"Romantischer Weihnachtsmarkt": Kinderattraktionen

"Romantischer Weihnachtsmarkt": Kinderattraktionen

Für Kinder ist die Zeit kurz vor Weihnachten die wohl spannendste und aufregendste im ganzen Jahr. Phantasie und Wirklichkeit verschmelzen dann zu wunderschönen Traumwelten. Um den Kleinen den Zauber rund um Weihnachten so lange wie möglich zu bewahren, verwöhnt der „Romantische Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis“ mit traditionsreichem und nostalgischem Unterhaltungsprogramm die Jüngsten in mannigfacher Weise.


Der „Kinderzauberwald“ öffnet seine Pforten


Der „Kinderzauberwald“ auf dem „Romantischen Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis“ lädt die kleinen Besucher in die Phantasiewelt einer heimeligen Vorweihnachtszeit ein: Unter jahrhundertealten Ahornbäumen, umgeben vom süßen Duft gebrannter Mandeln und Zuckerwatte, erwarten die jungen Gäste wunderschöne nostalgische Fahrgeschäfte!
Eine Fahrt mit der Dampflok, eine Runde auf der Schiffschaukel oder dem historischen Riesenrad lassen das Herz eines jeden Kindes höher schlagen. Rund um die Fahrgeschäfte und im Schutze des malerischen Schlosses bietet der „Kinderzauberwald“ auch einen beschaulichen Verweilort für die Erwachsenen. Bei einer heißen Tasse „Fürstenkelch“ oder „Blaublut“ können sie ihre Schützlinge immer gut im Auge behalten.


Kasperltheater und Mosaik-Werkstatt im „Kinderzauberwald“


Für Kinder und alle die es im Herzen geblieben sind, bietet das Kasperltheater im „Kinderzauberwald“ regelmäßig lustige Geschichten und unterhaltsame Stunden. Das Theater vertreibt den Kindern die lange Wartezeit auf das Christkind. Doch sie sollen nicht nur warten und schauen, sondern aktiv teilnehmen: dem Kasperl helfen, ihn warnen und beschützen. Dass es dabei frech, laut und manchmal chaotisch zugeht, ist ein zentrales Element der Aufführungen. Die Phantasie der Kinder und ihr Selbstvertrauen sollen gestärkt werden. Darüber hinaus wird ihnen vermittelt, dass es auch in der vermeintlich schlimmsten Situation Mittel und Wege gibt, damit doch alles gut ausgeht und dass Witz und Verstand oft zur besten Lösung führen.
Lustig, spannend, märchenhaft und lehrreich!


Termine Kasperltheater:
Montag bis Freitag:
16.30 Uhr und 17.30 Uhr
Samstag:
15.30 Uhr und 16.30 Uhr
Sonntag:
14.30, 15.30 und 16.30 Uhr


Mosaik-Werkstatt


Für alle Kinder bietet der „Romantische Weihnachtsmarkt“ auch dieses Jahr wieder die Mosaik-Werkstatt an. Hier haben die jungen Besucher die Möglichkeit, sich kreativ zu betätigen. Stattfinden wird die Werkstatt im Zelt des Kasperltheaters während der vorführungsfreien Zeiten.


Termine Mosaikwerkstatt
Freitag bis Sonntag:
ab 12 Uhr zu den vorführungsfreien Zeiten des Kasperltheaters

Das Morgenland zu Gast – Kamele und Alpakas


Im stimmungsvollen Kunsthandwerkerdorf gibt es wieder ein eigenes Gehege mit Alpakas, jener schönen, stolzen und gutmütigen Kamelart aus dem Hochland der südamerikanischen Anden.
Am ersten und dritten Adventswochenende (30.11–02.12 und 14.12–16.12) bietet der „Romantische Weihnachtsmarkt“ einen besonderen Höhepunkt. Das Morgenland kommt zu Gast: Zu den Alpakas gesellt sich eine Kamelherde, die im Schlosspark ihr Lager aufschlägt. Die sanften Tiere lassen sich mit Groß und Klein fotografieren und – wer sich traut –  darf sie kostenlos reiten! Das garantiert für Besucher jeden Alters eine Menge Spaß und ein einmaliges Fotomotiv!


Das nostalgische Kinderkarussell


Eine Attraktion, die vom „Romantischen Weihnachtsmarkt“ schon fast nicht mehr wegzudenken ist, ist das nostalgische Kinderkarussell im Innenhof. Ein Ritt auf den liebevoll gestalteten Tieren ist für die Kleinsten sogar kostenlos.


Der Heilige Sankt Nikolaus:


Der Hl. St. Nikolaus besucht regelmäßig am Wochenende und zusätzlich am Donnerstag, den 06.12.18, zwischen 14.00 Uhr und 17.00 Uhr den „Romantischen Weihnachtsmarkt“ und bringt den jüngsten Besuchern kleine Geschenke mit.


Tag des Waldes und der Jagd


Zum fünften Mal findet auf dem „Romantischen Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis zu Regensburg“ der „Tag des Waldes und der Jagd“ als eine Art Hommage an die Heimat statt. Am 12.12.18 zwischen 14.00 und 18.00 Uhr kommt der Bezirksjagdverband Regensburg e. V. zu Besuch, um sowohl Kindern als auch Erwachsenen die Welt des Waldes näher zu bringen. Eine kreative Ausstellung holt den Wald zum Anfassen auf den „Romantischen Weihnachtsmarkt“: Lebensechte Präparate von Tieren des Waldes, Schaustücke verschiedener heimischer Baumarten sowie lebende, seltene Greifvögel der Falknerei des Bezirksjagdverbandes können hautnah bewundert werden. Für stimmungsvolle musikalische Untermalung sorgen die „Tangrintler Jagdhornbläser“.

  • gepostet am: Mittwoch, 14. November 2018

Kultour weitere Artikel

„Romantischer Weihnachtsmarkt“: Kulturelles Rahmenprogramm

„Romantischer Weihnachtsmarkt“: Kulturelles Rahmenprogramm

Herzlichen willkommen auf dem "Romantischen Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis"! Auch in diesem Jahr bietet dieser stimmungs- und gefühlsvolle Weihnachtsmarkt, der längst zu den schönsten und charmantesten auf der Welt zählt, bis zum 23. Dezember alles, was das Herz begehrt:eine...

>> weiterlesen

"Romantischer Weihnachtsmarkt", 12.12.: „Tag des Waldes und der Jagd“

Am 12.12. ist der Bezirksjagdverband Regensburg e. V. zu Besuch, um sowohl Kindern als auch Erwachsenen die Welt des Waldes näherzubringen. Eine kreative Ausstellung holt den Wald zum Anfassen auf den „Romantischen Weihnachtsmarkt“.

>> weiterlesen

"Romantischer Weihnachtsmarkt", 12./19.12.: Spielerisches Kennenlernen mit "Herz & Punsch"

Der „Romantische Weihnachtsmarkt“ ist gerade abends für viele Studenten ein beliebter Ort, um neue Leute kennenzulernen. Bei einer heißen Tasse „Feenzauber“ oder „Fürstenkelch“ bietet sich die perfekte Gelegenheit, um miteinander ungezwungen ins Gespräch zu kommen.

>> weiterlesen

„Romantischer Weihnachtsmarkt“: Die festliche Eröffnungsfeier mit viel Prominenz

„Romantischer Weihnachtsmarkt“: Die festliche Eröffnungsfeier mit viel Prominenz

Am Mittwoch, dem 28. November um 12 Uhr öffnete der „Romantische Weihnachtsmarkt“ wieder seine Tore für Gäste aus der ganzen Welt. Um 18 Uhr konnte das Publikum im Schlosshof die festliche Eröffnungsfeier miterleben. Als Ehrengast waren Ministerpräsident Markus Söder und der...

>> weiterlesen

"Romantischer Weihnachtsmarkt": Unterwegs in himmlischer Mission

Auch in diesem Jahr gibt es wieder zwei Fürstliche Christkinder. Julia Obermeier (oben) wird auf dem Markt den Kindern ein Strahlen in die Augen zaubern und Tina Goldhacker (unten) besucht vorrangig Menschen in sozialen Einrichtungen und Krankenstationen, die den „Romantischen...

>> weiterlesen

"Romantischer Weihnachtsmarkt", 23.12.: Die Abschlussfeier

Am Abend des 23. Dezembers 2018 das letzte Kapitel des diesjährigen „Romantischen Weihnachtsmarktes auf Schloss Thurn und Taxis zu Regensburg“ aufgeschlagen. Unter dem Motto der bayerisch-böhmischen Weihnachtsmusik sind die Formationen „Trachtenkapelle Obertraubling-Wolfkofen“ und...

>> weiterlesen

"Romantischer Weihnachtsmarkt", 15./16./22./23.12: Fürstin Gloria „rockt“ den "Romantischen Weihnachtsmarkt" und liest die Weihnachtsgeschichte

Seit Jahren begeistert I. D. Fürstin Gloria von Thurn und Taxis das Weihnachtsmarktpublikum mit ihrer mitreißenden und unverwechselbaren Leadstimme, mit welcher sie auch dieses Jahr bekannte Weihnachtsklassiker neu interpretieren wird. Der Auftritt der Fürstin zusammen mit der angesagten...

>> weiterlesen

"Romantischer Weihnachtsmarkt": Gastronomie

Neben all den Attraktionen, die der "Romantische Weihnachtsmakrt auf Schloss Thurn und Taxis" zu bieten hat, ist für das leibliche Wohl im "Café im Schlosshof" oder den alpin anmutenden Hütten gesorgt. Wegen des jährlichen großen Andranges ist für die Hütten eine Reservierung notwendig.

>> weiterlesen

"Romantischer Weihnachtsmarkt": Kinderattraktionen

Für Kinder ist die Zeit kurz vor Weihnachten die wohl spannendste und aufregendste im ganzen Jahr. Phantasie und Wirklichkeit verschmelzen dann zu wunderschönen Traumwelten. Um den Kleinen den Zauber rund um Weihnachten so lange wie möglich zu bewahren, verwöhnt der „Romantische...

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung