Im Proberaum mit... Beisser

Im Proberaum mit... Beisser

„Zackiger Gitarrenrock und eine gute Hook: Beisser aus Regensburg hauen die bayerischen Sommerhits raus.“
-    PULS

Die Band Beisser gibt es erst seit etwas mehr als einem Jahr, dennoch ist das Trio jetzt schon eine der bekanntesten Gruppen aus Regensburg. Kein Wunder, schließlich setzt es sich aus Mitgliedern von Fuadadeimuada, den Strayin Sparrows, Herr Mertel, Furchtbar Schee und einigen anderen Projekten zusammen.

Ja, die Musiker haben alle eine ganze Menge Bands am Start. Aber aktuell ist gerade Beisser schwer angesagt, denn am 24.6. ist das Debutalbum unter mit schlichtem Titel „Beisser“ erschienen.

Mathias Kellner, ein weiterer ständig angesagter Regensburger Musiker, outet sich als Fan der Scheibe und attestiert: „Die Beisser-Jungs haben mit ihrem Debütalbum wohl geschafft, was anderen Bands deren komplette Existenz hindurch verwehrt bleibt: Ein eigener Sound und zu klingen wie eine richtige Band.“ Beisser selbst drücken das dagegen etwas rotziger aus:  „Wir lieben gute Popsongs, fiese Gitarren, moderne Beats und den Kitsch der 80er.  Und laue Sommernächte. Das ist unser Debütalbum.“

Wie klingt denn nun aber das Debütalbum dieses Projektes, das PULS Ende Juni zur Band der Woche machte? Auf der CD gibt es schonmal keinen unnötigen Firlefanz, dafür aber einen kompakten Bandsound, der manchmal an The Police, manchmal an Bilderbuch und immer nach der Band selbst klingt.

Moderne Beats, fiese Gitarren und keine Angst vor Kitsch. Einige Songs („Mehr von dir“, „Es wird ned Besser“, „Altstadtdoch“) könnte man sich durchaus auch im Formatradio vorstellen, auf anderen Titeln zeigt sich deutlicher der Humor und die bodenständige Attitüde der Band („Mädels AHA“, „Wunderschön“, „Fühl dich geil“).  Das große Thema des Albums sind anscheinend Jungs und Mädels und die daraus resultierenden Schwierigkeiten: „Teenagersehnsüchte und gebrochene Herzen mit all ihrem Kitsch finden wir eine großartige Sache, die besungen gehört!“, meint Sänger und Gitarrist Sebastian Kretz dazu.

Dass das Ganze auf bayrisch geschieht, ist für die Band kein großes Thema. Beisser sind weder der ewig jammernde Großstadtgichtl, noch die baurige Weißbierlätschn, sondern vielleicht eines der vielversprechendsten Projekte moderner Indie-Musik aus Bayern. Zudem eines, das nahezu alles selber in die Hand nimmt.

Aufgenommen wurde das Album im eigenen (professionellen) Tonstudio von Schlagzeuger Johannes Preßl (Bahamamama-Studio), Beisser ist bei einem kleinen Regensburger Label und setzt von Videos bis Webseite fast ausschließlich auf Eigeninitiative. Das Ganze auf sehr hohem Niveau, und auch live sieht es momentan so aus, als würde die Band die Ochsentour durch Jugendzentren und Wirtshäuser überspringen und gleich mir anderen Künstlern auf die größeren und renommierteren Bühnen abzielen.

Aktuell haben Beisser aber erst einmal ihre Open-Air-Shows veröffentlicht (Festival Holledau, Open Air Weigendorf, Altstadtfeste in Weiden und Mainburg, Uni-Feier des Studentenfunks Regensburg, Burgrock in Neuenburg usw.). Alle Livedaten und sonstigen News erfährt man unter: www.facebook.com/BeisserBua; www.beisser.bayern. (km)

  • gepostet am: Mittwoch, 06. Juli 2016

Musik weitere Artikel

Verlosung: HANS ZIMMER LIVE

Verlosung: HANS ZIMMER LIVE

Am 1. Oktober wird das im Juni in Prag aufgezeichnete Konzert von Hans Zimmer als einmaliges Kinoevent unter dem Titel HANS ZIMMER LIVE in über 200 Kinos zu sehen sein.

Der mitreißende Trailer gibt einen Vorgeschmack darauf, was die Besucher erwartet: ein packendes und intensives Konzerterlebnis, bei dem der erfolgreichste Filmkomponist unserer Zeit seine überwältigende Musik aus zahlreichen Filmklassikern präsentiert.

>> weiterlesen

1. Kulturherbst

1. Kulturherbst

Vom 20.10. bis zum 03.11.2017 findet erstmalig der Kulturherbst mit 7 Shows statt. Mit Veranstaltungen aus den Bereichen Konzert und Comedy, bietet er den Zuschauern abwechslungsreiche Unterhaltung. Die Eventhall Airport ist für alle Shows komplett bestuhlt.

>> weiterlesen

Folsom Prison Band:

Folsom Prison Band: "Tribute to Cash & Countrymusic"


Die Folsom Prison Band hält die Erinnerung an den legendären Johnny Cash wach und führt fort, was Cash einst schuf. Eine Hommage zu Ehren des Königs der Country-Music mit Hits und Raritäten, bei der die Spur von anfänglichem Material bis zu den späten American Recordings reicht. Doch in diesem Programm steckt mehr: Aufgebaut um die Songs von JR Cash, welche knapp die Hälfte des vielfältigen Programms einnehmen, findet sich zudem Material seiner Weggefährten und deren, dessen Musik die Legende so beeinflusst hat: Willie Nelson fehlt dabei ebenso wenig wie Kris Kristofferson, Hank Williams, Elvis Presley oder Buddy Holly.

>> weiterlesen

Grease - Das Musical

Grease - Das Musical

GREASE – wer kennt es nicht – ist DAS Musical schlechthin und feiert in 2018 40jähriges Jubiläum des Films und aktuell 45jähriges Jubiläum der Theaterproduktion, die ihre Premiere am Broadway hatte und dort mit 3388 Vorstellungen insgesamt siebeneinhalb Jahre lief. Grund genug, die Liebesgeschichte zwischen dem coolen Danny (Darsteller Alexander Jahnke) und der schüchternen Sandy (Darstellerin Veronika Riedl) in einer neuen, modernen Multimedia-Inszenierung auf Jubiläumstour zu schicken.

>> weiterlesen

Candylicious Pride Party feiert Jubiläum!

Candylicious Pride Party feiert Jubiläum!

Das glamouröse und niveauvolle Mega-Event für „Gays, Bi’s, Lesbian and Friends“, wird am 9. September von dem bekannten YouTuber und Blogger Markus Mensch in seiner Heimatstadt Regensburg präsentiert. Gerade einmal ein Jahr alt, hat sich die Gay Party Regensburg längst einen Namen und einen herausragenden Ruf bis weit über die Grenzen der Oberpfalz hinaus gemacht.

>> weiterlesen

Tipps für Gigs: Folsom Prison Band

Tipps für Gigs: Folsom Prison Band

Die Folsom Prison Band hält die Erinnerung an den legendären Johnny Cash wach und führt fort, was Cash einst schuf.

>> weiterlesen

Im Proberaum mit...Konstantin Maria

Im Proberaum mit...Konstantin Maria

Exklusiver Mix aus DJ und Saxophon

>> weiterlesen

"Süddeutsche Zeitung" weiter im Sinkflug

Das einstige Flaggschiff des deutschen Journalismus verliert immer mehr an Glaubwürdigkeit, Auflage und Qualität. Stattdessen gibt es allen Anschein nach seltsame Verbindungen zu abstrusen Gruppierungen von Erdogan bis zu Linksradikalen und gerade in Regensburg eine vor Fehlern strotzende Berichterstattung

>> weiterlesen

Anklage da!

Anklage da!

Der OB soll bei zwei Ausschreibungen gemauschelt, den Bundestagspräsidenten getäuscht und nicht nur bei der Nibelungenkaserne Bauunternehmer Volker Tretzel bevorzugt haben/Auch Roter-Brach-Weg im Visier/Vorwurf: Dafür gab es rund eine halbe Million Spenden und Rabatte von 118.000 Euro/Jahn soll fast drei Millionen zugeschustert bekommen haben/Hartl, Tretzel und ein Gehilfe sollen ebenfalls vor Gericht

>> weiterlesen

Tipps für Gigs: Will And The People

Tipps für Gigs: Will And The People

Sogar Jamie Cullum bescheinigt den vier Jungs ihnen eine gewisse englische Ausgefallenheit und den kommenden Erfolg: Will And The People live in der Heimat Regensburg.

>> weiterlesen

Im Proberaum mit...Some Sprouts

Im Proberaum mit...Some Sprouts

Melancholische Singer-Songwriter-Klänge und ungeschliffener GaragenPop treffen auf Indie und Slacker Rock. So in etwa könnte man ganz grob den Sound der noch jungen Band Some Sprouts umreissen.

>> weiterlesen

Ed Sheeran auf großer Open Air-Tour im Sommer 2018

Ed Sheeran auf großer Open Air-Tour im Sommer 2018

Nur wenige Tage nach seinem Auftritt als einer der Headliner des diesjährigen Glastonbury Festivals gibt Ed Sheeran für Sommer 2018 seine eigene, 25 Termine umfassende Stadionund Open-Air-Tournee durch Europa bekannt. Und wie man es von dem charismatischen Sänger, der gerade von einem Rekord zum nächsten jagt, aktuell nicht anders erwartet, sind die Dimensionen gigantisch: Deutschland steht mit den Olympiastadien in Berlin (19.07.) und München (29.07.) sowie zwei Open Air-Arealen in Essen (22.07.) und Hamburg (25.07.) auf dem Tourplan. Die Tickets dafür sind ab Samstag, den 8. Juli, um 11 Uhr ausschließlich online unter www.eventim.de erhältlich.

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung