Neue Theaterspitze

Neue Theaterspitze

Bildunterschrift: Sebastian Ritschel.

 

- Anzeige -
Der Verwaltungsrat des Theaters Regensburg hat Sebastian Ritschel (ab Spielzeit 2022/23) als neuen Intendanten bekanntgegeben sowie Dr. Matthias Schloderer (ab Februar 2021) zum neuen Kaufmännischen Vorstand bestellt.

Sebastian Ritschel wird seine Tätigkeit am 1. September 2022 zur Spielzeit 2022/2023 in Regensburg beginnen und damit Nachfolger von Jens Neundorff von Enzberg, der ans Meininger Staatstheater wechselt. Interimsintendant für die Spielzeit 2021/22 wird, wie bereits bekannt, Schauspieldirektor Klaus Kusenberg. Der 1980 in Düsseldorf geborene Ritschel schloss 2006 sein Magisterstudium der Musik- und Theaterwissenschaft an der Universität Leipzig ab. Als Leitender Dramaturg und Hausregisseur war er von 2006 bis 2016 am Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau engagiert. Seit der Spielzeit 2017/2018 ist er Operndirektor und Leiter der Sparte Musiktheater an den Landesbühnen Sachsen. Als Regisseur und Ausstatter erarbeitete er sich in mehr als 55 Produktionen ein vielseitiges Repertoire in Oper, Operette und Musical.

Dr. Matthias Schloderer wird seine Tätigkeit voraussichtlich am 1. Februar 2021 aufnehmen und damit die Nachfolge von Waltraut Parisot antreten. Der 1983 in München geborene Schloderer ist seit mehreren Jahren im Kulturmanagement zu Hause. Als promovierter Betriebswirt arbeitete er zunächst für Vivaldi Partners und für EY Ernst & Young. Seit September 2015 ist er an der Bayerischen Staatsoper tätig und verantwortet dort die Bereiche Strategisches Management und Marketing.

Kultour weitere Artikel

Götterdämmerung II – Die letzten Monarchen

Götterdämmerung II – Die letzten Monarchen

Die Ausstellung zeigt die Lebenswege der letzten Monarchen vor und während der Revolution 1918.

>> weiterlesen

Verlegung: Thurn und Taxis Schlossfestspiele

Verlegung: Thurn und Taxis Schlossfestspiele

Die Thurn und Taxis Schlossfestspiele müssen coronabedingt auf Juli 2022 verlegt werden.

>> weiterlesen

Weltklasse im Regensburger Audimax

Weltklasse im Regensburger Audimax

Die ODEON CONCERTE haben nun ihr Saisonprogramm 2021/2022 veröffentlicht.

>> weiterlesen

Regensburger Herbstsymposion für Kunst, Geschichte und Denkmalpflege

Die Mitschnitte des Regensburger Herbstsymposions 2020 sind ab sofort online verfügbar.

>> weiterlesen

Sonja Silberhorn – Höllbachtal

Sonja Silberhorn – Höllbachtal

Sonja Silberhorn, in Regensburg geboren und aufgewachsen, versteht es, ihre Leser mit ihrer tief berührenden, facettenreichen und einfühlsamen Erzählung in ihren Bann zu ziehen.

>> weiterlesen

Flavia Frigeri – Frauen in der Kunst

Flavia Frigeri – Frauen in der Kunst

Frauen sind seit jeher als „Kunstobjekte“ beliebt, als Kunstschaffende werden sie jedoch oftmals noch immer unterschätzt.

>> weiterlesen

Das Kunstforum Ostdeutsche Galerie baut seine digitalen Angebote aus

Da das Kunstforum Ostdeutsche Galerie bis auf weiteres geschlossen bleiben muss, gibt es nun auf der Website mehr zu sehen.

>> weiterlesen

Neue Theaterspitze

Neue Theaterspitze

Der Verwaltungsrat des Theaters Regensburg hat Sebastian Ritschel (ab Spielzeit 2022/23) als neuen Intendanten bekanntgegeben sowie Dr. Matthias Schloderer (ab Februar 2021) zum neuen Kaufmännischen Vorstand bestellt.

>> weiterlesen

Blöde Fragen – Blöde Antworten

Blöde Fragen – Blöde Antworten

Ilka Bessin berichtet über Seltsamkeiten im Alltag, missglückte Sexpraktiken, Schrulligkeit im Alter und vieles mehr.

>> weiterlesen

Theater & Oper weitere Artikel

Verlegung: Thurn und Taxis Schlossfestspiele

Verlegung: Thurn und Taxis Schlossfestspiele

15.–24.07.2022, Schloss Thurn und Taxis

Die Thurn und Taxis Schlossfestspiele müssen coronabedingt auf Juli 2022 verlegt werden.

>> weiterlesen

Neue Theaterspitze

Neue Theaterspitze

Der Verwaltungsrat des Theaters Regensburg hat Sebastian Ritschel (ab Spielzeit 2022/23) als neuen Intendanten bekanntgegeben sowie Dr. Matthias Schloderer (ab Februar 2021) zum neuen Kaufmännischen Vorstand bestellt.

>> weiterlesen

Krimidinner – Review

Krimidinner – Review

Die RSZ wird Zeuge mysteriöser Morde auf der Pferderennbahn. Im Ambiente der 60er-Jahre spielt die vierköpfige Schauspielertruppe um ihr Leben.

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung