.–25.07.2021, Schloss Thurn und Taxis

Mit großem Bedauern muss der Veranstalter mitteilen, dass die Thurn und Taxis Schlossfestspiele 2020 wegen der Corona-Pandemie leider abgesagt werden müssen.

>> weiterlesen

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel – das Musical

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel – das Musical

28.11.2020, Audimax, 15 Uhr

Es ist eine der schönsten Märchenverfilmungen überhaupt und aus dem Fernsehprogramm zur Weihnachtszeit kaum wegzudenken: „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“. Bei dem Gedanken an das Kultmärchen schwelgen Erwachsene verzückt in Kindheitserinnerungen, und die Kleinen von heute lassen sich schnell von dieser Begeisterung anstecken.

>> weiterlesen

Krimidinner – Review

Krimidinner – Review

Die RSZ wird Zeuge mysteriöser Morde auf der Pferderennbahn. Im Ambiente der 60er-Jahre spielt die vierköpfige Schauspielertruppe um ihr Leben.

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung