Isolde von Reusner: Textur – Gestickte Bilder aus dem Welterbe Regensburg

Isolde von Reusner: Textur – Gestickte Bilder aus dem Welterbe Regensburg

10.10.–06.11.2020, Salzstadel, täglich: 10–16 Uhr (Eintritt frei)

- Anzeige -
Impressionen aus dem Welterbe Regensburg gibt es in mannigfacher Vielfalt: Als Fotografien, Gemälde, Skizzen oder im bewegten Bild. Die Künstlerin Isolde von Reusner nähert sich der Stadt in ganz anderer Weise. Unter dem Motto "Textur" setzt sie die Kombination städtische "Architektur" und "Infrastruktur" in gestickte Abbilder des Stadtgewebes um. Ihre Kollegin Thyra Thorn setzt den fein anmutenden Stickbildern Fotokollagen aus internationalen Metropolen entgegen und zeigt ein umstricktes Modell des Regensburger Doms. Zudem schwingt in der Ausstellung vom 10. Oktober bis 6. November im Besucherzentrum Welterbe die Frage nach der assoziativen Zuordnung von Weiblichkeit und dem Handwerk mit Nadel und Faden mit.

Mit dieser Ausstellung liefern die Künstlerinnen eine einzigartige Perspektive zum Programm des städtischen Jahresthemas „Provinz – Stadt – Metropole“.

Vernissage am 9. Oktober

Am Freitag, 9. Oktober, findet um 19 Uhr eine Vernissage mit Lesung von Guido Frei und Thyra Thorn statt. Aufgrund der beschränkten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erforderlich.

- Anzeige -

Die Ausstellung kann von 10. Oktober bis 6. November 2020 täglich von 10 bis 16 Uhr im Besucherzentrum Welterbe Regensburg im Salzstadel besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.

Kultour weitere Artikel

Abgesagt: Orchestre Philharmonique de Strasbourg

Technisch brillant und preisgekrönt – die junge deutsche Violinvirtuosin Arabella Steinbacher.

>> weiterlesen

Re:Form – Ausstellung im Andreas-Stadel

Re:Form – Ausstellung im Andreas-Stadel

Im Zentrum der Ausstellung stehen Städte, Architektur, Gebäude und künstlerische Veränderungen.

>> weiterlesen

Vor der Zeit

Vor der Zeit

Die Gruppenausstellung VOR DER ZEIT feiert 40 Jahre malerischen Realismus in München.

>> weiterlesen

Die Wellküren – Abendlandler

Die Wellküren – Abendlandler

Die selbsternannten Retter des Abendlandes sitzen jetzt im Reichstag.

>> weiterlesen

Pictura & Sculptura

Das Zusammenwirken dieser so unterschiedlichen Stile verspricht, ein anregendes Kunsterlebnis zu werden.

>> weiterlesen

Peter Dorn – von „non finito“ bis „ad infinitum“ II

Peter Dorn – von „non finito“ bis „ad infinitum“ II

Die Ausstellung versammelt zentrale Arbeiten aus dem Werk Peter Dorns.

>> weiterlesen

Georgisches Kammerorchester Ingolstadt

Dem diesjährigen Jubilar Beethoven widmet das Georgische Kammerorchester Ingolstadt das nächste Abokonzert.

>> weiterlesen

Sand – Tanzabend von Georg Reischl

Sand – Tanzabend von Georg Reischl

Spielzeiteröffnung 2020/21 nun auch in der Tanzsparte des Theaters Regensburg!

>> weiterlesen

Tanja Raith – Farbflucht

Tanja Raith – Farbflucht

Die Ausstellung FARBFLUCHT eröffnet dem Publikum eine weitere faszinierende Facette des künstlerischen Multitalents.

>> weiterlesen

Ausstellung & Museum weitere Artikel

Re:Form – Ausstellung im Andreas-Stadel

Re:Form – Ausstellung im Andreas-Stadel

Bis 15.11.2020, Andreas-Stadel, Mi: 9.30–17 Uhr, Sa/So: 14–17 Uhr (Eintritt frei)

Im Zentrum der Ausstellung stehen Städte, Architektur, Gebäude und künstlerische Veränderungen.

>> weiterlesen

Vor der Zeit

Vor der Zeit

05.–15.11.2020, halle50, München

Die Gruppenausstellung VOR DER ZEIT feiert 40 Jahre malerischen Realismus in München.

>> weiterlesen

Pictura & Sculptura

Bis 21.11.2020, Galerie Art Affair, Neue-Waag-Gasse 2, Di-Fr: 11–13/14–19 Uhr, Sa: 11–18 Uhr

Das Zusammenwirken dieser so unterschiedlichen Stile verspricht, ein anregendes Kunsterlebnis zu werden.

>> weiterlesen

Peter Dorn – von „non finito“ bis „ad infinitum“ II

Peter Dorn – von „non finito“ bis „ad infinitum“ II

Bis 05.12.2020, Schaulager Erdel, Am Schallern 4, Do–Fr: 11–17 Uhr, Sa: 11–15 Uhr (und nach Vereinbarung)

Die Ausstellung versammelt zentrale Arbeiten aus dem Werk Peter Dorns.

>> weiterlesen

Tanja Raith – Farbflucht

Tanja Raith – Farbflucht

14.11.–06.01.2020, artspace Erdel, Do–Fr: 11–17 Uhr, Sa: 11–15 Uhr (sowie nach Vereinbarung)

Die Ausstellung FARBFLUCHT eröffnet dem Publikum eine weitere faszinierende Facette des künstlerischen Multitalents.

>> weiterlesen

Digitalisierung des Jüdischen Archivs

Digitalisierung des Jüdischen Archivs

Die Digitalisierung des Archivs der jüdischen Gemeinde Regensburg, das an der Hebrew University of Jerusalem verwahrt wird, kann beginnen.

>> weiterlesen

Eröffnung der Bavariathek

Eröffnung der Bavariathek

Mit der Bavariathek nimmt die digitale Werkstatt des Hauses der Bayerischen Geschichte in Regensburg ihren Betrieb auf.

>> weiterlesen

Günter Krempl: Skulpturen-Ausstellung im Zeitlarner Rathaus

Günter Krempl: Skulpturen-Ausstellung im Zeitlarner Rathaus

06.11.2020, Rathaus, Zeitlarn, 19 Uhr

Günter Krempls Köpfe und Figuren sind im November im 1. Stock des Rathauses zu sehen.

>> weiterlesen

Peter Weibel – (Post-)Europa?

Peter Weibel – (Post-)Europa?

03.10.2020–31.01.2021, Ostdeutsche Galerie, Di–So: 10–17 Uhr, Do: 10–20 Uhr

Peter Weibel ist ein Multitalent. Als Künstler, Kunsttheoretiker und Kurator prägt er seit den 1960er Jahren die Szene der Medienkunst.

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung