"Romantischer Weihnachtsmarkt" 2018 | Die „Romantische Lichternacht“

"Romantischer Weihnachtsmarkt" 2018 | Die „Romantische Lichternacht“

„Romantischer Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis“

- Anzeige -
Der emotionale Höhepunkt des „Romantischen Weihnachtsmarktes“ 2018 war die „Romantische Lichternacht“. Das Lichterspektakel nach Sonnenuntergang an der östlichen Schlossfassade sowie an dem gegenüberliegenden Innenbalkon schuf eine winterlich-romantische Atmosphäre, die die Besucher Jahr für Jahr in ihren Bann zieht. Das Schloss wurde von wechselnden Lichtelementen bestrahlt: Die Motive wanderten und und gingen von der einen in die nächste kräftige Farbe über. Die großflächige Projektion versetzte so jedes Kind und jeden Erwachsenen immer wieder in Erstaunen.

Laternenzug mit den „Lichterfeen“


Und wie jedes Jahr war das Fest begleitet von einem strahlenden Laternenzug über den Markt. Angeführt wurde er von drei „Lichterfeen“, gefolgt von allen, die an dem Zug teilnehmen wollten. Zwischen 18.30 Uhr und 19 Uhr erhielt jeder, der mit einer Laterne samt Kerze oder Windlicht erschien, kostenfreien Eintritt auf den Weihnachtsmarkt.

„Weihnachtsbotschaft aus Regensburg“


Ab 19.00 erhielten die Besucher Gasballons, auf deren angehängte Kärtchen sie ihre guten Weihnachtswünsche schreiben konnten. Bei der anschließenden ökumenischen Zeremonie wurden der Markt und seine Besucher gesegnet und anschließend die Ballons mit den Wunschbotschaften ihrer Absender auf ihre Reise geschickt. Die „Romantische Lichternacht“ stand im Zeichen des Friedens und des Miteinanders. Deshalb gab es für diejenigen, die den Luftballon-Wunschzettel fanden und zurückschickten, jeweils zwei Freikarten für den „Romantischen Weihnachtsmarkt“.

Wer den ersten Termin am Mittwoch, dem 05.12, verpasste, hatte am 19.12 noch einmal die Gelegenheit dazu.



Kultour weitere Artikel

Opernstar Anna Netrebko und Yusif Eyvazov auf den Schlossfestspielen

Opernstar Anna Netrebko und Yusif Eyvazov auf den Schlossfestspielen

Am 22. Juli 2022 betritt das Traumpaar der Klassik, Anna Netrebko und Yusif Eyvazov, die fürstliche Schlossbühne.

>> weiterlesen

Lord of the Dance

Lord of the Dance

Die seit 25 Jahren generationsübergreifend populäre Bühnen-Tanzshow „Lord of the Dance“ kehrt 2022 anlässlich ihres großen Jubiläums ins Rampenlicht zurück.

>> weiterlesen

Weltklasse im Regensburger Audimax

Weltklasse im Regensburger Audimax

Die ODEON CONCERTE haben nun ihr Saisonprogramm 2021/2022 veröffentlicht.

>> weiterlesen

Verlegung: Thurn und Taxis Schlossfestspiele

Verlegung: Thurn und Taxis Schlossfestspiele

Die Thurn und Taxis Schlossfestspiele müssen coronabedingt auf Juli 2022 verlegt werden.

>> weiterlesen

Flavia Frigeri – Frauen in der Kunst

Flavia Frigeri – Frauen in der Kunst

Frauen sind seit jeher als „Kunstobjekte“ beliebt, als Kunstschaffende werden sie jedoch oftmals noch immer unterschätzt.

>> weiterlesen

Neue Theaterspitze

Neue Theaterspitze

Der Verwaltungsrat des Theaters Regensburg hat Sebastian Ritschel (ab Spielzeit 2022/23) als neuen Intendanten bekanntgegeben sowie Dr. Matthias Schloderer (ab Februar 2021) zum neuen Kaufmännischen Vorstand bestellt.

>> weiterlesen

Die Bayerische Landesausstellung 2024 steht fest

Die Bayerische Landesausstellung 2024 steht fest

Die Bayerische Landesausstellung wird 2024 in Freising zum Bistumsjubiläum 1300 Jahre hl. Korbinian in Freising stattfinden.

>> weiterlesen

Alina Pfeifer – Himmel trifft Erde

Alina Pfeifer – Himmel trifft Erde

Wer bin ich, wer will ich sein und wo will ich hin? Die Poetry-Slammerin nimmt uns in „Himmel trifft Erde“ mit auf ihre Suche nach Antworten auf die großen und kleinen Fragen des Lebens. 

>> weiterlesen

Vivian Gornick – Eine Frau in New York

Vivian Gornick – Eine Frau in New York

Vivian Gornick, eine Suchende, nichts beruhigt sie mehr als ein Fußmarsch durch die Straßenschluchten New Yorks. Auf der Suche ist sie nach der Frau, die sie sein möchte.

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung