Kultur- und Kreativzentrum: Das Degginger startet

Kultur- und Kreativzentrum: Das Degginger startet

Do, 31.03., Degginger (Wahlenstraße 17), 19 Uhr

Ende März hat das Warten ein Ende: Das vieldiskutierte Kultur- und Kreativzentrum Degginger öffnet endlich ganz offiziell und dauerhaft seine Türen. Für den Eröffnungsabend am 31. März hat das Projekt „KunstBrücke“ von Veranstalter Werner Zapf eine eigene Late-Night-Show auf die Beine gestellt, die zukünftig ein fester Programmpunkt in der neuen Location werden soll. Thematisch dreht sich bei deren Premiere alles um internationale Street-Art-Künstler, die über ihren Werdegang, ihren Berufsalltag und die Arbeitsbedingungen in ihrem Heimatland berichten. Ein Sinnbild für das Ziel, das sich das Projekt für die Zukunft gesetzt hat: Internationale Akteure der Kultur- und Kreativwirtschaft sollen nach Regensburg geholt werden und in Diskurs mit der regionalen Szene treten.

„Das Degginger ist ein Ort für die Kreativwirtschaft und zugleich eine Einladung an alle Kreativen dieser Stadt und ihre Gäste, diesen Raum mit Leben zu füllen“, erklärt Oberbürgermeister Joachim Wolbergs. Das neue Kreativzentrum sei eine Möglichkeit, das enorme kreative Potenzial der Stadt sichtbar zu machen. „Die Stadt stellt den flexiblen Rahmen, die Kreativen den Inhalt“, so das einfache Konzept hinter dem Projekt.

Ein Beschluss zu Mietpreisen und Nutzungsentgelten für die einzelnen Räumlichkeiten des Degginger steht aktuell noch aus, an Ideen aber mangelt es wahrlich nicht. Schon jetzt steht eine Reihe regelmäßiger Veranstaltungen fest, die die Location mit Leben zu füllen beabsichtigen. Jeden zweiten Dienstag sollen sich hier zukünftig Architekten zu spannenden Fachthemen austauschen, jeden letzten Donnerstag des Monats soll dem bereits angesprochenen Late-Night-Format der „KunstBrücke“ eine Bühne geboten werden, den letzten Mittwoch des Monats wird jeweils eine Jazzsession mit Pianist Lorenz Kellhuber bestimmen. Hinzu kommen ein regelmäßiges Netzwerktreffen an jedem ersten Dienstag und ein der Software- und Spiele-Industrie gewidmeter „Webmonday“ am letzten Montag im Monat.

„Natürlich werden wir weitere eigene Veranstaltungsformate entwickeln, um Kooperationen mit Industrie und Wissenschaft anzustoßen“, sagt Sebastian Knopp, Clustermanager für Kultur- und Kreativwirtschaft der Stadt Regensburg. Im Juni sei beispielsweise eine Fachtagung zur Kreativbranche geplant.

  • gepostet am: Dienstag, 15. März 2016

Kultour weitere Artikel

Regensburger Classic Rallye 2017

Regensburger Classic Rallye 2017

Auch in diesem Jahr freuen sich die Oldtimerfreunde in Ostbayern auf die Regensburger Classic Rallye, die seit vielen Jahren ein Höhepunkt im Veranstaltungskalender ist. Bereits zum 14. Mal kommen die Liebhaber historischer Fahrzeuge aus nah und fern bei dieser besonderen Rallye auf ihre...

>> weiterlesen

REWAG-Klassik im Park & REWAG-Nacht in Blau

REWAG-Klassik im Park & REWAG-Nacht in Blau

Wie bereits im vergangenen Jahr wird auch heuer die REWAG-Klassik im Park der sanfte Einstieg in das REWAG-Kultur-Wochenende im Stadtpark.
Am Freitag, 4. August, werden auf der Bühne im Stadtpark verschiedene Ensembles mit klassischer Musik zu hören sein. Orphée-Geschäftsführer und...

>> weiterlesen

PATRIA O MUERTE

PATRIA O MUERTE

Unter dem Titel PATRIA O MUERTE zeigen die kubanischen Künstler Kelvin Lopéz und Karlos Peréz Grafik, Malerei und Objekte, die sich mit dem Land Kuba und seiner politischen Situation beschäftigen.

Die monochromen, großformatigen Malereien von Peréz basieren auf Fotografien aus...

>> weiterlesen

SCHLOSS HÖFLING

SCHLOSS HÖFLING

Das Anwesen befindet sich in privatem Besitz und ist normalerweise nicht öffentlich zugänglich. Einige Male im Jahr öffnet Schloss Höfling aber seine Tore und lädt zu kulturellen und kulinarischen Veranstaltungen ein.
Am 21.05. war die Eröffnung des Skulturenparks in Kooperation mit...

>> weiterlesen

Die jungen Wilden - Hantwerck [hantwerck]

Die jungen Wilden - Hantwerck [hantwerck]

Ein klein bisschen versteckt im Weißgerbergraben befindet sich mittlerweile seit fast fünf Jahren [hantwerck] (früher „Ton Steine Späne“), Werkstatt und Laden von Alexa Voigtlaender, Peter Voigtlaender und Ulla Niedermeier.
Dort fertigen Ulla und Alexa Gebrauchsgegenstände und...

>> weiterlesen

Dirndlalarm - Ein Kleid packt aus...

Dirndlalarm - Ein Kleid packt aus...

Raus aus dem Pott, auf zu neuen Horizonten!
Gestern noch Zuhause, heute Dahoam und morgen? Die Welt steht uns offen. Reisen,  umziehen, ausziehen, weiterziehen, fortziehen. Nun, man ist eben unterwegs und schön ist´s, wenn man ankommt. Amerika ist derzeit vielleicht nicht so...

>> weiterlesen

Peter Nowotny - Körperlandschaften Malerei

Peter Nowotny - Körperlandschaften Malerei

Die Ausstellungseröffnung findet am Freitag den 5. Mai 2017 um 19:00 Uhr statt und zeigt bisher unveröffentlichte Arbeiten aus dem Frühwerk.
Der Künstler wird anwesend sein.
Die Ausstellung dauert bis zum 11. Juni 2017 in der Galerie Carola...

>> weiterlesen

Papst Benedikt - Denkmal für Regensburg 2017

Papst Benedikt - Denkmal für Regensburg 2017

Papst Benedikt hat zum Beginn seiner Amtszeit auf Benedikt von Nursia (480-547) verwiesen und dessen Bedeutung für die geistigen Auseinandersetzungen unserer Tage betont. Benedikt von Nursia ist grundlegender Bezugspunkt für die Einheit Europas und nachdrücklicher Hinweis auf die...

>> weiterlesen

„Stadt. Land. Tier. Der Farbholzschnitt in Prag um 1900“

„Stadt. Land. Tier. Der Farbholzschnitt in Prag um 1900“

Am Samstag, 8. April, findet die beliebte Ausstellungseröffnung für Kinder im Kunstforum Ostdeutsche Galerie statt. Zur Begrüßung um 10 Uhr gibt es den speziellen Kiddies-KOG-tail – dann geht es richtig los: In den Ausstellungsräumen...

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung