Georges Braque – Wegbereiter der Avantgarde

Georges Braque – Wegbereiter der Avantgarde

26.07.2021–16.09.2021, Congress Centrum, Amberg, 11 Uhr

Bildunterschrtift: Athênê (Athene), Farblithographie 1932.

 

Das Amberger Congress Centrum, das sich mit den vergangenen Ausstellungen über Künstler wie Picasso, Dalí, Míro, Chagall, Warhol, Hundertwasser und Beuys einen Namen weit über die bayerischen Landesgrenzen hinaus gemacht hat, präsentiert im Sommer mit Georges Braque wieder einen Künstler von Weltrang.

- Anzeige -
Braque, 1882 in Argenteuil geboren und 1963 in Paris verstorben, hinterließ ein großartiges druckgraphisches Œuvre. Als Zeitgenosse und Weggefährte von Pablo Picasso gilt er mit diesem als Schöpfer des Kubismus und damit als Wegbereiter der Moderne.
Georges Braque war der Erste, dem die Ehre zuteilwurde, als noch lebender Künstler im Louvre in Paris ausgestellt zu werden. Seine Werke zählen heute zu den schönsten und bedeutendsten Exponaten in den Museen weltweit.

Mit über 80 Radierungen, Farblithographien und Farbholzschnitten widmet sich die breit angelegte Retrospektive im Amberger Congress Centrum dem graphischen Werk Braques in all seiner Vielschichtigkeit. Inhalt der Ausstellung sind auch absolute Meisterwerke wie die „Athênê“, „L‘oiseau de feu“ (Der Feuervogel), „L‘oiseau dans le feuillage“ (Der Vogel im Blattwerk) sowie eine vollständige signierte Serie „Lettera Amorosa“, die Braque nur wenige Monate vor seinem Tod vollendete.

Begleitend zur Ausstellung wird wie immer ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Filmvorführungen, Kunstführungen, Vorträgen und Kinderateliers angeboten. Ein Höhepunkt wird dabei die „Lange Kunstnacht“ am Samstag, 31. Juli 2021 mit Live-Musik und Führungen bis Mitternacht sein.

Ausstellung täglich ab 11 Uhr geöffnet.

4a Braque V 019 PC 24220 SELBER RGBL`oiseau dans le feuillage (Der Vogel im Blattwerk), Farblithographie 1961.
© VG Bild-Kunst / Bonn 2021 (Foto: Galerie Boisserée / Köln)

Kultour weitere Artikel

Götterdämmerung II – Die letzten Monarchen

Götterdämmerung II – Die letzten Monarchen

Die Ausstellung zeigt die Lebenswege der letzten Monarchen vor und während der Revolution 1918.

>> weiterlesen

Verlegung: Thurn und Taxis Schlossfestspiele

Verlegung: Thurn und Taxis Schlossfestspiele

Die Thurn und Taxis Schlossfestspiele müssen coronabedingt auf Juli 2022 verlegt werden.

>> weiterlesen

REWAG-Nächte 2021 als Hybridveranstaltung

REWAG-Nächte 2021 als Hybridveranstaltung

Durch die Einschränkungen kann im Vergleich zu früheren Jahren nur ein Bruchteil der Gäste in den Genuss kommen, die REWAG-Nächte live vor Ort zu erleben. In diesem Jahr übrigens nicht aus dem Stadtpark, sondern aus dem Prüfeninger Schlossgarten.

>> weiterlesen

„Summer Vibes“ über den Dächern Regenstaufs

„Summer Vibes“ über den Dächern Regenstaufs

Mit Swing, Jazz, Latin und Samba haben die Eckert Schulen im Juli ein buntes Programm für Schüler, Mitarbeiter und Musikbegeisterte aus der Region geplant.

>> weiterlesen

Georges Braque – Wegbereiter der Avantgarde

Georges Braque – Wegbereiter der Avantgarde

Das Amberger Congress Centrum präsentiert im Sommer mit Georges Braque wieder einen Künstler von Weltrang.

>> weiterlesen

Kammermusikfestival Regensburg 2021

Die restlichen Termine und Locations werden im Laufe der nächsten Monate bekanntgegeben.

>> weiterlesen

The Magical Music of Harry Potter

The Magical Music of Harry Potter

Das musikalisch Beste aus allen Harry Potter Filmen  mit dem London Symphonic & Philharmonic Film-Orchester und Chor.

>> weiterlesen

BikiniARTmuseum zeigt Hollywoods erstes #MeToo-Kunstwerk

BikiniARTmuseum zeigt Hollywoods erstes #MeToo-Kunstwerk

Im steinzeitlichen Fell-Bikini ans Kreuz genagelt – damals wurde das Filmplakat nicht veröffentlicht. Einer der wenigen signierten Originaldrucke zieht nun in das BikiniARTmuseum in Bad Rappenau ein.

>> weiterlesen

Umweltamt veröffentlicht zwei Lehr-/Malbücher für Sechs- bis Zehnjährige

Umweltamt veröffentlicht zwei Lehr-/Malbücher für Sechs- bis Zehnjährige

Kinder sollten schon früh von Umweltproblemen und Umweltschutz erfahren und lernen, wo und wie man die Umwelt schützen und bewahren kann.

>> weiterlesen

Ausstellung & Museum weitere Artikel

Götterdämmerung II – Die letzten Monarchen

Götterdämmerung II – Die letzten Monarchen

23.06.2021–16.01.2022, Haus der Bayerischen Geschichte

Die Ausstellung zeigt die Lebenswege der letzten Monarchen vor und während der Revolution 1918.

>> weiterlesen

Georges Braque – Wegbereiter der Avantgarde

Georges Braque – Wegbereiter der Avantgarde

26.07.2021–16.09.2021, Congress Centrum, Amberg, 11 Uhr

Das Amberger Congress Centrum präsentiert im Sommer mit Georges Braque wieder einen Künstler von Weltrang.

>> weiterlesen

Erstes Projekt zur Provenienzforschung im KOG abgeschlossen

Erstes Projekt zur Provenienzforschung im KOG abgeschlossen

Seit Dezember 2018 hat Provenienzforscherin Natascha Mazur M.A. Werkbiografien von insgesamt 146 Gemälden untersucht. Dank einer Förderung durch den Bund konnte das Museum die Provenienzforschung für weitere Kunstwerke fortsetzen.

>> weiterlesen

Das Kunstforum Ostdeutsche Galerie baut seine digitalen Angebote aus

Da das Kunstforum Ostdeutsche Galerie bis auf weiteres geschlossen bleiben muss, gibt es nun auf der Website mehr zu sehen.

>> weiterlesen

Die Bayerische Landesausstellung 2024 steht fest

Die Bayerische Landesausstellung 2024 steht fest

Die Bayerische Landesausstellung wird 2024 in Freising zum Bistumsjubiläum 1300 Jahre hl. Korbinian in Freising stattfinden.

>> weiterlesen

Digitale Ausstellung der Kunstsammlungen des Bistums Regensburg ist online

Digitale Ausstellung der Kunstsammlungen des Bistums Regensburg ist online

Die virtuelle Präsentation „Hoffnung in Trümmern. 75 Jahre Kriegsende in Regensburg“ erinnert an die Stunden, in denen die Angst immer dunklere Schatten auf den Alltag der Menschen warf.

>> weiterlesen

Nachgefragt | Außen pfui, innen – naja

Nachgefragt | Außen pfui, innen – naja

Eine Annäherung ans Haus der Bayerischen Geschichte: Das neue Museum am Donaumarkt zeigt Schönes, Überraschendes und Witziges – aber auch manche Peinlichkeit

>> weiterlesen

Das Abenteuer Kunst beginnt am Bahnhof

Das Abenteuer Kunst beginnt am Bahnhof

donumenta eröffnet ART LAB Gleis 1–9 / Ausstellung von Marcus Kaiser

>> weiterlesen

Dantes Göttliche Komödie: Illustrationen von Josef. L. Krancher

Dantes Göttliche Komödie: Illustrationen von Josef. L. Krancher

Bis 25.05., Staatliche Bibliothek, Mo–Fr: 9–18 Uhr, Sa: 14–18 Uhr

Die „Göttliche Komödie“ zählt zu den größten Werken der Weltliteratur. Zwischen 2012 und 2018 hat Josef L. Krancher mehr als 250 Illustrationen dazu angefertigt, die jetzt in der Staatlichen Bibliothek Regensburg zu sehen sind.

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung