Im Proberaum mit... Beisser

Im Proberaum mit... Beisser

„Zackiger Gitarrenrock und eine gute Hook: Beisser aus Regensburg hauen die bayerischen Sommerhits raus.“
-    PULS

Die Band Beisser gibt es erst seit etwas mehr als einem Jahr, dennoch ist das Trio jetzt schon eine der bekanntesten Gruppen aus Regensburg. Kein Wunder, schließlich setzt es sich aus Mitgliedern von Fuadadeimuada, den Strayin Sparrows, Herr Mertel, Furchtbar Schee und einigen anderen Projekten zusammen.

Ja, die Musiker haben alle eine ganze Menge Bands am Start. Aber aktuell ist gerade Beisser schwer angesagt, denn am 24.6. ist das Debutalbum unter mit schlichtem Titel „Beisser“ erschienen.

Mathias Kellner, ein weiterer ständig angesagter Regensburger Musiker, outet sich als Fan der Scheibe und attestiert: „Die Beisser-Jungs haben mit ihrem Debütalbum wohl geschafft, was anderen Bands deren komplette Existenz hindurch verwehrt bleibt: Ein eigener Sound und zu klingen wie eine richtige Band.“ Beisser selbst drücken das dagegen etwas rotziger aus:  „Wir lieben gute Popsongs, fiese Gitarren, moderne Beats und den Kitsch der 80er.  Und laue Sommernächte. Das ist unser Debütalbum.“

Wie klingt denn nun aber das Debütalbum dieses Projektes, das PULS Ende Juni zur Band der Woche machte? Auf der CD gibt es schonmal keinen unnötigen Firlefanz, dafür aber einen kompakten Bandsound, der manchmal an The Police, manchmal an Bilderbuch und immer nach der Band selbst klingt.

Moderne Beats, fiese Gitarren und keine Angst vor Kitsch. Einige Songs („Mehr von dir“, „Es wird ned Besser“, „Altstadtdoch“) könnte man sich durchaus auch im Formatradio vorstellen, auf anderen Titeln zeigt sich deutlicher der Humor und die bodenständige Attitüde der Band („Mädels AHA“, „Wunderschön“, „Fühl dich geil“).  Das große Thema des Albums sind anscheinend Jungs und Mädels und die daraus resultierenden Schwierigkeiten: „Teenagersehnsüchte und gebrochene Herzen mit all ihrem Kitsch finden wir eine großartige Sache, die besungen gehört!“, meint Sänger und Gitarrist Sebastian Kretz dazu.

Dass das Ganze auf bayrisch geschieht, ist für die Band kein großes Thema. Beisser sind weder der ewig jammernde Großstadtgichtl, noch die baurige Weißbierlätschn, sondern vielleicht eines der vielversprechendsten Projekte moderner Indie-Musik aus Bayern. Zudem eines, das nahezu alles selber in die Hand nimmt.

Aufgenommen wurde das Album im eigenen (professionellen) Tonstudio von Schlagzeuger Johannes Preßl (Bahamamama-Studio), Beisser ist bei einem kleinen Regensburger Label und setzt von Videos bis Webseite fast ausschließlich auf Eigeninitiative. Das Ganze auf sehr hohem Niveau, und auch live sieht es momentan so aus, als würde die Band die Ochsentour durch Jugendzentren und Wirtshäuser überspringen und gleich mir anderen Künstlern auf die größeren und renommierteren Bühnen abzielen.

Aktuell haben Beisser aber erst einmal ihre Open-Air-Shows veröffentlicht (Festival Holledau, Open Air Weigendorf, Altstadtfeste in Weiden und Mainburg, Uni-Feier des Studentenfunks Regensburg, Burgrock in Neuenburg usw.). Alle Livedaten und sonstigen News erfährt man unter: www.facebook.com/BeisserBua; www.beisser.bayern. (km)

  • gepostet am: Mittwoch, 06. Juli 2016

Musik weitere Artikel

2. METAL UNITED FESTIVAL REGENSBURG 2017

2. METAL UNITED FESTIVAL REGENSBURG 2017

Das Metal United Festival in Regensburg geht in die zweite Runde!
Nach dem gelungenen Auftakt im August 2016 stand außer Frage, dass es auch im Jahr 2017 wieder ein Regensburger Metal-Festival geben würde!

Natürlich wird auch in diesem Jahr mit zwei Bühnen (in- und outdoor), einer Metal-Area, Bistro, Biergärten und einem Campingplatz für reichlich Festival-Feeling gesorgt sein.
Im Indoor-Bereich Terminal 2 findet Freitagnacht dann auch wieder die legendäre MOSHER´S NIGHT mit DJ Schnapsi und seinen Girls statt.

>> weiterlesen

Tipps für Gigs: Will And The People

Tipps für Gigs: Will And The People

Sogar Jamie Cullum bescheinigt den vier Jungs ihnen eine gewisse englische Ausgefallenheit und den kommenden Erfolg: Will And The People live in der Heimat Regensburg.

>> weiterlesen

Im Proberaum mit...Some Sprouts

Im Proberaum mit...Some Sprouts

Melancholische Singer-Songwriter-Klänge und ungeschliffener GaragenPop treffen auf Indie und Slacker Rock. So in etwa könnte man ganz grob den Sound der noch jungen Band Some Sprouts umreissen.

>> weiterlesen

Ed Sheeran auf großer Open Air-Tour im Sommer 2018

Ed Sheeran auf großer Open Air-Tour im Sommer 2018

Nur wenige Tage nach seinem Auftritt als einer der Headliner des diesjährigen Glastonbury Festivals gibt Ed Sheeran für Sommer 2018 seine eigene, 25 Termine umfassende Stadionund Open-Air-Tournee durch Europa bekannt. Und wie man es von dem charismatischen Sänger, der gerade von einem Rekord zum nächsten jagt, aktuell nicht anders erwartet, sind die Dimensionen gigantisch: Deutschland steht mit den Olympiastadien in Berlin (19.07.) und München (29.07.) sowie zwei Open Air-Arealen in Essen (22.07.) und Hamburg (25.07.) auf dem Tourplan. Die Tickets dafür sind ab Samstag, den 8. Juli, um 11 Uhr ausschließlich online unter www.eventim.de erhältlich.

>> weiterlesen

Quelle-Zelt-Revival im Donau-Einkaufszentrum

Quelle-Zelt-Revival im Donau-Einkaufszentrum

Die Konzerte, die in den 1970er Jahren im Quelle-Zelt beim Donau-Einkaufszentrum über die Bühne gingen, sind über Regensburg hinaus legendär: Tausende feierten internationale Acts wie Suzie Quatro, die Glam-Rocker von Sweet, Uriah Heep und natürlich deutsche Schlager- bzw. Volksmusik-Stars. Zum 50. Geburtstag des erfolgreichen Shopping Centers im Herbst 2017 kann man bei einem Revival die Live-Atmosphäre nachempfinden. Jetzt läuft der Vorverkauf für folgende Shows:

>> weiterlesen

REWAG-Klassik im Park & REWAG-Nacht in Blau

REWAG-Klassik im Park & REWAG-Nacht in Blau

Wie bereits im vergangenen Jahr wird auch heuer die REWAG-Klassik im Park der sanfte Einstieg in das REWAG-Kultur-Wochenende im Stadtpark.
Am Freitag, 4. August, werden auf der Bühne im Stadtpark verschiedene Ensembles mit klassischer Musik zu hören sein. Orphée-Geschäftsführer und Mitorganisator Neli Färber schwärmt für die REWAG-Klassik im Park. „Die Klassik im Park ist einfach eine ganz andere Form von Veranstaltung. Klassische Musik in der Vielfalt und Qualität und das Ganze unter freiem Himmel, das findest du in Deutschland so schnell kein zweites Mal.“ Zusammen mit Christoph Schäfer, M.A., Hochschule für katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik Regensburg, hat er das Programm für die REWAG-Klassik im Park kreiert.

>> weiterlesen

13. Jazz-Brunch im Rahmen von Bluetone

13. Jazz-Brunch im Rahmen von Bluetone

Anlässlich des Festivals 2017 lockt Straubing am 1. Juli wieder mit swingenden und groovenden Tönen Musikliebhaber und Genießer in die Innenstadt.

Durch die Einbindung der Altstadt in das Musikprogramm zu Bluetone identifiziert sich die gesamte Stadt Straubing mit dem Festival. Musikalische und kulinarische Schmankerl in der historischen Innenstadt begleiten das Festival und stimmen für den Abend ein.

>> weiterlesen

Jazz auf der Piazza 2017

Jazz auf der Piazza 2017

Golnar & Mahan verschmelzen zeitgenössischen iranischen Jazz mit Weltmusik. Das Duo arbeitet seit Jahren zusammen, geht von Wien aus auf Reisen und hat im Rahmen verschiedener Projekte zwei CDs produziert. Bei der erweiterten Formation Golnar & Mahan Trio bringt der Percussionist Amir Wahba zusätzliche Energie ein. Er stammt aus Ägypten und lebt ebenfalls in Österreich.
Das Live-Set besteht aus Originalkompositionen mit folkloristischen Klangfarben, amerikanischen Jazzlinien und afrokubanischen Rhythmen. In ihrer persönlichen und musikalischen Sphäre sehen sich Golnar & Mahan als kosmopolitische Band: „multi-dimensional, multi-lingual, multi-cultural“. Das Power-Paar hat weltweit gespielt, mit bekannten Kollegen Ideen umgesetzt und drei Nominierungen für den „Austrian World Music Award“ eingesammelt.

>> weiterlesen

Matthias Schweighöfer fällt bei Bluetone aus

Matthias Schweighöfer fällt bei Bluetone aus

Aufgrund von organisatorischen und produktionstechnischen Überschneidungen muss das Konzert von Matthias Schweighöfer, das am 30. Juni in Straubing stattfinden sollte, leider abgesagt werden. „Wir hatten uns sehr darauf gefreut, den Filmstar und Musiker live zu erleben“, sagt Bluetone-Geschäftsführer Ralph Huber. „Es tut uns leid, jetzt das Konzert doch nicht umsetzen zu können.“

>> weiterlesen

Verstärkte Sicherheitsmaßnahmen bei Bluetone

Verstärkte Sicherheitsmaßnahmen bei Bluetone

Die letzten Vorbereitungen für das Bluetone Festival in Straubing vom 28. Juni bis 2. Juli 2017 sind in vollem Gange. Angesichts jüngster Ereignisse haben die Veranstalter in Abstimmung mit der Polizei Straubing, den Agenturen und dem Management der diesjährigen Acts ein neues Sicherheitskonzept erarbeitet. Demnach ist die Mitnahme von Taschen, Rucksäcken und größeren Handtaschen sowie Helmen, Taschenmessern, Pfefferspray und Getränken nicht gestattet. „Wir haben unser Sicherheitspersonal aufgestockt und führen strengere Sicherheitskontrollen und Bodychecks an den Eingängen durch“, sagt Bluetone-Geschäftsführer Ralph Huber.

>> weiterlesen

GREEN DAY

GREEN DAY

GREEN DAY - das ist ein Tag im Grünen mit Freunden, Sonne, Open Air-Feeling und natürlich jeder Menge heißer House- und Elektronischer Musik; also für jedes Raverherz der Sommerauftakt nach Maß! Wie in den vergangenen Jahren verwandelt hierzu am Donnerstag, den 15.06.17 (Fronleichnam) der Ponyhof ab 12.00 Uhr den wunderschönen Eckert Beach Club in Regenstauf mit seinen weitläufigen Grünflächen und der riesigen Pool-Landschaft zu Ostbayerns größter „Disko Draußen“; bevor ab 22.00 Uhr auf der GREEN NIGHT, der offiziellen Afterparty im Regensburger Peter & Paul-Club, bis tief in die Nacht weiter gefeiert wird.

>> weiterlesen

Shawn Mendes - Illuminate

Shawn Mendes - Illuminate

Der kanadische Singer und Songwriter machte erstmals 2013 durch soziale Medien auf sich aufmerksam und bereits ein Jahr später, 2014, erschien seine erste EP „Handwritten“, mit der er Taylor Swift als Support begleitete. Der 18 jährige ist mittlerweile mit seinem zweiten Album „Illuminate“ unterwegs und gab im Rahmen seiner Welttournee am 15. Mai in der Olympiahalle ein grandioses Konzert.

Ganz schlicht in Jeans und Hemd stand ein beinahe schüchtern wirkender Mendes mit seiner Akustikgitarre auf der Bühne und hatte mit seiner kraftvollen Stimme und vielen seiner bekannten Hits das begeisterte Publikum bald in seinen Bann

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung