Engagierte grenzüberschreitende Kulturarbeit

Engagierte grenzüberschreitende Kulturarbeit

Das spanische Film- und Kulturfestival cinEScultura in Regensburg steht für Austausch, Integration, Pluralität und die Werte der Demokratie. Für das kulturelle Engagement und die länderübergreifende Netzwerkarbeit wurde cinEScultura am 10. Dezember 2018 in München mit dem Preis "Amigos de España | Freunde Spaniens" ausgezeichnet. Seit 2008 gestaltet cinEScultura mit einem ambitionierten, kritischen Programm das kulturelle Leben der Region. Ob in Filmen, Ausstellungen, Lesungen oder Vorträgen, cinEScultura greift Themen der Zeit auf und bringt künstlerische Positionen zur Diskussion.

Mit dieser Auszeichnung wurde gleichermaßen die wissenschaftliche Arbeit des Forschungszentrums Spanien an der Universität Regensburg unter der Leitung von Prof. Dr. Jochen Mecke gewürdigt. Die Direktorin des Spanischen Fremdenverkehrsamts (TURESPAÑA), Ana Rodriguez Valer, hob den Wert dieser Art der Kulturarbeit hervor: „Die Künstler, die bei cinEScultura zu Gast sind, sind Botschafter ihrer Heimat und vermitteln den Festivalbesuchern glaubhaft ein persönliches Bild ihres ganz persönlichen Spaniens. Auf diese Art und Weise gelingt es dem Festival jedes Jahr, eine frische Sichtweise auf die Kultur(en) Spaniens zu bieten.“

Die hervorragende Netzwerkarbeit des Festivals mit lokalen Partnern, wie z. B. dem Donaueinkaufszentrum, der Stadtbücherei und Vereinen in anderen Städten gab mit den Ausschlag für die Auszeichnung an cinEScultura. So konnte die Ausstellung „Faszinierendes Galicien“ in Regensburg, Würzburg und Pilsen gezeigt werden. 

Pedro Álvarez Olañeta, Gründer und Leiter von cinEScultura, nahm den Preis entgehen. Zu den Gratulanten gehörten der Generalkonsul von Spanien in München Francisco Pascual de la Parte, der Direktor des Instituto Cervantes in München, Ferrán Ferrando Melià und Elsa Mogollón Wendeborn, Herausgeberin der Zeitschrift ECOS.

Auf die Frage, was Pedro Álvarez Olañeta immer wieder neu motiviert, ein derart umfassendes Programm auf die Beine zu stellen und mit seinem studentischen Team zu stemmen, meint er: „Die Kultur eines Landes ist es, was das Land schließlich ausmacht, und das gilt für die ganze Welt. Die Kultur lässt sich nicht entwerten, weil die Geschichte mit all ihren Irrungen und Glanzlichtern sie gleichsam läutert.“

cinEScultura 2019

Das Festival findet vom 24. April bis zum 9. Mai 2019 statt. Der Themenschwerpunkt liegt auf den Gastländern Chile und der autonomen Gemeinschaft Madrid.

Bildunterschrift

(l. n. r.) Amelie Moser, Marian-Bendix Metzner, Festivalleiter Pedro Álvarez Olañeta und die Direktorin von TURESPAÑA, Ana Rodriguez Valer.

Kultour weitere Artikel

Standing Ovations bei Holiday on Ice Atlantis in Regensburg

Standing Ovations bei Holiday on Ice Atlantis in Regensburg

Mit der Erfolgsproduktion „Atlantis“ bringt „Holiday on Ice“ erstmals die Geschichte des Inselparadieses aufs Eis. Zur Premiere der Show in Regensburg durfte sich das Publikum zudem auf die TV-Lieblinge Valentina und Cheyenne Pahde freuen, die seit dem letzten Jahr Teil der großen...

>> weiterlesen

Regensburger Kurzfilmwoche: Helfende Hände und kuschelige Betten gesucht!

Regensburger Kurzfilmwoche: Helfende Hände und kuschelige Betten gesucht!

Die Kurzfilmwoche Regensburg lockt vom 13.–24. März 2019  wieder zahlreiche Festivalgäste in die Welterbe-Stadt. Das Festival bespielt seit 25 Jahren unterschiedliche Leinwände der Altstadtkinos mit mittlerweile mehr als 300 Kurzfilmen.

>> weiterlesen

 „Mach dich frei!“

„Mach dich frei!“

Mit seinem dritten Erfolgsprogramm "Mach Dich Frei" meldet sich Alain Frei eindrucksvoll zurück! Der Gewinner zahlreicher Comedypreise gehört der neuen Stand-Up Generation an und ist einer der Senkrechtstarter der deutschen Comedyszene.

>> weiterlesen

»Gedanken zum Gedenken« – 100 Jahre Frauenwahlrecht

Frauen an der Wahlurne: Am 19. Januar 1919 war das eine Premiere! Die Schreibwerkstatt „Gedanken zum Gedenken“ wird bereits zum zweiten Mal unter der Leitung von Agnes Gerstenberg in Kooperation mit der Universität Regensburg zu einem historischen Thema durchgeführt.

>> weiterlesen

Engagierte grenzüberschreitende Kulturarbeit

Engagierte grenzüberschreitende Kulturarbeit

Das spanische Film- und Kulturfestival cinEScultura in Regensburg steht für Austausch, Integration, Pluralität und die Werte der Demokratie. Für das kulturelle Engagement und die länderübergreifende Netzwerkarbeit wurde cinEScultura am 10. Dezember 2018 in München mit dem Preis "Amigos...

>> weiterlesen

Ein Fest der Liebe

Ein Fest der Liebe

Zum 4. Mal hat der Weihnachtscircus wieder ein schillerndes Charivari aus dem Besten zusammengestellt, das die Circuswelt zu bieten hat. Die neue Show, eigens für Regensburg kreiert, beschert Stars der Manege, die der Zeit rund um die schönsten Feiertage des Jahres einen besonderen Glanz...

>> weiterlesen

"Romantischer Weihnachtsmarkt": „Tag des Waldes und der Jagd“

Am 12.12. war der Bezirksjagdverband Regensburg e. V. zu Besuch, um sowohl Kindern als auch Erwachsenen die Welt des Waldes näherzubringen. Eine kreative Ausstellung holte den Wald zum Anfassen auf den „Romantischen Weihnachtsmarkt“.

>> weiterlesen

„Romantischer Weihnachtsmarkt“: Programm

„Romantischer Weihnachtsmarkt“: Programm

Herzlichen willkommen auf dem "Romantischen Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis"! Auch in diesem Jahr bietet dieser stimmungs- und gefühlsvolle Weihnachtsmarkt, der längst zu den schönsten und charmantesten auf der Welt zählt, bis zum 23. Dezember alles, was das Herz begehrt:eine...

>> weiterlesen

Das neue Ausstellungsjahr 2019 im Kunstforum Ostdeutsche Galerie

Das neue Ausstellungsjahr 2019 im Kunstforum Ostdeutsche Galerie

Ein vielschichtiges Programm erwartet die Besucherinnen und Besucher des Kunstforums Ostdeutsche Galerie Regensburg im kommenden Jahr. Drei Kabinettausstellungen bieten zwischen März und September die Gelegenheit, die faszinierenden Entstehungshintergründe ausgewählter Werke aus dem Bestand...

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung