Danube Art Lab in Regensburg

Danube Art Lab in Regensburg

Bis 14.10 bzw. 18.11, Stadtraum Regensburg und Städtische Galerie im Leeren Beutel

Elf Künstlerinnen und Künstler des europäischen Donauraums haben sich mit der Geschichte und der Gegenwart der Stadt Regensburg beschäftigt. Ihre Arbeiten gewähren nun ungewöhnliche Einblicke in Verstecktes und Vergessenes im Weltkulturerbe Regensburg. Weltoffen, mutig und international vernetzt begegnen die internationalen Künstlerinnen und Künstler den historischen Zeugnissen von der römischen Besiedelung bis in die Gegenwart. Durch Installationen, Performance oder Multimedia im öffentlichen Raum lässt sich erfahren und erleben, wie inspirierend Geschichte sein kann.

Wer sich darauf einlässt, entdeckt eine ungeahnte Perspektive auf vergessene Orte! Bis zum 14. Oktober zeigen Catrin Bolt (Österreich), Alena Foustková (Tschechien), Milijana Istijanovic (Montenegro), Nikita Kadan (Ukraine), Notburga Karl (Deutschland), Bojana S. Kneževic (Serbien), Dumitru Oboroc (Rumänien), Klára Orosz (Ungarn), Alexandru Raevschi (Moldawien), Selma Selman (Bosnien- Herzegowina) und Borjana Ventzislavova (Bulgarien) ihre faszinierenden und ortsspezifischen Werke im Stadtraum Regensburg.

Entwickelt haben die Künstlerinnen und Künstler ihre Ideen im „Danube Art Lab", einem Zentrum für interdisziplinäre Kunst und Kultur aus dem Donauraum. Dieses internationale Artist-in-Residence-Programm wurde im Sommer 2017 von der Stadt Regensburg und dem donumenta e.V. im Rahmen des EU-Projekts „Kulturplattform Donauraum" initiiert. Die dort entstandenen Skizzen, Entwürfe und Modelle präsentiert die Städtische Galerie im Leeren Beutel – parallel zur Schau im öffentlichen Raum – in einer Ausstellung, die bis zum 18. November zu sehen sein wird.

  • gepostet am: Montag, 30. Juli 2018

Kultour weitere Artikel

Danube Art Lab in Regensburg

Danube Art Lab in Regensburg

Elf Künstlerinnen und Künstler des europäischen Donauraums haben sich mit der Geschichte und der Gegenwart der Stadt Regensburg beschäftigt. Ihre Arbeiten gewähren nun ungewöhnliche Einblicke in Verstecktes und Vergessenes im Weltkulturerbe Regensburg.

>> weiterlesen

Theater Regensburg lädt ein: „Das Käthchen von Heilbronn“ von Heinrich von Kleist

Theater Regensburg lädt ein: „Das Käthchen von Heilbronn“ von Heinrich von Kleist

Spielzeiteröffnung 2018/19 im Schauspiel Regensburg unter der neuen Direktion Klaus Kusenberg (2000-08 Schauspieldirektor und Regisseur am Staatstheater Nürnberg) tritt die Nachfolge von Stephanie Junge an, die von 2012/13 bis 2017/18 Schauspieldirektorin in Regensburg war.

>> weiterlesen

Helmut Wolf - Skulptur und Grafik

Helmut Wolf - Skulptur und Grafik

Im März hat eine Ausstellung mit Werken von Helmut Wolf, die Wiener Internationale Kunst- & Antiquitätenmesse im Wiener Künstlerhaus, die Pforten geschlossen, da fiebert er bereits auf die nächste hin. Denn hier arbeitet der Maler und Bildhauer, der mit seiner Familie in Regensburg lebt...

>> weiterlesen

Musikhistorische Schlossführung Alteglofsheim

Musikhistorische Schlossführung Alteglofsheim

Am Sonntag, 05. August um 15 Uhr findet die nächste musikhistorische Schlossführung auf Schloss Alteglofsheim statt. Die Bayerische Musikakademie Alteglofsheim bietet diese Führungen zusammen mit der Katholischen Erwachsenenbildung im Landkreis Regensburg e.V. (KEB) an.

>> weiterlesen

Das Land der Stadt vom Fluss aus gesehen

Das Land der Stadt vom Fluss aus gesehen

Zum kulturellen Jahresthema „Stadt – Land – Fluss" sind in 2018 viele informative Rundgänge und Fahrten angeboten. Diese Hafenrundfahrt per Schiff ermöglicht eine nicht alltägliche Besichtigung des Regensburger West- und Osthafens sowie der Donaulände, mit Erläuterungen zur...

>> weiterlesen

36. Regensburger Stummfilmwoche

36. Regensburger Stummfilmwoche

Ein Stummfilmabend ist mehr als Kino oder Konzert: Jede Vorstellung wird von hochkarätigen Musikerinnen und Musikern live begleitet, die eigens hierfür neue Partituren schaffen und „ihrem" Film ihre ganz individuelle Note schenken. Jedes Filmkonzert erweckt die Bilder aus den '10er und...

>> weiterlesen

10. Lange Nacht der Tourist Information

10. Lange Nacht der Tourist Information

Am 28. Juli 2018 findet die Lange Nacht der Tourist Information zum zehnten Mal statt. Das Sommerfest ist für Regensburger/innen sowie für Gäste der Stadt ausgelegt und wird von der Regensburg Tourismus GmbH veranstaltet.

>> weiterlesen

Mit Raketen zu Planeten – unterwegs im All - Workshop für Kinder mit und ohne Handicap

Mit Raketen zu Planeten – unterwegs im All - Workshop für Kinder mit und ohne Handicap

Das Weltall, Planeten und Raumschiffe faszinieren den Künstler Roman Ondak.  Eines seiner Kunstwerke, die aktuell im Kunstforum Ostdeutsche Galerie ausgestellt sind, widmet er den Planeten. Bei dem Inklusiven Workshop am Samstag, 28. Juli, lassen sich die Kinder inspirieren und wagen –...

>> weiterlesen

Regensburger Spectaculum

Regensburger Spectaculum

Das Regensburger Spectaculum vereint wie kaum ein anderes Fest ein wunderbares Ambiente mit einem spektakulären Programm. Idyllisch im Grünen am Grieser Spitz nahe der Steinernen Brücke gelegen, können sich Familien zwischen Ritterlagern, Handwerkern und Gauklern treiben lassen und bei den...

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung