Ostentor-Kino: Offizielle Eröffnung mit „Lichtfest in Ton und Vision“

Ostentor-Kino: Offizielle Eröffnung mit „Lichtfest in Ton und Vision“

23.06., 20.15 Uhr

Das Ostentor-Kino, noch vor einem Jahr der Schließung geweiht, feiert Ende Juni seine offizielle Eröffnung unter neuer Pächterschaft. Dabei soll nicht nur das neue Konzept des Kinos vorgestellt werden, sondern auch all denjenigen gedankt werden, die mit ihrem Engagement einen wichtigen Anteil an der Rettung der Kult-Location hatten.

 

Etwas mehr als ein Jahr ist es inzwischen her, dass eine Institution der Regensburger Kulturlandschaft unmittelbar vor dem Aus stand. Nicht nur dem Ostentor-Kino, seit Mai 1971 fester Bestandteil des Stadtbildes, drohte die Schließung, auch von der angrenzenden Kinokneipe und dem Restaurant „Chaplin“ hätte man sich womöglich verabschieden müssen – Wäre da nicht eine Reihe engagierter Regensburger gewesen, die sich nicht so recht von ihrem Lieblingskino und der jahrelangen Stammkneipe trennen wollte.

Unter anderem mit einem Benefizkonzert, das am Rosenmontag unter großem Zuspruch in der Kinokneipe stattfand, und einem dazugehörigen Sampler, treffenderweise als „Beat the Reaper“ betitelt, erwirkten die Kino-Anhänger ein Aufhorchen der Inhaberriege. Eine Online-Petition zum Erhalt des Kinos erlangte fast 14.000 Unterschriften. Bis Florian Schürger und Michael Stark, den beiden Geschäftsführern der als Eigentümer der Location fungierenden Italienischen Barbetriebs-GmbH, keine andere Wahl mehr blieb: Im März letzten Jahres ließ man verkünden, dass das Ostentor-Kino und die Kinokneipe auch über das Jahr 2015 hinaus Bestand haben würden. Statt den ursprünglichen Plan einer Eigennutzung des Gebäudes in die Tat umzusetzen, setzte man einen Pachtvertrag über fünf weitere Jahre auf.

Jetzt feiert das Kult-Kino seine offizielle Eröffnung unter den neuen Pächtern. Im Rahmen eines „Lichtfestes in Ton und Vision“ soll am 23. Juni ein erster Einblick in das neue Konzept des Ostentor-Kinos gewährt werden. Neben kurzen Filmen der drei im Ostentor-Kino beheimateten Filmfestivals (Internationale Kurzfilmwoche Regensburg, Heimspiel, Hard:Line) stehen dabei auch Livemusik von den Diamond Dogs, Lesebeiträge etwa von Paul-Philipp Hanske, Visuals von RMO, ein Plattenfilm und einiges mehr auf dem Programm.

Damit wird bereits deutlich: Das Ostentor-Kino will fortan nicht mehr bloß mit einem anspruchsvolles Kinoprogramm in Verbindung stehen, sondern vermehrt auch auf besondere Formate setzten. Zusätzlich zum übrigen Lichtspielprogramm soll das Kino auch ein Ort für Lesungen, Konzerte, Vorträge, Diskussionen, Tanz und spartenübergreifende Veranstaltungen werden.

Der offizielle Eröffnungsabend findet nach einer dreitägigen Umbau- und Renovierungspause am Donnerstag, den 23. Juni 2016 ab 20:15 Uhr unter dem wortspielerischen Motto „De fibri la Ostentor“ statt. Anschließend wird in der Kinokneipe gleich hinter der Leinwand weitergefeiert. Der Eintritt ist frei.

  • gepostet am: Dienstag, 14. Juni 2016

Kultour weitere Artikel

Körperwelten erstmals in Regensburg

Körperwelten erstmals in Regensburg

Mehr als 45 Millionen Besucher weltweit haben die faszinierende Ausstellung bereits gesehen, jetzt kommen die Körperwelten erstmals für kurze Zeit nach Regensburg! Ab Freitag, 16.02 präsentieren Plastinator Dr. Gunther von Hagens und Kuratorin Dr. Angelina Whalley ihre aktuelle Ausstellung...

>> weiterlesen

Veranstaltungen der Stadtbücherei Regensburg im Februar 2018

Veranstaltungen der Stadtbücherei Regensburg im Februar 2018

Keine Leichen im Keller
02.02. 19 Uhr. Stadtbücherei am Haidplatz. Eintritt frei

Phantastische Erzählungen aus der Schüler-Schreibwerkstatt von Barbara Krohn
Es lesen: Maria Bittner - Viona Kagerer - Amelie Schmid - Bianca Scheuerer - Valentin...

>> weiterlesen

"Peter Pan - das Musical" kommt im Februar nach Regensburg

Das im deutschsprachigen Raum erfolgreiche Theater Liberi präsentiert ein modernes Musical für die ganze Familie mit viel Humor und den mitreißenden Songs des Musikerduos Christoph Kloppenburg und Hans Christian Becker.

>> weiterlesen

Edeltraud Forster & Berit Proctor: Märchen und Geschichten zur Rauhnacht

Edeltraud Forster & Berit Proctor: Märchen und Geschichten zur Rauhnacht

Die Rauhnächte, das ist die Zeit zwischen der Thomasnacht am 21.12 und den Hl. Drei Königen am 06.01 In manchen Gebieten erstreckt sie sich allerdings über einen kürzeren Zeitraum. Grausige Geschichten bekam man in der Kindheit über die Gestalten der Rauhnächte zu hören. Hierzulande am...

>> weiterlesen

Ein Ausflug ins Winterwunderland. Winterferien-Workshop im KOG

Ein Ausflug ins Winterwunderland. Winterferien-Workshop im KOG

Ein Ausflug in das Winterwunderland im Kunstforum Ostdeutsche Galerie ist für die letzten Tage der Weihnachtsferien genau das Richtige. Bei dem zweitägigen Winterferien-Workshop am Donnerstag, 04.01, und Freitag, 05.01 tauchen die Kinder erst einmal in eine nur auf den ersten Blick ganz...

>> weiterlesen

30 Jahre Ballett mit Phing - Die Jubiläumsshow

30 Jahre Ballett mit Phing - Die Jubiläumsshow

Es ist eine beachtliche Leistung, die Sumiaty Widjaja, von ihren Schülerinnen und Schülern liebevoll Phing genannt, vorweisen kann: Seit 30 Jahren hält sie in ihrer Ballettschule ein Niveau, das in Regensburg in dieser Kontinuität einzigartig ist. Was in winzigen Trainingsräumen unter...

>> weiterlesen

Eine Nacht im Theater: „Krabaaaat

Eine Nacht im Theater: „Krabaaaat"

Das junge Theater Regensburg lädt am 05.01. zu einer Nacht ins Theater ein, einer Nacht in der Schwarzen Mühle. Die Schauspielerinnen und Schauspieler begeben sich gemeinsam mit allen interessierten Jugendlichen zwischen 12 und 18 Jahren auf die Spuren von Krabat, sie lesen aus dem Koraktor,...

>> weiterlesen

Das neue Ausstellungsjahr 2018 im Kunstforum Ostdeutsche Galerie

Das neue Ausstellungsjahr 2018 im Kunstforum Ostdeutsche Galerie

Für das Jahr 2017 verzeichnet das Kunstforum einen positiven Haushalt. Die Renovierungen liefen einwandfrei und ca. 40.000 interessierte Besucher konnten vermerkt werden. „Ohne Sponsoren würde es jedoch nicht gehen“, so Maximilian Obermeier aus der Vorstandschaft. In diesem Zuge lobte er...

>> weiterlesen

Panopticon – Ein Endzeitstück über die Gegenwart

Panopticon – Ein Endzeitstück über die Gegenwart

Alle finden sie gut und alle haben Angst davor, vor der schönen neuen digitalen Welt. Die Möglichkeiten sind unendlich vielversprechend – und genauso beunruhigend. Wird uns Big Data zum Segen gereichen, oder haben wir ein Monster erschaffen? Die digitalen Heilsbringer à la Mark Zuckerberg...

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung